Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die geheimmnisvollen Zigeuner

161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zigeuner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:09
Ich sebst gehöre nicht dieser Volksgruppe an, damit du nicht auf irgendwelche Gedanken kommst, ich selbst verachte Menschen, die andere Volksgruppen verachten und sich für was besseres halten.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:19
Ich komme selten auf irgendwelche Gedanken dieser Art, keine Angst.
Die die ich meine werden sich angesprochen fühlen.

Zum Thema Verachtung, Verachtung ist eine feine Sache - nur leider etwas passiv. Menschen die so ticken haben eine aktivere Form der Ablehnung verdient.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:25
Zitat von mathokmathok schrieb:Speziell auf diesen Thread bezogen jeden der Vorurteile bestätigt, bildet und formuliert. Vorurteile die das letztemal in dieser und vglb. Form im 3ten Reich benutzt wurden.
Es ist aber auch wichtig Kritik angemessen zu fomulieren, sonst wird sie überhaupt nicht akzeptiert. Sinti und Roma haben immr noch einen schweren Stand, und die letzten Berichterstattungen die ich zu dem Thema gesehen habe bildeten einen durchweg negativen Eindruck ab.

Es scheint mir ein ähliches Isolationsproblem zu sein wie bei indigenen Völkern, wie in Amerika mit den Ureinwohnern oder Australien, den Aborigines, sowie den Inuits.

Der Anpassungs, der Integrationsprozess findet vielleicht auf Papier statt, nach irgendwelchen Abkommen, aber nicht in den Köpfen. Das was ich gesehen habe über Sinti und Soma Siedlungen war erschreckend, sie leben dort ohne Strom, weil sie als Gemeinde ihre Lebenserhaltungskosten nicht aufbringen können. alles ist dreckig, und die Projekts in New York oder die Slums in Rio de Janeiro sehen dagegen aus wie Mustersiedlungen.

Die ganze Infrastruktur ist lamgelegt die Leute leben auf einem Müllhaufen. Die ansässigen Bürgermeister der angrenzenden Orte wollen das Problem beiseite schieben, und bezichtigen ihrerseits die Sinti und Roma des Diebstahls, des Alkoholismus, Arbeitsscheue, der Verschlagenheit.. Ausserdem würden sie in enem Dreckhaufen "leben" ähnlich wie Ratten..

Man sieht aber auch deutlich das die Sinti und Roma von ihrer Struktur her, auchnicht wirklich die Möglichkeit haben irgendwo selbst anzupacken, kein Wissen, kein handwerkliches Talent, keinen Willen.. man weiss es nicht, jedenfalls können sie sich nicht selbst aus ihren "Zuständen" befreien, und sind wer könnte es ihnen verübeln, auch noch Stolz darauf SO zu sein.


1x zitiertmelden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:27
fomulieren=formulieren usw.

Tippfehler bitte einfach ignorieren.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:29
@DeadPoet
Zitat von DeadPoetDeadPoet schrieb:kein Wissen, kein handwerkliches Talent, keinen Willen..
die jeweiligen handwerklichen Talente der "Reisenden" sind heute in der Plastik-Gesellschaft nicht mehr gefragt - ihr wissen ist es ebenfalls nicht und was den willen angeht - such doch Du mal ne Wohn ung und stelle Dich als Ömer Ötztürk vor - mal sehen wie lange Dein Wille reicht! -gg*


1x zitiertmelden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:34
@DeadPoet

Das unterschreibe ich soweit.
Trotzdem sei der gewarnt der ohne selbst nachzudenken Vorurteile und Meinungen übernimmt!

Sie zudem überzogen und aggressiv in weiteren Gesprächen formuliert.
Ausnahmen gibt es immer und überall so auch bei den sogenannten Zigeunern, das sie gehasst werden ist kein Ding des Charakters eines Zigeuners sonder uralte Meinungsprägung durch soziale Systeme in denen kein Platz für Menschen dieses Schlages zu sein scheint und niemals war.

Am Rande ja, in der Mitte niemals.
Und bevor man laut wird und Dinge behauptet sollte man sich im klaren Sein ob das tatsächlich nur die eigene Meinung ist oder die Meinung von anderen.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:38
@jafrael


Was ich ausdrücken wollte ist nicht, dass diese Volksgruppe diese Eigenschaften in sich vereint, genetisch bedingt oder so - sondern daß es anscheinend aufgrund der einerseits selbstgewollten autonomen Identität und auf beiderseitigen Missverständnissen basierenden Isolation so ist, daß dort ein Bildungsmangel herrscht, da staatlice Institutionen oftmals abgelehnt werdn ( Beispiel Tv Bericht ) handwerkliches Wissen wenn vorhanden nicht überliefert werden kann, aufgrund von sprachlichen und schriftlichen Defiziten, Talente aufgrund der sozialen "Zustände" keine Chance haben sich zu entwickeln.


Die Männer verfallen dem Alkohol und sind verbittert, und die Frauen prostituieren sich.
Das kennt man von anderen Völkern die sich nicht an die kulturellen Zustände angepasst haben, oder denen die notwendige Lebensgrundlage entzogen wurde.
Zitat von jafraeljafrael schrieb:und stelle Dich als Ömer Ötztürk vor - mal sehen wie lange Dein Wille reicht!
Oh, jau - Respekt vor jedem Türken der in Deutschland eine Wohnung findet ^^ *g*


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 16:44
@DeadPoet

Ja - stimmt - das kennt man tatsächlich auch anderswo - ICH lernte das auf Reservationen in Nordamerika kennen!


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 21:15
Jafrael

Teilweise muss es so auch in isolierten Tälern der Appalachen aussehen ... dort leben WEISSE Amerikaner, Nachkommen irischer und schottischer Einwanderer

Besonders sind davon nicht sesshafte Kulturen betroffen. Sie tun sich sehr schwer, sich an die Sesshaftigkeit zu gewöhnen. Ich habe das in Syrien auch gesehen. Zwar ist unter den angesiedelten Bedus Alkohol nicht das größte Problem (aber ebenfalls mehr vorhanden als in der Gesellschaft allgemein), aber auch sie tun sich sehr schwer, auf Landwirtschaft umzustellen (sie besitzen ursprünglich keine bzw-. wenig Kenntnisse über die Bewirtschaftung von Feldern und Obstgärten), sie sind in den Schulen und in der Gesellschaft Außenseiter ...

und vor allem (auch das haben sie mit Indianern Nordamerikas oder Zigeuneren gemeinsam): Sie fühlen sich nirgendwo wohler als in ihren ärmlichen, oft auch ziemlich dreckigen Straßen und sie sind in ihren Herzen und Träumen immer noch Bedus, welche mit ihren Tieren in der Wüste umherstreifen und in Zelten leben.

Bei den Indianern Nrdamerikas scheint es ähnlich zu sein. Wer schonmal dort war erzählt, dass depprimierte, von Alkohol gezeichneten Männer in den Mittvierzigern plötzlich aufblühen, wenn sie an das Leben ihrer Vorfahren erinnert werden, wenn sie über "indianische Freundschaft" reden usw.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 23:42
jeder thread hat einen sinn, z.b der Information! Schade das euch nichts besseres dazu einfällt..

Naja.. der SINN entfällt leicht leichtsinnig manchem Thread.

LG


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

21.04.2009 um 23:45
A hat Erfolg. B Nicht. etc. Auf dieser Welt baut sich eine zusätzliche auf, und weiter noch viel Welt. So ist das hier inmitten unter uns.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 00:13
Das wort "Lobi" , was bei den Zigeunern Geld heist, hat sich in unserer Stadt (Offenburg) in "(Möchtegern) Gangsterkreisen" fast schon eingebürgert, es gehört sozusagen zum Gettho slang dazu.

Im großen und ganzen werden die Zigeuner bei uns eher mit Verruchten Geschäften in Verbindung gebracht aber auch mit lustiger Lebensweise und interesanten Geschichten.

Lg


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 00:22
Sehr Interesant ist der Film "Schwarze Katze, weißer Kater".

Wen die Lebensweise der Zigeuner Interesiert sollte sich diesen Film defenetiv anschauen!
Auch so ist er einfach nur zu empfelen!
Er vereint Weisheit,Liebe,Freiheit und einfach völligen schwachsin wunderbar !!!^^


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 00:26
Ich finde es ja immer schade, wenn von zahlenmäßig geringen Einzelpersonen auf ganze Gruppen geschlossen wird.

Glaube, das kommt daher, weil Menschen gerne einfache und allgemeingültige Aussagen entwickeln, anstatt sich die Mühe zu machen, sich die einzelnen Leute anzuschauen.

Man registriert eben besonders gerne, was man registrieren will und vergisst dabei, dass es ,,die Zigeuner", ,,die Deutschen", ,,die Türken" usw. eigentlich gar nicht gibt.


Ich halte es für sinnvoll, Leute nur nach ihren Taten, ihren Beweggründen und ihrem Charakter zu beurteilen, nicht danach, was andere aus deren Ethnie getan haben oder wie sie aussehen.


1x zitiertmelden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 00:44
Zitat von KcKc schrieb:Glaube, das kommt daher, weil Menschen gerne einfache und allgemeingültige Aussagen entwickeln, anstatt sich die Mühe zu machen, sich die einzelnen Leute anzuschauen.
Dann schreib mal wie man Prozesse innerhalb einer Gesellschaft beschreiben will, wenn man keine umfassenden Aussagen machen kann/darf. Ich denke das ist auch garnicht das Problem Zustände zu beschreiben, oder auch sagen wir mal grob zu charakterisieren. Wie finden wir den Lösungen, wenn wir das Problem auf das einzelne Subjekt verlagern.

Einerseits kann ich deine Forderung absolut nachvollziehen, weil sie erwirken will, die Gruppe von ihrer Stigmatisierung zu lösen, andererseits birgt diese Idee aber auch einen entscheidenen Nachteil, die Stigmatisierungen sind real, sie basieren auf einem perfiden Wechselspiel. Durch die Vorurteile werden Menschen in Situationen gedrängt, und bestätigen dann zu Teilen diese Vorurteile, aus der Notsituation heraus.

Um solchen Gruppen zu helfen ist es glaube ich nicht sinnvoll, wegzuschauen und wie du schreibst:
Zitat von KcKc schrieb:Leute nur nach ihren Taten, ihren Beweggründen und ihrem Charakter zu beurteilen, nicht danach, was andere aus deren Ethnie getan haben oder wie sie aussehen.
Und das Augenmerk auf die einzelne Person zu legen, so erkennt man nämlich keine Prozesse. Es ist schon wichtig den ganzen Kontext mitzunehmen, und nicht einzelne Individuuen zu bewerten, was ich auch hart finde, sozusagen Qualitätskriterien für Menschen anzulegen.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 08:16
Vielleicht gibt es einfach Kulturen, die gegenüber dem protestantischen Arbeitsethos, der die Grundlage einer industrialisierten, hochtechnisierten kapitalistischen Gesellschaft bildet, in der der, der es zu etwas bringen will, es auch dazu bringt (Selbstdarstellung), zu den Verlierern gehören und, so sie nicht im eigenen "Gestern" sich selbst zu konservieren versuchen, zum Verschwinden, zum Untergang, verurteilt sind.
Dies wären die Inuit, die indigenen Völker der Amerikas, die angestammten Bevölkerungen Australiens und zahlreiche kleinere Gruppen in Afrika und Asien und hier in Europa vielleicht die Sinti und Roma.
Es stellt sich die Frage nach "Reservat" oder "Integration" - für beide Seiten, obwohl sich weder durch das eine, noch durch das andere ein "Untergang" aufhalten liesse, höchstens verzögern.
Allerdings könnte, quasi als Gegenentwurf zu einer Globalisierung auch der Kultur, ein Rückfall in "Stammestraditionen" eine scheinbar vorwärts gewandte, tatsächlich aber rückwärts gewandte, Perspektive aufzeigen.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 09:54
Es gibt auch welche, die gehen ganz normalen oder sagen wir einfacheren Berufen nach. Sie sind im Fußballverein beliebt. Dennoch stehen sie immer im Konflikt, die alten Gesetze und Riten einhalten zu müssen.
Sie wollen ja nicht riskieren, als "infam" aus der Gruppe der Sinti ausgeschlossen zu werden.
Bei näherem Interesse kann ich die Seite zigo.de empfehlen.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 10:02
Was mir bei ihnen unangenehm auffiel, noch viel stärker als bei der deutschen Bevölkerung , ist ungehemmtes Protzen. Dies fängt bei Grabsteinen auf dem Friedhof zum Preis eines Einfamilienhauses (Ich nenne es mal ital. Mafia-Geschmack) an und hört bei großen Autos auf. Es sind wohl immer wieder einzelne, aber die Leute fragen sich natürlich schon, woher Angehörige diser "nicht arbeitenden" Volksgruppe das Geld haben.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 10:19
Kommen wiederum bei eigentlich sympathischen Sinti Rückfragen durch die einheimische Bevölkerung, wird dies abgeblockt.
Ein Rat von Rechtsprechern, will, dass die Dschale (Nichtzigeuner) nichts über die innere Struktur erfahren.
Dies wird damit begründet, dass nur so ein Schutz für die Sinti gegeben ist.
Daher wird die Sprache auch nicht oder äußerst ungern an Andere weitergegeben.
So entsteht aber immer Misstrauen. Ein Teufelskreis.


melden

Die geheimmnisvollen Zigeuner

22.04.2009 um 23:50
@asteria

Schäft latscho das Gadscho tschi loscheren, wenn wir loschen.

latscho dives.

Sandro


melden