Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ernsthaftigkeit

376 Beiträge, Schlüsselwörter: Forum, Umgang, Anstand, Benehmen, Ernsthaftigkeit

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:07
Also hier kann jeder kritisieren aber wenige können auch mal etwas Sinnvolleres schreiben.Warum geht ihr alle nicht spazieren, um mal eure kreative Phase einen schubs zu geben und darüber nachzudenken?:D


melden
Anzeige

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:26
@niurick

frage:
niurick schrieb:Und inwiefern "manipuliere" ich denn?
antwort
niurick schrieb:Ich lese mich durch ein Thema und stelle dabei fest, dass alle 20 Beteiligten die "gleiche" Meinung vertreten. Spätestens ab dem Punkt wird's dann langweilig für mich.
Was mache ich also? Ich werd' definitiv nicht der 21. sein, der das gleiche schreibt wie seine Vorgänger.
Es kommt oft vor, dass ich einen Standpunkt einnehme, der überhaupt nicht meinem persönlichen Sicht entspricht. Ab und zu sogar eine, die mich anwidert.
----
niurick schrieb:Dabei spielt es doch gar keine Rolle, ob ich Mod bin oder nicht.
seh ich eben anders.ein funken verantwortungsgefühl wird ja auch in dir schlummern,ansonsten könntest du ja den posten abgeben.mir wird es bei alllzuprovokanten sätzen/beiträgen nämlich zu bunt mit dieser sichtweise.aber du willst doch verantwortung übernehmen und hilfst auch mit, dass hier z.b. ein anständiger ton herrscht.also so ganz abnehmen kann ich dir deine gehtmichnichstan-masche nicht.
Sidhe schrieb:Habe ich irgendwo dafür unterschrieben, dass "niurick" immer meine Meinung darstellt?
damit gibst du ja jedem jedem user hier den freibrief, dass sie provokante beiträge abliefern dürfen, ohne dass wir dem nachgehen (z.b. in form einer verwarnung), da sie ihre aussage ja nicht "unterschrieben" haben.das argument löst sich nach kurzer überlegung doch in nichts auf und hat keinerlei wert.
okay, dann sperr ich eben niurick und nicht die reele person.was ja dann schon fast witzlos wäre, weil du ja den user niurick komplett von der realperson trennst (was an sich ja auch nichts verwerfliches im anonymen i-net sein sollte, nur versuchst du hier dir einen freibrief für provokante sprüche auszustellen ) und somit wohl auch kein einsehen hast, deine als niurick getätigten aussagen zu revidieren.

verantwortung für aussagen zu übernehmen.nicht "das war ja nicht meine meinung".dann bitte zitatfunktion benutzen.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:28
@niurick
Ich kann mich eingeschrenkt mit deinen Worten solidarisieren, halte es in eingeschränktem Maße sogar für erstrebenswert und das hat dann auch nichts mit sozialer Inkompitenz zu tun sondern mit dem erkennen seiner eigenen Prioritäten. Manche Menschen sind nunmal in meinen Augen für mich nicht viel mehr als reine Informationsquellen, zumindest bis zu dem Zeitpunkt ab dem ich mit ihnen durch eine wirklich persönliche oder ausschlaggebende Diskussion näher in Kontakt komme.
Spätestens wenn man mit mir emotional in Kontakt tritt allerdings (egal ob auf negative oder positive Sicht) fällt es mir schwer gleichgültig zu bleiben, demnach halte ich den Zustand wie du ihn beschreibst in gewissen Umfang schon für
erstrebenswert.

Was ich allerdings für bedenklich empfinde ist das: "Es kommt oft vor, dass ich einen Standpunkt einnehme, der überhaupt nicht meinem persönlichen Sicht entspricht. Ab und zu sogar eine, die mich anwidert."

Denn da würde ich mich lieber erschießen, da ein solches Leben für mich keinen Wert hätte. Man wäre verdammt stehts sein eigener schlimmster Feind zu sein, ich kann natürlich auch wieder aus einer gewissen Sicht Verständniss aufbringen wenn man es nur macht um seinen Diskussionstile zu üben oder um zu schauen was passiert.
Auch ist Ambivalenz mir nicht fremd, doch ein permanentes bewusstes Wechseln der Ansichten... da würde mir schon irgendwo ein Sinn im Leben fehlen... sowas sieht man sonst nur bei psychisch Kranken...


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:34
KittyMambo schrieb:okay, dann sperr ich eben niurick und nicht die reele person.
omg..das liest sich total schräg..ich meine damit, dass sich die reele person mit seiner (virtuellen) handlung/aussage auseinandersetzt und sich nicht der verantwortung entzieht, nur weil derjenige ein pseudonym angenommen hat


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:35
Übrigens, errinerst du mich ein bisschen auch an mich selber als ich eine Phase hatte wo ich durch unzählige Foren gewandert bin und einfach irgendetwas gesagt habe um zu sehen wie meine Mitmenschen reagieren (nicht hier auf Allmy keine Sorge)
Ich konnte damít in der Tat einiges lernen und vorallem die Philosophie des Nihilismus hat mich wohl durcheinander gebracht... aber nur weil ich sie nicht richtig (zumindest nach meiner Devinition) angewannt hatte.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 16:35
september,

Warum wird denn hier das "Einnehmen einer anderen Sichtweise" mit "Provokation" gleichgesetzt? Das ist es doch mitnichten.
In Themen zu schreiben bedeutet doch nicht, dass meine Meinung "fertig" oder "unumstösslich" ist.

Bei dem, was ich mache (Standpunkt verändern) verarsche ich niemanden und animieren auch niemanden dazu.
Um zu einer (anderen) Meinung zu gelangen,
muss ich meine Sichtweise doch ändern.

und somit wohl auch kein einsehen hast, deine als niurick getätigten aussagen zu revidieren.

Natürlich mache ich das.
Vorhin habe ich doch geschrieben, dass sarasvati23 (andere User auch) meine Meinung in bestimmten Themen verändert hat.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 17:12
@niurick
niurick schrieb:Warum wird denn hier das "Einnehmen einer anderen Sichtweise" mit "Provokation" gleichgesetzt? Das ist es doch mitnichten.
weil bestimmte andere (nicht alle!) sichtweisen provokant sein können? hinzu kommt, dass ich es aber auch als provokant ansehe, dass man eine meinung äussert, die man sogar als teilweise als widerlich empfindet.eben nur, um als anheizer zu fungieren, den keiner bestellt hat
niurick schrieb:In Themen zu schreiben bedeutet doch nicht, dass meine Meinung "fertig" oder "unumstösslich" ist.
aber sie ist ja -nach deiner (?) aussage- oft nicht mal deine eigene, sondern .....wiederholung....eine aussage/meinung, die du oftmals nur tätigst um eine dir langweilig erscheinende diskussion deinem verständis von anregenden diskussion anzugleichen.

warum unehrlich diese position einnehmen? ungeduld?warum wartest du nicht darauf, wenn jemand kommt, der wirklich eine andere meinung zu vertreten hat.da kann ich doch dann wohl eher von diesem jemand eine ehrliche auseinandersetzung mit meiner meinung erwarten, als mit jemanden, der diese aussage gar nicht mal ehrlich vertritt.
jetzt muss ich über mich selbst sogar schmunzeln, wie komme ich eigentlich darauf, dass dieser jemand nicht ein zweiter niurick ist?
trotzdem.diese haltung empfinde ICH als nicht richtig, eher unehrlich, überflüssig und schlecht.ich brauche nicht die opposition einnehmen, die ich selbst nicht mal vertrete, um anregend zu diskutieren.

ich erwarte von jemanden, der sich mit mir in ein gespräch verwickelt, einigermasen aufrichtige statements, um sichtweisen kennenzulernen, die mich gegebenfalls überzeugen können.oder umgekehrt.

eine annähernd (!) ehrliche diskussion sollte/kann auch in einem i-netforum möglich sein, dass etliche stammuser besitzt.

im grunde weiß man auch im rl nicht , ob derjenige, mit dem man gerade angeregt diskutiert, seine wirkliche sichtweise der dinge einem mitteilt, aber man hat doch eine gewisse erwartungshaltung an seinem gegenüber.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 17:25
september,

den keiner bestellt hat

Auf meinen PN-Verlauf darf ich keinen Bezug nehmen. :D


die man sogar als teilweise als widerlich empfindet.

Das mache ich doch in erster Linie im eigenen Interesse - und nicht, um als "Anheizer" zu agieren. Sieh es weniger als "Anheizen" sondern als ein "aktives Abwägen".
Wie soll ich je zu einer differenzierten Meinung kommen, wenn ich mich nur mit "angenehmen" Dingen beschäftige?

da kann ich doch dann wohl eher von diesem jemand eine ehrliche auseinandersetzung mit meiner meinung erwarten

Über "echt" und "unecht" können wir ja gern weiterhin streiten.
Aber, dass meine Meinung "nicht ehrlich" sein soll, kann ja gar nicht stimmen.
Ich habe doch selbst grosses Interesse daran, zu sehen, was mit mir in der Diskussion geschieht.
Jeder Diskussionsteilnehmer kann sich darauf verlassen, dass ich offen & ehrlich auf seine Fragen antworte. Und nur darum geht's doch bei Deiner Kritik, oder nicht?

Würde ich versuchen etwas zu verheimlichen, hätte ich mich gar nicht "geoutet".


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 19:03
@schmitz,
das eine Aussage persönlicher als ein Zitat ist, kann ich nachvollziehen.
Aber denkst du wirklich das ein Zitat nicht direkt und ernsthaft als Aussage zählen kann?


melden
betty_paige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 19:25
teilweise finde ich es schon schade, wenn man sich mit seinem beitrag mühe gibt und das thema auch wichtig findet, und der eintrag dann einfach übergangen wird und mit lächerlichen kommentaren darüber hinwegegangen wird.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 20:46
betty_paige,

ist es Dir wirklich wichtig, Deine Beiträge gelesen werden?
Ich sehe das Schreiben nicht (nur) als ein "Darstellen meiner Meinung" sondern als ein "Umgehen mit meiner Meinung".
Ich mach' mir Gedanken, schreibe, lese dann irgendwann nochmal, verwerfe dann ggf. und so bildet sich dann meine Meinung.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 20:51
Es ist nicht zwangsläufig ein schlechter Schachzug eine Stellungnahme einzunehmen die einem selber zu wieder ist. Es gab einmal ein Thema da habe ich in einem anderen Forum über etwas geschrieben was ich überhaupt nicht ausstehen kann einfach nur weil ich gehofft hatte das andere argumente finden welche ich später selber verwenden kann.
Man wird nicht klug durch geistige Trägheit sondern durch den Konflikt. Allerdings muss ich gestehen das es keine ehrliche Methode ist und man damit häufig die Zeit seiner Mitmenschen verschwendet was ich auch nicht ok finde.
Aber das wäre alles nicht nötig wenn man ganz neutral alles hinterfragen könnte ohne das einem andere Menschen gleich fadenscheinige Motive unterstellen.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 20:55
Allerdings muss ich gestehen das es keine ehrliche Methode ist und man damit häufig die Zeit seiner Mitmenschen verschwendet was ich auch nicht ok finde.

Sehe ich genauso. Ich wuerde mich auch nicht verbiegen, nur um eine andere Meinung zu vertreten als andere. Ich bin ich - findet euch damit ab. Ich meine, ich muss die Meinung anderer respektieren - dann muessen sie das auch mit meiner.

Aber das wäre alles nicht nötig wenn man ganz neutral alles hinterfragen könnte ohne das einem andere Menschen gleich fadenscheinige Motive unterstellen.

Das passiert in diesem Leben nicht mehr. Die Menschen sind psychisch schon zu sehr versaut, um neutral denken zu koennen.


melden
betty_paige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 20:57
natürlich ist es mir nicht nur wichtig dass meine beiträge gelesen werden.
ich schreibe die ja auch nachdem ich mir miene meinung gebildet hab und andere beiträg gelesen hab und viel. auch nach recherchiert habe oder so.
und natürlich wäre es doch schön wenn man dann eine resonanz bekommt.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 20:59
The.Secret,

einfach nur weil ich gehofft hatte das andere argumente finden welche ich später selber verwenden kann.

Den Punkt hab' ich ganz vergessen. Ich sehe: wir verstehen uns. :D


Es ist nicht zwangsläufig ein schlechter Schachzug

Nicht "zwangsläufig"?
Ich weiss nicht, warum es überhaupt ein "schlechter Schachzug" sein sollte.

und man damit häufig die Zeit seiner Mitmenschen verschwendet was ich auch nicht ok finde.

Das widerspricht doch Deinen vorherigen Zeilen - denn:

indem durch das "Einnehmen einer anderen Sichtweise" viele verschiedene Aspekte in das Thema einfliessen, wird es doch für alle interessanter.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 21:02
und natürlich wäre es doch schön wenn man dann eine resonanz bekommt.

@Betty

Resonanz ist auch bedeutend, aber viel wichtiger ist tatsächlich, dass was du selbst daraus ziehen kannst. Dazu benötigst Du nicht den anderen der deine argumente entwertet. Argumente und Sichtweisen gibts im Duzend billiger, wichtiger ist das "Wie".

Am Ende muss es Dir vielmehr Spass machen deine eigenen Post zu lesen als die der anderen. :-D Meistens sagen Menschen entscheidende Dinge schon längst bevor oder nachdem Punkt an dem SIE selbst glauben das wichtige gesagt zu haben. ;-)


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 21:03
Cathryn,

Ich wuerde mich auch nicht verbiegen, nur um eine andere Meinung zu vertreten als andere.

DAS hat auch niemand als Grund angeführt.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 21:07
Niurick,

absichtlich eine andere Meinung zu vertreten, um die Diskussion weiter anzufachen, das wuerde fuer mich bedeuten, dass ich mich verbiegen muesste, weil ich meine eigene Meinung nicht vertreten koennte.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 21:10
Cathryn,

weil ich meine eigene Meinung nicht vertreten koennte.

Wer sagt denn, dass ich es nicht kann?
Eine "andere Position" einzunehmen bedeutet doch selbstverständlich nicht, diese auch kramphaft zu verteidigen.

Du schreibst doch selbst: um die Diskussion weiter anzufachen
Soweit klar? ;)


melden
Anzeige

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 21:14
Niurick,

Eine "andere Position" einzunehmen bedeutet doch selbstverständlich nicht, diese auch kramphaft zu verteidigen.

Nun, eine Position einzunehmen und diese dann auch zu verteidigen, eigene Erfahrung mit einzubringen, Argumente zu bringen, usw. DAS ist fuer mich "Ernsthaftigkeit".
Wenn ich meine Meinung nicht verteidigen wuerde, wenn ich wahllos die Position wechsle und mich drehe wie ein Faehnchen im Wind, dann bin ich schnell unglaubwuerdig.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Droge Leben40 Beiträge