Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ernsthaftigkeit

376 Beiträge, Schlüsselwörter: Forum, Umgang, Anstand, Benehmen, Ernsthaftigkeit

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:30
Irgendwie ist die Topic hier nun umgeschwenkt von "Wir reden ueber den Umgang mit der Ernsthaftigkeit" in "Wir regen uns mit Ernsthaftigkeit darueber auf, dass hier vorher ueber den Umgang mit der Ernsthaftigkeit gesprochen wurde."


melden
Anzeige

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:30
elfenpfad schrieb:Vielleicht habe ich da etwas übersehen ? aber ich kann beim besten Willen keinen Input in Form eines Beitrages von Dir finden, und ich habe alles nachgeschaut ........*ratlos guck*
Ich gebe die ganze Zeit "Input". Wenn dies bei dir nicht als solches erscheint, dann vermisse ich deine Nachfragen. ;) An dieser Stelle sollte ich dann wohl eher etwas betreten aus der Wäsche schauen. ;)


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:32
Cathryn schrieb:Irgendwie ist die Topic hier nun umgeschwenkt von "Wir reden ueber den Umgang mit der Ernsthaftigkeit" in "Wir regen uns mit Ernsthaftigkeit darueber auf, dass hier vorher ueber den Umgang mit der Ernsthaftigkeit gesprochen wurde."
Wenn dies alles ist, was du aus meinen Beiträgen extrahieren kannst, dann habe ich mich wohl gänzlich falsch ausgedrückt auf der einen Seite, andererseits aber ungewollte Bestätigung auf die Inhalte meiner Beiträge erhalten.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:37
Wenn dies alles ist, was du aus meinen Beiträgen extrahieren kannst

Ich habe mich ja nicht nur auf dich bezogen.

Aber mal ernsthaft: ist es nicht eigentlich interessanter, ein bisschen an der Oberflaeche zu kratzen und die Beweggruende der User fuer ihren Umgang mit den Themen zu eroertern, auch mal kritisch nachzufragen, warum man auf manche Beitraege antwortet, wie der Mensch hinter dem Beitrag bewertet wird, wie man die Qualitaet eines Beitrages mit dem Urheber in Verbindung bringen kann, wie man reagiert auf Widerspruechlichkeiten in den Posting eines Users, besonders wenn es um Erfahrungen, Meinungsaustausch und Argumentation geht, ect..


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:41
schmitz schrieb:bringt ein anderer die Dinge unumstößlich auf den Punkt, wobei dies natürlich auch nur in einer sehr subjektiven Betrachtungsweise Gültigkeit besitzt.
die Ernsthaftigkeit oder Aufgeschlossenheit einem Thema gegenüber ist nun mal rein subjektiver Natur, und dieser subjektiven Meinung, die einer darüber hat, obliegt auch das setzen des - in der Tat für diesen Menschen unumstösslichen - Schlusspunktes.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:43
Ich denke nicht, dass ein Thema und die dazu formulierte Meinung eines Users bereits einen noch so oberflächlichen Einblick hinter die Kulissen erlauben. Es ist die Vielfältigkeit der Äußerungen in vielen Themen, an vielen verschieden Tagen die diesen Einblick in seiner Begrenztheit ermöglichen könnte. Wobei auch hier keine Garantie auf die Richtigkeit des gewonnenen Eindruckes gegeben werden kann.

Die mit mehr als einer Zeile ausfallende Beteiligung an einer Thematik, kann innerhalb eines Forums als ernsthaftes Interesse an einem Sachverhalt gewertet werden ohne Zweifel. Doch ist es auch hier wieder die Frage nach dem jeweiligen Motiv, die die Oberfläche anzukratzen im Stande sein könnte.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:46
Wobei dies dann aber für die Thematik selbst keine Rolle spielt.

Es ist immer nur ein Teilaspekt einer individuellen Persönlichkeit die für einen Augenblick aufblitzt. In dem Moment wo man sie zu greifen versucht, ist sie meist auch schon wieder im "Äther" verschwunden. ;)


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:54
Cathryn
Ja ich finde genau das, was du da aufzählst- darum geht es, danach war gefragt und ich finde das auch sehr spannend, wie der Einzelne so ein Forum nutzt und damit umgeht.
"wie der Mensch hinter dem Beitrag bewertet wird" finde ich dabei mitunter am interessantesten... welche Meinungen sich zu einer Person bilden und ob es eine Art kollektives Vorurteil gibt, das entsteht je nachdem wie man sich darstellt.


melden

Ernsthaftigkeit

20.10.2008 um 23:56
Schmitz
schmitz schrieb:Philosophisch betrachtet, ist Ernsthaftigkeit der individuellen Persönlichkeit angeglichen. Und diese ist oft genug der Tagesform unterworfen, wie dies ja auch schon von @elfenpfad einige Seiten zuvor angesprochen wurde.

Einigt man sich bezüglich einer Grundstimmung nicht auf einige gemeinsame Nenner, ist die Möglichkeit ohne es zu bemerken sehr weit aneinander vorbei zu reden sehr hoch angesiedelt.
Tagesform wohl weniger, als Stimmungslage ...auch wenn diese dazu beitragen kann
nachts ist man sicher anders *drauf* oft als tagsüber !

Und da hast Du Recht: bei so vielen unterschiedlichen Charakteren kommt dann auch noch die jeweilige Stimmungslage erschwerend dazu.
Aber auch wenn scheinbar manchmal aneinander vorbei geredet wird, bleibt doch immer ein zipfel der Meinung des Gegenübers hängen.
Im übrigen hatte ich nicht oft hier das Gefühl des Aneinander Vorbeiredens, wie oft in manchen Threads.
schmitz schrieb:Es ist immer nur ein Teilaspekt einer individuellen Persönlichkeit die für einen Augenblick aufblitzt. In dem Moment wo man sie zu greifen versucht, ist sie meist auch schon wieder im "Äther" verschwunden.
Sehr richtig ! Sich anhand von Teilaspekten eine umfassende Meinung über den User bilden zu wollen, könnte trugschlüssig sein.
Ob es relevant ist für eine Diskussion, bleibt dahingestellt.


@all

Übrigens freut mich irgendwie richtig, dass ich vor Tagen diesen alten Thread hervorgeholt habe, und er so rege genutzt wird ;) :)


melden

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:06
"wie der Mensch hinter dem Beitrag bewertet wird" finde ich dabei mitunter am interessantesten... welche Meinungen sich zu einer Person bilden und ob es eine Art kollektives Vorurteil gibt, das entsteht je nachdem wie man sich darstellt.


Und hier liegt des Pudels Kern. Nehmen wir mal an, wir haben einen Thread ueber Christliche Tugenden und dann kommt ein User mit dem Namen Mohammed oder Ali oder Mehmed (ich gebe Beispiele und beziehe mich NICHT auf existente User!), dann koennen wir davon ausgehen, dass 70% der restlichen User den Post des betreffenden Users gar nicht wirklich lesen, sondern ihn, aufgrund von vorschneller verurteilung, erst mal darauf hinweisen, dass er als Moslem ja gar nicht wirklich mitreden koennte - oder sie lassen es ihn unterschwellig spueren. Der Mensch hinter dem Nick wird also erst einmal zum Stereotyp, zum Symbol und nicht als mensch gesehen. Man fragt nicht nach - man nimmt an und laesst sich, warum auch immer, erst mal vom Vorurteil leiten. Und da sind wir dann wieder bei der Ernsthaftigkeit. Man koennte sich nun einmal auf das Profil den Users begeben - oder mal sehen, was er sonst noch so schreibt, vielleicht ihn auch mal per PN fragen, ob er Moslem, Christ, Atheist, Baeckerlehrling, Klosterschueler, Landstreicher oder Politiker ist. Aber das Vorurteil ist schneller.

Langer Schreibe kurzer Sinn: ich fuer mich moechte, wenn ich mich mit jemandem ueber ein bestimmtes Thema unterhalte, wissen, um wen es sich da am anderen Ende der Leitung handelt, mit wem ich es zu tun habe. Denn NUR das kann fuer mich persoenlich die Meinungsbildung beeinflussen, Verstaendnis erzeugen und Unverstaendnis vorbeugen.


melden

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:10
Cathryn schrieb:ich fuer mich moechte, wenn ich mich mit jemandem ueber ein bestimmtes Thema unterhalte, wissen, um wen es sich da am anderen Ende der Leitung handelt, mit wem ich es zu tun habe. Denn NUR das kann fuer mich persoenlich die Meinungsbildung beeinflussen, Verstaendnis erzeugen und Unverstaendnis vorbeugen.
Das legt doch dann die Frage nah, warum du hier nicht mit Realnamen und Foto unterwegs bist. Natürlich kann die Antwort darauf sehr vielfältig ausfallen, aber der enthaltene Widerspruch sollte dir doch auch selbst auffallen, oder?


melden

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:13
Gerade der Avatar ist ein Symbol, welches der Meinungsbildung über einen User mit voller Absicht vorausgeschickt wird, ebenso wie der Nickname(in vielen Fällen)

Das was du dir wünschst, würde doch das Ersetzen von Nicknamen durch Realnamen und den Austausch von Avataren mit einem Selbstportrait notwendig werden lassen, oder nicht?


melden

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:14
Wer sagt denn, dass ich nicht meinen realen Namen hier nutze? Und im Selbstportraitthread sind auch Fotos von mir. Ausserdem habe ich auch meinen Wohnort online gestellt und irgendwo hier auch mal eine kurze Bio gepostet.


melden

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:16
Es geht doch nicht um das Zusammenklauben müssen von persönlichen Daten, sondern um deren Präsenz in einer beliebigen Diskussion, deinen Worten nach. ;)


melden
Anzeige

Ernsthaftigkeit

21.10.2008 um 00:30
Nein, da musst du mich wohl missverstanden haben. Es geht mir darum, das Interesse zu haben, die Meinung anderer kennenzulernen und sollte sie der eigenen grundsaetzlich widersprechen, den Autor hinter der Meinung kennenzulernen - anstatt ihm einfach einen Stempel aufzudruecken bzw. ein Vorurteil zum Urteil zu machen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
fühlen..........55 Beiträge