Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Pferderipper

316 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierquälerei, Täter, Pferd, Sadismus, Ripper, Pferderipper

Der Pferderipper

02.09.2012 um 02:17
Solche Menschen die soetwas tuhen sind in meinen Augen einfach nur krank und gestört.

Sich an wehrlosen Tieren zu vergehen ist das letzte. Was geht in solchen Psychopaten vor !!! UNBEGREIFLICH


melden
Anzeige

Der Pferderipper

02.09.2012 um 08:06
Ich kann so etwas nicht nachvollziehen solche menschen gehören aufgesucht und naja das kann man sich denken.
Von meiner Patentante ihrer Freundin die Pferde wurden nachts angegriffen und getötet aber auf bestialische Art und weise , leider hat man der oder die Täter niemals gefunden ..


melden

Der Pferderipper

02.09.2012 um 19:32
Warum seine Energien an wehrlosen Lebewesen auslassen. Austoben kann man sich doch auch woanders, im Fitnessstudio beim Joggen oder bei der Arbeit. So mancher Serientäter hat auch mal so angefangen.


melden

Der Pferderipper

02.09.2012 um 19:35
@almiero
Sowas genügt solchen kranken Leuten aber anscheinend nicht.


melden

Der Pferderipper

02.09.2012 um 19:43
@Para_Mietze
Gerade Grenzbereiche zu überschreiten ist für die der Kick. Verbotenes reizt immer.


melden
Prinz_Valium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

18.04.2013 um 18:27
Bei uns wurde vor ein paar Wochen auch ein Pferd so übel zugerichtet, dass es eingeschläfert werden musste.

Nachts gefesselt und misshandelt. Grausam.


melden

Der Pferderipper

18.04.2013 um 22:32
Dieser Serienmörder Frank G., hatte doch auch die Phantasie, einer Stute den Bauch aufzuschlitzen und sich in die, noch warme, Bauchhöhle zu legen. Ob er sie verwirklicht hat, weiß ich jetzt grad nicht mehr.

Jedenfalls find ich, dass es eine Menge aussagt über seine Störung. Er spricht über ein gestörtes Mutter-Sohn-Verhältnis und wenn man frei interpretiert, ist es die "Geborgenheit und Wärme, der mütterliche Schutz", was ihm fehlte.

Rechtfertigt natürlich absolut nicht so eine Tat; erklärt sie aber vielleicht ganz simpel?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

18.04.2013 um 22:55
Die Schlachter sind auch so voll die Pferde, Schweine und Rinderripper. Lasst euch euer Spaghetti Bolognese mit lecker Hackfleisch schmecken meine Freunde.


melden
Prinz_Valium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

18.04.2013 um 23:13
@sanatorium
Aber mit Vergnügen, mein Freund!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

18.04.2013 um 23:31
sanatorium schrieb:Die Schlachter sind auch so voll die Pferde, Schweine und Rinderripper. Lasst euch euer Spaghetti Bolognese mit lecker Hackfleisch schmecken meine Freunde.
aber nicht aus pferd...
das kommt mir bei dem wetter nur uf den grill...


melden

Der Pferderipper

25.06.2013 um 20:52
der neuste Ponyripper von Krefeld und Moers ist ein Mädchen. Wie kann man nur sowas tun, was ist wohl mit der schief gelaufen..


melden

Der Pferderipper

25.06.2013 um 20:59
@Lorea Gust, oder der "Rhein Ruhr Ripper", hat das tatsächlich so getan. Pferde aufgeschlitzt und sich in den warme Kadaver gelegt. Später tendierte er dann eher dazu Prostituierten ihre rausgeschnittenen Herzen zwischen die Beine zu legen. Alle seine Taten hat er in langen Briefen während der Haft seiner Mutter geschildert.

Viele Serienmörder fangen so an. Tiere quälen und sich dann an Menschen heran tasten. Ist für mich emotional und geistig, zum Glück, nicht fassbar.


melden

Der Pferderipper

27.06.2013 um 21:52
@so.what
Ja, stimmt. Ich lese grad das Buch über ihn. Erschreckend, in welcher Gedankenwelt er und auch andere leben und was die Opfer erlitten.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:11
Ich finde es ganz ehrlich übertriebenst paradox, das man was weiß ich wieviele Viecher über die Jahre einfach frisst, aber sich dann über son Typ aufregt und schockiert, welcher nen paar Pferde abschlachtet.

Kommt mal klar :D


melden

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:13
@sanatorium
naja. es ist schon ein unterschied, ob man einem pferd qualvolle schmerzen zufügt und es denn elendig verrecken lässt, oder ob es durch einen gezielten bolzenschuss getötet wird.


melden

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:15
@feallai
Ja natürlich - da sehe ich aber auch einen gewaltigen Unterschied.
Mir geht es auch mehr um die menschliche "Entartung" und wie sie zustande gekommen sein mag.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:17
@feallai
Massentierhaltung könnte man auch Tierquälerei nenne. Außerdem - tot ist tot. Ein Leben wird beendet und im Nachhinein existiert das Tier nichtmehr. Schlichweg spielt es keine Rolle wie es gelebt hat oder gestorben ist. Bei einem Menschen ist das aus meiner Sicht auch nicht anders.


melden

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:19
@Lorea
das frag ich mich auch immer... also nicht nur bei pferderippern, sondern auch bei jenen, die grausame taten an menschen begehen.

aber irgendwie tun mir tiere immer noch mehr leid. die sind so unschuldig

@sanatorium
ich denke, wenn du mit offenem bauch 20 stunden lang im sterben liegst, siehst du das auch anders :(

aber generell hast du recht. massentierhaltung und vor allem der transport ist totale tierqäulerei


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:21
@feallai
Wenn ich aber nach 20 Stunden an meinem offenen Bauch verreckt bin, dann existiere ich nicht mehr und es ist so als hätte ich nie existiert. Zumindest glaube ich das, weil ich davon ausgehe das es kein Leben nach dem Tod gibt.

Das würde dann auch heißen das alles Leid und auch Glück zu Lebzeiten nichtig ist. Es spielt nur zu Lebzeiten eine Rolle. Klar, während diesen 20 Stunden ist es natürlich scheiße :D


melden
Anzeige

Der Pferderipper

27.06.2013 um 22:30
@feallai
feallai schrieb:aber irgendwie tun mir tiere immer noch mehr leid. die sind so unschuldig
...... und oft so zutraulich und ahnungslos zahm. Wer das schamlos ausnutzt und sie quält oder tötet ist so arm.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden