Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Pferderipper

316 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierquälerei, Täter, Pferd, Sadismus, Pferderipper, Ripper
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:09
Verlink die noch mal bitte, will jetzt nicht alles durchwühlen hier.


melden
Anzeige
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:11
aber Pferde?! Was tun die einem denn zuleid? Was bewegt den Typen dazu, sich ausgerechnet auf Pferde zu stürzen? Was bedeutet das, psychologisch gesehen?



Der Irre steht auf die Mädchen in Reitstiefeln, wie sie stolz auf großen Rössern sitzen und der Anblick der kraftvollen und schönen Pferde erregt ihn auch. Aber die Mädchen beachten ihn garnicht und kommen nur wegen der Pferde. Er will alles, was er nicht selbst sein kann oder besitzen kann zerstören und fühlt sich als Herr der Lage, wenn die Mädchen weinen und das schöne Pferd "verunstaltet" ist.
Zudem kommt noch, daß er wirklich ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität und Schwangerschaft hat und hat eine gewissen Faszination an der "Erfoeschung" der Tiere gefunden. Er ist ein schüchterner Einzelgänger.
Er könnte sogar selbst Pferdehof-Besitzer sein.

Oder es sind wirklich Ritualmorde, aber eher nicht. Vermutlich will der Täter nur ablenken.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:13
@kaltesfeuer
Selbstverletzung ist aber etwas, was eher bei Frauen auftritt.
Waehrend Exessiver Gewalteinsatz eher Maenner typisch waere.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:13
Ach das meinst du. Naja, teilweise kann ich da schon zustimmen.... aber nicht vollständig. Teilweise erscheint es mir einfach zu sehr an den Haaren herbeigezogen, wie in einem dieser Groschenheftchen.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:16
@JPhys

Wer weiß... ich würde nicht sagen, dass Männer sich nicht "selbst" verletzen.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:16
es ist oft so einfach wie in den Groschenheftchen. Ein Pferd ist ja für ihn kein sexuelles Bezugsobjekt. Das braucht es aber bei einem Triebtäter!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:18
Ich fand einfach den ersten Abschnitt - das mit den Mädchen - ziemlich ....... naja, verzeih, dämlich!


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:19
Ich wollte es nur so schreiben, wie er denken könnte.
Und es gibt ja nicht viele Varianten, worauf man(n) steht!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:21
>>Und es gibt ja nicht viele Varianten, worauf man(n) steht!<<

Doch doch, die menschliche Psyche ist ein vertracktes Labyrinth^^


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:22
Zusammenfassend:
Ihr konzentriert euch bei euren Überlegungen zu sehr auf die Pferde an sich.
Ich sage: Er traut sich nur (noch) nicht, einen Menschen zu töten!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:24
Hat er denn - soweit bekannt - irgendwelche anderen Wesen AUSSER Pferden auf dem Gewissen?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:24
@kaltesfeuer
Es gibt einfach viel mehr Frauen als MAenner die zu dirketen Formen der Selbstzerstoerung neigen.
Es gibt durchaus auch Maenner die eine Frau bezahlen um sich von ihr verpruegeln zu lassen.
Aber direkte Selbstverletzung kommt eher selten vor.

Wobei beim Pferde Ripper soviele Verkuepfungen im Gerhirn falsch sein muessen das man sich darauf wohl auch nicht mehr verlassen kann.

Me262 Theorie von der Verknuepfung von jemnadem der auf einem Reithof arbeitet, und deshalb eine innere Verbindung zwischen Pferden und Maedchen die er nicht haben kann auffgebaut hat halte ich fuer gar nicht so weit hergeholt.
Inwieweit es ueberhaupt moeglich ist einen dermassen kranken Geist nachzuvollziehen sei dabei dahingestellt


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:26
was ich denke (hab ich vorhin schon gepostet)
wie meinst du das? das eine frau diese tat begangen haben könnte?

hm..denke ich nicht...eher kann der männliche täter neidisch auf die potenz der hengstes haben..und somit könnte man sich auch das töten der trächtigen stuten erklären..

er bekommt wahrscheinlich bei frauen keinen hoch, hat's vielleicht versucht, aber scheiterte, aber hat dieser erregung bei pferden, oder toten tieren.und weil er so ein "menschlich-sexueller versager" ist, vergreift er sich an trächtige stuten, und schneidet dem potenten hengsten sein genital ab..und missbraucht die stuten brutal, weil er ihnen indirekt die schuld an seiner falschen erregung gibt
weil der täter (wie viele andere ähnlich gearteten tätern) sich an offenen bauchdecken erregen kann..erst sind es kleintiere (wie bei z.b. diesem rhein-ruhr-ripper), dann werden die tier größer...vielleicht fehlten vorher katzen, hunde.nur die kann man besser "entsorgen"..und die tat wird ja zunehmend brutaler...der täter sucht immer mehr abscheulichkeit, um seine erregung zu steigern.

aber trotzem denke ich, dass es auch andere täterprofile sein können....vielleicht hat sogar jder hier recht....

weil die opferanzahl zu hoch ist und die orte sind einfach zu verstreut um anzunehmen, dass es nur ein einzeltäter ist.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:26
Ich kann diesen kranken Geist nachvollziehen, im Ernst *lol*


melden

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:27
me262 schrieb:Ich sage: Er traut sich nur (noch) nicht, einen Menschen zu töten!
da kannst du auch recht haben.wie geschrieben, zb. bei Frank Gust war es so..erst kleintiere, dann pferd, dann prostituierte,alles wesen, die in seinen augen nichts wert sind.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:28
kaltesfeuer schrieb:Hat er denn - soweit bekannt - irgendwelche anderen Wesen AUSSER Pferden auf dem Gewissen?
Nicht, daß ich wüßte. ABer es wäre auch kein Problem für einen intelligenten Täter, ein paar kleine Tiere (Katzen) verschwinden zu lassen, wenn er etwas zum "Überbrücken" braucht.
JPhys schrieb:Inwieweit es ueberhaupt moeglich ist einen dermassen kranken Geist nachzuvollziehen sei dabei dahingestellt
Zugegeben, es war sehr malerisch formuliert. Mädchen alleine hätte gereicht.


melden
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:29
Wir sind auf der richtigen Spur.

Ich würde zB an eine oder mehrere Unis gehen und dort von den Studenten Psychoanalysen des Täters anfertigen lassen. Da wäre mit SIcherheit brauchbares Material dabei


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:31
@kaltesfeuer
Du machst dir ein Bild von ihm und das Villziehst du auch nach, das kannst du weil du das Bild selbst geschaffen hast.
Das heisst aber nicht das das Bild korrekt ist. Um das zu ueberpruefen muessten wir ihn erst mal fangen...
Sonst spekulierst du nur wie wir anderen auch.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:31
Verrennt euch bloß nicht in eine Hexenjagd!

Im Gegensatz zu euch weiß ich nämlich, wovon ich spreche!


melden
Anzeige
me262
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Pferderipper

29.05.2008 um 20:32
Woher?


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden