weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:07
Beim BDSM wird der Partner aber nicht beeinträchtigt und er leidet auch nicht darunter..


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:10
@ahri
Im Grunde genommen ist BDSM eine bestimmte Form des sexuellen Rollenspiels....


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:11
@Flatterwesen

Mir musst du das nicht sagen, ich versuch schon seit zwei Seiten klar zu stellen, dass das nichts mit Geisteskrankheit oder Ähnlichem zu tun hat :D


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:11
@NovaFusion
wenn du es verstehst, warum versucht du dann es in eine "krankhafte" ecke zu schieben?


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:12
@amerasu
Wo schiebe ich es den in die Krankhafte Ecke, ich praktiziere es doch selber?


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:14
@Flatterwesen
Du doch nicht, ich hatte doch @NovaFusion angesprochen


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:15
NovaFusion schrieb:Es ist dann schlimm, wenn der Partner dabei beeinträchtigt wird bzw. leidet. 
Es ist Sinn der Sache, daß der Bottom-Partner darunter "leidet". Es ist kein gefährliches Leiden. Man spricht sich mit dem Partner vorher ab was geht und was nicht und außerdem gibt es ein Safeword, mit welchem man das Spiel sofort unterbrechen kann sofern es einem zuviel wird.

Wikipedia: Algolagnie


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:18
@El_Gato
Es ist meiner Meinung kein leiden, sondern man geniesst es gedemütigt zu werden. Es ist eine Art sexuelles Rollenspiel...

PS Und es geht dabei gar nicht um Schmerz....


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:24
@Flatterwesen

Deswegen hab ich es auch in Anführungszeichen gesetzt. Man will als Bottom ja die Schmerzen spüren und wissen, daß der Partner "Macht" über einen hat. Ich genieße es als Bottom auch ungemein, wenn mir meine Freundin den Hintern versohlt. ;)


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:30
@El_Gato
Das ist richtig, allerdings würde ich den Begriff "Schmerzen" durch "Demütigung" ersetzen. Es bedarf da nicht unbedingt immer schmerzen, es gibt viele BDSM Praktiken im Bezug auf Botton die basieren nicht auf Schmerzen, somdern auch im Bezug auf Natursekt etc. und anderen sexuellen Praktiken die nichts mit Schmerzen zu tun haben nüssen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:35
@Flatterwesen

Demütigung mag ein Teil davon sein der meines Empfindens auch sehr geil ist, aber auch die Schmerzen beim Arsch versohlen spielen auch eine Rolle.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

04.02.2017 um 23:43
@El_Gato
Ist jeden seine eigene Sache was er mag, ich meine damit das BDSM nicht zwangsläufig immer mit Schmerzen einher gehen muss sondern jede Art von Demütigung mit einschliesst. Im Grunde genommen ist BDSM in Sachen Sexualität eine sehr Kreative Form. Es gab ja mal eine Studie über BDSM was sie von der "Normalen" Bevölkerung abhebt und dabei kam raus sie im durchschnitt relativ "normal" sind, mit einen Unterschied das sie meist überdurchschnittlich kreativ sind....


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 00:37
NovaFusion schrieb:Da bekommt man ja Angst.
Was ist denn ... bin ja schon da! :D
Flatterwesen schrieb:Ich habe durchaus eine Neigung zum BDSM und stehe vor allem darauf die Rolle der Sub bzw. Bottom, vor allem wenn der Dom eine andere Frau ist.
Interessant wie sowas sein kann, ich hab einen ganz anderen Realitätstunnel. Eher biblisch. Die Frau versucht denn Mann zu manipulieren und schiebt die Schuld auf die Schlange. Der Mann wiederum auf die Frau und versucht alles zu kontrollieren, einschließlich sich selbst, um sich zu schützen.
Flatterwesen schrieb:ich meine damit das BDSM nicht zwangsläufig immer mit Schmerzen einher gehen muss sondern jede Art von Demütigung mit einschliesst.
Demütigen tut man sich ja aus Angst vor Schmerzen, ich meine besonders seelischen Schmerzen. In der Sexualität scheint sich diese Angst vorübergehend aufzulösen. Man spielt mit seiner Wunde.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 07:08
So jetzt Melde ich mich auch noch mal zu Wort. Diese Diskussion wie sie hier gerade stattfindet hab ich schon zu genüge erlebt. Es ist fast aussichtslos, Menschen die BDSM ablehnen oder nicht verstehen (nicht böse gemeint) zu erklären das BDSM nichts Schlimmes und auch keine Psychische Krankheit/Störung ist.

Da ich mich ja bereits mehr oder weniger geoutet habe und innerhalb des BDSM den Dominanten Part einnehme, möchte ich auch nochmal ein weiteren Aspekt einbringen. Mir würde es niemals in den Sinn kommen eine Frau zu verprügeln oder gar handgreiflich zu werden. Weiter finde ich Männer die so was machen echt armselig und die sind das letzte. Auch kann ich nicht verstehen warum es Heute gang und gebe ist, wenn einer am Boden liegt noch weiter zuzuschlagen oder sich schwache Ahnungslose leute auszusuchen und diese dann zusammenzuschlagen. Von diesen Menschen gibts ja dann auch immer wieder viele Wiederholungstäter. Naja jedenfalls ist es mir neu das bei diesen Menschen gesagt wird das sie Geisteskrank sind.

Fassen wir also mal zusammen:

Menschen die auf BDSM stehen und im beiderseitigen einvernehmen ihre Vorlieben ausleben sind alle Geisteskrank.

Menschen die Frauen verprügeln, bei einer Prügelei weiter nachtreten wenn der andere bereits am Boden liegt oder gar Ahnungslose Menschen aus dem Hinterhalt Zusammenschlagen sind nicht Geisteskrank.


finde den Fehler


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 07:37
@Querdenker2016

bis du dir sicher, dass der fehler gefunden wird? :ask:


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 12:42
Ich persönlich kann mit BDSM nichts anfangen, aber verurteile niemanden, der auf soetwas steht und dies auslebt.
Wenn zwei sich gefunden haben, denen es gefällt, ist doch alles okay.

@Querdenker2016
Ich finde es auch immer faszinierend, dass Viele automatisch denken, dass SM-affine Menschen entweder gewalttätig sind oder sich freiwillig verkloppen lassen würden.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 12:46
Ich finde sowas irgendwie ekelhaft...genau wie lack und leder...ihgitt...wenn man sich beim Geschlechtsverkehr mal würgt oder en klaps sonst wo hin is das ja noch okay...aber Peitsche und so'n Zeug? Nee danke 😐


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 13:14
@Xtzyi

Warte, warte, warte.
Würgen und den Hintern verhauen ist in Ordnung? Wenn aber Lack, Leder und Peitsche zum Einsatz kommen dann ist das "Igitt"?
Ich will dir dein Empfinden nicht madig machen, allerdings verstehe ich nicht wie es in Ordnung sein kann jemanden beim Sex zu würgen,wenn die Peitsche aber wiederum tabuisiert wird.
Warum ziehst du ausgerechnet da die Grenze?


Neugierige Grüße


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 13:18
Weil ich es einfach nicht ansprechend find, kann ich nicht erklären. Mit würgen mein ich jetzt nicht die Luft Abdrücken sondern so' n kleiner druck auf den hals des Gegenübers. Es ist halt aber jedem das seine. @Serpens


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

05.02.2017 um 13:25
.@Xtzyi

Selbstverständlich muss man das für sich selbst entscheiden.
Ich möchte auch nicht soweit gehen und mit dem Finger auf Leute zeigen.

Allerdings sehe ich in beiden Varianten eine gewisse ausübung von Macht.
Von daher würde ich nicht soweit gehen und sagen, dass zb. Peitschen ~pfui~ sind.
Man kann lediglich für sich selbst sagen "Ich mag diese Praktiken einfach nicht."
Das wäre eine klare Aussage und nicht verwirrend wie deine vorherige.

Darum mein Nachfragen.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt