weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das verwerflich ?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Notwehr
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:36
Ok...Alf war ja Sicherheitsbeamter stimmts?Woher wusste der andere davon?


melden

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:42
Ja, er ist JVA Beamter.

Der andere muss es während des Gespräches zwischen mir uns Alf mitbekommen haben.

Eine andere Möglichkeit wäre die, er hat es bereits vorher gewusst (z.B von jemand anderem erfahren), was wir uns allerdings nicht erklären können, weil wir ihn nicht kannten. Möglich wär es theoretisch allerdings.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:46
Man kann ja nun nicht schreiben,was ihr zueinander(du und alf) gesagt habt!Hat auch niemanden zu interessieren.

Was und wie ging das Geschehen genau ab?Was sagte Alf zu dem anderen und was sagte die Frau usw.?


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:46
Klingt wie bei einem Verhör ;)


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:48
Und nein,ich bin kein Polizeibeamter ;)


melden

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 15:53
An ein Verhör dachte ich auch gerade.

Die Frau sagte absolut nix, weder zu dem Mann noch zu Alf.

Der Mann hat sich einfach ungefragt und ungewollt in unser Gespräch eingemischt und sofort mit negativen und beleidigenden Äußerungen über Alf angefangen.

Auch die Aufforderung dies zu unterlassen sowie unser Platzwechsel fruchtete nicht. Der Mann kam uns hinterher und machte weiter seine Bemerkungen.

Dann ergab ein Wort das andere wobei Alf den Mann aufforderte seine Bemerkungen, die schon sehr persönlich waren zu unterlassen.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:03
Ok.Warum habt ihr dann dem Wirt nicht bescheid gesagt?Bei einem hinterherlaufen,könnte man das durchaus als Belästigung ansehen.


melden

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:15
Der Wirt war nicht anwesend, nur die Bedienung.

Die hat das gemerkt aber nichts unternommen. Also hätte sie auch nichts unternommen wenn wir uns darüber beschwert hätten, denke ich mal.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:18
Sie hätte vielleicht was unternehmen können.Nämlich die Polizei rufen!Wo wäre dann das Problem entstanden?


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:19
Bzw. wie...


melden

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:24
Sie hätte allerhöchstens den Mann auffordern können das zu unterlassen. Hätte er es gemacht ? Ich bezweifle das, schließlich haben wir ihn auch dazu aufgefordert und er hat es nicht unterlassen.

Die Polizei wäre nicht gekommen, nur weil eine verbale Auseinandersetzung stattfindet. Das die Polizei kommt muss erst etwas passieren. Präventiv wird sie nur in den wenigsten Fällen tätig, aber bestimmt nicht bei einem Streitgespräch in einer Kneipe.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:36
einar schrieb:Sie hätte allerhöchstens den Mann auffordern können das zu unterlassen. Hätte er es gemacht ? Ich bezweifle das, schließlich haben wir ihn auch dazu aufgefordert und er hat es nicht unterlassen.
Die Dame hat dann trotzdem das Hausrecht.Hätte er es nicht unterlassen,wäre die Polizei gekommen.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:37
Und sie müsste ihn natürlich rauswerfen ;)


melden

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 16:49
Wenn die Polizei bei jeder etwas lauteren Kneipenauseinandersetzung antanzen müsste, dann hätte sie aber noch mehr zu tun, als aktuell!

Na und wir wissen doch alle, wie es läuft: Gucken ja, aber ansonsten lieber raushalten und hoffen, dass alles gut läuft.


Wenn der liebe Alf JVA-Beamter war, dann ist das für manche Leute schon ein Grund, Krawall anzuzetteln.
Aus verschiedensten Gründen: Vielleicht wurde jemand mal zu Unrecht eingelocht (oder glaubte das), vielleicht ein Kumpel, vielleicht hat man ihm im Knast mal übel mitgespielt, vielleicht hat man einfach was aus Prinzip gegen ,,Bullen" und ,,Staatsdiener"...

Muss ja gar nicht einmal direkt was mit diesem Alf zu tun gehabt haben, sondern ganz allgemein mit dem Berufsstand.

Wurde auch einmal in einem Blog dumm angemacht, weil ich in etwa schrieb, dass man Gefängnisinsassen, die sich jedem Angebot zur Besserung versagen, dann eben auch irgendwann nicht mehr großartig helfen soll, bis sie selbst es wollen.
Stattdessen, schrieb ich, sollte man lieber die Ressourcen für diejenigen verwenden, die sich wirklich bessern WOLLEN.
Da meinten dann Leute, dass ich ja wohl keine Ahnung hätte, wie es im Knast läuft, das man da nur fertiggemacht wird, wenn man nicht immer konform ist, stramm steht und genau so handelt, wie die Staatsdiener es wollen.


Manche Leute haben, aus welchem Grund auch immer, eine ganz allgemeine Abneigung gegen den Staat und seine Vertreter.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 17:09
Wer einen anderen Menschen körperlich plötzlich atackiert muss damit rechnen verletzt... gar getötet zu werden...
So were is the f****ng deal?
Wenn jemand damit ein Problem hat darf er halt nicht andere Menschen zuerst angreifen.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 17:37
The.Secret schrieb:gar getötet zu werden...
Dann wird sie getötet,Notwehr zieht nicht mehr,Alf ist wieder auf dem Melmac

Wikipedia: Notwehr


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 17:46
@housedogge
Doch nicht die Frau. Ich meine grundsätzlich.
Allerdings liegt bei Notwehr ein zimliches Missveständniss vor. Die Leute meinen das es ausschlaggebend ist welche Folgen eine Notwehr hat... ist es aber nicht.
Wenn ein Fausthieb beispielsweise als legitime Notwehr zugelassen wird spielt es keine Rolle was die Folgen dieses Fausthiebs sind.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 17:56
Richtig,wenn es zugelassen wird.Ich sag nur Rechtsstaat.

Nun gut.Hier geht es aber um die Frage,ob es verwerflich ist.Ich bin im Moment bei einer Meinung.

Es war unnötig *schulterzuck*.Das die Polizei nicht gekommen wäre,ist Mist.Die kommen hier ja schon wegen kleinen Kindern,die mal Nachts zu laut sind.Ich sehe es als Hilflosigkeit an.Ich meine mal...Die Logik wird ja oft anders definiert .


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 18:03
@housedogge
Ich sehe es etwas anders jenseits des Rechtsstaates. Es gibt in meinen Augen keine Verhältnissmäßigkeit in Sachen "Selbstverteidigung" es gibt einfach nur das Recht auf Unversehrtheit welches niemand für einen anderen opfern muss.


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

08.09.2008 um 18:07
Da hast du auch völlig Recht.Es ist aber genau diese Auslegungssache,die dann vor dem Gericht entscheidend ist.Wer entscheidet das dann?

Nicht Täter oder Opfer,sondern?


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Autisten139 Beiträge