weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das verwerflich ?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Notwehr

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:47
PS. Wenn mich jemand anrempelt, entschuldige ich mich und gehe meiner Wege.
Das nennt man "Intelligenz".


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:47
@sensibel,
ob die Geschichte von @einar der Wahrheit entspricht sei dahin gestellt.
Keine Frage es hört sich an als würde dem so sein aber obs so ist wissen wir nicht.
Das einem Menschen lieber ist Leute um sich zu haben welche Schlagen anstatt A...kriechen ist lediglich deine Meinung wenn auch eine verwerfliche. Es gibt nämlich zwischen schwarz uns weiß noch etliche andere Farben. Klar mir ist bekannt das diese Farben für einige nicht zählen, jedoch sind sie vorhanden.

Ich für meinem Teil denke aber nicht das jemand der nicht Schlägt gleich ein A...kriecher ist.

Eher scheint es das jemand der einem vorgegeben starken Mann recht gibt, wenn dieser nicht richtig gehandelt, ein wie von dir benannter A...kriecher ist.
Bitte verzeih mein Französisch, ich fand diese A...kriecher aber so schön das ich es gleich mehrmals benützen wollte.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:49
einar schrieb:@emodul

Es sollte nicht nur no go sein als Mann eine Frau zu schlagen, auch als Mann einen Mann zu schlagen sollte no go sein. Die Nötigung sich zu wehren sollte natürlich eine Ausnahme sein.
Das seh ich im Grunde auch so. Persönlich hatte ich bisher immer Glück und konnte Keilereien immer aus dem Weg gehen, allerdings habe ich Leute in meinem Umfeld, die ich jetzt als äusserst friedfertig einstufen würde und die wurden teilweise schon mehrfach übel zusammengeschlagen. Als letztes Übel würde ich sicher auch zuschlagen, allerdings nicht bei einer Frau.

Deeskalation funktioniert leider nicht immer und ich war selbst mal in einer Bar als zwei Kampfsportler das halbe Inventar und ein paar ihnen nicht genehme Zeitgenossen zerlegten. Vom etwas lauten Wortwechsel zu den gebrochenen Nasen, Kiefern und den kaputten Stühlen vergingen nur ein paar Sekunden und nach geschätzen 30 Sekunden war auch alles schon vorbei.

Ging alles viel zu schnell, um da überhaupt irgendwie beschwichtigend einzuwirken.

Emodul


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:51
@sensibel
"Er hatte den mut gehabt und war bei dem Fremden legionen, während
andere beim Bund bissl Zäuneklettern gespielt haben!
Im übrigen beschreibt er sein Leben und vertritt voll seine Meinung!!
Die absolut die WARHEIT entspricht!! während andere zeitnah nur stories schreiben!
das beschreiben, was andere User lesen wollen!!
Es liegt auf der hand, dass es nicht schwerfällig ist
UM Festzustellen, wer wirklich warheitsgemäss hier sein post abgibt!!!!´""

Du bist offensichtlich mit einem anderen Satz Ideale beschaeftigt als ich

Meine Ideale heissen eben nicht Mut, Tapferkeit und Stolz

Sondern Intelligenz, Zivilcourage , und Tolernanz


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:51
Ilvi schrieb:Ich für meinem Teil denke aber nicht das jemand der nicht Schlägt gleich ein
A...kriecher ist.
Wenn Du mein Kommentar richtig gelesen hast, wüsstes Du nun, welchen Unterschied
ich meine!


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:53
@sensibel
Ich habe deinen Kommentar über den Dackel gelesen. Und jetzt weiß ich das ich ab sofort deine Kommentare gar nicht mehr lesen werde. Das nennt man Lerneffekt.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:54
JPhys schrieb:Meine Ideale heissen eben nicht Mut, Tapferkeit und Stolz

Sondern Intelligenz, Zivilcourage , und Tolernan
Das müsstes du unter Beweiss stellen,
wer sich nicht bewegt, riskiert auch nichts und stellt sich als intelligent hin.
Jeder ist in der Lage laut deines Kommentar sich als Intelligent darzustellen -es
erfordert keine Kunst.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:54
Oh Ihr seit wahre Meister der Deeskalation. :D


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:55
"Man musst aber den körper zwischen die beine halten um es möglich zu machen, das
war etwas schwieriger, das gebe ich zu.."

Dein Erfahrungsschatz ist echt irre du weisst was zu tun ist wennn man gerade jemanden Krankehausreif schlaegt.
Du weisst wie man am besten einem Dackel das Genick bricht.

Finest du es nicht seltsam dass solche Dinge immer wieder dir passieren?


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:55
Ich würde auch SOFORT durchgreifen!!
Nur ein dackel, lässt sich Demütigen!!

...

Das ist mir bekannt, ich selbst habe in solch einer situation den dackel
das genick um einem ganzen radius umgedreht -erfodert übrigens nicht viel kraft.
Dass man dafür nicht gesperrt wird, sollte dem Durchschnittsuser zu denken geben


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:56
Realistin schrieb:Ich habe deinen Kommentar über den Dackel gelesen. Und jetzt weiß ich das
ich ab sofort deine Kommentare gar nicht mehr lesen werde. Das nennt man Lerneffek
Statt dich hier zu schau stellen, wie weise du bist..
Solltest du auf dem Boden der Tatsachen bleiben..
Mir ist es Latte was Du von mir denkst.

Bleib bei Deiner -steht zu mir Welt- und alles bleibt gut!

Aber wie vorhin erwähnt, es sprngt den ramen im diesem Thread..
Sooo, habe nun zu tun...
Schönen tach wünsche ich euch allen..

;)


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:56
Ilvi schrieb:man kann aus Außenstehender nicht bei Fakten bleiben, man kann lediglich wieder geben was man aus der Erzählung des Berichterstatters verstanden hat.
@Iivi

Genau und ich hab deutlich lesbar geschrieben "benommen".

@Sumpfding

Der Krankenwagen wurde von der Polizei gerufen. Geblutet hat keiner aber auf ein mal waren alle im Krankenwagen.
JPhys schrieb:Uberigenz du wirst nicht wegen deiner Kraft oefter in Konfliksituation hineingezogen.
Sondern du und deine Bekannte ihr bringt euch in Bewusstsein euere Kraft selbst in Konfliktsituationen.
@JPhys

Damit könntest du recht haben. Es wäre zumindest eine Diskussion wert.
Realistin schrieb:Also - wie sah eure Deeskalisierung denn aus?
@Realistin

Deeskalieren durch reden war vorbei, da Alf beriets handfest angegeriffen wurde.

Ich z.B habe einen der Männer durch einen Ausheber zu Boden geworfen und einen weiteren durch einen Armzug wobei ich ihn danach mit einem Haltegriff am Boden fixiert habe. Was Alf derzeit gemacht hat habe ich nicht gesehen. Allerdings hat er wohl nicht zugehauen, da sonst Blut geflossen wäre.

Nur mal an Rande erwähnt:
Jeder weis wie oft Schlägereien in Kneipen, Diskos oder auf öffentlichen Veranstaltungen stattfinden. Komischer Weise will sich hier, bis auf wenige Ausnahmen, noch keiner jemals oder zumindest in den letzten Jahrzehnten geprügelt haben. Ich denke das einige der Anwesenden uns da etwas vorenthalten.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:57
JPhys schrieb:Du weisst wie man am besten einem Dackel das Genick bricht.
Ich glaube, der ein oder andere hat das mit dem Dackel zu seicht verstanden.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 13:59
Realistin schrieb:Jetzt widersprichst du dich auch noch. In einem deiner vorherigen Postings hast du geschrieben, dass du einer Konfrontation auch nicht aus dem Weg gehst.
@Realistin

Ich habe ja auch geschrieben, das es so sein soll, nicht das ich es so mache. Also hab ich mich nicht widersptrochen.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:04
@Pantheratigris
Ich für meinen Teil nicht. Mal sehen was und ob etwas passiert.

@einar
Vielleicht hat das einfach etwas damit zu tun wie sich die Mehrheit der hier anwesenden verhält, bzw wo sie sich aufhält.
Und wenn dann doch mal eine Schlägerei stattfindet, bedeutet das ja nicht dass man beteiligt sein muss.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:06
"auch als Mann einen Mann zu schlagen sollte no go sein".
Wenn du dich nicht so verhälst, warum schreibst du dann Sätze wie den obrigen?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:07
"wer sich nicht bewegt, riskiert auch nichts und stellt sich als intelligent hin."

In einer Situation in der es nichts zu gewinnen gibt auch nichts zu riskieren ist intelligent.
Natuerlich ist das keine grosse Kuinst.
Umso verwunderlicher das es nur so wenigen gelingt

Jeder ist in der Lage laut deines Kommentar sich als Intelligent darzustellen -es
erfordert keine Kunst.

"Das müsstes du unter Beweiss stellen,"

Du weisst was ein Ideal ist?
Eine Handlungsrichtlinie

weil ich Intelligenz als Ideal betrachte muss ich nicht zwangslaeufig selbst intelligen sein verstehst du.

Ganz nebenbei welche Form von Beweis willst du?

Ich koennte dir jetzt eine Kopie meines Abiturzeugnisses schicken oder meines Physikdiploms
Wuerde das irgendwas beweisen?
Wuerde es etwas aendern?


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:12
@ jphys

Von meiner anmerkung bissl zu verdeutlichen..
Ich selbst bin für das rechtsystem
2. es ging um die beschriebene SITUATION!!
Und um mehr nicht..

Ich habe dich keineswegs negativ kritisieren wollen, fallst Du es so verstanden hast
tut mir leid..
Es ging mir NUR um die genannten Situation -nochmal
Mehr nicht..
Abi hin oder her, darauf war es keinesfalls bezogen..

Soo, muss nun weider machen...
:)


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:12
Realistin schrieb:"auch als Mann einen Mann zu schlagen sollte no go sein".
Wenn du dich nicht so verhälst, warum schreibst du dann Sätze wie den obrigen?
@Realistin

Weil ich, wie du selber noch zitiert hast, die Nötigung mich zu wehren ausgenommen habe.
Realistin schrieb:Vielleicht hat das einfach etwas damit zu tun wie sich die Mehrheit der hier anwesenden verhält, bzw wo sie sich aufhält.
Und wenn dann doch mal eine Schlägerei stattfindet, bedeutet das ja nicht dass man beteiligt sein muss.
Ich halte mich in normalen öffentlichen Kneipen auf, auch in einer bestimmten Kneipe, in der vermehrt ehemalige Legionäre ihr Bier trinken gehen. Dort habe ich auch noch keine Problem bekommen.

Lies dir mal den Kodex der Legionäre durch, dann verstehst du was ich meine, natürlich nur wenn du möchtest. Ich kann dir gerne einen Link dazu schicken.

Ich bin weis Gott nicht an jeder Schlägerei beteiligt.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:14
Notwehr ist nicht verwerflich und auch nicht falsch.


Ich weiß ja nicht, wie es zu der Geschichte gekommen ist, aber wenn die Frau relativ grundlos auf den Bekannten des Threadstellers einprügelt, warum sollte er ihr dann nicht eine langen dürfen? Das sie vielleicht etwas mehr abbekommt als beabsichtigt, ist ja ihre eigene Schuld, wenn sie einfach jemanden angreift.

Dass ihre Kumpels ihr geholfen haben, war ja irgendwie klar, da Männer oft einen Beschützerinstinkt gegenüber Frauen haben.
Wenn man sich nur wehrt, ist das in Ordnung.

Außerdem können auch Frauen einem heftig Schaden zufügen.
Ich bin ja jetzt kein Riese, aber meine Hapkidomeisterin ist noch kleiner, vielleicht um die 1,60m, aber der möchte ich auch als Mann nicht im echten Angriff begegnen.

Am besten ist es, wenn es gar nicht erst zu Handgreiflichkeiten kommt, aber wehrlos zusammenschlagen lassen muss man sich nicht.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt