Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich lebe in einer Zeitschleife?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Geist, Seele, Psyche, Trauma, Zeitschleife
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

22.09.2008 um 16:22
Hallo, mir geht es ähnlich. Das hat etwa 2001 angefangen als wir umgezogen sind und mir das spezielle Arrangement der Kartons extrem bekannt vorkam, zusammen mit einem Gefühl von Leichtigkeit. Daraufhin gab es mehrere Episoden in denen der ganze Abend ein einziges Deja-Vu war und ich psychisch ziemlich durchgedreht bin. Das Gefühl dass ich einfach resettet werde hatte ich auch und ich bin mir ziemlich sicher dass es der Wahrheit entspricht. Im Laufe der Zeit (hehe) bin ich auf eine Seite gestoßen, http://www.time-travelers.org/, auf dieser steht unter vielem anderen, das die Seele nach jedem durchlaufen des Lebenszyklus einen Teil zurücklässt, der dies nochmal durchlebt um nach einer Vielzahl von Leben mit der Überseele (dem Teil deines Selbst, der die physische Existenz bereits hinter sich hat) zu verschmelzen.


melden
Anzeige
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

22.09.2008 um 16:28
Ich möchte ausdrücklich allen Widersprechen die diese Gabe für eine erkrankung halten, die Zusammenarbeit mit der Überseele kann wenn sie in einem kurzen Zeitraum geschieht tatsächlich die Persönlichkeit beschädigen da das Ego das auf Erhaltung des Status-Quo aus ist mit der Informationsflut nicht klar kommt. Aber letztendlich ist das Ergebnis die Vereinigung mit Allem-Was-Ist und aus evolutionärer Sicht höchst erstrebenswert


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

22.09.2008 um 20:39
Also die seite sieht Gut aus. Ich bin mittlerweile auch der Meinung das ich die "Fähigkeiten" jetzt Akzeptiere und das sie sich mittlerweile gefestigt haben. Mal sehen was ich damit in nächster Zeit so alles anstellen kann ;)


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

22.09.2008 um 23:32
Also für mich hört sich das mehr so an als wärst du leicht authistisch.

Das Dejavu Gefühl kennt jeder Mensch, und die von uns, die ein bischen paranoid sind, so wie ich, kennen auch das Gefühl beobachtet zu werden.

Ich hatte selber schon oft erfüllende Träume, die man schwerlich als Zufall abtun kann...aber doch, man kann es.

Meiner persönlichen Ansicht nach haben sich einiege Zufälle ereignet, die dich dazu gebracht haben dich da in etwas reinzusteigern.

Wenn denn alles stimmt was du schreibst, und du wirklich ein solcher Außenseiter bist, anders, und trotzdem hochintelligent, dann kann es gut sein das du eine Form von Authismus oder etwas vergleichbarem hast.

Von daher solltest du dir vielleicht nicht noch so eine Seelengeschichte aufquatschen lassen.....

Ps: Wenn man texte spiegelverkehrt schreiben kann, sollte es auch möglich sein, von unworten wie 'das Einzigste' Abstand zu nehmen, vorallem wenn man die Texte 5 mal kontrolliert.


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 19:03
Ja also das mit Authismus könnte auch sein. Dann habe ich ja eine noch größere Arschkarte gezogen. Und ich weis es hört sich wenn man es liest alles ein bischen komisch an aber irgendwo muss ich ja mal die Tatsachen auf den Tisch Packen. Und das mit dem Kontrollieren meinte ich hinsichtlich auf das Spiegelverkehrte Schreiben was mir öfter passiert als mir lieb ist und es passiert mir ja auch nicht "Bewusst".

Und ja ich weis das man "einzig" nicht steigen kann ;) Aber ich schrieb ja bereits das ich in allen anderen Sprachen ca. 2-3 Noten höher lag als in "Deutsch". Irgendwie liegen mir "Fremde" sprachen besser als meine "Muttersprache" :)

Und wegen dem "IQ" der sagt noch lange nicht viel über das eigentliche Verständnis aus. Man kann auch einen hohen IQ haben und allgemeinwissend Strohdumm sein. Und ja "Leider" wurde er bei mir eher zufällig durch einen allgemeinen "Audio-Visuellen" IQ Test vom Arbeitsamt vor meiner Ausbildung beim Berufswahltest "Festgestellt".

Wie kann ich denn selbst feststellen ob ich "Authistisch" bin ?

Und THX für alle eure netten und Guten, Hilfreichen Informationen damit sehe ich langsam aber sicher etwas "Klarer".

Ich schreite gerade 3 wege ab:

1. Der Esoterische. Ich denke den kan man Abhaken aber vielleicht noch nicht ganz. Man kann nie Wissen.

2. Der Medizinische. Ich denke den kann man auch Abhaken da "Gehirntechnisch" alles in Ordnung ist.

3. Der Psychische. Da sind wir vielleicht etwas auf der Spur. Stichwort "Authismus" aber dazu brauche ich noch mehr Infos von euch :) THX im vorraus ;)

Danke für alles bis nächstes mal,

Fredius


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 19:08
Und "JA" ich bin sogar SEHR Paranoid. Dafür bin ich mir aber sicher das ich tatsächlich schonmal "Beobachtet" wurde und auserdem kann ich an "Zufälle" bei dieser häufung der "Ereignisse" fast nicht mehr "Glauben" denn das wäre schon ein ganzer LKW voller "Zufälle". Wir können uns aber nie sicher sein ;) Ich möchte aber endlich mal herausfinden was mit mir los ist damit ich dagegen vorgehen kann.

Nochmals THX,

Fredius


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 19:40
Wie kann ich denn selbst feststellen ob ich "Authistisch" bin ?

- Seltener Blickkontakt
- Hohe Intelligenz
- Schwach ausgeprägte Soziale Interaktion
- gewählter Wortschatz
- "Smalltalk" fällt einem Schwer
- ständige Beschäftigung mit Teilen von Objekten
- Kein Interesse an anderen Hobbys etc.
- Fantasie ist stark ausgeprägt

Ich denke das waren die wichtigsten Kriterien zur Diagnose eines Authistischen
Verhaltens.

Ich hoffe das hilft dir weiter.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 19:50
Vielleicht könnte dir auch Meditation im Sinne von ein bisschen ruhe finden, Stressabbauen und sich selbst kennenlernen helfen.
Man hört ja das soetwas vielen Menschen hilft warum nicht dir? trotzallem bist du ja auch nur ein Mensch.


melden
schmello
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 23:54
Hm an deiner Stelle würde ich Lotto spielen :) Wenn du glaubst du bist in einer Zeitschleife wirst du dich früher oder später an die Lottozahlen erinnern :))) Das wäre doch super! Dann kannst dir ein unendlich tolles Leben machen!


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

23.09.2008 um 23:58
Das wir "Menschen" sind "Glauben" wir aber im Prinzip werden wir es niemals Wissen ;)

Zu der Liste der Symptomen:

- Seltener Blickkontakt (Ich halte fast nie Blickkontakt mit jemandem)
- Hohe Intelligenz (Da gehe ich jetzt mal von aus)
- Schwach ausgeprägte Soziale Interaktion (Habe ich "Praktisch" keine nur "Notgedrungen" halte ich Soziale Kontakte um selbst zu "Überleben")
- gewählter Wortschatz (Da bin ich mir nicht sicher ob ich "wähle" was ich Spreche bzw. schreibe)
- "Smalltalk" fällt einem Schwer (Ich habe noch nie "Smalltalk" gehalten wenn überhaupt sehr selten. Mir fiel auch nie ein wozu ich einen halten sollte es war mir immer irgendwie "unangenehm")
- ständige Beschäftigung mit Teilen von Objekten (Hhm also ich kann mich schon ausergewöhnlich lange mit einer Sache aufhalten oder sie anschauen)
- Kein Interesse an anderen Hobbys etc. (Ausser dem "PC" hatte ich nie etwas anderes und wollte auch nie etwas anderes obwohl ich es "aufgedrängt" bekommen habe. Bereits mit 7 hatte ich meinen ersten PC. Seitdem habe ich nie länger als 3 Tage ohne ausgehalten und im Urlaub war ich im Internet Cafe)
- Fantasie ist stark ausgeprägt (Die ist bei mir sogar ÜBERAUS STARK entwickelt ;)

Also nach dieser "Amateur" Diagnose, sollte ich vielleicht mal zum Arzt gehen und was sagt man da. "Ich will mich auf Authismus Testen lassen ?" Und welche form könnte es sein und warum kann ich mit meiner Umwelt reagieren ich dachte immer Authisten seien irgendwie so das sie keine Veränderung ertragen können und nicht sprechen bzw. immer rumschreien wenn sich etwas verändert.

Was könnte ich für weitere Schritte einkleiten und könnte ich mich "Heilen" ?

PS: Zum Thema Stress, wie gesagt ich weis nicht warum aber irgendwie empfinde ich keinen Stress. Sogar als meine Ur-Oma gestorben ist habe ich nicht geweint sondern nur so alles ertragen mit der Familie etc. Und wenn etwas "unerwartetes" geschieht dann habe ich keinen Stress sondern ich empfinde immer egal bei was eine Art gleichgültiges Gefühl.

Mal wieder Danke schreibt,

Fredius


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

24.09.2008 um 00:00
@schmello

also schön wäre das nur ich habe gleichzeitig "Beweise" das ich in einer bin aber auch gleichzeitig welche sie zu widerlegen. Nur ist es ein sehr ekliges und unangenehmes Gefühl fast ununterbrochen DejaVus zu haben und "Vorraus" zu Träumen.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

24.09.2008 um 08:35
Also nen Tipp von jemandem dem auch immer extrem unwarscheinliche Zufülle passieren:

Ertrage es so wie du es am besten ertragen kannst.

Für manche Leute ist das abstreiten, für andere ist das sich so zu fühlen als *seien sie auf dem richtigen Weg*, oder *bekämen zeichen*.

Ich persönlich glaube an nichts übernatürliches, aber ich hab mal einen Artikel gelesen das es mit der Quantentheorie sogar möglich wäre, die Zukunft vorrauszusehen, zwar eher versehentlich, aber immerhin.

Zum größten Teil steigern sich Menschen aber wie gesagt in sowas rein, ich z.B. hab in meiner Eso Zeit immer und überall die Zahl 23 gesehen, wirklich ÜBERALL, und jeute weiß ich sogar, das der ganze Mythos um diese Zahl erfunden ist, und all diese Zeichen und seltsamen Zahlenspiele, so unwarscheinlich das eigentlich sein mag, Zufälle waren, obwohl ich damals wirklich verwundert war, wie das alles sein kann.


melden
fredius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

24.09.2008 um 20:06
Also ich "Glaube" auch nicht an eine "übernatürliche macht". Ich scheiße auf "Gott" da es ihn nicht gibt und es gibt auch keine "Geister" etc. Ich habe sogar mal n "Zeugen" dazu gebracht an dem zu zweifeln was ihm fürn dreck erzählt wurde und er ist dann später auch wirklich "ausgetreten". Aber das will ich nicht weiter vertiefen. Nur ich will immer gerne wissen was "dahinter'' steckt. Aber irgendwie scheint es so zu sein das einige Leute mehr "Zufälle" erleben als andere. Ist das etwa ein "Zufall" ;)

Naja wie dem auch sei ich werde mal sehen was sich so ergibt und morgen wieder "Berichten",

Fredius


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 18:36
hey!ich hab so ziemlich die gleiche situation wie du.ich bin zur zeit an der grenze echt verrückt zu werden!die träume mit dem aufwachen obwohl man sich ja eigentlich noch im traum befindet sind schrecklich.ich hab erst vor kurzen gelernt meine träume zu steuern,so dass ich mich auch kneifen konnte,aber du hast vollkommen recht,man wacht dadurch nicht auf.mein traum steuert sich- dann wenn ich ihn versuche zu steuern-von selbst und ich trage dicke handschuhe so dass ich mich nicht kneifen kann.habe es letztens dennoch geschafft aufzuwachen(glaube ich zu wissen)und bin halb schlafgewandelt...der dringende zwang aus meinen horrorträumen aufzuwachen ist verdammt schrecklich,weil meistens ist man einfach nicht wach und denkt es nur...aber an den kleinsten kleinigkeiten erkennt man dass es doch ein traum ist,zb wenn man vorhänge anstelle von einem rollo sieht.ich bin auch total verzweifelt und weis nicht mehr was ich noch machen kann.aber so wie ich deine träume deuten würde ist dein leben in der realität anderes als in deinen träumen,ich weis es nicht es ist nur eine vermutung,ich nehme an dass du in der realität dich eher zurückhälst in dich kehrst und ein etwas schüchterner typ bist denn in deinen träumen willst du dich macht übernehmen einfach jetzt auto zu fahren oder andere dinge tun.stelle dies doch lieber in die realität und nicht in dein traumgeschehen.
zu deinen dejavus-...die hab ich auch ich war letztens das erste mal bei einer neuen bekannten und ich konnte schwören dass ich schon einmal in ihrem haus herumgelaufen bin und mich umschaute...habe dass auch mit orten die sich in anderen ländern befinden.ich habe es täglich mit kleinen situationen und es wird immer häufiger...auch vorahnungen und träume der zukunft gehören dazu!habe zb von meiner einen abschlussprüfung geträumt und mich um 3 noten verbessert...man kann alles für positive ereignisse nutzen,doch ich finde diese dinge die WIR haben einfach sehr belastend.ich bin jetzt auch noch nicht so alt dass ich so gut damit umgehen kann,nein es macht mich psychisch kaputt...ich weis auch nicht mehr weiter,aber es is schön dass ich einen artikel von jemanden lesen konnte der die gleichen phänomene hat wie ich selber.hast du das gefühl alleine zu sein wenn keine menschen um dich herum sind?


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 22:14
wiedermal ein thread in dem sich menschen treffen, die etwa krank oder übersinnlich sind (was nicht heißt dass diese das auch so glauben)
Ich zu meinem Teil würde Leute wie Fredius beiahe beneiden - nicht dass ich die negativen Folgen übersehe, aber diese Gaben, wenn sie denn welche sind, sind einfach fantastisch und so manch anderer würde gern den Platz mit euch tauschen...


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 22:50
Ich möchte nur kurz was einwerfen zu dem Thema:

Ein Bekannter von mir hat auch immer wieder gemeint "Hey das haben wir schon erlebt" und "Wir befinden uns in einer Zeifschleife". - im Endeffekt bemerkten wir, seine Freunde, dass er langsam durchtickte und schizophrene Züge, Selbstmordgedanken usw. hatte. - dadurch wohl die Vorstellung von der Zeitschleife.

Erinnert mich schon wieder an Donnie Darco. Mhm-


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 23:03
ja das sind starke anzeichen für den beginn einer psychose. wer das über längeren zeitraum bemerkt und sich damit ständig beschäftigt sollte schleunigst zum arzt. solche esoterischen möchtegern erklärungen wirken da wie gift für betroffene


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 23:22
Leute, geht zum ARZT, und zwar fix!

Solche Wahrnehmungsstörungen können Ursachen haben, die dringend behandelt werden müssen!


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.01.2009 um 23:31
Das Nachts aufwachen, schweißgebadet und in einem Angstzustand (der Angstzustand ist nicht zwingend) kann auch auf eine ernstehafte Erkrankung hindeuten, die nicht psychisch sondern physisch ist. Das kommt z.B. bei Fuchsbandwurmerkrankungen vor, die auch eine Hirnschädigung hervorrufen können (Psychosen, Angstzustände) hab auch schon von Deja Vus gelesen im Zusammenhang mit Parasitenerkrankungen. Ich würde dringend zum Arzt gehen und zwar in die Neurologie, zwecks CT und Hirnstrommessung.
Hinterher ist man dann wenigstens auf der sicheren Seite. Wenn Sachen wie Lähmungen oder so dazu kommen, dann erst recht, das kann auch eine sehr Ernste Erkrankung sein, Stresslähmungen sind oft nur Sekundärerscheinungen von größeren körperlichen Problemen


melden
Anzeige
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

20.01.2009 um 00:10
ich hatte beim kiffen oft deja vu's, aber heut weiss ich das kiffen dein gehirn verwirrt und deshalb gebe ich die schuld dem mariuhanna und sage.
keine macht den drogen und den deja vus

ernsthaft...


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden