weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich lebe in einer Zeitschleife?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Geist, Seele, Psyche, Trauma, Zeitschleife

Ich lebe in einer Zeitschleife?

20.01.2009 um 13:57
@del-irium

Nur als Hinweis, die Sache mit den Erkrankungen ist durch. Hat er doch bereits erklärt. Könnt höchstens noch psychisch sein.


melden
Anzeige

Ich lebe in einer Zeitschleife?

03.02.2009 um 23:52
klingt schon echt krass
erinnert mich ein wenig an den film "vanilla sky" und "und täglich grüßt das murmeltier"

wenn ich in dieser situation wäre oha.. ich glaub ich würd halb wahnsinnig werden...
aber vllt auch versuchen es zu analysieren..oder auch zu nutzen ka.

und das mit dem traumtagebuch find ich is ne super idee..würde ich deiner stelle auch erstmal so machen und dann sehen wie du klarkommst.. vllt hilfts ja wirklich sodass du nen schritt vorwärts kommst.
ansonsten..klar die "seelenklempner" sind eig nich so ne gute idee..
aber geh doch mal zu ner Homöopatin! die sind eig auch recht hilfreich!
meine is echt super;)
nich alle aber viele^^


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

03.02.2009 um 23:57
Wenn es keine physischen Veränderungen gibt (lass dich doch mal checken - z.B. Gehirntomographie), dann kann der Ursprung nur psychisch sein.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 11:36
@beirut1985
>> ich hatte beim kiffen oft deja vu's, aber heut weiss ich das kiffen dein gehirn verwirrt und deshalb gebe ich die schuld dem mariuhanna <<<

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mann, muß ich verwirrt durchs Lebens irren ... Das Marihuana ist schuld - logisch, was sonst? So ein Schwachsinn!


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 21:00
Ich habe den ersten Beitrag gelesen, und würde normaler Weise sagen, das du mal zu einen guten Artzt gehen solltest. Das ist heftig. So sein Leben von Deja Vecu´s bestimmen zu lassen. Das soll nicht heißen das du verrückt bist, ganz im Gegenteil, du mußt nur zusehen das du darüber stehst.

Ich war anfangs sehr entsetzt, erstaunt und ängstlich zugleich als ich das erste Mal ein Deja Vuce hatte. Mitlerweile überrascht mich das nicht mehr. Egal ob es Auseinandersetzungen sind, Telefongespräche, naja das einfahren von unbekannten Straßen lassen wir mal weg, oder etwas heftigere Sachen wie, wenn meine Kinder die Treppe rauflaufen und vertun sich im Schritt, fallen hin und rutschen ab, während mir die Nebensächlichkeiten nicht entgehen, das in dem Moment meine Frau aus dem Badezimmer kommt und der Bademantel der an der Tür hängt runterfällt, weil der geklebte Haken abgeht und ich genau an dem Punkt stehe wo ich es nicht anders erwartet hätte.
Ich das Auto aufschließen will, und der Schlüssel fällt mir aus der Hand unters Auto und ich muß erst Platz machen bevor ich den aufhebe, weil der Linienbus (015) an mir vorbeifahren will. Ich habe diese Situationen zum erst Mal erlebt, aber sie sind nicht neu. Ich kann es nicht voraussagen, aber ich bin nicht überrascht wenn man mir eine schreckliche Nachricht zukommen läßt. Im Nachhinein fällt mir auf das diese Situation schon mal war genauso wie es passiert ist und überlege trotzdem, fahre diesen Film immer wieder ab und versuche herauszufinden ob nicht schon mal eine ähnliche Situation dagewesen ist. Aber so viele Ereignisse in dieser Situation können nicht zwei mal passieren.
Es ist das erste Mal das ich darüber schreibe. Gesprochen habe ich noch nie mit jemanden darüber. Übrigens: Diese Situation durchlebe ich das erste Mal und kein Deja Vecu.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 22:11
Gut beschrieben. Ich denke
Ich habe diese Situationen nicht zum erst Mal erlebt, aber sie sind neu


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 22:32
ich habe auch häufig dejavous aber meistens nicht länger als zwei minuten ich bin mir dann 100% sicher diesen augenblick schoneinmal erlebt zuhaben in diesem moment weis ich sogar was als nächstes passiert bis ich ürgendetwas anders mache und alles normal weitergeht.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 23:17
Hallo Fredius,

ich habe jetzt all Deine Beiträge gelesen und bin immernoch hin und hergerissen. Der überwiegende Teil in mir glaubt Dir, allerdings sind einige Aussagen von Dir - für mich - dann doch wieder unglaubwürdig. Vielleicht ist es auch das gesunde Mißtrauen, dass man nach hunderten Fake-Threads entwickelt hat :-)

Ich habe ein par Fragen, wenn Du Lust hast, würde ich mich über Antwort freuen:

Kommst Du in Deinem Alltag zurecht?
Wie reagieren die Menschen auf Dich? Fällt Ihnen auf, dass Du "anders" bist?
Bist Du Dir "sicher", dass Du das alles so erlebst und das alles mit Dir auch so passiert? Oder fühlen sich selbst Dinge, die real passieren an wie in einem Traum?
Wie sieht es mit Deinen Emotionen aus? Bist Du eher "gefühlskalt"?
Redest Du mit jemandem über diese Dinge? Also über alles was passiert?

Lieben Gruß,
Mirey


melden
enclave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 23:22
Hab jetzt mal den großteil des Threads und der Posts von Fredius durchgelesen(puhh) und muss sagen das klingt wirklich interessant. Schade das es keine rückmeldung mehr gab von Fredius ob er sich nun auf Autismus testen lies.

Viele seiner fähigkeiten kommen ja in richtung

Wikipedia: Inselbegabung

Da gibt es bestimmt noch vieles unentdecktes. Ineressant vorallem bei ihm das seine fähigkeiten richtung Vorhersagen etc. gehen. Eine möglichkeit Hellsehen Wissenschaftlich erforschen zu können?

Dieses andere Menschen einschätzen kenne ich aber auch von mir selbst. Meist weiss ich nach dem ersten Blick schon so grob wie die Person so ist und welche Nationalität/Einstellung hat. Diese Intuition hat mich noch nie falsch liegen lassen.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 23:33
fredius schrieb am 17.09.2008:komplett zu steuern das heisst ich kann im Traum nachdenken, Entscheidungen treffen und mir sogar wie bei "Sims" Kleidung um und anziehen, sagen ich fahr Jetzt Auto und zack fahr ich Auto etc. und ich mich von aussen Betrachten kann sozusagen in 3. Person.
klingt für mich wie GTA 4


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 23:51
@X-RAY-2
ich weiss ja nicht, aber was ist schwachsinniger...
zu sagen man hat de ja vus durch eine loch in dem zeit raum kontinium das ausgeloest wird durch ein schwarzes loch irgendwo am arsh des universums das zufaellig noch irgendwie blablabla oder ich hab deja vus weil ich kiffe.
hmmmmmm
denk nach
denk scharf nach mein liebling


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

04.02.2009 um 23:55
@ enclave: interessanter Artikel, vor allem diese Passage:

"Orlando Serrell wurde mit 10 Jahren von einem Baseball am Kopf getroffen und erinnert sich seither an jedes einzelne Detail seines Lebens seit dem Unfall inklusive jedes gegessenen Cheeseburgers und jedes einzelnen Regengusses."

Eine verdammt verdrehte Welt ist das manchmal :-)


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

05.02.2009 um 00:25
@beirut1985
Auf die Idee, DAS zu vergleichen bin ich nun wirklich nicht gekommen. Das mit der Zeitschleife fällt ja nun wirklich unter die Rubrik "No Comment". Über Deja vus beim Kiffen könnte man ja zumindest, wenn man wollte, noch vernünftig diskutieren. Muß auch zugeben, daß ich beim Thema Drogen allgemein etwas befangen bin, deshalb entschuldige ich mich auch für den Ausdruck "Schwachsinn". War tatsächlich das erste Mal, daß ich in einem Beitrag dieses Wort verwendet habe. Ich meide sogar bewusst Threads, in denen es um Drogen/Sucht geht, eben wegen erwähnter Befangenheit, aber in diesem Falle, bin ich halt irgendwie "reingestolpert". Na ja, lange Rede, kurzer Sinn - normalerweise drücke ich mich immer gewählt, und höflich aus. Aber in diesem Fall ist mir das wohl nicht ganz gelungen ...


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

06.02.2009 um 11:22
Vielleicht sind es auch nur wahnsinnig gut ausgeprägte Sinne die er entwickelt hat. Wir nutzen ja laut den Wissenschaftlern nur einen geringen Teil unseres Hirns. Kann ja sein das er mehr nutzt und nur weil das kaum ein anderer kann oder kennt muss er nicht unnormal sein.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

06.02.2009 um 11:32
@Ravebase

Wir benutzen schon das allermeiste unsereres Gehirns, nur nicht zum selben Zeitpunkt.

das vonwegen 2/3 des Hirns sind einfach nur Zierde ist ein märchen.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

06.02.2009 um 11:42
1 - 2 neue hobbys könnten da helfen


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

11.02.2009 um 11:28
Ich bin nun kein Doktor oder aehnliches, aber es kann nie schaden alles genau aufzuschreiben. Wie ueberall, so bin ich mir sicher, hilft es auch hier ein klareres Bild der ganzen Sache zu bekommen.
Ein Besuch beim Neurologen waere bestimmt nicht schlecht. Und, hey, denk daran, du kannst so viele Aerzte aufsuchen wie du willst. Und wenn du zu 10 Aerzten musst, bis du den findest, mit dem du dich am besten austauschen kannst, tu es einfach. Verlass dich niemals auf die erstbeste Meinung von nur einem Arzt. Spiel nicht damit herum, suche. Aerste sind auch nur Menschen und liegen schon ab und an mal falsch. Geh und bekomme mehr Meinungen, werte sie aus und finde was am genauesten an dein Problem heran kommt.
Viele Menschen haben viele Meinungen, Ideen und Tips. Viele liegen richtig, viele falsch, manche sind gut und manche schaden dir nur.
Ich wuensche dir aber, was immer du tust, das du dich bald besser fuehlst und du dein Problem positiv zu nutzen lernst!


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.06.2010 um 15:19
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass wenn man, ich sag mal übermenschliche oder übernatürliche fähigkeiten besitzt dinge zu sehen die andere nicht sehen, dass der teil im gehirn der für die warnehmung ist bessonders groß ist. da muss man sein hirn untersuchen lassen.
man könnte wenn z.b. ein "geist" in der nähe ist diesen spüren oder sogar sehen. damit muss an zurechtkommen. ich spüre stärker als andere das mich jemand aunschaut oder jemand auf mich zukommt und ich ihn nicht sehe. ich merke sofort wenn jemand oder ein tier zu mit kommt.
wenn es wirklich geister gibt (ich glaube darann) dann spürt man ihre gegenwart. manchmal denke ich da muss doch was sein und zittere ein bisschen! wenn ich zu dieser stelle hingehen bekomme ich angst bis todesangst und dann steh ich wie angewurzeln da. aufeinmal ist dieses gefühl weg. auch wenn ich geradaus gehe denke ich mir ich muss davorne etwas ausweichen und ich laufe gegen meinen willen einen kleinen bogen. oder ich merke das jemand dort ist und ich lasse diese stelle nie aus den augen. das ist ziemlich unheimlich, aber man findet es nichtmehr so unheimlich wenn man weiß warum das so ist.
aber das man sachen voraussehen kann ist ganz natürlich. es gibt bestimmte strahlen in unserem gehirn die mit überlicht "fliegen". geht mir nich anders. bei manchen menschen ist dies gut ausgeprägt bei manchen nur schlecht. so kann man z.b. wissen ob ein auto um die kurve kommt oda nicht. diese informationen werden im unterbewusstsein gespeichert. wenn man sich konzentriert kann man es schaffen das man es genau sagen kann was in den nächsten paar sek. oda min. passiert. wenn man sich nich konzentriert oda einem nicht bewusst ist das man in die zukunft schauen kann denkt man: häää??? warum wusste ich dass das jetzt passiert.
bei mir ist es auch so das ich schweßgebadet aufwache und ich mich fühle als ob ich schweben. zuerst fühle ich mich so als ob ich wach wäre, dann will ich die augen aufmachen. dann BUMM!!! ich fühle mich also ob ein dämon in mir einfärt. ich will schreien, es geht aber nicht. aufeinmal schlafe ich wieder fest, wie auf knopfdruck. und wache plötzlich wieder auf und bin total nass. dann kommt dieses leichte gefühl als ob ich schwebe. dann legt sich dieses gefühl wieder.
ich habe es mir mal selbst zusammengereimt: das gehirn ist noch im tiefschlaf aber du machst deine augen auf. das führt zu überreaktionen des körpers. adrenalin wird ausgeschüttet. hab ich mir mal selber ausgedacht.
als ich dann mir dann nicht sicher war ob ich die augen aufmachen soll hab ich die augen nie aufgemacht. seintdem ist dieses grässliche gefühl weg.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.06.2010 um 16:40
@fredius

Ein Hirntumor kann gewisse Areale des Gehirns stimulieren, die das Gefühl von
Deja vu's geben. Ich hoffe, und wünsche, dass es bei dir nicht der Fall ist.

Theoretisch, kann es bei dir auch Autismus sein.

Aber was ich denke, du bis ein ganz normaler Mensch, der die nächste Stufe der Evolution erklommen hat. (So was wie ein Mutant bei X-Man.)

Mach dir keinen allzu großen Kopf, geh das Leben gelassen an. Und durchschau die Menschen nicht nur nach ihren negativen Seiten, suche die Positiven Seiten.

Ansonsten alles Liebe Beste für die Zukunft.


melden

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.06.2010 um 20:54
@Kehna
Fredius hat sich längst vom Forum verabschiedet. Aber mich würde schon interessieren, was draus geworden ist.

Mein erster Gedanke war auch Autismus. IQ hoch, soziale Kontakte schlecht, einseitige Begabung (Fremdsprachen wohl in seinem Fall).

Gehirntumor wäre möglich. Symptome von bestimmten Tumorarten wäre u.a. Nachtschweiß. Glaub ich aber eher nicht, denn das hat er ja schon länger (gehabt).

Bevor man an "Neues" wie Hellseherei, Evolution und anderes denkt, sollte man erst mal alles Bekannte ausschließen.

Das mit dem "Vorausahnen" von Dingen könnte auch an Erfahrungen liegen, die man gemacht hat und die man später dann mit ähnlichen Situationen verknüpft und so quasi "gewarnt" wird.

"Final Destination" sag ich da nur ^^. Is zwar ein Film, aber es gibt (jedenfalls laut Galileo-Pro7) einen Mann, der genau sowas ähnliches erlebt hat. Ist aus nem Flugzeug gestiegen wegen einer Vorahnung. Das Flugzeug ist später abgestürzt.
Erklärung von Galileo (ich weiß, was man davon halten kann) war, dass es über diese Fluggesellschaft unter anderem schlechte Nachrichten gab, was dann zusammen mit einigen anderen Beobachtungen (weiß nicht mehr, welche das waren) dazu geführt hat, dass er ein dermaßen schlechtes Gefühl hatte, dass er nicht mitgeflogen ist. Hoffe, jemand versteht, wie ich das meine :/


melden
Anzeige

Ich lebe in einer Zeitschleife?

19.06.2010 um 23:05
@Cleru
Cleru schrieb:Aber mich würde schon interessieren, was draus geworden ist.
Ich fände es auch schön, wenn er sich hier wieder melden würde, um uns zu berichten ob er seine "Fähigkeiten" unter Kontrolle hat.

Mich erinnerte seine Geschichte etwas an einen Film den ich mal gesehen habe, wo der Hauptdarsteller einen Hirntumor bekommen hatte und es nicht gemerkt hat. Allerdings im Laufe der Zeit entwickelte er Fähigkeiten, die ein normaler Mensch so nicht hat, wie z.B. Fremdsprachen über Nacht oder Telekinese oder das Vorausahnen von Erdbeben usw. Am Schluß starb dieser dann an seiner Krankheit.


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden