weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entwicklung zu einer Partykultur

275 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Jugend, Alkoholkonsum, Partykultur

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:08
Und genau darum weiß ich wovon ich rede wenn ich sage Jugendliche & Alkohol gehören nicht zusammen!

Bei allem Respekt, aber du warst ein Extrembeispiel das man keinesfalls auf den Rest münzen kann. Ich hatte auch meinen ersten Fetzen mit 13 und mein damaliger Freundeskreis war kein Stück besser. Wir haben dann sogar einen Bauwagen aufgestellt, indem wir ungeniert und -gestört uns zufüllen konnten, mit dem Einnahmen haben wir den nächsten Alkohol finanziert.

Dennoch haben wir die Schule ernst genommen, unsere Ausbildung absolviert und sind momentan dabei Karriere zu machen. Das gilt für mich und für die Leute mit denen ich von damals noch Kontakt pflege oder ab und zu sehe.


melden
Anzeige
mrs.withers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:08
Und genauso machen es die 13-15 Jährigen in meinem Hausrechtsbereich auch.Sie lassen es an der kasse von einem älteren kaufen,schnappen sich das Zeug und wollen dann verschwinden.Wenn ich dann diese "Kinder" erwische ist der Katzenjammer groß.Nicht nur,das die Party vorbei ist,bevor sie begonnen hat,Ihre Eltern lasse ich kommen um Sie abzuholen.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:08
Daak schrieb:Das liest sich ja an, als würde jeder, der sich in jungen Jahren mit Rauschmitteln beschäftigt, zwangsläufig ein Schulabbrecher o.ä. werden
Natürlich nicht jeder aber die von denen ich rede, die man Vormittags schon Alk kaufen sieht!


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:10
Die größten Feierfreudigen und Alkoholvernichter, nebst anderem, finden sich doch im Umfeld von Universitäten etc., unter Leuten, die später einmal Deine Bankkonten verwalten und Deine Krankheiten behandeln.

Schön geschrieben und passend getroffen.

Natürlich nicht jeder aber die von denen ich rede, die man Vormittags schon Alk kaufen sieht!

Die bilden wie du damals, wohl eher die Ausnahme. Natürlich gibt es Brennpunkte aber wir schreiben ja von der Allgemeinheit.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:11
univerzal schrieb:Dennoch haben wir die Schule ernst genommen, unsere Ausbildung absolviert und sind momentan dabei Karriere zu machen. Das gilt für mich und für die Leute mit denen ich von damals noch Kontakt pflege oder ab und zu sehe.
Ich hab auch mein Abi beendet und stehe kurz vorm Ende meines Studiums, das ist nicht der Punkt. Heute sind die Jugendlichen bzw. Kinder in dem Alter eben nicht so, dass sie sich später nochmal hinsetzen oder morgens trotzdem zur Ausbildungsstelle kommen. 10% Schulabgänger ohne jeglichen Abschluss sprechen da Bände! Nein, nicht nur Alkohol, da kommen viele Faktoren zusammen aber eben AUCH Alkohol.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:12
Nein, nicht nur Alkohol, da kommen viele Faktoren zusammen aber eben AUCH Alkohol.

Du sagst es, das ist ein Mix aus sehr vielen Aspekten. Es wäre schlicht und ergreifend naiv, dies auf Alkoholkonsum zu schieben.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:13
Nachtrag: nur auf Alkoholkonsum zu schieben.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:14
Pantheratigris schrieb:Natürlich nicht jeder aber die von denen ich rede, die man Vormittags schon Alk kaufen sieht!
Na, ich weiß nicht ... ich habe mir auch schon morgens um 09:00 die Kante gegeben, oder bin mittags um 12:00 mit Albinoblick fressflashgetrieben in die Fast Food-Bude eingefallen, ohne, daß ich mir jemals irgendein Prädikat hätte angehängt bekommen lassen müssen.

Das waren Phasen, verschiedene Alter, verschiedene Situationen.

Etwas, das gerade in jungen Jahren noch toleriert wird, wenn man nicht gerade permanent kopfüber im Gully hängt.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:15
An dieser Stelle will ich euch mal meinen Blogeintrag zu diesem Thema nicht vorenthalten.

Dort dürfte meine Meinung bezüglich dazu gut vertreten sein.

Um es nochmal kurz zu fassen: Ich finde es auch schrecklich,wieso viele am Wochenende saufen (...) müssen. Das kenne ich auch von meinem Umfeld nur allzu gut.

Es geht zwar nichts gegen Alkohol,aber man muss sich wirklich nicht jedes WE zusaufen.
Ich selber trinke vielleicht mal paar Gläser in der Woche.

Man kann auch alles im kontrolliertem Maße konsumieren.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:17
Daak schrieb:Etwas, das gerade in jungen Jahren noch toleriert wird, wenn man nicht gerade permanent kopfüber im Gully hängt
Einfach und treffend


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:18
Daak ich weiß ja nicht wie alt du jetzt bist aber wie gesagt es besteht schon ein Unterschied zu "uns" die wir vor ca. 10 jahren in dem Alter waren, in dem heute viele schon täglich Alk konsumieren, also sagen wir so zwischen 12 und 14.

Heute ist das bei vielen keine Phase mehr sondern zieht sich bis 16, 17 hin bis man dann von der Haupt- oder Realschule (von mir aus auch dem Gym) fliegt, weil man nicht erschienen ist oder in der Pause aufm Schulhof getrunken hat. Keine Ausbildung weil kein Abschluss -> Weitertrinken. Kein Job weil keine Ausbildung -> Weitertrinken.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:21
Heute ist das bei vielen keine Phase mehr sondern zieht sich bis 16, 17 hin bis man dann von der Haupt- oder Realschule (von mir aus auch dem Gym) fliegt, weil man nicht erschienen ist oder in der Pause aufm Schulhof getrunken hat. Keine Ausbildung weil kein Abschluss -> Weitertrinken. Kein Job weil keine Ausbildung -> Weitertrinken.

Bin nach wie vor der Meinung dass du hier ein Extrem verfälscht als Normal darstellst.

Momentan fallen mir dazu die Jugendlichen ein, die sich in meiner Gegend herumtreiben, die haben zwar auch einen lockeren Hang zum Alkohol, aber stecken auch allesamt in der schulischen oder beruflichen Ausbildung.


melden
mrs.withers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:23
Und ab wann können deine Kumpels nicht mehr unterscheiden ob Sie trinken wollen oder trinken müssen? @ univerzal


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:25
oh, diese "grenztestphase" muss doch nicht zeitgenormt sein....


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:25
univerzal schrieb:aber stecken auch allesamt in der schulischen oder beruflichen Ausbildung.
Kann ich,wenn ich hier den Ablauf beobachte,nicht ganz unterstreichen.

Einige stecken mehr Energie in ihre Pflicht,andere jedoch vernachlässigen die Schule komplett.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:26
@Pantheratigris


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:26
Wie gesagt wenn ich wochentags Abends heim fahre dann kann ich mir nicht vorstellen, dass alle Extreme der Stadt sich gerade in meinem Wagen befinden sollen-


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:28
KittyMambo schrieb:oh, diese "grenztestphase" muss doch nicht zeitgenormt sein....
Schon klar, kann man auch mal über zwanzig Jährchen durchhalten, irgendwann dann gibt der Körper eh auf.


melden

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:30
Mr.Dextar schrieb:Einige stecken mehr Energie in ihre Pflicht,andere jedoch vernachlässigen die Schule komplett.
das sehe ich auch so..es ist eine charaktersache, man sollte nicht pauschal "diese jugendlichen" über einen kamm scheren, auch wenn man den persönlichen eindruck, z.b. durch seine arbeit , bekommt.

viele von den jugendlichen werden wahrscheinlich "normal" mit alkohol später umgehen, andere alkoholiker werden...aber das war (traurig aber wahr) zu jeder zeit so..manche packen's, manche nicht


melden
Anzeige

Entwicklung zu einer Partykultur

20.09.2008 um 19:32
Und ab wann können deine Kumpels nicht mehr unterscheiden ob Sie trinken wollen oder trinken müssen?

Ich kann nur für mich sprechen: Wenn ich feiern gehe, dann will ich den Rausch. Denn der ergänzt das ganze Abendprogramm, ich gehe feiern, tanz gut ab, reiss mir vielleicht eine auf und alles in Allem werde ich wahrscheinlich mit einem guten Riss bettwärts wandeln. Evlt. auch nicht, wenns mittendrin anfängt mir nimmer zu schmecken.

Wenn ich aber, zum Beispiel wie vorgestern, mit einem guten Kumpel bei einem Bier zusammenhocke und quatsche, ist das ein Unterschied. Aber auch oft genug hat das Ganze so angefangen und endete in einem üblen Abend.

Wie gesagt, es gibt hier keine Grenze sondern einen grossen Graubereich.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden