weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

809 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, ZOO, Blutbad
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 21:36
cheos
Aber stimmt schon hat sich etwas merkwürdig gelesen;-)


melden
Anzeige

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 21:55
@Modednobalakind ;-)

Du schreibst ein Erwachsener wurde gebildet... Die Frage ist wie wurde er gebildet..? Vielleicht auch durch ein Elternhaus in der Hausarrest durchaus angewandt wurde um zu verstehen was Recht und Unrecht ist?...


Man kann Recht und Unrecht nicht durch Hausarrest oder sonst eine Strafe begreifbar machen, ich weiss im Moment nur so recht nicht wie ich Dir das begreifbar machen kann ;-)

Ich habe auch ehrlich gesagt keine Lust über den sinn von Strafe hier zu debattieren, denn das ist ein ganz eigenes Thema.

Nur es geht einzig und allein darum. Es ist ein Kind, und damit sowieso nicht mündig, auch nicht strafmündig.

Dazu:

Der Begriff Mündigkeit beschreibt das innere und äußere Vermögen zur Selbstbestimmung. Mündigkeit ist ein Zustand der Unabhängigkeit. Mündigkeit besagt, dass man für sich selbst sprechen und sorgen kann.


In einem deiner Beiträge steht Kinder seien leere Gefäse die wieder geben was eingefüllt wird. Somit würde ein Kind was schlecht behandelt wurde auch weiterhin andere schlecht behandeln und dürfte dann theoretisch im Erwachsenen Alter nicht dafür bestraft werden.


Denk doch mal mit ! ;-)

Es geht nicht darum einer Tat keine Konsequenzen folgen zu lassen. Ganz gleich ob der Schulkamerad verhauen wird, ständig ein Mädel gepiesackt wird, oder ob das Kind seine Haustiere flambiert.

Strafe ist in dem Falle nicht nur nicht wirksam, es ist überhaupt kein adäquates Mittel um das Kind zur Raison zu bringen, wenn es entweder nicht versteht was es tut, weil es keine empoathiefähigkeit besitzt, oder Gewalt aus dem Elternhaus, ( erfahrene oder beobachtete ) weitergibt.


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:07
@DerGrossePoet

Man kann Recht und Unrecht nicht durch Hausarrest oder sonst eine Strafe begreifbar machen, ich weiss im Moment nur so recht nicht wie ich Dir das begreifbar machen kann ;-)

du musst mir nicht's begreiffbar machen, ich finde nicht alles was heute modernisiert wird ist auch richtig, nur weil wir wieder mal denken wir seien weiter und gebildeter als noch vor hundert Jahren heisst dies nicht, dass dieser Weg der bessere ist.

Ja scheinbar macht es keinen Sinn darüber zu Diskutieren du hast deine Ansicht dazu, ich hab meine.

Wir können ja mal unsere Kinder zusammen spielen lassen und dann gucken was passiert ;)


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:08
@Cathryn

ja ich 2 post vorher(seite 16)

kinder haben nich die gedankengänge der erwachsenen...
so formuliere ich das jetzt.

wir denken " oh gott brutale tötung und schlachtung und und und"
weil wir uns in unserem erwachsenem hirn alles erklären wollen, lösungen finden wollen und und und

und das kind sah ne fütterungsshow...oder hat davon geträumt ein kroko als haustier zu haben und wollte das tier nur füttern oder so

in australien ist das alles anders...da gehen viele kinder riesenkröten totschlagen, weil sie da die plage sind...
kängurus werden gejagt und abgeschossen...
das ist da ne andere welt...
die kinder wachsen da auf mit tiere abschlachten...


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:09
mondeskind,

ein Teil meiner Moderation besteht zur Zeit darin, von Thread zu Thread zu tigern und auf das Verändern von Nicks hinzuweisen.

Mit "DerGrossePoet" fängt es an - und später habe ich ein grosses Durcheinander.
Lass' es bitte.


melden
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:12
@niurick

Du hast da was übersehen *Pfeil nach unten macht*

@Modednobalakind ;-)


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:33
ich finde nicht alles was heute modernisiert wird ist auch richtig, nur weil wir wieder mal denken wir seien weiter und gebildeter als noch vor hundert Jahren heisst dies nicht, dass dieser Weg der bessere ist.



Das liest sich eher nach einem Zweckpessimismus , und du magst ja deine eigenen Vorstellungen von Erziehung haben, die im alltäglichen Umgang sich dann wahrscheinlich so grossartig garnicht von der Masse abhebt ( nicht im negativen Sinne ).

Aber trotzdem nocheinmal konkreter. Was genau erwünscht Du Dir von der Strafe. Du schriebst vorhin "Einsicht". Die wird so nicht kommen. Du übst Vergeltung, weil Du von der Tat angewidert warst! Und das was Du gefordert hast, war Vergeltung gegen ein Kind, was selbst nur Opfer seiner Umstände ist, und sein kann. Dafür soltest Du dich wirklich mal schämen.. ;-) ( hinter die Tafel mit Dir )




--------
Die Kinder und Jugendlichen sind mit dem liberalen Stil zufrieden. Niemals zuvor gab es so viele Heranwachsende, nämlich 70 Prozent, die ihre eigenen Kinder so erziehen möchten, wie sie erzogen wurden (Shell-Studie).

---------
Eltern erziehen – aber anders. Rund die Hälfte der Mütter und Väter haben eine klare Vorstellung von der Erziehung ihrer Kinder und setzen diese meist problemlos um. Weitere 40 Prozent werden ab und zu von Zweifeln geplagt, suchen dann aber Rat. Diese Selbsteinschätzung aus einer vor Kurzem erschienenen Umfrage der Zeitschrift Eltern wird gestützt von den wissenschaftlichen Erhebungen zum Thema. Rund 80 bis 90 Prozent der Eltern setzten sehr wohl Grenzen, sagt Christian Alt vom Deutschen Jugendinstitut (DJI). Wo diese Linien verlaufen, darüber müssen sich Eltern heutzutage jedoch immer wieder neu vergewissern. Es ist schwieriger, zugleich liebevoll und konsequent zu sein, statt wie einst vom Küchentisch aus zu regieren, ohne Widerspruch zu dulden.



Vielleicht bricht der Zeitartikel etwas deinen Pessimus, die heutige Erziehung betreffend.



Wir können ja mal unsere Kinder zusammen spielen lassen und dann gucken was passiert

Nein kein Problem, bist bestimmt eine tolle Mutter^^

Wenn die Kinder dann nur solange brav sind wie sie unter Aufsicht gestellt sind, da Strafen befürchtet werden und ansonsten zu Arschlöchern mutieren ( wehe wenn sie losgelassen ) dann war der Vater schuld.. ;-)



gruss


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:39
hurz schrieb:in australien ist das alles anders...da gehen viele kinder riesenkröten totschlagen, weil sie da die plage sind...kängurus werden gejagt und abgeschossen...
das ist da ne andere welt...die kinder wachsen da auf mit tiere abschlachten...
Kinder gehen in Australien Riesenschildkröten erschlagen. Ja, Und wo machen die das?
an der Ostküste so ca ab Townswille wo das Great Barrier Reef anfängt? Jo das mach da mal. Mal schauen wie schnell du gelyncht wirst. die Riesenschildkröte die aber eher in Darwin vorkommt steht unter strengem Naturschutz in geführten Touren kannst du die Tiere dann aber doch aus Mittlerer Entfernung beobachten. Das ganze Great Barrier Reef an der Ostküste und ihre Wasser Bewohner stehen ebenfalls unter Naturschutz. an der Westküste (Kimberley) fressen dich die Krokodile bevor du eine Schildkröte erschlagen hast und weiter unten gehören die Wasserschildkröten genau wie in Darwin zum Tourismus. Also Legend.

Ja, Kangaroos werden immer wieder zur Jagd freigegeben. Unter anderem schmeckt ihr Fleisch sehr gut genau wie das von Krokodilen und Emus. Ja und Trucker können mit ihren Road trains weder für eine Kuh noch für ein Wildschwein oder eben ein Kangaroo Bremsen. Ja Ok da git es natürlich die echten Hillbilly die besoffen mit ihren Jeeps Nachts im Outback auf Kangaroo Jagd gehen. Und der Großteil von denen ist echt sonderbar Outbackkoller mit leicht Psychotischen Auswirkungen wie eben Kangaroos Jagen.

Und mit dem abschlachten der Tiere wachsen nicht mal die meisten Kinder auf den Cattle station ( Farmen) auf. Die Rinder werden auf den RIESIGEN Farmen mit Hubschrauber und den Ringer zusammengetrieben und dann in Road Trains verfrachtet die, die Rinder zum Schlachten in die nächste Stadt bringen. Natürlich wird für den Eigenbedarf auch auf den Farmen geschlachtet aber das die Kinder mit dem Killen von Tieren aufwachsen totaler Schwachsinn.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:41
Nö bestrafen mit Hausarrest oder was auch immer bringt das nicht weiter. Hätte das
Kind das Kroko mit 13 Big Mäcs gefüttert, wäre das nicht viel "humaner" gewesen, hätte
aber jeder Lustig gefunden.

Im Gegenteil. Die Tiere die das Kind umgebracht hat waren wohl zum Grösstenteils auch
Fleischfresser. Die Tiere mit denen das Kroko sonst gefüttert wird haben nicht son tolles
Leben. Ob die jetzt mit einem Bolzenschuss Gerät oder mit nem Stein Tot gemacht
werden, da sehe ich kein Unterschied.

Eine Differenzierung hinsichtlich dessen kannst du von einem 7jährigen Jungen nicht
erwarten

Also entweder man distanziert sich davon andere Lebewesen zu töten und isst nur noch
Pflanzen oder aber spricht nicht von "abnormalen" Verhalten wenn so etwas passiert.
Das sieht nur auf den ersten Blick barbarisch aus, die Werbung für Katzenfutter und
Bratwurst im TV ist 10* Widerlicher. Wie auch erwähnt wurde werden an Zuahuse
gehaltenen Reptillien lebende Nagetiere verfüttert. Nach der Zucht und Haltung dieser
"Futtertiere" möchte ich garnicht erst fragen.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:51
meinte riesenfrösche mit kröten...die sind da unerwünscht und werden versucht die anzahl durch einfangen und töten zu minimieren


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 22:58
kollateral
kollateral schrieb:Also entweder man distanziert sich davon andere Lebewesen zu töten und isst nur noch Pflanzen oder aber spricht nicht von "abnormalen" Verhalten wenn so etwas passiert. Das sieht nur auf den ersten Blick barbarisch aus
Nein, Fressen und gefressen werden ist ein natürlicher Prozess. Genau wie Sterben. Aber ist Sterbehilfe bei uns Sterbehilfe nicht verboten und wird sogar vom gesetz als unmoralisch betrachtet.
Es geht um die Summe der teile dieser tat das von abnormalem Verhalten in diesem Fall gesprochen wurde.

Er muss sich Gedanken gemacht haben wann er am besten aus dem Haus kommt, aber der Zoo noch nicht geöffnet hat.
Er hat den Zaun überwunden
er hat die Käfige geöffnet
hatte anscheinend keine Angst auch nicht vor den Waranen oder dem Krok.
Erschlug eigenhändig drei von den Echsen und trieb den Rest zum krok.

Da sitzt zu viel liebe zum Detail hinter der Tat. Sorry, aber ich denke ihm war sehr wohl bewusst was er da tat.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 23:04
hurz schrieb:meinte riesenfrösche mit kröten...die sind da unerwünscht und werden versucht die anzahl durch einfangen und töten zu minimieren
Jo die Agarkröte. Ein Fehler der Australier. Sie importierten die Viecher aus Südamerika um ihre Zuckerrohrfelder vor einem Käfer zu schützen. Die Kröte fand die Käfer aber nicht so cool und vermehrte sich explosionsartig in Australien. Das fatale an der Kröte ist sie KILLT die einheimischen Tiere des Kontinent. Die Kröte sondert ein Nervengift ab das selbst Kroks tötet. Wenn andere Tiere Zubissen beißen mitten in das Gift der Kröte das über die Schleimhäute im Mund aufgenommen wird und sterben.
Der klägliche und BARBARISCHE Versuch die Kröte in OZ auszurotten dient letztendlich dazu die einheimische Tierwelt zu schützen. Was eine Schande bleibt.


melden
cheos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 23:10
kiddo. schrieb:Aber stimmt schon hat sich etwas merkwürdig gelesen;-)
;)


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 23:24
kiddo. schrieb:Nein, Fressen und gefressen werden ist ein natürlicher Prozess. Genau wie
Sterben. Aber ist Sterbehilfe bei uns Sterbehilfe nicht verboten und wird sogar vom
gesetz als unmoralisch betrachtet.
Es geht um die Summe der teile dieser tat das von abnormalem Verhalten in diesem Fall
gesprochen wurde.

Er muss sich Gedanken gemacht haben wann er am besten aus dem Haus kommt, aber
der Zoo noch nicht geöffnet hat.
Er hat den Zaun überwunden
er hat die Käfige geöffnet
hatte anscheinend keine Angst auch nicht vor den Waranen oder dem Krok.
Erschlug eigenhändig drei von den Echsen und trieb den Rest zum krok.

Da sitzt zu viel liebe zum Detail hinter der Tat. Sorry, aber ich denke ihm war sehr wohl
bewusst was er da tat.
Mit 7 Jahren?

Hätte das Kroko den Kleinen auch noch verputzt wäre es erschossen worden.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

06.10.2008 um 23:33
1. Mit 7 Jahren?

Hätte das Kroko den Kleinen auch noch verputzt wäre es erschossen worden.
1. Ähh, ja Erschreckend nicht war. Und das ist ja nun mal Fakt, das er die oben aufgeführten Taten begangen hat. Bis auf das erste das ist eine Vermutung gestützt auf sein Timing der Öffnungszeiten.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 04:36
Also das kann ich echt nicht verstehen das es Menschen gibt die dieses Perverse Dreckschwein in Schutz nehmen und nach irgendwelchen Entschuldigungen suchen.
In einem Jahr macht der das mit Babys oder läuft durch die Schule und knallt Seine Lehrer ab.

Den sollte man am besten auch an das Kroko verfüttern oder wenigstens die Hände abhacken.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 04:42
Lancelot schrieb:Den sollte man am besten auch an das Kroko verfüttern oder wenigstens die Hände abhacken.
du bist anscheinend genau so Mittelalterlich wie es dein Username vermuten laesst


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 04:53
Durch ein paar Mittelalterliche Strafen würde die Verbrechensrate jedenfalls deutlich absinken.
Unsere Gesellschaft züchtet sich doch solche Psychos, was kann denen denn schon passieren ?

Ausser einem Luxus Aufenthalt auf Staatskosten.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 06:08
Der ältere Bruder des Jungen soll zu einer Gruppe gehört haben, die vor fünf Jahren von einem Hügel aus mit Steinen nach Krokodil Terry warf - diese eher harmlos anmutende Attacke war der bislang schwerwiegendste Zwischenfall in der achtjährigen Geschichte des "Reptile Center" von Alice Springs, so die "Times".

hm ich weiss nicht ob es schon irgendwo stand...finde ich ganz interessant. Wer weiss schon was den kleinen Jungen veranlasst hat solch eine Tat zu tun.

Also das kann ich echt nicht verstehen das es Menschen gibt die dieses Perverse Dreckschwein in Schutz nehmen und nach irgendwelchen Entschuldigungen suchen.

Mein Junge wird jetzt auch sieben Jahre alt. Gestern hatte ich ein Gespräch mit ihm:). Er sagte mir "Mama ich habe Angst vor dem Vulkan aus Italien....dass die Lava zu mir ins Zimmer kommt"^^ Irgendwannmal hatten wir uns darüber unterhalten.

Du sprichst hier über einen siebenjährigen Jungen. Ein Kind! Wie weit ist ein Kind in diesem Alter um Situationen richtig einzuschätzen, bzw sich bewusst zu sein was es gerade macht? Und die wichtige Frage natürlich ist, wie ein Kind überhaupt auf so etwas kommt. Von alleine?

Perverses Dreckschwein? Haben dir deine liebevollen Eltern diese Wortwahl beigebracht...oder woher hast du sie?^^


melden
Anzeige

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 08:56
@Lancelot
Lancelot schrieb:Den sollte man am besten auch an das Kroko verfüttern oder wenigstens die Hände abhacken.
Lancelot schrieb:Durch ein paar Mittelalterliche Strafen würde die Verbrechensrate jedenfalls deutlich absinken.
...die auswüchse deiner geistigen und sozialen inkompetenz zeugen eher deinerseits von einem faszinierendem bzw. krankhaftem interesse nach gemetzel und blut - du bist also der von dir als "perverses dreckschwein" bezeichneten person gar nicht mal so unähnlich, wenn man näher auf die umstände eingeht...

...vielleicht solltest du dir einfach mal gedanken darüber machen, warum ein solches von dir gefordertes strafmaß in der heutigen zeit obsolent ist? zumindest würde das deiner geistigen reife zu einen entwicklungsschub nach vorne verhelfen - nämlich vom mittelalter in die neuzeit!

was der junge getan hat, war NICHT o.k - aber nur eine wahre bestie rechtfertigt die drakonische bestrafung eines kindes mit dem deckmantel der gerechtigkeit!

in einem punkt muss ich dir sehr wohl rechtgeben - unsere gesellschaft bringt wirklich einige "psychos" hervor, obwohl ich jetzt nicht unbedingt an den jungen denken muss...


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum?113 Beiträge
Anzeigen ausblenden