weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

809 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, ZOO, Blutbad

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 09:05
" Ähh, ja Erschreckend nicht war. Und das ist ja nun mal Fakt, das er die oben
aufgeführten Taten begangen hat. Bis auf das erste das ist eine Vermutung gestützt auf
sein Timing der Öffnungszeiten."

Also du gehst wirklich davon aus der hätte sich Gedanken darüber gemacht wann der
Zoo öffnet?

Das wage ich auch zu bezweifeln.

Aber man kann hier aufgrund der vorliegenden Informationen nur Spekulieren. Ich kanns
mir nicht vorstellen.


melden
Anzeige

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 09:17
"Die Jungen werfen zum Spaß mit Steinen nach Fröschen. Die Frösche sterben im Ernst."
(Erich Fried)

Dass Kinder Tiere quälen, muss nicht notwendigerweise zur Folge haben, dass sie hinterher psychopathische Massenmörder werden.
Vielleicht werden sie auch Biologie-Nobelpreisträger.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 10:51
@ Hornisse / kollateral
Hornisse schrieb:Mein Junge wird jetzt auch sieben Jahre alt. Gestern hatte ich ein Gespräch mit ihm. Er sagte mir "Mama ich habe Angst vor dem Vulkan aus Italien....dass die Lava zu mir ins Zimmer kommt"^^ Irgendwannmal hatten wir uns darüber unterhalten.

Du sprichst hier über einen siebenjährigen Jungen. Ein Kind! Wie weit ist ein Kind in diesem Alter um Situationen richtig einzuschätzen, bzw sich bewusst zu sein was es gerade macht? Und die wichtige Frage natürlich ist, wie ein Kind überhaupt auf so etwas kommt. Von alleine?
Genau das meine ich ein Kind beschäftigt sich mit den Dingen. Ich glaube nicht das es sich bei der Tat de jungen um eine Spontan Tat gehandelt hat. Oder glauben hier die meisten wirklich der Junge hat eines Morgens die Augen aufgemacht und hatte diese
´´ Flausen´´ im Kopf, die er dann auf der Stelle in die Tat umsetzte. Und wie der Zufall so will hatte der ´´Zoo´´ noch nicht geöffnet und das Schicksal nahm seinen Lauf?
Nein, das glaube ich nicht. Der hat sich das schön ausgemahlt.Klar vielleicht spielte der Bruder der das Krokodil ja schon mit Steinen beworfen hatte auch eine tragende Rolle und war vielleicht sogar direkt oder indirekt der Ideengeber. Aber umgesetzt hat der Junge die Tat mit seinen eigenen Händen.
Und einem siebenjährigen nun alle Schuld abzusprechen ist totaler Blödsinn. Mensch Kinder mit sieben Jahren gehen meist auch alleine zur Schule und Zurück kennen sich mit Busverbindungen aus und haben keine Schwierigkeiten nach der Schule Naschkram einzukaufen. USW.
Mit Sieben Jahren ist Mensch nun wirklich kein Kleinkind mehr.
Und der Junge hatte ja offenbar auch nicht die Schwierigkeiten einigermaßen systematisch im Gehege vorzugehen.
Das Beispiel das Hornisse gepostet hat finde ich sehr schön, weil es zeigt das sich kinder eben über Zusammenhänge ein Bild zu machen. Natürlich konnte die Tochter von Hornisse nicht wissen wie weit Lava fließen kann. Aber das Lava fließen kann, konnte sie voll begreifen und auch die Auswirkung der Lava. Was bedeutet sie war in der Lage einen komplexeren Zusammenhang im ANSATZ zu verstehen. Und jetzt wollen mir hier Leute erzählen das der junge nicht mal kombinieren kann was passiert wenn er mit einem Stein auf den Kopf einer Echse haut?
Wenn dem wirklich so ist, dann sollte der Junge auch lieber in einem Heim leben.
Ja, zum 100 mal. Ich meine der Junge war sich seiner Tat bewusst.

Kiddo


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 10:53
@Hornisse, Sorry.
kiddo. schrieb:Natürlich konnte die Tochter von Hornisse nicht wissen wie weit Lava fließen kann
Berichtigung:
Natürlich konnte der Sohn von Hornisse nicht wissen wie weit Lava fließen kann.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:05
Sorry, aber mittlerweile finde ich das die Tat des Siebenjährigen Jungen, im Vergleich das ihm viele Jugendliche und Erwachsene hier im Forum alle Schuld aberkennen und aus dem Täter ein opfer machen, verblasst.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:10
...wie meinst du das jetzt genau? ...hast du beispiele?!?


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:17
justitia
Justitia schrieb:.wie meinst du das jetzt genau? ...hast du beispiele?!?
Ging das an mich?
Wenn ja kombiniere meinen text von heute um 10:51 mit dem von 11:05. wenn sich dann deine Frage nicht von selbst beantwortet hat, kann ich dir auch nicht mehr helfen. Lese den Thread da steht alles was du brauchst um deine Frage beantworten zu können.
Ich fühle mich schon wie ein Hamster im Laufrad. Runde um Runde.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:27
@kiddo

Dieser "Täter" ist nunmal nur ein kleiner Junge und auch wenn er wusste, das Stein und Echse gleich Echse tot bedeutet, so weiss er auch das jedes Tier was wir essen ebenso tot ist. Das muß für ein Kind nicht automatisch leicht sein, zu unterscheiden.
Darum sind kleine Kinder nunmal auch noch nicht strafmündig, denke das ist Dir geläufig.^^


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:36
Der Täter ist 7. Jahre alt.
Was konntest und wusstet du nicht schon alles mit Sieben Jahren? ich habe auch eine Tochter die 13 wird. Und Kinder in diesem Alter können Dinge schon Differenzieren. Wie oben schon aufgeführt:

Und einem siebenjährigen nun alle Schuld abzusprechen ist totaler Blödsinn. Mensch Kinder mit sieben Jahren gehen meist auch alleine zur Schule und Zurück kennen sich mit Busverbindungen aus und haben keine Schwierigkeiten nach der Schule Naschkram einzukaufen. USW.
Mit Sieben Jahren ist Mensch nun wirklich kein Kleinkind mehr.
jimmybondy schrieb:so weiss er auch das jedes Tier was wir essen ebenso tot ist.
Nur tötet normaler weise ein siebenjähriger nicht seine Nahrung selbst.
Und drei zappelnde Echsen mit einem Stein zu erschlagen ist schon nicht ohne. Ein Batagam kann auch (mit Schwanz) einen guten meter lang werden. Da gehört auch schon Überwindung dazu. und einen Waran + 9 weitere Echsen die echt Kraft haben ins Krok Becken zu treiben ist doch schon recht taff und zielorientiert.

Und genau das meinte ich auch mit meinem Post von 11:17.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:38
Da loben wir uns das gute alte Mittelalter, als man noch Kleinkinder dem Scheiterhaufen überantworten konnte, weil sie Unzucht mit Satan getrieben hatten.

Ein Zoo, der es Kindern ermöglicht, seine Tiere zu töten, sollte schleunigst über seine Sicherheitsvorkehrungen nachdenken.
Wenn es dort so leicht ist, Lebewesen an Krokodile zu verfüttern, wollen wir nur hoffen, dass sich dies nicht bei ostdeutschen Blumentopf-Müttern herumspricht.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:38
kiddo. schrieb:Und genau das meinte ich auch mit meinem Post von 11:17.
sorry, meine meinen Post von 11:05


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:41
Doors schrieb:Wenn es dort so leicht ist, Lebewesen an Krokodile zu verfüttern, wollen wir nur hoffen, dass sich dies nicht bei ostdeutschen Blumentopf-Müttern herumspricht.
Ach, Doors
Wenn schon immer wieder Touristen in Australien in den Daintree River steigen obwohl alle fünf Meter ein Schild mit Krok-Warnungen steht macht das auch nichts mehr.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:44
@kiddo

Vlt. noch ein bisschen freundlicher wenns geht!

ich habe deine posts gelesen - und gerade deshalb frage ich nach, also warum verweist du mich jetzt wieder auf das, weswegen ich eigentlich nachfrage?!? ergibt das für dich sinn?!? - für mich jedenfalls nicht!

..aber um es dir nochmal zu verdeutlichen:

ich frage nach weil:

-> du laufend davon schreibst, das dem jungen alle schuld abgesprochen wird? ich habe aber eher den eindruck, das manche hier dem kleinen lieber hände und füße abhacken würden... also, was stüzt jetzt deine aussage, oder bist du einfach des "genauen" lesens nicht mächtig (was ich mal nicht annehme)? oder noch schlimmer, gehörst du sogar zu der sparte die ebenfalls drakonische strafen für ein kind fordern würden?!?

im endeffekt heulst du hier seit zig seiten rum und bringst nicht mal einen graden satz zustande:
(ich darf erinnern:
kiddo. schrieb:Sorry, aber mittlerweile finde ich das die Tat des Siebenjährigen Jungen, im Vergleich das ihm viele Jugendliche und Erwachsene hier im Forum alle Schuld aberkennen und aus dem Täter ein opfer machen, verblasst
dieses kauderwelsch hört sich nicht nur falsch an, sondern ergibt auch nicht wirklich sinn!!!)

...und dann machst du mich allen ernstes auch noch an, weil ich mal kurz nachfragen will?!? ich bitte dich - wir sind hier nicht im kindergarten!!!


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 11:57
kiddo. schrieb: Ein Batagam kann auch (mit Schwanz) einen guten meter lang werden.
@kiddo.

Das ist maßlos übertrieben.

Eine adulte Bartagame (Pogona Viticeps) hat eine KSL (Kopf-Schwanz-Länge) von ca. 60 cm. Hiervon fallen ca. 55 % auf den Schawnz und dementsprechend ca. 45 % auf die KRL (Kopf-Rumpf-Länge).

Ich persönlich habe seit 26 Jahren als Züchter keine Bartagamne gesehen, die eine KSL von über 70 cm hatte. Dieses Tier war dann allerdings schon 13 Jahre alt.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:00
justitia
Justitia schrieb:du laufend davon schreibst, das dem jungen alle schuld abgesprochen wird?
der hat sich bestimmt nichts dabei gedacht.
Wollte halt mal gucken wie es in der freien Wildbahn so zugeht


hey, das ist ein kleines Kind.
dem gleich psychische Störungen andichten zu wollen find ich etwas voreilig.
die Tat ist schon makaber, und auch ganz schön brutal, aber ob man da gleich was pathologisches drinn vermuten könnte, weiss ich nicht.

naja, er will viell auch mal den starken spielen-würd dann ma nachgucken, was die eltern mit dem so treiben..normalerweise spielt man in dem alter doch mit Lego oser so was?!?naja...


vielleicht wollte er nur das Krokodil füttern

Aber jetzt den kleinen gleich in der klapse einsperren zu wollen, ist schon übertrieben

Wieso Urteilst du so über einen Jungen Menschen ( in diesem Fall sogar ein Kind )
als würdest du es kennen.
Als würdest du seinen Charakter und seine Motivation zur tat kennen.
Kennst du sein Umfeld, seine Eltern, wie das Kind vor der tat war oder Lebte ?

Es gibt vieles das Kinder unbewusst tun.
Sogar dinge die uns Erwachsene als grausam erscheinen.
Wir wissen durch erfahrung einfach mehr, was man besser tun sollte und was man besser sein lassen sollte. Undtrotzdem tun viele Erwachsene auch schlechte dinge.

Dieser "Täter" ist nunmal nur ein kleiner Junge und auch wenn er wusste, das Stein und Echse gleich Echse tot bedeutet, so weiss er auch das jedes Tier was wir essen ebenso tot ist. Das muß für ein Kind nicht automatisch leicht sein, zu unterscheiden.
Darum sind kleine Kinder nunmal auch noch nicht strafmündig, denke das ist Dir geläufig.^^

Nun ja...zugegeben die Tat ist wirklich makaber....aber mehr kann man dazu nicht sagen.Mit erst 7 Jahren ist es viel zu früh über ihn zu urteilen.Dafür müsste er die nächsten Jahre untersucht und ein bisschen überwacht werden,also was er so in seiner Freizeit macht.Nicht nur er,siene Eltern auch.Wenn ich so darüber nachdenke werde ich ehrlichgesagt ziemlich traurig wenn ich mir ausmale was für ein unglaublich starker Sturm in seinem Inneren tobt.Ich denke nie darüber nach solche Menschen zu ändern,das ist unmöglich.Aber ich hoffe immer das sein Bewusstsein nie so stark ausgeprägt ist das sie bereuen was sie getan haben....das würde niemandem helfen und die ''Opfer'' auch nicht entschädigen.Die Mörder hätten das qualvollste Leben was man sich vorstellen kann,ich weiß es genau,glaubt mir.....Ich hoffe sie sind dann bereits so in ihre abstrakte und surreale Welt vertieft das sie nichts mehr merken...

Schon mal daran gedacht dass ein 7jähriger noch nicht so fit ist in Punkto Wertschätzung, Eigentumsdelikte und last but not least Unrechtsbewusstsein?

Ich weiß ja nich, wies dir geht aber ich kann mich noch dran erinnern, dass ich mit sieben schon wusste, dass man nich eben mal nen Felsbrocken auf Nachbars Haustiere schmeißt.

Na und? Bist du der Maßstab der Menschheit? Lass es mal so sein und den Kleinen aus einer Familie mit Unterschichtsverhältnissen kommen. Und schon ist es Essig mit deiner Argumentation, komplett hinfällig.

Aber darauf will ich gar nicht hinaus: Mich würde zunächst die Intention seiner Taten interessieren, statt erstmal die wildesten Maßnahmen zu fordern.

In dem Alter muss man einfach schon wissen, dass man kein Leben auslöschen sollte.
Das wusste ich sogar mit 6.

Auch für dich gilt: Ihr könnt nicht von euch auf andere schließen. Die Welt ist nicht schwarz-weiß.

Wie die auch immer ausgesehen haben mag. Ein normaler Mensch und gerade ein Kind hätte nach dem ersten getötetem Tier aufgehört.

Aha, gibt es dafür irgendeinen Index? So einen Zoo-Kill-Faktor? Solche Urteile entbehren jeder Menschenkenntniss.
Seiten 1- 4 USW

Lese dir den thread ganz durch, da jetzt natürlich die Sachen als Auszüge aus dem Zusammenhang gerissen wurden.


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:05
einar schrieb:Ich persönlich habe seit 26 Jahren als Züchter keine Bartagamne gesehen, die eine KSL von über 70 cm hatte. Dieses Tier war dann allerdings schon 13 Jahre alt.
An diesen Grundsatz sollten sie denken, wenn sie sich ein Bartagame zulegen. Man sollte dabei auch vorrausplanen, denn der kleine Bartagame den man in der Zoohandlung kauft mit einer GL von ca. 12 cm wird nach einigen Jahren voll ausgewachsen sein und dann leicht 55 bis 60 cm groß sein. Da reichen die meist in Zoohandlungen angebotenen Komplettsetzt, meist 100 * 50 * 50 nicht mehr aus. Deswegen sollte man daran schon vorher denken und sich gleich ein großes Terrarium zulegen. In manchen Ländern wie z.B. Österreich ist die Größe des Terrariums festgeschrieben.
http://www.bartagame-info.de/terrarium-groesse.html

Leicht 55-60 cm. kann sein das ich mich täusche aber die Viecher die ich da gesehen habe schienen in den Freigehegen schon fast einen meter zu betragen. Aber OK vielleicht war es auch nur die Euphorie. wenn dem so ist gebe ich es auch gerne zu und revidiere meine Aussage von der 1 Meter Durchschnittslänge.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:11
@kiddo

vielen dank für dieses bombardemont, aber ich lese seit beginn mit... kann es sein das du mir eine antwort bezüglich
Justitia schrieb:oder noch schlimmer, gehörst du sogar zu der sparte die ebenfalls drakonische strafen für ein kind fordern würden
schuldig bleibst?!?

-> im übrigen kann ich den meisten der oben angeführen aussagen deines postes voll und ganz zustimmen, also verstehe ich nicht, warum du dich darüber dermaßen echauffierst?!?


melden
kiddo.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:23
kann es sein das du mir eine antwort bezüglich

oder noch schlimmer, gehörst du sogar zu der sparte die ebenfalls drakonische strafen für ein kind fordern würden
Wie genau war deine Frage? Ja ich schrieb am Anfang ´´ab in die Forensik mit dem Burschen´´. Was ich aber im laufe des Thread auf´´ sollte erstmal Psychologisch betreut werden und wenn es länger dauert eben auch in einer Kinder und Jugend Psychiatrie´´ reduzierte.
Justitia schrieb:echauffierst
RRRRRRRRRRRRRRRR, wie lange habe ich das Wort nicht mehr gehört.

Ich echauffiere mich über das verharmlosen und der totalen Schuldabsprache der Tat des Jungen durch Erwachsene. Momentan finde ich es schlimmer die tat schön zureden anstatt sie ganz objektiv in einzelnen Abschnitten zu beleuchten und sich mal die Liebe zum Detail dieser tat anzuscheuen.


melden

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:38
@Hornisse
Hornisse schrieb:Du sprichst hier über einen siebenjährigen Jungen. Ein Kind! Wie weit ist ein Kind in diesem Alter um Situationen richtig einzuschätzen, bzw sich bewusst zu sein was es gerade macht?
Ist doch wohl nicht Dein Ernst, Du willst uns hier erzählen das ein Kind mit 7 Jahren nicht weiß, das es falsch ist 13 Lebewesen mit einem Stein den Schädel zu zertrümmern ?
Hornisse schrieb:Perverses Dreckschwein? Haben dir deine liebevollen Eltern diese Wortwahl beigebracht...oder woher hast du sie?^^
Er wusste was er tat und das was er getan hat ist für mich Pervers.
Mich würde mal interessieren wie Du es nennen würdest wen er sich z.b. Deinen Hund vorgenommen hätte.


@Justitia
Justitia schrieb:...die auswüchse deiner geistigen und sozialen inkompetenz zeugen eher deinerseits von einem faszinierendem bzw. krankhaftem interesse nach gemetzel und blut - du bist also der von dir als "perverses dreckschwein" bezeichneten person gar nicht mal so unähnlich, wenn man näher auf die umstände eingeht...
Geistige und Soziale Inkompetenz sehe ich hier eher bei Leuten wie Dir, die mit aller Gewalt versuchen diese Tat als harmlos und normal hinzustellen.


melden
Anzeige

Siebenjähriger metzelt 13 Reptilien nieder

07.10.2008 um 12:46
Perverse Dreckschweine sind die Leute, welche einem 7 Jährigen Jungen, für was auch immer, die Hände abhacken wollen. Ohne auch nur mal zu hinterfragen, ob da nicht vielleicht was in der Erziehung schief gelaufen ist, worauf ein kleines strafunmündiges Kind jedoch einfach keinen Einfluss haben kann. Das nicht zu berücksichtigen würde ich dann soziale Inkompetenz nennen.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ich bin verliebt241 Beiträge
Anzeigen ausblenden