weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

505 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Objekt, Haustier, Begleiter

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 09:06
@Kayleigh

Da hast Du schon Recht,ein Tier soll ja nicht das Herrchen ergänzen,
man muss auf die Bedürfnisse des Tieres nachgehen,und nicht sein eigendes.


melden
Anzeige

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 09:12
@BackToLife
Ganz meine Meinung. :)


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 10:10
@Lexxa
Lexxa schrieb:Ich finde es immer wieder schlimm, Hunde zu sehen, die den ganzen Tag im Zwinger/Wohnung/Garten verbringen und jeden Tag das gleiche sehen/riechen/hören müssen. Das hat mit artgerechter Haltung nichts zu tun und ich verstehe auch nicht, warum sich "Mensch" dann einen Hund anschafft!!
hier schließe ich mich deiner meinung vollkommen an. ich habe ebenfalls den eindruck, dass sich viele hundebesitzer - vor allem aber neulinge - im vorfeld einfach nicht ausreichend über die bedürfnisse ihrer rasse informieren (bzw rassen zulegen, die gerade im "trend" sind, ohne rücksicht auf die eigentlichen "anforderungen" des hundes)

ich finde es auch immer wieder spannend, warum sich leute einen hund anschaffen.

aussagen wie:
-> "der hat mich so süß durch's schaufenster angehimmelt, da musste ich ihn einfach nehmen" oder
-> "die kinder wollten unbedingt einen hund"
...kommen häufig vor und sind für mich sehr grenzwertig.
hunde als sportgeräte oder prestigeobjekte zu missbrauchen ist da natürlich auch nicht unbedingt besser...

und das schlimmste daran ist: jeder noch so bescheuerte, kranke, (oder auch sadistisch veranlagte) vollidiot kann sich einen hund oder ein anderes haustier seiner wahl zulegen. kein wunder also, dass die tierheime allesamt zum bersten voll sind und unseriöse "vermehrer" ihre heimliche renaissance (zum leidwesen der tiere) feiern.
...warum gibt es hier keine kontrollen oder prüfung, also eine art "führerschein" für tierhalter?

aber um zum eigentlichen thema zu kommen: für mich ist "mein" hund ein vollwertiges familienmitglied. man könnte eigentlich sogar von "kindersatz" sprechen, um ehrlich zu sein, auch wenn ich jetzt von manchen milde belächelt werde...
aber ich stehe halt dazu :)

wir haben im vorfeld sehr lange und intensiv nachgedacht und unsere lebenssituation genauestens abgewogen (die ganzen "was-wäre-wenns"), bevor wir uns letztendlich, nach langer bedenkzeit für einen golden-retriever entschieden haben. nicht weil wir, wie bereits erwähnt wurde, auf der suche nach einem "familienspielzeug" waren, sondern weil wir einen hundetyp favorisierten, mit dem man unter anderem auch "arbeiten" kann. die normale gassigehrunde um den block reicht bei einem jagdthund naturgemäß nicht aus und so beginnen wir nun allmählich mit dem dummytraining und der fährtenarbeit - alles auf spielerische art und weise, sodass
bello auch freude und spaß an der sache hat! :)

die ernährung ist ebenfalls ein eher spezielles thema... ich habe die erfahrung gemacht, dass man zehn verschiedene meinungen bekommt, wenn man zehn verschiedene leute nach etwas fragt. jeder schwört auf das ein oder andere... ich persönlich stopfe mir nicht jeden mist aus dem supermarkt rein, und genauso halte ich es auch mit dem hund...


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 10:25
Unser Hund ist selbstverständlich Begleiter und "Familienmitglied".
Als sie noch jünger war, hat sie sich täglich ihren Auslauf (einmal am Tag ca. 1,5 -2 Std.) mehr oder weniger eingefordert, denn sie war sonst "unausstehlich" ;)

Wie @Justitia schon schrieb, sollte man sich alle Eventualitäten vor Augen führen, die der Besitz eines Tiers mit sich bringen kann.
Wo kann das Tier im Urlaub bleiben?.... Kann ich Tierarztkosten bezahlen?....Hab ich genügend Zeit? etc. sind Fragen, die VORHER abgeklärt werden müssen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 10:54
Justitia schrieb:für mich ist "mein" hund ein vollwertiges familienmitglied. man könnte eigentlich sogar von "kindersatz" sprechen, um ehrlich zu sein, auch wenn ich jetzt von manchen milde belächelt werde...
Ganz meine Meinung ;)

Ich finde es auch schlimm zu sehen wie Hunde "verwahrlosen" weil sie nicht artgerecht gehalten werden, nur vorgeführt werden und dazu noch mit Klamotten angezogen werden die 1. lächerlich aussehen 2. zu nichts gut sind und 3. wahrscheinlich auch noch weh tun (weil sie so eng sind) kratzen oder jucken...

alles so paris hilton like...wiederlich...

wie sehr man ein tier auch lieben mag (tue ich ja auch) und verhätscheln will, man muss ihm immer eine umgebung anbieten die artgerecht bleibt. also mit hunden raus gehen, spielen, fordern....für jedes tier halt was es braucht und was es in natürlicher umgebung bevorzugen würde...


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:19
@lesmona
lesmona schrieb:Ich habe mich damals lange lange lange belesen und mich dann dazu entschieden.
Ansonsten hätte der Hund im Heim bleiben müssen.
Du hast dich also dazu entschieden deinen Hund so zu ernähren wie du es für richtig hälst und weil du Veganerin bist, muss der Hund da durch.
Wenn es nicht möglich gewesen wäre, hättest du dich also gegen ihn entschieden.
Also nur ein Objekt, dass so zu sein hat wie du es willst. :|


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:21
Soley schrieb:wie sehr man ein tier auch lieben mag (tue ich ja auch) und verhätscheln will, man muss ihm immer eine umgebung anbieten die artgerecht bleibt. also mit hunden raus gehen, spielen, fordern....für jedes tier halt was es braucht und was es in natürlicher umgebung bevorzugen würde...
Ja und zieht den Hunden oder Katzen bitte nicht diese albernen Mäntelchen an, das ist ja grauenhaft.Was ich zum Kotzen finde ist diese Vermenschlichung von irgendwelchen Haustieren.


melden
oma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:25
Für mich sind kanninchen perfekte Haustiere: Machen keinen krach fressen nicht soo viel, machen nicht zu viel dreck und schmecken ausgezeichnet.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:26
@Kayleigh
Kayleigh schrieb:Da wird über den Hund bestimmt was er fressen soll, hätte ein Hund die freie Wahl, würde er immer erst das Fleisch vorziehen und dann das Gemüse.
Tut mir leid, ich kenne Hunde, die haben sich schon ganz anders entscheiden.Wie kommst du eigentlich darauf, dass es so ist, wie du sagst?


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:29
@Vymaanika
Ich gehe von den vielen Hunden in meiner Familie, Freunden und den Tierheim indem ich des öfteren helfe aus.
Ich sagte ja nicht das es nicht möglich ist, dennoch sollte man Hunden nicht nur die eine Seite anbieten, sondern die Möglichkeit geben selber zu wählen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:32
@Kayleigh

Dann frage ich mich aber, inwiefern alle deine Bekannten da zwei Pötte mit unterschiedlichem Nahrungsangebot den Hunden vorgesetzt haben, um diese Schlüsse ziehen zu können.Hunde würden beispielsweise lieber Schlachtabfälle, als Gemüse und Getreide wählen?Ich glaube, wilde Hunde würden sogar Kinder fressen, weil sie größemäßig genau in ihr Schema passen.

Im Grunde meine ich, der Mensch meint immer für den Hund entscheiden zu müssen, was das Beste für ihn ist.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:38
@Vymaanika
Das habe ich dir schon alles Im Veggi Thread verklickert, lese es einfach nach.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:44
@Kayleigh

Da habe ich keine Lust zu und wenn du jetzt zu faul bist, um zu schreiben, dann antworte ebene einfach nicht.Jemanden aufzufordern, Jahre alte beiträge im Äther nachzufischen ist gradezu unverschämt und ich will hier keien veggie-Debatte anfangen, aber die Aussage, Hunde würen fleisch wählen war pauschal und ich habe alle Rechte, diesen Unfug aus der Welt zu räumen.

Doch noch eines bevor ich wieder gehe:
Kayleigh schrieb:Du hast dich also dazu entschieden deinen Hund so zu ernähren wie du es für richtig hälst und weil du Veganerin bist, muss der Hund da durch.
Wenn es nicht möglich gewesen wäre, hättest du dich also gegen ihn entschieden.
Also nur ein Objekt, dass so zu sein hat wie du es willst.
Der ach so sünde Hund, der da "durch muss"....solche Aussagen zeuigen von grundlegendem Nicht-Wissen, ich kann es nicht anders sagen.das ist nicht schlimm Kayleigh, aber vermeide bitte in zukunft dein Nichtwissen mit Pauschalaussagen zu verschleiern, denn so entstehen Gerüchte, die die Welt einfach nicht brauch.

Die Hunde interessiert es nicht, ob eine nahrhafte und schmackhafte " Wurst” z. B. aus Kuhleichen oder aus pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht. Hauptsache es schmeckt! Für die Kuh ist der Unterschied jedoch beachtlich.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:51
Hallo Leute, wollt ihr euch schon wieder streiten um vegane Ernährung für Tiere???
Merlina hat euch doch auf schon darauf hingewiesen...

Macht doch einfach nen Thread auf ;)


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:52
Vymaanika schrieb:Hauptsache es schmeckt!
Ok, jetzt muss ich doch mal was loswerden.

Die Hauptsache ob es schmeckt ist es glaub ich nicht. Hauptsache ist dass Stoffe drin sind die das Tier braucht. Ob das genauso in veganer Ernährung vorhanden ist wie in fleischlicher weiß ich nicht...


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:58
Vymaanika schrieb:und zieht den Hunden oder Katzen bitte nicht diese albernen Mäntelchen an
Ich fand das auch immer völlig daneben und jetzt im Alter soll unsere Hündin auch so ein regenabweisendes und wärmendes Teil tragen, da sie anfällig geworden ist.

Wir haben ihr eins mit Camouflage-Muster gekauft :D


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 11:59
@Soley

Selbstverständlich kommt es auf den Geschmack an, Schließlich entscheidet ein Lebewesen nach dem Geschmack, was es ist, der Hund fragt nicht nach der Menge, Cholin, die in irgendwas drin ist.Natürlich ist aber auch entscheident, WAS im Futter ist.Der Hund muss abwechslungsreich ernährt werden.Nachfolgend alle Nährstoffe, die der Hund brauch:

http://www.vegan-hund.de/ernaehrung/zusammensetzung/naerstoffbedarf

Mir ist auch aufgefallen, dass viele Hunde fettleibig sind, genauso wie viele menschen, das bringt mich zum Nachdenken.Ich vermute mal, dass konvientionelles Hundefutter zuviel Energie enthält, ein Zuviel an Energie schlägt sich auf den Körper nieder.

Deswegen behaupte ich im Gegensatz zu Kayleigh, dass Hunde zu Objekten gemacht werden, wenn sie nur die Wahl haben, konvientionelles Futter zu essen.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 12:00
@Soley
Sorry.

@Vymaanika
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich schrieb ja, sie würden wählen, höchstwahrscheinlich wird es erst Fleisch sein und dann das Gemüse.
Ihnen aber etwas zu verweigern was man selber nicht essen will, ist für mich unverständlich.
Dem Tier bleibt ja nichts anderes übrig als es zu fressen.


@Soley
nochmals Entschuldigung, ich werde nun nichts mehr zum Thema fressen für Hund hier beitragen, damit dein Thread nicht weiter kaputt gemacht wird.


melden

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 12:02
@skeptikerin

Wobei Camouflage fast schon wieder cool ist, wie wärs noch mit einem Stahlhelm? :D


melden
Anzeige

Haustier - geliebter Begleiter oder nur Objekt?

02.11.2009 um 12:03
@Kayleigh
Kayleigh schrieb:Ihnen aber etwas zu verweigern was man selber nicht essen will, ist für mich unverständlich.
Den Tieren das zu geben, wo gegen man ethisch ankämpft würde dem Tierrecht widersprechen, deswegen ist es logisch und nachzuvollziehen, das es so ist, wie es ist, ob du es akzeptieren kannst oder nicht ist eine ganz andere Sache.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden