weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Höre Stimmen im Kopf

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Stimmen, Kopf

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:21
Casa_blanca
Casa_blanca schrieb:Eine Stimme am Telefon, welche ihr Autoschlüssel mit dem dazugehörigen Auto "angeboten" hat...
Diese Stimmengeschichte ist sehr individuell. man kann nicht alle Fälle über einen Kamm scheren.
Bei dieser Geschichte kommen ja noch viele andere Faktoren zu tragen. Wenn ihr jemand was anbietet und sie nicht darüber nachdenkt, warum sie das tut. Hat sie eindeutig eine Störung, denn sie kann nicht raffen, was da eigentlich geschieht. Sie denkt nicht reflektiv. Sie hätte von vorne herein wissen müssen, dass sie sich in Gefahr bringt.

Und nur weil astrale Helfer existieren bedeutet das nicht, dass das Gehirn nicht für Probleme sorgen kann. Oder das es nicht auch negative geistige Wesen gibt, die eher Schaden bereiten.

Was im Klartext bedeutet, nur weil jemand Stimmen hört, heißt es nicht er ist eine Gefahr für die gesellschaft oder geistig instabil. Es ist aber eine Möglichkeit, wie du hier richtig gesagt hast. in meinem Fall ist die Stimme mehr als unterstützend und hat mir geholfen mich zu verbessern und effektiver zu arbeiten z.b.
Wenn du dich z.b. mit dem Shamanismus beschäftigt, lernst du Geistwesen kennen, die dich unterstützen können. Und das ganz ohne "Gehirnkrankheit" komisch diese Gemeinsamkeit was?
Da tust du es jedoch freiwilig.

Es gibt aber natürlich Fälle, da braucht es ganz sicher Ärztliche Behandlung. Und wenn sie nicht reflektiv denken kann, sowieso. Das heißt wirklich es ist von Fall zu Fall unterschiedlich.
Man sollte wirklich genau analysieren welche Faktoren vorhanden sind und was sie bewirken für eine genaue Diagnose.
Ich für meinen Fall bin sehr reflektiv denkend und kann mich einschätzen.
liaewen schrieb:Ist es so, dass diese Stimme dir sagt: Hey, die Frau im 2. Stock hat gerade im Bad ihre Beine rasiert und das ist so? Oder sagt dir deine Stimme eine fiktive Information die Stimmen könnte, oder die du selber ebenfalls hättest wissen können, oder deiner Fantasie entspringen könnte? Denk bitte darüber nach.
Erst einmal ist die Frage, ob die Stimme beabsichtigt ihrem Schützling oder Opfer mitzuteilen, ob sie real ist. Wenn sie diese Informationen hätte, könnte sie es vielleicht tun oder vielleicht auch nicht. Je nach Motivation.
Aber dass sie es tun können, hab ich schon erlebt. Das ist der Haken.
Ich habe z.b. über eine Frau gerade gesprochen und wir unterhalten. Plötzlich sagte die Stimme dann, rate mal wer gerade gekommen ist. Ich drehte mich um und sehe sie die Frau von der ich gerade gesprochen habe durch das Fenster.
Das ist nur eine kleine Sache von mehreren Geschehnissen, die paranormal eingestuft werden können.

"Stimmen im Kopf" können daher genauso gut als Form der Telepathie gewertet werden. Die Symptome sind sehr ähnlich, das ist der Grund, warum man nicht alle Fälle zusammenbringen kann und nicht alles in eine bstimmte Richtung deuten kann.
liaewen schrieb:Es ist auch etwas anderes wenn dir diese Stimmt die Lottozahlen sagt, oder wenn sie dir irgendwelche wahrsagerischen Prognosen macht die 100%ig zutreffen. Aber schade ist eher, dass du nicht merkst, dass dein Gehirn mit dir nur spielt.
Achso, wenn du also keine Zukunfts Prognose machen kannst, bist du also nich real. ^^
Das ist noch kein Grund, es ist nur noch kein Beweis für etwas paranormales.
liaewen schrieb:Wie glaubst du entwickeln Autoren, Regisseure etc. Rollen und Charaktere? Sie müssen auch einen ganzen Menschen mit Vor- und Nachleben + Charakter entwickeln. Wenn ich nach deinem Post gehe ist dem Gehirn nicht möglich fiktive Persönlichkeiten zu erschaffen, aber DEINEM Gehirn schon?
Was du hierbei vergisst, ist, dass es ein existierendes Bewusstsein benötigt, um einen fiktiven Charakter zu erschaffen.


melden
Anzeige

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:23
Dawnclaude schrieb:Beim "Thema Gehirn" scheitert es doch schon an der Kreativität der Stimme. Bislang kann kein Arzt erklären, wie eine Rolle im gehirn entsteht, die völlig unabhängig agiert und somit so wirkt, als ob sie über ein eigenes Bewusstsein verfügt.
Da meine Stimme, einen astralen Helfer / Engel darstellt und viele Dinge dafür auch tut, um dies zu bestätigen, sprechen die Indizien deutlich mehr dafür als für ein Gehirnfehler. Da passieren nun mal paranormale Dinge.
Die Aerzte koennen aber sehr wohl mit den entsprechenden Medikamenten dafuer sorgen, dass die Stimmen verschwinden. Insofern wissen sie also doch, wie die Stimmen entstehen und auch, was sie vertreibt! Klingt fuer mich irgendwie wohl nach einem Gehirnfehler, oder warum sollten sich astrale Helfer von Medikamenten vertreiben lassen?


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:28
Dawnclaude schrieb:Ich habe z.b. über eine Frau gerade gesprochen und wir unterhalten. Plötzlich sagte die Stimme dann, rate mal wer gerade gekommen ist. Ich drehte mich um und sehe sie die Frau von der ich gerade gesprochen habe durch das Fenster.
Hm, das ist nicht paranormal :)
Wenn du nur wüsstest wie oft mir sowas passiert ist^^ Bei uns sagt man dazu Bauchgefühl (deines kann wohl reden). Und man sagt ja auch.. Wenn man vom Teufel spricht..

Meinst du etwa du kommunizierst über Telepathie mit einem Wesen? Das zufälligerweise deine Sprache (wahrscheinlich alle Sprachen der Welt) kann und ausgerechnet dich findet? Wie hoch mag die Wahrscheinlichkeit sein?
Dawnclaude schrieb:Achso, wenn du also keine Zukunfts Prognose machen kannst, bist du also nich real.
Dieser Part war auf DEINEN Post bezogen, weil du ja meintest, es ist ein Beweis für dich wenn dieses Wesen Sachen weiß, was du nicht weißt... Also beantworte dir das mal bitte vorher selber.
Dawnclaude schrieb:Was du hierbei vergisst, ist, dass es ein existierendes Bewusstsein benötigt, um einen fiktiven Charakter zu erschaffen.
Und du hast kein existierendes Bewusstsein?
Der einzige Unterschied ist, dass deine Person in deinem Kopf einen eigenen Charakter/Persönlichkeit hat und nicht auf Papier oder ähnliches.
Oder ich verstehe grad absolut nicht was du meinst.. Oder du redest dich ständig in Widersprüche..


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:29
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Aber unabhängig davon, rede ich ihr nix ein.
IHM bitte, ihm. ;) ... nabucco ist eindeutig männlich.

nabucco = Nebukadnezar II :)


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:33
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Diese Stimmengeschichte ist sehr individuell. man kann nicht alle Fälle über einen Kamm scheren.
Bei dieser Geschichte kommen ja noch viele andere Faktoren zu tragen. Wenn ihr jemand was anbietet und sie nicht darüber nachdenkt, warum sie das tut. Hat sie eindeutig eine Störung, denn sie kann nicht raffen, was da eigentlich geschieht. Sie denkt nicht reflektiv. Sie hätte von vorne herein wissen müssen, dass sie sich in Gefahr bringt.
Woher, um alles in der Welt, will ein Betroffener wissen, was real ist und was nicht, wenn er/sie sich nicht behandeln läßt?
Und wenn sich so einer selbst in Gefahr bringt, ist mir das persönlich wurscht. Du hast aber scheinbar nicht gerafft, dass es nicht darum geht, sondern um eine völlig unbeteiligte Person, welche zu einem lebenslangen Pflegefall wurde. Artikel nicht gelesen oder nicht verstanden?
Dawnclaude schrieb:Wenn du dich z.b. mit dem Shamanismus beschäftigt, lernst du Geistwesen kennen, die dich unterstützen können. Und das ganz ohne "Gehirnkrankheit" komisch diese Gemeinsamkeit was?
Da tust du es jedoch freiwilig
Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben und beschäftige mich mit solchem Schwachfug nicht. Mit Geistwesen & Co....


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:35
@Casa_blanca
@Dawnclaude
Btw.. Haben Schamanen damals nicht ein wenig was geraucht um in Stimmung zu kommen und die Geistwesen zu rufen/zu kommunizieren?
Also wenn man Salbei raucht und danach Halluzinationen bekommt wundert es mich nicht, wenn man mit Geistwesen in Verbindung tritt..


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 12:38
@liaewen

Keine Ahnung, ich beschäftige mich nicht mit solchen Sachen.
Außerdem habe ich keinen blassen Schimmer, wie das ist, wenn man "eingeraucht" ist.


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 13:45
@liaewen
liaewen schrieb:Salbei
... die Engelstrompete voll ja auch nicht von schlechten Eltern sein als Halluzinogen ... ;)

Aber im Ernst:
Ich habe außer Zigaretten nie was geraucht und auch sonst nie irgendwelche Drogen, auch keine natürlich vorkommenden, genommen.

Ich habe mich allerdings schon in "Fachkreisen" informiert über die Wirkung von verschiedensten Drogen, weil ich dachte, man hätte mir irgendwie irgendwo so manches untergejubelt, weil ich mir meine Erfahrungen vorerst nicht anders erklären konnte.
Nach einer relativ genauen Studie der Wirkungen bin ich zum Schluß gekommen, daß mir da niemand was reingemischt hat in meine Cola oder meinen Tee.

Mir wurde das alles mit dem Gehirnstoffwechsel "schulmedizinisch" erklärt.
Ich habe angeblich eine Dopaminüberproduktion.
Das Dopamin ist ein Botenstoff, der von einer Synapse zur nächsten "springt" und dabei gewisse Informationen weiterleitet. Vereinfacht kann man sagen, daß in meinem Kopf einfach überdurchschnittlich viele Informationen herumgeistern.

Das soll dann auch die Halluzinationen erklären (alle Arten).


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 13:51
Nabucco schrieb:Mir wurde das alles mit dem Gehirnstoffwechsel "schulmedizinisch" erklärt.
Ich habe angeblich eine Dopaminüberproduktion.
Das Dopamin ist ein Botenstoff, der von einer Synapse zur nächsten "springt" und dabei gewisse Informationen weiterleitet. Vereinfacht kann man sagen, daß in meinem Kopf einfach überdurchschnittlich viele Informationen herumgeistern.

Das soll dann auch die Halluzinationen erklären (alle Arten).
Konnte dieser Dopamin Überschuss dir nachweislich bewiesen werden anhand irgendwelcher Ergebnisse oder war das lediglich eine Annahme die gemacht wurde, aufgrund der Symptome, die du beschrieben hast?
Nabucco schrieb:IHM bitte, ihm. ;) ... nabucco ist eindeutig männlich.
Sorry stimmt. Blumenavatare verbinde ich meistens unterbewusst mit Frauen :D
liaewen schrieb:Hm, das ist nicht paranormal :)
Wenn du nur wüsstest wie oft mir sowas passiert ist^^ Bei uns sagt man dazu Bauchgefühl (deines kann wohl reden). Und man sagt ja auch.. Wenn man vom Teufel spricht..
Naja gut, die chance, dass das zufällig passiert, war allerdings nur sehr gering. Außerdem musste die Stimme ja auch noch darauf reagieren um diesen Zusammenhang darzustellen. Und wennn du es als bauchgefühl beschreibst, ist das ja auch ein übersinnlicher Instinkt, insbesondere wenn er effektiv genutzt werden kann. Und es gibt von Sheldrake ein gelungenes Experiment, ob Menschen, die hinter ihrem Rücken angestarrt werden, bemerken, dass sie angestarrt werden. Auch das wäre eine Form der Telepathie oder andere übersinnliche Fähigkeiten.
Alari schrieb:Die Aerzte koennen aber sehr wohl mit den entsprechenden Medikamenten dafuer sorgen, dass die Stimmen verschwinden. Insofern wissen sie also doch, wie die Stimmen entstehen und auch, was sie vertreibt! Klingt fuer mich irgendwie wohl nach einem Gehirnfehler, oder warum sollten sich astrale Helfer von Medikamenten vertreiben lassen?
Ohoh, meine Antwort bringt uns wieder zum Thema Schicksal, denn die Stimmen könnten auch einfach nur beschließen zu verstummen aus ihrem Entschluss heraus und aus meiner Sicht mit meinem Schicksals Glauben wäre das auch logisch und für dich nicht. :D
Neutral betrachtet, wäre es aber auch möglich, musst du zugeben.
Aber um das jetzt zu vermeiden, weil unsere Glaubensvorstellungen unterschiedlich sind, bleiben wir mal bei den Fakten.
Manche Stimmen verschwinden, manche Halluzinationen verschwinden nach Einsatz von medis. Nicht immer verschwinden Stimmen, manchmal werden Stimmen auch nur leiser. (sind aber noch präsent nur weniger aktiv)
Und manchmal verschwinden sie nicht. z.b. in dem Fall von @Nabucco
gingen Halluzinationen weg, aber die Stimme blieb.
Würde das bedeuten, Halluzinationen sind weniger intensiv als Stimmen. und wenn die Dosis erhöht wird, geht die Stimme auch weg?

Hier kann @Nabucco vielleicht was zu sagen.
liaewen schrieb:Btw.. Haben Schamanen damals nicht ein wenig was geraucht um in Stimmung zu kommen und die Geistwesen zu rufen/zu kommunizieren?
Man kann aufgrund verschiedener Aussagen auf jeden Fall sagen, dass es genug Menschen gibt, die sich für Schamanismus interessieren, die nix rauchen.
Der Unterschied ist, Schamanen führen diese Dinge gezielt herbei und in den anderen Fällen können sich die Stimmen/Halluz von sich aus melden.
Bei mir ist es so eine Mischung. Bei mir meldet sich die Stimme nur sehr selten von sich aus. Meistens sprech ich sie eher gedanklich an. Heißt wenn ich mich mit dem Thema nicht beschäftige, melden sie sich fast nie.
Es gibt aber auch genügend Fälle, wo das anders ist, und deshalb ist die Belastung auch wesentlich größer als bei mir.
liaewen schrieb:Meinst du etwa du kommunizierst über Telepathie mit einem Wesen? Das zufälligerweise deine Sprache (wahrscheinlich alle Sprachen der Welt) kann und ausgerechnet dich findet? Wie hoch mag die Wahrscheinlichkeit sein?
Je nach Glaube ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch. Wenn du z.b. von einem kooperativen Jenseits ausgehst, wie in solchen Filmen:
http://www.amazon.de/Astral-City-Unser-Renato-Prieto/dp/B00GUM36FS
Dann ist die Chance sehr hoch, weil du ja auch aus Entfernung beobachtet , aber meistens in Ruhe gelassen wirst.
Wenn du von einer Zufallswelt in einem Zufallsuniversum ausgehst, sind die Chancen natürlich eher gering.

Es gibt auch eine Form der Telepathie die sich in Gefühlen ausdrückt und dann erst mit Sprache übersetzt wird. Der Vorteil ist, dass diese Sprache universell funktioniert, unabhängig welche verbale Sprache du gelernt hast. Hier hat es ein Allmy User beschrieben:

Diskussion: Gedanken zum Channeln

Übrigens auch hier kannst du dich in Meditation mit Stimmen unterhalten. Auch ohne rauchen, du brauchst nur Entspannung.


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 13:57
Dawnclaude schrieb:Ohoh, meine Antwort bringt uns wieder zum Thema Schicksal, denn die Stimmen könnten auch einfach nur beschließen zu verstummen aus ihrem Entschluss heraus und aus meiner Sicht mit meinem Schicksals Glauben wäre das auch logisch und für dich nicht. :D
Klar, und die beschliessen immer dann zu verstummen wenn gewisse Medikamente gegeben werden. Das ist nur in Deiner Wunschvorstellung logisch und sonst nirgendwo!
Dawnclaude schrieb:Würde das bedeuten, Halluzinationen sind weniger intensiv als Stimmen. und wenn die Dosis erhöht wird, geht die Stimme auch weg?
Das ist moeglich! Muesste man eben ausprobieren. Denke aber, dass man auch nicht unbegrenzt hoch dosieren kann. Nach @Nabucco s Aussage waren die Stimmen ja zuerst ganz weg, aber eine kam zurueck, nachdem ihm langweilig wurde. Moeglicherweise ist die Stimme auch einfach bewusster, sprich eher von ihm selbst generiert als die anderen. Zu Unterhaltungszwecken quasi. :)


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 14:13
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Konnte dieser Dopamin Überschuss dir nachweislich bewiesen werden anhand irgendwelcher Ergebnisse
Nein, bewiesen oder gemessen wurde in meinem Fall gar nichts. Wie du sagtest, es ist eine Vermutung und ein Gedankenmodell der Ärzte.
Dawnclaude schrieb: Blumenavatare verbinde ich meistens unterbewusst mit Frauen :D
Auch Männer können Blumen lieben! ;)
... und fürs Allgemeinwissen: Das blaue Vergißmeinnicht ist ein relativ unbekanntes Erkennungszeichen der Freimaurer.
Dawnclaude schrieb: Halluzinationen sind weniger intensiv als Stimmen
Stimmen gelten auch als Halluzinationen, als akustische. Weites gibt es noch optische, olfaktorische (den Geruch betreffend), hatte ich auch kurz mehrere Male und gustatorische (den Geschmack betreffende) sowie auch körperliche Halluzinationen (kenne ich auch in Form von starken Schmerzen und als ich meinte, die Ausstrahlung von vielen Menschen zu spüren).


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 14:18
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:und wenn die Dosis erhöht wird, geht die Stimme auch weg?
Von der Dosierung sind wir bei mir schon relativ hoch.
Abilify nehme ich 15mg pro Tag und Risperdal consta sind 50mg (letzteres ist eine Injektion, die ich alle zwei Woche mir spritzen lasse)
... und trotzdem sind akustische Halluzinationen übrig geblieben.


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 14:21
@Nabucco
Verstehe. Danke dass du das so genau beschrieben hast. Weil bei dir kann man ja auch sagen woher diese Stimmen kommen. Das es eine gesundheitliche Beeinträchtigung ist und du da auch behandelt wirst.
Dawnclaude schrieb:Und wennn du es als bauchgefühl beschreibst, ist das ja auch ein übersinnlicher Instinkt,
Das kann sogar gut sein. Ich kann von mir selber auch behaupten, dass meine Sinne recht stark sind und ich ebenfalls merke, fühle, höre (egal) dass hinter mir jemand steht oder etwas anstellt. Vielleicht liegt es an der Haut die leichte Luftzüge spürt oder wie gesagt, einfach am Bauchgefühl. Aber ich glaube und behaupte immer noch, dass so etwas nichts übersinnliches ist.
Dawnclaude schrieb:Man kann aufgrund verschiedener Aussagen auf jeden Fall sagen, dass es genug Menschen gibt, die sich für Schamanismus interessieren, die nix rauchen.
Ich war früher in der Esoschiene, und ja das glaube ich dir und das weiß ich. Es war eher ein wenig ironisch gemeint.
Ich habe selber mal bei einer Runde mitgemacht. Ich glaube wir waren zu 4 oder 5. Alle außer mir waren davon überzeugt mit ihren Drachen (jeder hatte einen) reden zu können.. Ich hab noch so lange gebraucht und noch so lange mir Drachen vorgestellt, aber es ist nie was passiert, nur bei den anderen..
Und wir waren auch alle nüchtern. Bis auf ein paar Schluck Glühwein.
Dawnclaude schrieb:Bei mir meldet sich die Stimme nur sehr selten von sich aus.
Für mich wäre das jetzt wieder so ein Beweis, dass du dir das selber ausdenkst. Also die Stimme (dich selber) dazu aufforderst mit dir zu reden. Das kann ich auch, wenn ich mir eine fiktive Person/Wesen in mir vorstelle und die darauf 'reagiert'.
Dawnclaude schrieb:weil du ja auch aus Entfernung beobachtet , aber meistens in Ruhe gelassen wirst.
Glaube. Das ist ein Stichwort. Da erzähle ich dir mal etwas, was ich sonst eher wenig anspreche, weil es in der Regel für mich sowas nicht gibt..
Natürlich besteht die Möglichkeit (auch aus meiner Sicht), dass es im Paralleluniversum andere Wesen gibt. Das wiederrum beruht aber auf meinem Glauben, dem Islam. Weil da gibt es die Ins (Menschen) und Cin (antimaterielle Wesen). Wie gesagt früher habe ich mich viel mit den Themen beschäftigt. Auch mit Astralreise, Channeling, Geistwesen, Schamanismus etc. also die Themen die du angesprochen hast. Nie und nimmer bin ich fündig geworden.

Ich habe oft selber versucht mit Wesen in Kontakt zu treten, nie ist etwas passiert. Auch versucht zu meditieren und auf Astralreisen zu gehen, wenigstens mal von oben auf meinen Körper zu sehen. Nichts. Oft mit diesen Cin's versucht in Kontakt zu treten.. Jeder meinte zu mir immer, du wirst dir so ein Wesen mal anhängen, aber nein. Ich war wohl einfach zu rational was die Themen betraf.

Ein einziges Mal ist mir etwas wirklich seltsames passiert. Eine Frau, die anscheinend eben so einen Cin an ihrer Seite hatte, hat mir meine Zukunft vorausgesagt. Die Frau kannte ich nicht und sie mich ebenfalls nicht. Sie wusste sogar was für Schmuck ich daheim habe (mit Details) Sie wusste auch, dass ich mich für diese Themen intressiert habe und ich in Zukunft das lassen solle etc. Ich könnte noch einiges erzählen was zugetroffen ist. Es waren Details aus meinem Leben und der Gegenwart. Einige Sachen aus der Zukunft sind ebenfalls eingetroffen. Ein Atheist glaubt mir das auch nicht.

Also wie du siehst ist das kein fremdes Thema für mich. Und deswegen wollte ich wissen, was dieses Wesen denn so alles weiß, ob du es FÜR DICH beweisen kannst, dass die Aussagen stimmen. Bei dir wirkt es für meine bescheidene Meinung wie eine Krankheit, wie bei @Nabucco
vielleicht.

Und was das rauchen angeht, ich habe einmal sogar sehen können was für tolle, schöne und lange Engelsflügel ich hatte.. Schöne Hallus, solange man sie nicht oder nie wieder hat.


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 15:48
mich wuerde eher interessieren, wie es sein kann, dass eine stimme bleibt??
und nicht weg zu bekommen ist, so wie der rest der "krankheit"?
und warum ein arzt ziemlich lapidar meint, manchmal bleiben sie eben? 0.o


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 17:56
Was diese Dopamingeschichte angeht, ich bekam anfangs 6mg Risperidon und nach kurzer Zeit ging gar nichts mehr, keine Kreativitaet, keine Motivation, war damals im Kunstgewerbe taetig. Musste meinen Job an den Nagel haengen. Dopamin ist schon ziemlich wichtig.
Die Dopaminrezeptoren werden vom Gehirn mit der Zeit trotz der Medikation ausgeglichen, d.h. sie wachsen nach und wenn man dann zu schnell mit der Dosis runtergeht oder ganz absetzt, gibt es eine Absetzpsychose, weil viel zu viele Rezeptoren vorhanden sind.

Also immer langsam mit der Dosis runter. Von Langzeitmedikation halte ich nichts, das Ziel sollte immer Medikamentenfreiheit sein. Also auf jeden Fall auch zum Psychologen gehen, Psychiatrie ist mechanistisch, der Seele bringt das gar nichts.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 22:21
Wie laut sind denn die Stimmen? Wie Gedanken? @Dawnclaude ... wenn du bewusst nichts denkst, also auch keine Stimmen erfindest, warum redet die so belangloses?


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 22:32
Aether schrieb:Wie laut sind denn die Stimmen? Wie Gedanken?
sie hat mir gezeigt, was sie da so für Möglichkeiten hat. Von sehr leise bis sehr laut kann alles dabei sein. Auch in Stereo und Echo ;) Sehr laute Gedanken, hören sich fast an wie Stimmen. sehr leise gedanken, eher so wie gedanken, die du denkst, wo man sich nicht sicher sein kann, ob man das gerade selbst gedacht hat. es gibt auch noch so flüsternde Gedanken, bei denen man schon sehr genau drauf achten muss, um den Inhalt zu verstehen. und sie kann auch gaaaanz laaaangsaaam denken zum Spaß versteht sich.
Aether schrieb:wenn du bewusst nichts denkst, also auch keine Stimmen erfindest, warum redet die so belangloses?
Die Frage versteh ich nicht so ganz. Zu einem zeitpunkt wo ich nichts bewusst denke, sagt sie etwas belangloses? Bitte noch mal formulieren worauf du da hinaus wolltest.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 22:52
@Dawnclaude
Aether schrieb:
Wie laut sind denn die Stimmen? Wie Gedanken?
sie hat mir gezeigt, was sie da so für Möglichkeiten hat. Von sehr leise bis sehr laut kann alles dabei sein. Auch in Stereo und Echo ;) Sehr laute Gedanken, hören sich fast an wie Stimmen. sehr leise gedanken, eher so wie gedanken, die du denkst, wo man sich nicht sicher sein kann, ob man das gerade selbst gedacht hat. es gibt auch noch so flüsternde Gedanken, bei denen man schon sehr genau drauf achten muss, um den Inhalt zu verstehen. und sie kann auch gaaaanz laaaangsaaam denken zum Spaß versteht sich.
Aether schrieb:
wenn du bewusst nichts denkst, also auch keine Stimmen erfindest, warum redet die so belangloses?
Die Frage versteh ich nicht so ganz. Zu einem zeitpunkt wo ich nichts bewusst denke, sagt sie etwas belangloses? Bitte noch mal formulieren worauf du da hinaus wolltest.
Klingt interessant. Bei letzterem meine ich so Dinge wie über Nachbarn. Warum nicht existentielle Antworten über das Leben der Menschen im Universum und Leben nach dem Tod und vor allem, warum gerade du die Stimmen hören kannst und ich nicht.

Du schreibst auch sehr deutlich und klar, bisher keine Anhaltspunkte die gegen Stimmen sprechen, aber.. ob sie wirklich existent sind oder nur eine Erfindung deines Gehirns.bleibt weiterhin offen.


melden

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 23:23
Nabucco schrieb:Stimmen gelten auch als Halluzinationen, als akustische. Weites gibt es noch optische, olfaktorische (den Geruch betreffend), hatte ich auch kurz mehrere Male und gustatorische (den Geschmack betreffende) sowie auch körperliche Halluzinationen (kenne ich auch in Form von starken Schmerzen und als ich meinte, die Ausstrahlung von vielen Menschen zu spüren).
Okay, warum dann die einen Halluz weggehen, aber die anderen bleiben, kann ich nicht nachvollziehen. Man könnte natürlich sowas als Theorie aufbauen, dass du dir diese Persönlichkeit aufgebaut hast, weil du sie als Hilfe brauchtest. Aber naja, das ist eben auch nur eine theorie ohne konkrete Hinweise warum z.b. gerade er. Warum nicht eine Sie (so wie bei mir ;)).

Dass du jedenfalls 2 Freunde aufgrund der Sache verloren hast, ist schade. Denn du klingst ja eigentlich sehr harmlos bis auf eben den Punkt der paranoiden Verfolgungs und Beobachtungsgeschichte.
liaewen schrieb:Ich habe oft selber versucht mit Wesen in Kontakt zu treten, nie ist etwas passiert. Auch versucht zu meditieren und auf Astralreisen zu gehen, wenigstens mal von oben auf meinen Körper zu sehen. Nichts. Oft mit diesen Cin's versucht in Kontakt zu treten.. Jeder meinte zu mir immer, du wirst dir so ein Wesen mal anhängen, aber nein. Ich war wohl einfach zu rational was die Themen betraf.
Naja es kann auch sein, dass deine Schutzgeister dich davon vollständig ablocken, weil sie der Meinung sind, dass das nix für dich ist. (meine Stimme sagt von sich aus "Treffer" ;)) Bei mir hats sehr schnell geklappt mit Astralreisen mit dem Buch "out of body"
Allerdings auch nur ein paar Mal, später klappte das meist nicht mehr, wenn ichs wollte. ging dann nur noch selten.
liaewen schrieb: einziges Mal ist mir etwas wirklich seltsames passiert. Eine Frau, die anscheinend eben so einen Cin an ihrer Seite hatte, hat mir meine Zukunft vorausgesagt. Die Frau kannte ich nicht und sie mich ebenfalls nicht. Sie wusste sogar was für Schmuck ich daheim habe (mit Details) Sie wusste auch, dass ich mich für diese Themen intressiert habe und ich in Zukunft das lassen solle etc. Ich könnte noch einiges erzählen was zugetroffen ist. Es waren Details aus meinem Leben und der Gegenwart. Einige Sachen aus der Zukunft sind ebenfalls eingetroffen. Ein Atheist glaubt mir das auch nicht.
hat dich das nun überzeugt, dass es was übersinnliches war?
liaewen schrieb:Für mich wäre das jetzt wieder so ein Beweis, dass du dir das selber ausdenkst. Also die Stimme (dich selber) dazu aufforderst mit dir zu reden. Das kann ich auch, wenn ich mir eine fiktive Person/Wesen in mir vorstelle und die darauf 'reagiert'.
Ich glaub nicht, dass du das kannst, dass sie dann auf dich reagiert. Denn du weißt ja immer noch, dass du sie dir ausdenkst. Ich bin selbst Rollenspiel Entwickler und muss ja auch Charaktere erschaffen und sie spielen, aber da hab ich ja die volle Kontrolle drüber.
Doch das, was erst seit ein paar Monaten so ist, ist vollkommen selbstständig.
Sie redet auch ganz anders und benutzt manchmal völlig andere Worte, die ich gar nicht verwenden würde.
Aber egal ob du nun daran glaubst oder nicht, dass sie real ist. Auch bei Shizo Krankheiten kann man diese Stimmen in der Regel nicht kontrollieren, maximal beeinflussen.
Aether schrieb:Klingt interessant. Bei letzterem meine ich so Dinge wie über Nachbarn. Warum nicht existentielle Antworten über das Leben der Menschen im Universum und Leben nach dem Tod und vor allem, warum gerade du die Stimmen hören kannst und ich nicht.
Ich stelle schon Fragen hin und wieder, aber da hält sie sich mit Antworten bedeckt. Jedoch nicht bei allen dingen. Sie hat mich mal ne weile nachts ausgequetscht, warum ich denke, dass wir unsterblich sind. Aber eigentlich musste ich mir die Informationen größtenteils zusammenreimen, sie hats dann nur bestätigt oder verneint.
Teilweise hats geholfen. Und häufig gabs Punkte, die sie mir nicht sagen will. Z.b. auch nix über meine früheren Leben und wie ich mit ihr inkarniert bin etc. Da hätte sie sich ja auch was zusammenreimen können, macht sie dennoch nicht.
Oder sie hat mir geholfen die tiefste Angst, die ich noch hatte zu bekämpfen. das war sehr interessant weil sie mir klar machte, was es für ein problem war, wie eine Therapeutin. das dann später noch in Kombination mit einer astralreise, wo sie auch weitergeredet hat.


Warum so eine Stimme nun nicht mit ihrem Wissen protzt, kannst du dir glaub ich nur vorstellen, wenn dir Ansätze davon bewusst werden. Da muss ich jetzt kurz mal ausholen. Vielleicht kannst du es nachvollziehen.
Also z.b. werden eigentlich alle Fragen nach dem Tod beantwortet. Doch das ist gleichzeitig der Haken. Warum du die Fragen hier im Leben nicht beantwortet bekommst, ist ja der Reiz daran, es nicht zu wissen. man will das alles gar nicht wissen, sonst wärste nämlich gar nicht erst hier.
Jeder erfährt es später. hier ist es was besonderes, dort nicht. warum ich da nun mehr drüber weiß, liegt nur daran, dass es mein Ankerpunkt war, weil ich es für mein Leben brauchte, um meine Kernziele zu erreichen, die ich erreichen will.
Außerdem ist es gewollt, dass es so viele Glaubensrichtungen gibt, weil man nach Individualität strebt. Wenn alle die eine Wahrheit kennen würden, bräuchten wir die Individualität nicht mehr.
So viel würde verloren gehen, was wir hier haben. Und das was wir hier haben, ist einfach gänzlich anders als im Jenseits.
Außerdem gibts Elemente, die man einfach nicht verstehen würde hier. die man in der Regel nicht nachvollziehen kann. Die Leute würden sich dann nur aufregen und beschweren. Gerade was das Thema Leid angeht. Denn das Leid könnte mit einem Schlag beendet werden aber der Planet ist eine Schule und Leid ist ein Kernelement dabei.
Das ist der Grund warum geistwesen dann meistens nur bei Channelings ihre Weisheiten zum Besten geben, so wie Gespräche mit Seth z.b.. Die kannte ich aber ja eh schon. Ich hab noch versucht herauszufinden, was davon nicht stimmen mag, aber da hält sie sich auch bedeckt, weil sie mir klar gemacht hat, dass es einfach nicht gut ist, alles zu wissen.
Und ich persönlich glaube, dass es deshalb so wenig Skeptiker gibt, die solche Besuche von Geistwesen haben, weil sie viel zu viel Fragen stellen würden. ;)


melden
Anzeige
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Höre Stimmen im Kopf

02.06.2014 um 23:33
Danke für die Offenheit. Ich mach mich mal schlauer. .


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fehlende Seele?31 Beiträge
Anzeigen ausblenden