Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arachnophobie

1.249 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Spinnen, Therapie, Arachnophobie

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:04
off-peak schrieb:Ich fürchte, dass Du das aber wie viele Millionen anderer auch, schon ein Leben lang machst. Du siehst sie nur nicht.
Das halte ich für ein Gerücht. Es wird sicher hin und wieder passieren, aber es ist bestimmt nicht die Regel. Bei so Spinnen die nur wenige Millimeter klein sind gehts ja.


melden
Anzeige

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:06
Wie gesagt die Weberknechte und Zitterspinnen dürfen schon bleiben , ich weiss das sie mir die dicken schwarzen Winkelspinnen fangen und fressen würden (Würg)

Ich habe inzwischen 3 Katzen und hoffe das sie schon die eine oder andere Spinne gefressen haben, bevor ich sie sah.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:08
@Sonnenlicht333
@Bone02943

Aber es wäre doch eine schöne Sache, nicht mehr auszuflippen und Ängste unter Kontrolle zu bekommen oder?

Es würde euch freier machen in eurem Handeln und euch eine Sorge abnehmen.
Und es ist möglich.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:10
@Kc

Schon, aber die angst ist zu groß um sich ihr zu stellen.
Anders als bei Flugangst die ich überwinden muss, will ich iwo hin, hab ich mit der Phobie bei Spinnen jetzt nicht den extrem einschränkenden Faktor.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:11
Kc schrieb:Aber es wäre doch eine schöne Sache, nicht mehr auszuflippen und Ängste unter Kontrolle zu bekommen oder?

Es würde euch freier machen in eurem Handeln und euch eine Sorge abnehmen.
Und es ist möglich.
Ob es möglich ist werde ich dann sehen, vorstellen kann ich es mir nicht, ich werde niemalssssssss eine Spinne anfassen können.


Na klar wäre es befreiend keine Ängste mehr diesbezüglich zu haben, aber man kann nichts erzwingen, wäre schon froh sie allein weg machen zu können.
Bone02943 schrieb:Das halte ich für ein Gerücht. Es wird sicher hin und wieder passieren, aber es ist bestimmt nicht die Regel. Bei so Spinnen die nur wenige Millimeter klein sind gehts ja.
Na ja aber auch die wachsen und werden dann so gross das ich mich fürchte .

Ich fürchte mich sowieso vor jeder Spinne, egal wie klein oder gross


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:13
Sonnenlicht333 schrieb:Na ja aber auch die wachsen und werden dann so gross das ich mich fürchte .
Schon so, da schau ich ja auch drauf das sich keine kleinen einnisten. Doch sind es halt diese die man eben doch mal ne Weile nicht sieht.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:14
Bone02943 schrieb:Schon so, da schau ich ja auch drauf das sich keine kleinen einnisten. Doch sind es halt diese die man eben doch mal ne Weile nicht sieht.
Und ich hoffe meine Katzen finden sie bevor ich sie gesehen habe :-)


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:15
Katzen sind zum Glück recht zuverlässig was Insekten oder Spinnentiere betrifft. :D


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:17
Bone02943 schrieb:Katzen sind zum Glück recht zuverlässig was Insekten oder Spinnentiere betrifft. :D
Ja das hoffe ich auch, Fliegen fangen sie recht zuverlässig.

Blöd ist nur wenn sie nicht dran kommen weil sie zu hoch sitzt(die Spinne)


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:18
@Bone02943
@Sonnenlicht333

Ich hatte mal eine Rotknievogelspinne als Haustier im Terrarium.
Und da traf ehrlich gesagt der Satz zu:,,Die hat mehr Angst vor dir, als du vor ihr."
Die kleine Spinne (sie ist mit der Zeit natürlich gewachsen) hat sich unter einer Holzröhre eine kleine Höhle gebaut und hat dort und in der Röhre gelebt. Manchmal konnte man sie beobachten, wenn sie sich sicher gefühlt hat, dann kam sie raus auf das Holzstück.
Das war spannend. Aber sobald es scheinbar Gefahr gab, hat sie sich versteckt.

Mir ist klar, dass Phobien nicht einfach rational angegangen werden können, aber ich will damit einen möglichen Weg zeigen, wie man auch lernen könnte, seine Ängste vor Spinnen zu überwinden. Durch das Bewusstsein und das Sehen: ok, die ist gar nicht so furchtbar.

Das wächst mit der Zeit, denke ich.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:21
@Kc

Nun ja seit ich weiss das wir hier eingewanderte gifige Spinnen haben ist meine Angst noch grösser geworden.

Habe sogar gehört das es eine Winkelspinne geben soll die zubeissen kann und deren Biss sehr schmerzhaft ist und auch lange Heilungsprozesse braucht.

Boahh das lässt mich grad echt erschaudern


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 21:24
@Kc

Ich glaube mit einer große Vogelspinne, die sich recht langsam bewegt, hätte ich weniger Probleme, als mit den hiesigen braun/schwarzen "Kellerspinnen", die rennen wie der Teufel, wenn sie wollen. Selbst diese ganz dürren langbeinigen sind mit zuwieder.

Das Problem an sich ist die Anzahl der Beine. Und die Geschweindigkeit + Größe.
Eine Vogelspinne auf dem Arm halten, never ever, aber die könnte ich vielleicht mit der Fingerspitze antippen. Ich wäre dann sicher kurz vor einem Herzinfarkt, aber ich glaube das könnte ich schaffen.

In einer bekannten WG hatte mal einer eine Spinne im Terarium, es war eine Vogelspinne, die war irgendwann weg. Ich hätte mit dem wissen diese Wohnung nie wieder betreten können. Die wohnten aber einfach weiter da. Es gab auch eine Katze und später fand mal einer ein Bein, der Spinne, vielleicht aber auch nur die Hülle davon, weiß ich nicht. Niemals hätte ich dort schlafen können oder weiter wohnen ohne zu wissen wo die ist.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 22:26
@Sonnenlicht333
Also ich hatte mal so ne richtig große, dicke, schwarze Spinne in meiner Wohnung. Da habe ich dann meine Katze darauf angesetzt und nachdem sie da ein paar Mal draufgetatscht hat und versucht hat, sie zu fressen, ist sie auf einmal mit nem lauten Schnaufer zurückgeschreckt und wollte die Spinne überhaupt nicht mehr anfassen.

Ich denke, sie wurde da gebissen, ansonsten hätte sie nicht so reagiert. Inwiefern das aber beim Menschen schmerzhaft gewesen wäre weiß ich nicht, aber meine Katze hat mir da schon ein bisschen Leid getan, als sie irgendwo im Mund/Nasenbereich gebissen wurde. Das arme Ding :D

Haben die normalen Winkelspinnen überhaupt so viel Kraft, dass sie Menschen beißen können oder ist es nur so ein zwicken? Vielleicht weiß das ja jemand.

Vogelspinnen find ich übrigens sehr spannend, da kann ich auch nahe an die Scheibe gehen und das Tier beobachten. Ich glaube, ich finde die langen dürren Beine von Weberknechten, Winkelspinnen etc. am ekligsten. Und dass die so unberechenbar und verdammt schnell durch die Gegend rennen.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 22:31
@Kc

Bei einer 100%igen Gewissheit der "Heilung" würde ich dies therapieren wollen. In einer kleinen Weise schränkt es doch auch die Lebensqualität ein.
Vor kurzem wollte ich zum Auto, ich öffnete die Garage und auf Höhe der Fahrertür hing eine wirklich dicke und große Wineklspinne.
Ich bin dann mitm Bus zur Arbeit.
Es reduziert sich tatsächlich nur auf Spinnen, sonstige Tiere von Schlangen bis zu Skorpione hatte ich schon mehrfach auf den Armen, Händen oder sonst so.

Bei Spinnen ist es dann doch eher das unberechenbare der Bewegungen, wenn eine Spinne so schnell wäre wie eine Schnecke, ich glaube dann wäre es mir egal.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 22:31
@Ciela

Das mit der Winkelspinne , soll nur eine sein, gibt ja mehrerer, habe ic in einem anderem Forum gelesen.

Dort wurde ein Kind und der Vater des Kindes von eben dieser Art Winkelspinne gebissen und man konnte den Biss sehen und hat wohl auch wochenlang gedauert bis die Bisswunde verheilt war.

Sie war wohl bei dem Mann nachts unter der Bettdecke und fühlte sich bedroht und biss zu, ich meine mich zu erinnern das er sogar 2x gebissen wurde , an verschiedenen tagen.


Ps Ich weiss nicht ob ich hier andere Foren verlinken darf, dann suche ich das mal raus.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 22:43
Njoa, die kleinen Spinnchen, die springen und solche Kulleraugen haben, find ich ganz drollig.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 23:25
capspauldin schrieb:Es reduziert sich tatsächlich nur auf Spinnen, sonstige Tiere von Schlangen bis zu Skorpione hatte ich schon mehrfach auf den Armen, Händen oder sonst so.

Bei Spinnen ist es dann doch eher das unberechenbare der Bewegungen, wenn eine Spinne so schnell wäre wie eine Schnecke, ich glaube dann wäre es mir egal.
Ist bei mir auch so.

Ich kann alles auf die Hand oder den Arm nehmen. Hab auch schon richtig große Heuschrecken ohne Bedenken auf die Hand genommen. Nur Spinnen gehen einfach nicht.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 23:34
capspauldin schrieb:Bei Spinnen ist es dann doch eher das unberechenbare der Bewegungen, wenn eine Spinne so schnell wäre wie eine Schnecke, ich glaube dann wäre es mir egal.
Genau so ist es.
Eben diese Schnelligkeit, das absolut hässliche Aussehen und dieses unberechbare macht es so
gruselig.

Hätten sie grosse Kulleraugen oder süsse Fledermausohren wäre es nicht so erschreckend, aber dieses flinke und das man sie so spät sieht macht es so erschreckend.

Ich werde an diesen Viechern nie was schönes sehen können.

Lieber hätte ich 10 Mäuse in der Wohnung als eine Spinne, mit 10 Mäusen in der Wohnung könnte ich schlafen mit einer Spinne nie.


melden

Arachnophobie

27.05.2019 um 23:55
Spinnenphobie stelle ich mir übel vor.

Aber dennoch sind um Uns, sehr viele Spinnen.. * bei mir eh :D * aufn Land krabbels und Hangels sich eh voll 8 Beiner.

Aber auch Stadttechnisch, krabbels mehr.. Bei Uns wirds ja auch noch Wärmer.


melden
Anzeige

Arachnophobie

27.05.2019 um 23:56
Sonnenlicht333 schrieb:Hätten sie grosse Kulleraugen oder süsse Fledermausohren
Und zwei Beine weniger!


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Prüfungsangst!?68 Beiträge