weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Frage zur Ethik.

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Seele, Psyche, Körper, Ehitk
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:16
@slubber
Wer darf es sich anmassen, das zu beurteilen?
Nach welchen Kriterien?


melden
Anzeige

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:24
Ich empfinde es als unmoralisch.... für mich würde es auch heissen, Gott zu spielen.

Einen zu opfern für jemanden.... Und dann?

5 zu opfern für 10?

Ich denke auch, dass wir dann wieder in einer Zeit sind, die darüber entscheidet, wer ist lebenswert und wer nicht... Das hatten wir schon.

Und auch, wenn der Diskussionsleiter das hier nicht lesen möchte, ist es die Konsequenz daraus.


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:26
@skeptikerin
Ja, die Quantität der Menschenleben, ist wichtiger, als die Qualität, wenn ich eherlich bin.

@Weltenkind
Weil ich es heuchlerisch finde, immer mit der Nazikeule zu schwingen.

@emanon
Wer sich das anmasen?
Na, immer die höhere Autorität, denk ich mal .


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:28
Ehrlich gesagt kommt mir bei diesen Gedanken das Frühstück wieder hoch.... da wird mir übel.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:29
@slubber
Fängst du schon jetzt an die Verantwortung abzuschieben?
Wer soll denn über unwertes Leben entscheiden?
Wer soll die Aussortierten töten?
Welche Kriterienliste wird abgearbeitet um zur Entscheidung zu kommen?


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:32
@emanon
Ich schiebe nichts ab

Aber schau, würdest Du nicht auch für 5 andere Menschen sterben wollen, wenn Du so etwas hättest, wie im Eingangspost beschrieben?


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:33
@skeptikerin
Frühstück um diese Uhrzeit?

Naja, ich sehs eben so. Muss ich mich dafür entschuldigen?


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:40
Ich glaube, dass Du Dir der Konsequenz gar nicht bewusst bist @slubber

Wenn jemand entscheidet, dass ein Leben nicht lebenswert ist.... was glaubst Du, wie lange es dauern wird, bis Du oder Deine Kinder nicht lebenswert sind, weil irgendwann dann die Quantität vorbei ist und die Qualität zählt?....

Erinnert mich alles doch sehr an eine längst vergangene Zeit....


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:42
@skeptikerin
Mich erinnert das überhaupt nicht an die NS-Zeit.

Wieso denkst Du, das Menschen immer nur böses wollen?

Kann/Darf man einem Menschen, in solchern Situationen, nicht die Macht geben, darüber zu urteilen?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:43
@slubber
Machst du den Henker?
Du darfst auch die Schuhe behalten.


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:43
@emanon
Damit hätte ich kein Problem, denke ich.


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:45
Nein @slubber, man darf einen Menschen diese Macht nicht geben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:49
@slubber
Okay, der Posten de Henkers ist an Patay vergeben.
Jemandem die Lampe auszudrehen ist das eine. Man kann sich ja dann immer noch darauf zurückziehen, man hätte das Urteil nicht gefällt und wäre nur willfähriger Handlanger.
Bist du denn auch bereit Menschen zum Tode zu verurteilen, die keinerlei Recht übertreten haben? Die einfach nur krank sind.
Ist es dir dabei auch egal, dass sie Angehörige haben, die sie lieben und glauben, dass ohne ihren kranken Mann/Vater ect. die Sonne nicht mehr aufgeht?
Oder ist das dann ein Abwasch, für die Nierchen der Frau gibts bestimmt auch Abnehmer.


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:51
@skeptikerin
Wieso nicht?

WAS ist daran verwerflich?


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:52
Wären die Angehörigen des betroffenen Mannes einverstanden und wären mehrere Ärzte der gleichen Meinung- nämlich dass er nicht zu retten ist, dass sich sein Zustand niemals zum Guten wenden wird,

dann würde ich den Familienvater retten.

Ich könnte das mit meinem Gewissen vereinbaren, ja.

Ähnliche Entscheidungen werden fast täglich gefällt.
Bei klinisch toten Menschen. Auch da werden die Maschinen abgestellt und nicht selten die Organe entnommen.

Und ich kann nirgendwo erkennen, dass das zur Regel wird.


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 15:55
Für mich ist es absolut unmoralisch .... genau wie für mich die Todesstrafe unmoralisch ist.

Ich frage mich, wer sich das Recht herausnehmen darf, über ein anderes Menschenleben zu entscheiden.

Aber das wurde ja auch schon hier gepostet.

@slubber


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 16:18
@slubber
@Rest
@Buchinteressierte (Cyberpunk Genre´ )

Es gibt da eine Trilogie von einem Herrn Richard Morgan. In den Büchern werden die Erinnerungen und das Bewusstsein mithilfe eines "Stacks" (Eng.) der denen seit der Geburt im Genick steckt gespeichert. Beim Tot des "Sleeves" (auch Eng. gemeint: makaber, der Menschliche Körper), wird der Stack entfernt und die Daten in einen neuen Sleeve geladen, sofern der Besitzer genug Geld hat, sich einen zu leisten. Der Sleeve kann "von der Stange", also im Tank gezüchtet worden sein, mit negativen Effekten auf die Mimik etc., weil daran gespart wird, oder sein Originalkörper den die Reichen in ihren Tanks zu hauf liegen haben.
Jedenfalls hat die erdachte Menschheit ihren Weg gefunden, um unsterblich zu werden. Die Religiösen lehnen es allerding ab, resleeved zu werden. (Es gehört anscheinend zum Cyberpunk Genre´ oder zur Eigenart des Authors, so viele Anglizismen wie möglich zu benutzen.)
Das ist, so in etwa, was im Eingangspost beschrieben wurde. Also haben sich bereits Leute darüber Gedanken gemacht.

Viel Action, viel Sex und nebenbei interessante Visionen des Authors, die auch den Mars und andere Planeten betreffen.

Die Namen der Bücher (sind wirklich Lesenswert, die Bücher!): Das Unsterblichkeitsprogramm, Gefallene Engel, Heiliger Zorn.
Evtl. "Politik". Aber da geht es um etwas ganz anderes. Auch gut, das Buch.

(Im Sinne der Thematik schon fast notwendig. Insofern weniger als Werbung zu verstehen. Zumal ich die Bücher nichtmal geschrieben habe, also nichts davon hab. Im selben Sinn könnte man, die Aufforderung sich ein bestimmtes Physikbuch zu kaufen als Werbung verstehen. Wird aber nicht gemacht. Post ist also nach meinen wahrgenommenen Forenregeln legal.)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 16:21
@Merlina
Bist du dafür einen Beauftragten/ein Gremium einzurichten, dass entscheidet wer lebt und wer nicht?
Bei wem lebenserhaltende Massnahmen beendet werden?
Würdest du diesen Posten bekleiden wollen?


melden

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 16:23
@FreakySmiley
Danke Dir für diesen Tipp!

Werds mir mal ansehen.


melden
Anzeige

Eine Frage zur Ethik.

20.08.2009 um 16:27
@emanon

Es ist sehr schwierig, über ein Menschenleben zu entscheiden.
Dessen bin ich mir vollstens bewusst.

Wir sprechen von einem fiktiven Einzelfall und nicht von der Regel.

Und selbst in der Realität wird jeder "Fall" genau unter die Lupe genommen.
Es ist doch für viele Menschen ein schier endloser Kampf, lebenserhaltende Maßnahmen für ihre schwer kranken Angehörigen abschalten zu lassen.

Meiner Meinung nach ist die Gefahr des "jetzt schalten wir mal schnell ab" Denkens,
nicht gegeben.

Zu deiner anderen Frage:
Hätte ich das nötige Fachwissen -und ich sehe das rein medizinisch und nüchtern- dann würde ich so einen Posten bekleiden wollen, ja.

Bevor hier Paranoia in irgendeiner Art und Weise ausbricht:
Wir sprechen hier von einem Menschen, der kein Bewusstsein hat.
Wir sprechen nicht von kranken, alten oder behinderten Menschen.


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden