Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frau oder Freundin?

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Frau, Freundin
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:26
@curlysue66
Ich denke wenn man im Forum solche Fragen stellt, dann ist es sowieso zu spät.

Demnächst fragt noch einer wie man am besten seine Frau verprügelt.


melden
Anzeige

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:30
@Waldfreund


Da könnte ich mit langjähriger SM-Erfahrung gerne Tipps geben :D


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:36
@Doors
Sag das nicht so laut, sonst eröffnet gleich einer einen neuen Tread.


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:37
@Waldfreund

Ich weise allerdings sicherheitshalber darauf hin, dass das alles auf Basis von freiwilligen Vereinbarungen geschieht.

Ich haue nur auf Antrag.


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:47
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Da stellt sich die Frage ob das noch Sinn macht.
also wenn er die eier dort hat wo sie hingehören, und er seine ehe retten will muss er wohl oder übel. auch wenn er sich offenbar gegen die ehe und für seine freundin entschieden hat.ich hatte auch schon probleme in meiner ehe. wenn man aber nicht fähig ist zusammen mit der partnerin diese versucht zu lösen ist eine ehe sowiso gescheitert. he der hat kinder verdammt, die sollten ihm wichtig sein. also mir ist meine tochter die jetzt 5 jahre jung ist verdammt wichtig und meine frau auch. ich wüsste nicht wass ich ohne meine beiden lieblinge tun würde. denn meine frau hat mich vom alkohol weggebracht.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:51
@EC145
Ich sehe das so. Eine Chance würde ich ihn geben ( als seine Frau ), wenn er die dann nicht nutzt würde ich ihn zum Teufel jagen. Und diese eine Chance ist schon fast eine zuviel.


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:57
@Waldfreund
sehe ich auch so nur er soll und muss an seine kinder denken die unter einer trennung ( Scheidung )leiden würden. ich würde dies meiner tochter nie im leben antun.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 19:58
Sorry, aber nachdem was ich hier lese fällt mir nur eins ein :

Unverantnwortlich, egoistisch und unreif !

Prima, mal wieder Kinder die leiden müssen weil sich Erwachsene scheinbar nicht bewusst sind, was sie im Leben wollen, toll, ganz großes Kino...

Mir tun die Kinder am meisten leid !

Ehe eingehen, Kinder zeugen, aber sich nicht bewusst sein, was Familiengründung im Grunde bedeutet, bei sowas schwillt mir der Kamm, sorry, musste aber mal raus !


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 20:04
@EC145
aha.willst deiner tochter lieber antun, dass sie unter einer kaputten familie leidet, weil sie ständig die streitereien mitbekommt,falls es mal mit deiner frau nicht mehr klappt? kinder verkraften trennungen meist gut, wenn sie nicht auf deren rücken ausgetragen werden und sich die eltern weiterhin gemeinsam kümmern.

@grisu035
warum stellt du grad hier so eine frage?hast du keine freunde, die dich beraten? (ist nicht bös gemeint,ich wunder mich nur). du musst doch wissen, ob du deine frau liebst oder nicht und danach solltest du dich auch entscheiden. alles andere ist unfair,jedem betroffenen gegenüber. du solltest dich aber etvl. nach einem neuen job umsehen, er scheint dich mehr zu beanspruchen als gut ist. denn im falle einer trennung musst du dich auch weiterhin um deine kinder zu kümmern, der stress den du jetzt hast bleibt fast der gleiche.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 20:07
@EC145
„sehe ich auch so nur er soll und muss an seine kinder denken“

Das ist richtig, aber wenn die Ehe unglücklich ist, oder die Basis fehlt, ist eine Trennung besser. Vielleicht findet ja seine Frau einen neuen Mann, der sich liebevoll um sie und die Kinder kümmert. So hat sie wenigstens die Chance auf ein schönes Leben.

Vielleicht nutzt er ja seine Chance, wir haben ihm ja genug Stoff gegeben. Nur er sollte seine Aufgabe 100 % erfüllen, oder es lieber bleiben lassen. Das macht einen Mann aus. Frauen drücken sich ja auch nicht vor der Aufgabe und lassen ihre Kinder im Stich ( ok, auch hier gibt es Ausnahmen, sind aber seltener ).


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 20:08
@tigga666
wass ich damit sagen wollte" ich würde dies meiner tochter nicht antun" meinte ich dass wir meine frau und ich keinen grund haben uns zu trennen. weilwir uns aussprechen können wass andere wiederum nicht können.


melden

Frau oder Freundin?

14.08.2009 um 20:09
halloho? die arbeit als grund nennen ist ja wohl der wahnsinn schlechthin... ich hab mir sagen lassen das es mehrere (nacht)schichtarbeiter (sogar nachtschwestern) gibt, die kinder haben und sich wegen der schlafenszeiten nicht mal eben von kind und familie trennen. das ist eine organisationsfrage, da die kinder vor zu halten ist sowas von krass.

die frau kontrolliert ihn... deswegen wohnt er bei der freundin... das ist der punkt wo ich mich frage: lachen oder weinen?

wenn die frau clever ist, schaut sie zu das sie die kids allein über die runden kriegt und stellt ihm die restlichen sachen vor die tür. alleinerziehend zu sein ist nicht leicht, aber scheinbar hatte sie wohl vorher auch nicht DIE unterstützung...


unfassbar


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 03:19
Na sicher habe ich freunde die ich auch um Meinung frage,aber wie es hier ja schon auch gefallen ist, macht es kein Sinn bei der "Familie" zu bleiben ,nur weil Kinder da sind.
Wenn wir uns streiten bekommen das die Kinder leider manchmal mit.Und ich denke,das es besser wäre sich zu trennen.Die Kinder sind noch klein und verkraften das eher als ältere.Und die Liebe zu meiner Frau ist halt nicht mehr gross genug.
Das hat alles nix mit Verantwortung oder sonst ein Krampf zu tun.
Ich Liebe eine andere Frau und meine Kinder.
Und ich bin immer da für sie ich entziehe mich nicht meiner Vaterrolle.!!


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 04:46
hm...

frau oder freundin...
mir scheint, du weisst die antwort schon.
das einzige, was du hier tust, ist dich zu rechtfertigen vor leuten, die dich entweder für den ehebruch oder/und wegen der kinder verantwortlich machen. im grunde weisst du es doch selber was du tust, oder? wie wärs wenn du dein hirn einschaltest und anfängst für dich zu denken? wer soll dir denn das bitte abnehmen? :D

wenn du unglücklich bist mit der frau und der situation, dann kann man das nicht ändern. vor allem wenn du sie gar nicht mehr liebst. da würd ich dir jetzt auch mal keinen strick draus drehen, niemand ist vor sowas sicher, hat 100 % kontrolle über seine zukunft und könnte alles vorher ganz genau abklären - das ist mist! sicher leiden die kinder, aber das tun sie so oder so. ist der vater weg, vermissen sie ihn. ist er da, herrscht schlechtes klima durch die streiterei der eltern. nun find heraus was in erster linie gesünder ist für die kids und stell deine selbstüchtigkeit kurz hinten an. kann ja auch irgendein mittelweg sein, geteiltes sorgerecht oder sonst was. und dann schaff mal klarheit auf beiden seiten, je früher desto besser.

jessas...


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 09:34
@grisu035
Die Frage ob Du zu Deiner Frau zurückkehren sollst, ist eine Frage der Liebe zu ihr... nichts anderes.


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 10:37
@grisu035

Also ich finde Deine Frau sollte zu Deiner Freundin ziehen, incl. der Kinder.

Du hast dann Deine Ruhe.


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 10:51
@grisu035

Kinder > Frau.. also wieder hin da.


melden
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 10:53
Also wenn ich sowas lese kriege ich das kalte Grausen...

Ich bin selbst verheirateter Familienvater und daher ein Stück weit involviert.

Meine Frage an @grisu035 wäre:

Wie kommst du zu einer "Freundin"? Als deine Frau deine Nachkommenschaft ausgetragen hat und du "Hausverbot" hattest hast du für deinen Willi eine neue Ritze zum spielen gesucht, oder wie? Oder hast du deine Frau schon vor der Schwangerschaft betrogen und ihr dann doch noch Kinder gemacht?

Wie kannst du dich im Spiegel noch anschauen? Du hast Kinder in die Welt gesetzt und hast nicht den blassesten Schimmer, was du da getan hast. Du sagst, bei deiner Frau würde alles geordnet laufen. Jeder der selber Kinder hat, weiß, das dies unabdingbar ist um in der heutigen Zeit einen Familien-Haushalt zu führen. Der Mann hat natürlich auch Aufgaben, die nicht bei Machen der Kinder aufhören.

Du schreibst, deine Frau würde dich zurückwollen... Die scheint gar nicht zu wissen, was für einen windigen Waschlappen sie da hat...

Mein Tipp: Wenn du keine Eierschalen mehr hinter den Ohren hast, solltest du deine Situation überdenken und zu dem stehen, was eine min. 18-jährige Verantwortung mit sich bringt...


melden

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 10:57
@grisu035

Ich denke deine Freundin ist nur eine Flucht vor deiner Frau..
Geh wieder zu deiner frau und zu deinen Kindern...
Mach mal etwas mit ihnen und probier ein bisschen spass zu haben.
wenn das nicht geht, mach halt etwas alleine mit deiner Frau...gut essen, dann hotel...oder sonst etwas...
baut euer gegenseitiges vertrauen wieder auf...
Wenn du zu deiner freundin gehst, wird alles nur schlimmer..
für deine Frau und vor allem für die Kinder...
aber es ist deine entscheidung..


melden
Anzeige
Weltenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frau oder Freundin?

18.08.2009 um 11:08
Warum nimmst Du Dir nicht erstmal alleine eine Wohnung? Ohne Frau und Kinder und ohne Freundin??
Dann könnten die Kinder zu Dir auf neutralen Boden kommen, ohne damit belastet zu werden, dass da schon eine Neue ist. Du hättest Abstand zu Deiner Noch- Frau, was manchmal vieles auch von alleine klärt (der Abstand zueinander, meineich). Und Du hast die Freiheit, Deine Freundin zu sehen wie und wann Du willst.
Kinder verkraften Trennungen mehr oder auch weniger gut, wobei vieles gar nicht offensichtlich ist. Manchmal kommen die Nachwirkungen auch erst Jahre später.

Aus welchem Grund hast Du Deine Frau geheiratet gehabt? (Wie lange seid Ihr insgesamt zu sammen?) Hat Dich die Kontrollsucht schon immer gestört, oder hat sie sich erst mit der Zeit entwickelt?

Ich glaube, dass viele Männer (nicht schimpfen, hab ja nicht geschrieben alle) immer alles haben wollen, Familie, Geliebte, Kinder, Freiheit, Verantwortung tragen, aber bitte nicht zuviel, Fußball, Saufgelage mit Kumpls, nach hause an den fertig gedeckten Tisch kommen, Rothaarige und Brünette, eigentlich wollen sie alles zusammen. Nur das ist eben sehr schwer unter einen Hut zubekommen.

Eine Ehe ist im Grunde auch immer ein Kompromis. Darüber solltest Du mal nachdenken. Und den wenigen Schlaf vorzuschieben, finde ich bedenklich. ....
Da Deine Affaire ja schon einige Zeit läuft, kannst Du natürlich nicht verstehen, warum Deine Frau vielleicht zum Kontrollfreak geworden ist...... Hallo, wie würdest Du das finden, wenn Du ständig in dem Wissen und Unwissen leben müßtest, wo ist sie jetzt, für wenn macht sie gerade die Beine breit , mit wem vergnügt sie sich gerade....
Das ist kein schönes Gefühl, glaube mir. Warum hast Du sie geheiratet??? Denke da mal drüber nach.
Für alle Kritiker, natürlich kann Liebe vergehen, keine Frage, aber ich glaube nicht, dass das hier wirklich der Grund ist.

LG Weltenkind


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vor dem Gesetz43 Beiträge
Anzeigen ausblenden