Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

148 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bilder, Drogen, LSD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:19
@Warhead


sag mal hast du zu nah an der heizung gepennt?

erstmal hab ich noch nie jemand gemeldet, das überlass ich anderen und dann mach mal halblang

aber eeh egal , gute nacht warhead


1x zitiertmelden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:20
ok dann hab ich schonmal 2 tips einmal amphetamine, aber ich weiß nicht so... meinst du dann ritalin oder was stärkeres? und eben diese koma sache aber das klingt gefährlich und außerdem macht sowas überhaupt irgend jemand. glaub wohl eher nit


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:21
@Wasserbrenne
Ich hatte übrigens hervorragende Unterhaltungen mit diversen Krabbeltieren,das sind auch nur Leute wie du und ich


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:22
@belphega meinen hausarzt sollte ich vllt auch ein zweites mal besuchen. vllt ist der auch internist, das weiß ich nicht


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:25
@Trustless
Hmpf...Ritalin...halt ich nix von,ich hing davon sediert und verblödet in der Ecke und hab gar nix mehr gerafft,andere bekommen Psychosen von.
In der Charite haben sie solche Versuchsreihen gemacht,dort haben sie ein Schlaflabor,aber wie ich schon sagte,die Methode ist unorthodox,Widmer und Grof schrieben darüber unabhängig voneeinander


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:32
das heißt ich werd wohl keinen finden der diese komamethode mit mir macht!?
und was für amphetamine würdst du empfehlen? ich find meine benzos wirken schon ganz ok es hilft wenigstens ein bisschen


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 09:57
Also eins hab ich schonmal gemerkt. wenn ich noch gras rauche krieg ich so richtige optiks. da seh ich dann die straßenlichter gleich 7 mal gespiegelt wenn ich im zug sitz ...

Toll gemacht Junge, du Bläst dir dein Gehirn weg und behältst davon noch was für die Zukunft.
Dann schiesst du weiter mit Drogen weg und fragst nach Hilfe ?????

Man, man.
Du bist süchtig. Geh auf direktem weg zum Arzt.
Der hilft dir gegen deine Irritation und gegen deine sucht dich als weiter wegzuballern.

Drogen sind verlogen.
Naja, für mache. ;)


1x zitiertmelden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:00
@Lamm
Zitat von LammLamm schrieb:Drogen sind verlogen.
Ganz im Gegenteil. Drogen sind eines der wenigen Dinge, die wirklich ehrlich zu Dir sind. Schonungslos ehrlich.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:09
@Lamm
Ich rauch übrigens kein Gras weil es mir irgendwie nicht bekommt. Ich erklär dir die Geschichte Lamm wenns dich überhaupt intressiert und ich bin nach nichts süchtig. Ich hatte gerade meine Lehre angefangen und bin in ne andre stadt gezogen und ein lehrling dort hat mich eingeladen zu sich nach hause, ich war happy das ich endlich kontakte knüpfen. bin ich mit ihm nach haus und er holt seine bong raus. und ich wollte eigentlich gar nix aber hab mich halt durch gruppenzwang zu überreden lassen mitzurauchen. das war da wo ich diese "irritation" schon hatte. das war dumm, aber mich als süchtig zu bezeichnen ist doch der totale schwachsinn. ich lehn jedes mal ab wenn mir jemand ne tüte anbietet und das passiert mir in letzter zeit irgendwie dauernd. Lamm du kennst mich nicht und wie oft soll ich noch schreiben dass ich schon beim arzt/psychater gewesen bin


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:09
Ganz im Gegenteil. Drogen sind eines der wenigen Dinge, die wirklich ehrlich zu Dir sind. Schonungslos ehrlich.


Naja, da spalten sich die gemüter. Ist es nicht so, das wenn du Sie bewusst nimmst Sie dir tatsächlich die Augen öffnen können.
Wenn du Sie aber wie unsere heutige Jugend nur konsumierst um dich wegzuschiesen und um den Alltag zu entfliehen kommt es eben zu solchen fällen.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:13
@Lamm da hast du recht, meine drogenclique sind auch idioten die sich alles wirklich alles einschmeißen. ich gehör ja nichtmal richtig dazu, dein erster post war trotzdem schwachsinn


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:16
@Trustless

Danke für die Erklärung. Scheinst ein Lieber kerl zu sein.
Ändert aber nix daran das Drogen verlogen sind.

Du hast selbst erkannt das es dumm ist Gras zu rauchen wenn man ne Irritation hat.
Schön ;)

Selbsterkenntnis ist ein guter weg wen man sich an die Erkenntnis hält.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:20
@Trustless
dein erster post war trotzdem schwachsinn

Fühl dich nicht angepisst weil ich das wort süchtig benutzt habe.
Hast recht, kenn dich nicht wirklich.

Wenn du mir sagts du bist es nicht, will ich es dir mal so abkaufen.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:23
sagt mal bin ich der einzige der sich fragt ob es noch ganz richtig sein kann jemandem der schon "stress" hat mit seinem cocktail ihm tips in richtung andere drogen gibt die'S eventuell wieder einkriegen?????


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:30
@Lamm ok ich fühl mich entpisst jetzt

@tobi80 wieso denn nicht. solang ich nicht mehr so wahnsinnig unruhig und unkonzentriert bin...


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 10:31
@Warhead ich wart eigentlich auf Warheads Antwort grad


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 14:21
@Trustless

Zuerst rate ich dir, lass die Finger von dieser Chemiekacke! Mal abgesehen davon, dass es sowieso Dreck ist, weiß man auch nie genau, was da noch so drinnen ist. Aber das weißt du sicher...

Dann rat ich dir, dich gesund zu ernähren. Lass mal eine zeitlang Fleisch weg und ernähre dich mehr mit Gemüse und Obst... Und mach etwas Sport.

Wenn Du rauchst und Alkhohol trinkst, dann lass das auch in Zukunft sein.

Und vorallem sei davon überzeugt, dass es besser wird.
Du solltest vielleicht auch beten und wirklich davon überzeugt sein, dass es dir hilft und keinen Zweifel hegen.

Glaube versetzt Berge!

Alles Gute! Das wird schon wieder...


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 14:26
Aus Erfahrung kann ich sagen, versuch es einfach durchzustehen.

Mach dich bloß nicht verrückt deswegen das scheint das Problem nur zu verstärken.

Ich hatte nach meinem letzten Mal LSD (Max 6 mal genommen) ca: 1,5 Jahre noch Optiken.
Hab diversen Mischkonsum betrieben und auch nach der LSD Zeit häufiger Pilze, Amphe, Pillen genommen und parallel dazu halt immer noch gekifft.

Mittlerweile bin ich davon befreit ohne jemals etwas dazu getan zu haben.
Kollegen hatten diesen Effekt nie.

Ich persönlich bin aber auch ein wenig empfindlicher so das mir das wahrscheinlich einfach aufgefallen ist.

-Schatten im Augenwinkel
-Fliesen oder Muster "optiken"


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 16:16
lieber Trustless,

ich rate dir auch aus tiefsten Herzen, nimm nix ein. Mach keine Selbstexperimente mit irgenwelchen Medis oder sonstiges.

Gehe wirklich noch mal zum Arzt, erkläre deinen Sachverhalt bis ins Detail, ob er dich nicht weiter überweisen kann oder sonstiges. Oder googel mal nach Kliniken, die dadrauf spezialisiert sind, dir zu helfen, ohne dich nur unter Medikamte zu setzen...es gibt so viele Möglichkeiten.

leider habe ich im Familienkreis zusehen müssen, wie sich mein Onkel immer wieder abschoß. Nun is es so, das er in einer stationären Einrichtung war...die wirklich geholfen hat...er wurde komplett untersucht, therapiert etc

dadurch das er dort war, konnte man auch feststellen was genau er nun durch seine Drogenkonsum beibehalten hat...
sein Gehirn ist geschädigt...die Nebenwirkung durch die Drogen ist nun diese, das es passieren kann..das die schizophrenie bei ihm ausbricht. Er wurde anhand der Diagnosen medikamentös eingestellt....er hat nun keine Halluzinationen mehr oder ähnliches.

aber sobald der die Medis absetzen würde...bricht die Schizophrenie aus u er würde den rest seines Lebens in einer Klinik verbringen müssen.

dank der Ärzte, der Einrichtung führt er ein ganz normales Leben...

bitte, bitte begebe dich in ärztliche Obhut...

das kann ich dir nur ans Herzen legen...und lass das selbstdiagnostizieren u die selbstversuche...bitte..bitte


alles Liebe

Seelenblick


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 16:34
Nach LSD-Konsum sind Flashbacks völlig "normal", die können sogar noch Jahre, in Extremfällen sogar Jahrzehnte später kommen.
Frag mal ein paar in die Jahre gekommene Hippies aus den 60ern, die haben davon damals reichlich genommen..... und leben auch (fast) alle noch ;)


melden