Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

148 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bilder, Drogen, LSD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 16:38
Hallo @Trustless


Also erstmal kann ich mir vorstellen das es eine ganz übele situation ist ,
ich habe schon einiges darüber gehört und zu guter letzt einen Film gesehen der natürlich wie viele Filme sehr überspizt ist ; Das weisse Rauschen ; Aber ganz ehrlich mich der film so abgeschreckt , ich hab gedacht wenn ich jemals in so eine Situation kommen würde , wüsste ich nicht was ich machen soll.

Erst mal ist denke ich wichtig das du weiterhin den Arzt aufsuchst ( hatte glaube ich gelesen das du das machst ?)
Und vieleicht eine Therapie...

In weit kannst du den von dir sagen das du nicht süchtig bist ???
Wie lange kommst du klar ohne was zu nehmen ???

Und wichtig ist glaube oder denke ich das du einen Neuen Bekanntenkreis suchst , wenn du immer wieder mit Leuten rum hängst die sich alles möglich reinpfeifen ist das nicht unbedingt von vorteil !

Willst du aufhören Drogen zu nehmen und nimmst du noch viel ??


Lg jasmin


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:25
@Disc Ja genau diese art mischkonsum von modedrogen hab ich eben auch betrieben… ist russisch roulette, wenn man pech hat geht was schief. Das ist halt so ne typische
?polytoxikomane? clique die ich am rande kenne

@Saniel was ich habe sind keine gelegentlichen Flashbacks, ich würde eher sagen Braindemage. Aber ich weiß es jetzt auch nicht genau

@crazyjasmin Ja die Situation ist nicht sehr toll. Auch wengen den Angstzuständen. Und ja hast du richtig gelesen, ich such immer noch Ärzte auf. Ich bin nach nichts süchtig, na ja ich rauch viel Zigs in der hoffnung das es mich etwas beruhigt. Ich nehme überhaupt nichts mehr von illegalen drogen. Na ja es gab 3 4 ausrutscher aber von psychedelischem hab ich seitdem die finger gelassen. Und das mit der clique stimmt schon. die sind auch alle recht verrückt und aggressiv und haben absolut keinen respekt vor jeglicher art von Drogen lg

@seelenblick also ich war beim arzt der hat sofort ne adresse von einem psychater gegeben und der hat mir, ich glaub es sind neuroleptika verschrieben. Ich war schon bei 3 psychatern die haben halt auch gesagt finger weg von allem und mir neuroleptika verschrieben (seroquel, risperidol, amisulprid). In Mannheim gibt’s ein mann der spezialisiert ist auf „Partydrogen“ aber den kann man komischerweise nur per Email erreichen -.- . Aber da kam keine Antwort zurück. Siehst du ich hab schon einiges mit Ärzten probiert, deswegen würd mich auch @Warheads Meinung mal interessieren. Danke für die lieben worte


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:32
@Trustless

"Braindamage" ist natürlich auch eine Frage der Difinition. Flashbacks sind ja im Grunde auch nichts anderes.....
Wenn Du Dir natürlich Zeug reinpfeifst mit dem Du Dein Hirn richtig zu Brei verarbeitest ists natürlich nicht so tolle... Ob man nun Drogen mag oder nicht, es befürwortet oder strikt dagegen ist, Crystal Meth zum Beispiel wird Dir wohl niemand empfehlen der noch halbswegs bei Verstand ist.....


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:39
@Trustless
There are a number of perceptual changes that can accompany HPPD. Typical symptoms of the disorder include: halos surrounding objects, trails following objects in motion, difficulty distinguishing between colors, apparent shifts in the hue of a given item, the illusion of movement in a static setting, air assuming a grainy or textured quality (visual snow or static, by popular description), distortions in the dimensions of a perceived object, and a heightened awareness of floaters. The visual alterations experienced by those with HPPD are not homogeneous and there appear to be individual differences in both the number and intensity of symptoms
Erklär doch noch mal gaaaanz genau deine Symptome.
Stimmen die damit größtenteils überein?


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:44
Ich glaub nicht das irgend eine Droge dein Gehirn im wörtlichen sinne zu Brei zersetzen kann ^^. was ich nur mal klarstellen will ich hab keine gelegentlichen flashbacks sondern eine dauerhafte Irritation


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:56
@Ahiru
Ok Ahiru! Also es gibt noch ein Symptom und das ist eine wahnsinnige Lichempfindlichkeit. "light sensitivity" das steht in einem englischen hppdforum. die lichtspiegelungen von fensterscheiben, autos, chrom oder was auch immer sind so stark wie die Sonne selbst http://www.hppdonline.com/forum/index.php?topic=5108.0 <<<bild aber bei mir ist es echt noch krasser. Und ich bin eben länger wach als früher und hab Angstzustände.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 17:57
etwa so nur bei mir ist es noch krasser. Und ich bleib länger wach als früher, kann nach ner durchgemachten nacht immernoch nicht schlafen und hab Angstzustände.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 21:02
Selbst nach Jahren psychedelischer Drogeneinnahme wie Lysergsäurediätilamid oder Psilocybin, ja sogar Salvia treten Flashbacks auf. Kommt ganz darauf an! Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger!
Allerdings ist es (fast) jedem bewußt, der halluzinogene Drogen zu sich nimmt!
Timothy Leary oder Alfred Hoffmann sogar Hunter S. Thompson würden mir sogar zustimmen! :D


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 21:20
Bei Salvia isses aber nicht nachgewiesen das Flashbacks auftreten soweit ich weiß. Allerdings vermute ich das auch, da nen Kumpel mal welche hatte und er hat sonst nur Gras konsumiert und da is das ganze ja sehr umstritten.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 21:22
@Trustless

Versuchs mal mit ner Mayr-Kur
Zum "entgiften".
Mit Bittersalz und Co.

Es gibt auch richtige Kliniken für so eine Mayrkur, dort machst du dann unter Anleitung und Aufsicht für 4 Wochen, oder so, die Kur.
Kannst aber auch mit Anleitung Daheim machen,
aber da ist die Abbrechwahrscheinlichkeit zu hoch.

Bei nem Kollegen von mir hatte es nach einer ähnlichen Situation ,wie dir zugestoßen ist, geholfen.


Gruß,
Voovu


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

04.09.2009 um 21:32
@paranomal
Da Salvia auch ein Halluzinogen ist, wird wohl eine bittere Nachwirkung nicht ausgeschloßen sein!


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

05.09.2009 um 14:04
@VoOvu das mit der mayr-kur intressiert mich doch genauer. kannst du mir da genau sagen was ich nehmen muss, wie viel und was nicht?


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

05.09.2009 um 18:18
@Trustless
Aber sonst hast du alle Symptome? Und Psychopharmaka helfen nichts?

@VoOvu
Hmm, aber ob entgiften was bringt?
Solche Flashbacks kommen ja vom Gehirn, in der Regel sind die Drogen da schon aus dem System.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

05.09.2009 um 22:01
man sollte diesen thread auch als abschreckendes beispiel stehen lassen
Zitat von friederfrieder schrieb:sag mal hast du zu nah an der heizung gepennt?
lol


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 01:29
ma ganz ehrlich ?

das du xtc,hochprozentigen und lsd (+ was auch immer noch dabei war) zusammen genommen haben sollst, kauf ich dir nicht ab, dann würdest du jetzt nicht mit uns schreiben.habe selber lsd, xtc usw. konsumiert (aber halt kein mischkonsum) und würde man alles durcheinander nehmen biste im allerbesten falle auf der geschlossenen für den rest deines lebens. seit wann schiebste dir denn noch so kleinere optics ??


1x zitiertmelden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 03:01
Sollte es im Titel nicht -missbrauch statt -gebrauch heißen? ^^ Es heißt ja auch Drogenmissbrauch, nicht -gebrauch.


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 06:41
Erstmal mein Mitgefühl für Dich.

Ich würde aus meiner Erfahrung sagen, die Angstzustände und die Schlaflosigkeit sind Folge des Entzuges, den Du gerade durchmachst; das geht hoffentlich(?) nach einer gewissen Zeit vorüber. Pauschal kann man sowieso nichts sagen, da jeder "Fall"
als Einzelfall zu betrachten ist. Erstmal Sonnenbrille, so doof sich das anhört.
Dann zu einem Arzt gehen, der sich mit Drogen auskennt, also substituiert.
Selbst rumpfuschen und irgendetwas ausprobieren ist meiner Ansicht nach
eine gefährliche Sache, da man die Folgen nicht kennt und sollte es zu
Komplikationen (Delir, Krampfanfälle..) kommen, dann ist keiner da...also besser stationär...

Ich hatte eine fette Spinne an der Wand, die ging irgendwann von selbst wieder weg.
Also erstmal keine Panik machen, sondern professionell an die Sache rangehen.
Das machst Du schon richtig, Infos einholen. Was haben andere für Erfahrungen
gemacht ;und dazu bist Du ja glücklicherweise in der Lage.
Ich hatte jahrelang Angstzustände und Panikattacken und Schlaflosigkeit, das ist
heute zum Glück alles weg. Gesunde Ernährung und Hoffnung bewahren.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du aus dem Film wieder rauskommst und danach
den Leuten erzählst, wie gefährlich das Zeug ist und so genug davon abhältst, Deine
"Erfahrungen" ebenfalls zu erleben. Dann wäre etwas Positives in dieser Sache....

Alles Liebe und Gute
Roger


1x zitiertmelden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 08:19
Zitat von SamLowrySamLowry schrieb:Ich würde aus meiner Erfahrung sagen, die Angstzustände und die Schlaflosigkeit sind Folge des Entzuges,
mit entzug haben ein jahr nach der sache panikattacken und dergleichen nichts zu tun. panikattacken und angstzustände sind ein ergebnis eines durcheinandergekommenen dopamin/serotonin/noradrenailn haushaltes.
in den wenigsten fällen gehen panikattacken einfach so weg...was mit panik und angst einhergeht ist die einschlaf/durchschlafstörung.
alles für sich zimelich belastend.
Zitat von SamLowrySamLowry schrieb:und danach
den Leuten erzählst, wie gefährlich das Zeug ist und so genug davon abhältst, Deine
"Erfahrungen" ebenfalls zu erleben.
da hat mal jemand ein wahres wort gesprochen...auch ich würde nichts aus dem bereich der chemischen küche mehr anrühren...


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 12:54
@Ahiru Meinst du alle symptome von hppd? und psychopharmaka helfen schätze ich nix. Und entgiften bringt nix weil ja wie du sagst alles gift ausgeschieden sein müsste.

@bloodsport das kannst du mir ruhig glauben. und ich bin mit sicherheit nicht der einzige der je mischkonsum mit verschiedenen sachen genommen hat. meine "optics" sind dauerhaft...

@yoyo Ich frag mich eh wer hier mein threadtitel geändert hat. Ursprünglich hieß der "hppd (anhaltende Halluzinationen) Hilfe!!" Ich bin mit dem Threadtitel erstmal einverstanden aber wer war das denn zeig dich! ^^

@SamLowry Genau das mach ich auch. so unsozial bin ich nicht wenn jemand sagt er würde gerne mal lsd ausprobieren mach ich schon den mund auf und sag ihm ja nicht mit speed xtc oder hartalk mischen. ich hab dazu übrigens noch irgend ein neuroleptikum (Tropfen) von meinem "Kumpel" bekommen zum einschlafen, falls das noch was zur Sache tut ^^. Aber danke für deine besserungswünsche. Mit Entzug hat es aber wohl eher nix zu tun!


melden

Hilfe, fortbestehende Wahrnehmungsstörung nach Halluzinogengebrauch

06.09.2009 um 19:15
@ Trustless

hmm.. dann würd ich vermuten dasde hängengeblieben bist auf dem zeug.. ^^ oder du redest dir ein du würdest nicht mehr ganz runterkommen je nach erlebnis deines trips und denkst halt jetzt du würdest dir immernoch filme schieben da du auf die realität nicht mehr klar kommst.. :o (reine vermutungen von mir) wie dem auch sei.. geh am besten ma zum arzt oder so ähnlich.. ansonsten wünsch ich dir alles gute..


1x zitiertmelden