Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

346 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 19:37
Omega. schrieb:Kiffen ist nur Gewohnheit. Aber der Tabak macht richtig abhängig und hat absolut keine Wirkung.....ausser die Entzugserscheinungen davon zu nehmen.
na da bin ich anderer meinung.


melden
Anzeige

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 19:39
@DylanT.

zu kiffen oder zu Tabak??
und wie sieht die dann aus?


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 19:49
Omega. schrieb:zu kiffen oder zu Tabak??
und wie sieht die dann aus?
willst du einen vergleich? hab beides hinter mir.
näheres nur per PN.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 19:50
@Omega.
Nikotin wirkt entspannend und viele Raucher sind "relaxter".
Komme deswegen auch meist besser mit anderen Rauchern klar.


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 20:01
@Kongo_Otto

?.

ja relaxt....was ja eigentlich der Normalzustand ist^^ den kriegen Raucher halt nur durch Nikotin.
Aber kann sein, daß du was anderes meinst.....ob man raucht hängt wahrscheinlich schon mit dem Charakter und der Einstellung zusammen.....fand die Raucher auch immer cooler aber kann das nicht genau begründen.


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

17.05.2010 um 20:04
Nikotin hat leider GAR KEINE Wirkung. Es ist die schlechteste Droge von allen!!

macht nur abhängig. Sonst nix.


melden
darcy51
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 05:56
das hilft auch nach 4 jahren therapie in marsberg nicht,mein sohn ist danach auch wieder angefangen.leider und es war für ihn 3 jahre geschlossene therapie.nicht nur wegen kiffen.


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 06:56
@darcy51
das ist meiner meinung nach eben das problem an psychisch abhängig machenden drogen. aufhörn geht einfacher als bei der körperlichen abhängigkeit, man muss es halt wollen und da liegt das problem.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 07:26
@Omega.
Ist Nikotin nicht ein Nervengift?


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 08:54
@Omega.
Omega. schrieb:Nikotin hat leider GAR KEINE Wirkung.
Du scheint häufiger über Dinge zu reden, von denen du nichts verstehst:

"In kleinen Konzentrationen hat Nikotin einen stimulierenden Effekt. Nachdem es in den Blutkreislauf gelangt, fördert es die Ausschüttung des Hormons Adrenalin sowie der Neurotransmitter Dopamin und Serotonin. Nikotin beschleunigt den Herzschlag und bewirkt eine Verengung v. a. der peripheren Blutgefäße; dadurch kommt es zu Blutdrucksteigerung, zu einer Abnahme des Hautwiderstandes - also zu leichtem Schwitzen - und einem Absinken der Hauttemperatur. Zu den zentralen Effekten gehören vor allem die Steigerung der psychomotorischen Leistungsfähigkeit sowie der Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistungen. Diese Steigerung ist allerdings nur von kurzer Dauer. Durch die Nikotinzufuhr verringert sich der Appetit. Es kommt zu einer Steigerung der Magensaftproduktion und zu einer erhöhten Darmtätigkeit. Außerdem ist auch eine antidiuretische Wirkung des Nikotin bekannt."
Wikipedia: Nikotin#Physiologische_Wirkung


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:23
@geeky

Sag mal, verfolgt Du omega?


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:25
Nein, da hätte ich ja viel zu tun. Warum?


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:31
@geeky

Heisst natürlich "verfolgst". Wenn man sieht, dass das Dein erster Beitrag in der Diskussion ist, dann sieht man gut, dass Du Dich auf ihn einschiesst.
geeky schrieb:Du scheint häufiger über Dinge zu reden, von denen du nichts verstehst:
Copy+Past aus Wikipedia, das scheint wohl Standard zu sein bei Dir als Datenquelle. Da wundert mich auch nicht, dass Du in anderen Threads keinen Pfifferling auf Erfahrungswerte gibst oder gar an einem echten Austausch zu haben scheinst.

Rauch mal einen Joint :kifff:, das hilft Dir vielleicht loszulassen. Und lies mal ein gutes Buch, das entspannt auch. Gelassenheit sei das Zauberwort durfte ich mich neulich belehren lassen. Dem ist so.


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:32
Peinlich , peinlich... echten Austausch Interesse zu haben scheinst...


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:33
Kein Gras mehr kaufen. So könnts funktionieren :)


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:37
@shaylee

Es wäre ein Anfang, aber viele liegen dann einfach den Kollegen auf der Tasche und können es nicht bleiben lassen und wollen trotzdem ständig mitrauchen. Es beginnt im Kopf. Man muss wollen.


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:40
@fuchs

solche Kollegen hab ich nicht :) Natürlich ist es eine Kopfsache, ich denke aber dass der Entzug, welcher mit Kiffen zusammenhängt, nicht mal von dem Konsum der "Droge" ausgeht, sondern das einzige was wirklich daran abhängig macht, ist das Nikotin mit dem es konsumiert wird. Rauchen aufhören und Schluss mit Kiffen. Klingt einfach, so ist es auch. Wobei das Rauchen aufhören schwierig erscheinen kann, das ist dann wohl die Kopfsache. Aber mit dem Rauchen anfangen war ja wahrscheinlich auch nicht unbedingt einfach....


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:45
@Fuchs76
Fuchs76 schrieb:Copy+Past aus Wikipedia, das scheint wohl Standard zu sein
Zur Widerlegung der gröbsten Lügen reicht es völlig aus. Daß der Lügner wieder Omega hieß ist ja wohl nicht meine Schuld. Ihr nehmt euch wichtiger als ihr seid...


melden

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:49
@geeky
geeky schrieb:Ihr nehmt euch wichtiger als ihr seid...
Du soltest nicht von Dir auf andere schliessen :).


melden
Anzeige

Mit dem Kiffen aufhören, aber wie?

18.05.2010 um 11:50
Mal angenommen jemand kifft, weil es ihn "entspannt". Wenn er dann mit den Kiffen aufhört, ist er natürlich nicht mehr "entspannt". So weit, so gut. Aber das mit Entzugserscheinungen doch nichts zu tun.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Intelligentes Leben?16 Beiträge