Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:17
@Jägerin
Jägerin1 schrieb:Eh, Katzen töten auch zum "Spaß".
Meine Katze frisst die Mäuse die sie tötet nie.
Jadginstinkt. Wenn katzen etwas schnell wegflitzen sehen, dann geht bei denen ein schalter um und sie müssen hinterherwetzen. Wenn es sich nicht mehr bewegt, dann verlieren sie das interesse. Zum teil setzen sie sich daneben und putzen sich ersteinmal, um die anspannung abzubauen und sich zu beruhigen. Gefressen wird dann erst minuten/stunden später.


melden
Anzeige
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:20
Ich denk mal die Mods sollten mal anhand Deiner IP-Adresse Deinen Wohnort lokalisieren und dann die Behörden einschalten die ganz unaufällig mal gucken sollten was Du in Deiner Freizeit so machst.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:20
@Valkyre
Diese Babys werden auch einfach ins Wasser "fallen gelassen".

Und meine Katze "schenkt" mir die Mäuse das weiß ich auch.

@m.shiva
Mit Jägerin provozieren gehts noch?
Jäger sorgen für unsere Umwelt und geben acht das wilderne Hunde und Katzen keine Rehe zu Tode hetzen.
Kennst dich null aus.
Ich empfehle dir das Buch "Jagdlust" geschrieben von einem Jäger.
Eine mir bekannte Jägerin sagte einmal: "Jagd ist Natur Erlebnis pur."

Es gibt auch unter Jägern schwarze Schafe aber die gibt es immer.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:22
@m.shiva
Ja kannst ruhig machen.
Sie werden sehen wie gut es meiner zugelaufenen Katze die ich schon seit 7 Jahren habe und meinem top erzogenen Hund geht.

Übrigens begleitete ich früher oft unseren Jäger.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:22
@Jägerin

zum einen den text kenn ich, zum anderen machen menschen ihre hunde ind er tat zu kampfhunden.. ABER

was hat das jetzt mit dem thema zu tun oder hab ich was verpasst?

und nochwas, ich bin normaler weise nicht so das ich menschen aufs alter fixiere, jedoch merkt man es dir an deiner schreibweise an obs dus willst oder nicht, daher fällt es einem schwer dich ernst zu nehmen. weil man nicht weis ob du nur rumtrollst, ob das allen ernstes dein ernst ist oder ob dir gerade nur langweilig ist.

zum thema alter: ich bin 24 und in deinem alter wusste ich schon den wert der lebewesen zu schätzen egal welcher species sie angehören. warum? weil es mir meine mutter so vermittelt hat


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:23
@Valkyre
Ich trolle nicht.
Und auch ich kenne den Wert des Lebens.
Mir hat ihn der Jäger und meine Familie die auf einem Bauernhof lebte beigebracht.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:26
@Jägerin
Jägerin1 schrieb:Jäger sorgen für unsere Umwelt und geben acht das wilderne Hunde und Katzen keine Rehe zu Tode hetzen.
Hätte da mal ne frage..... Warum müssen hunde/katzen geschossen werden, weil sie rehe hetzen und gleichzeitig rehe, weil sie sich sonst unkontrolliert vermehren? Soweit ich weiß, ist die zahl geschossener rehe höher als die von zutode gehezten.


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:27
@Jägerin
Ich habe nichts gegen die Jagd wenn sie fachmännisch ausgeführt wird weil es den Bestand der Wildtiere reguliert.
Doch dann gibt's die Spezies der kampfhundebesitzer die ihre schnucken Hundis im Wald rumrennen lassen und die mal das eine oder andere Reh erwischen.
Vielleicht beisst so einer auch mal in nen Igel und hat dann Stacheln an der Schnauze und der Besitzer will sich dann rächen ... ok war jetz meine Hypothese aber vielleicht nicht mal soo weit entfernt.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:27
@Jägerin

Seit wann jagen KATZEN denn bitteschön viel größere Rehe? Also das ist doch absoluter Schwachsinn. :shot:


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:28
@gastric
Katzen und Hunde haben im Wald ohne Besitzer nichts zu suchen.
Es gibt Gesetze die das Regeln.

@El_Gato
Katzen können Kaninchen und Hasen erbeuten.


@m.shiva
Ok, die These ist mehr als weit hergeholt.
Ich glaube eher du trollst.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:28
@Jägerin

dann verstehe ich nicht warum du den menschen über das tier stellst.

und gerade auf einem bauernhof sollte einem bewusst sein das sie ihr leben lassen damit wir leben können, wie in der natur die beute das leben lässt damit der jäger lebt.. jedoch machen die menschen den fehler das sie mehr töten als sie essen können.. und aus spass töten. und das machen viele jäger.. auf der suche nach der nächsten trophäe.

wenn der mensch nicht alle natürlichen fressfeinde ausgerottet hätte, bräuchten wir keine jäger... ich persönlich freu mich über jede meldung über herumstreunende wölfe in österreich, weil das zeigt das sich die natur regeneriert


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:29
@Jägerin
Ja schon klar, aber das beantwortet nicht meine frage :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:30
@Jägerin

KÖNNEN, dafür müssen sie aber schon ziemlich verzweifelt und kurz vorm Hungertod sein. Hasen sind nicht zu unterschätzende Gegner.
Katzen haben schon mit ordinären Ratten ordentlich zu kämpfen, sie wissen, daß sie gefährlich sein können.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:31
@Valkyre
Dann verstehst du es eben nicht.
Es ist meine Meinung.
sowohl Mensch als auch Tier haben Daseinsberechtigung.

@gastric
Hunde reißen auch den Nachwuchs der Wildtiere.

@El_Gato
Mein frührer Kater tat dies mehrmals.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:35
@Jägerin
Und wie es üblich bei raubtieren auch alte und kranke rehe.... Nennt sich natur und ist normal, aber das beantwortet immernoch nicht meine frage, danach, warum sowohl hunde als auch rehe geschossen werden müssen und man dann sagt, dass hunde schießen sei notwendig wegen den armen rehlein und das rehe schießen wäre notwendig wegen den armen bäumchen und dem wald.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:38
@gastric
Ok, du hast Keine Ahnung von unserer Umwelt.
Rehe werden manchmal zu einer Plage dadurch werden andere Wildtiere zurückgedrängt.
Der Mensch versucht dies zu verhindern.
Und zu "kontrollieren" bzw. in den Griff zu bekommen und Hund haben ohne Besitzer im Wald nichts verloren.
Bist du etwa für wilderne Hunde?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:45
@Jägerin
*seufz* Wie soll ich die frage stellen, damit du sie verstehst?Warum werden wildernde hunde geschossen und rehe? Warum plant man wildernde haustiere nicht mit in die abschussbilanz ein und schießt dafür weniger rehe? Autounfälle werden doch auch eingeplant und man fängt nicht an auf autos zu ballern oder straßen zu sperren.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:46
@gastric
Weil es wilderne HAUSTiere nicht geben darf.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:49
@Jägerin
Naha wildernde WILDtiere wurden ja nahezu ausgerottet. Die wildernden HAUStiere nehmen nur die nische für sich in anspruch, die dadurch entstand. Ist btw auch ein absolut natürlicher vorgang, da der hund nicht weiß, dass er ein haustier ist und kein wildtier. Ob nun ein hund oder ein jäger ein reh tötet, spielt da für das reh wohl letztenendes keine wirkliche rolle mehr.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:50
@Jägerin

Jaja, es kann nicht sein, was nicht sein darf. Bloß interessiert das Mutter Natur einen Scheiss.


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:51
@gastric
Hunde haben in der Wildnis nichts zu suchen.
@El_Gato


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:52
@Jägerin

Dann gilt dasselbe doch auch für Menschen. Wäre doch gut, wenn wir die Natur viel mehr sich selbst überlassen würden, oder nicht? Sie reguliert immer sich selbst, findet immer einen Weg...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:53
@Jägerin
Warum? Sind letztenendes auch nur domestizierte wildtiere, die ohne weiteres innem wald überleben können und hierzulande die rolle eines schnöden wolfes einnehmen könnten. Haben wölfe hier auch nichts mehr zu suchen?


melden
Jägerin1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 01:58
@gastric
Manche Hunde irren nur verstört durch die Gegend wenn sie keine Besitzer haben.
Und es wäre wahrlich wunderschön wenn es Wölfe wieder in großer Zahl geben würde.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

06.10.2013 um 02:00
@Jägerin
OK warum darf dann ein wolf ein reh hetzen, ein hund aber nicht?


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt