Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 13:23
@darcy51
hey wo immer du steckst, vielleicht meldest du dich einfach nochmal so bei mir-gemeinsam werden doch vielleicht mal da Taten zu Wege zu bringen sein...ist ja absolut besch......... erinnere mich natürlich an deinen Aufruf....mal sehen ob sich nicht einige zusammentun können und was ändern.
@Lorea
DANKE* huuuuuuu sehe grade Schreibfehler THEMA sollte das ja heißen.
geht schon wieder weiter mit den Walen-furchtbar.....bin zur Zeit nur am schreiben :(


2.Aufruf

http://www.thepetitionsite.com/takeaction/175/446/210?z00m=19847947

@Pantheratigris
mal etwas in den Allerwertesten treten und mal ein bissel "RANDALE" machen....versuchen ganz sicher*


melden
Anzeige
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 13:40
aus einem Forum....Habe eine Frage: Habe heute auf Heidi`s Ponyhof (Dreckloch) gesehen, das die Pony`s keine Tränke mit fließend Wasser in ihren Ställen haben, sondern nur sporadisch Wasser im Eimer bekommen. Und ein Auslauf mit Wiese ist auch nicht vorhanden.Ist so eine Haltung zulässig?

das war 2003 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! kann doch nicht sein, dass da niemand in der Nähe wohnt und wie dary da mal nachsehen kann-sicherlich kann man doch dann mit einem Bericht hier was an Aufmerksamkeit schaffen und was in Gang setzen- Könnt ihr euch mal schlau machen-wenn da jemand in der Umgebung lebt ? Wäre super*

http://web2.cylex.de/anfahrt/heidi«s-ponyhof-538282.html


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 16:54
@Samnang

Mal ganz davon abgesehen frage ich mich, wieso kein Tierschutzbund es in 7 Jahren geschafft hat, da mal vorbei zu schauen und irgendwelche rechtlichen Konsequenzen einzuleiten.

PS: "Randale" halte ich nie für ein wirksamen Mittel, im Gegenteil.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 17:11
@Pantheratigris

Diese ganzen Tierschutzvereine sammeln massenweise Spenden aber es kommt meist nichts dabei raus! Es ist zum verzweifeln....


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 18:10
@Pantheratigris
ja das ist seltsam , dass da nichts geschieht* DESHALB *

und zu deiner Beruhigung-die RANDALE die ich meine.-deshalb auch in Anführungszeichen gesetzt !!!! und in den Hintern treten bedeutet-mal nicht gleich wieder locker lassen- so hoffe Botschaft angekommen- LG :) bedeutet lediglich ein etwas genaueres nachhaken-denke das haben die meisten HIER auch verstanden-

@oOchandniOo
doch doch wird schon was getan- sind nicht alles schwarze Schafe, leider, leider gibts das auch-


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 18:13
@Samnang

Manches wurde schon gemacht das stimmt aber es gibt viel zu viele die immer nur reden. Spenden verlangen aber nichts auf die Reihe bekommen :(


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

25.05.2010 um 18:23
@oOchandniOo
Ja-stimme ich dir zu, ich schaue immer so gut ich kann-aber ichdenke gerade daunter darf weder Tier noch mensch leiden, dass es solche miesen Typen gibt. Verstehst schon was ich meine.ich habe in der letzten zeit schon wirklich gute Erfolge gesehen.schon die petitionen, die im übrigen ja kein Geld kosteten-haben einiges zu Guten gebracht, weil wirklich sehr viele unterzeichnet haben.
Leider kann man ja auch nicht überall was geben, woher sollte mancher auch das Geld haben-aber wenn man nur hier und da was unternimmt-und die Augen aufhält, nützt das schon.
Deshalb geben WIR eben gutes Beispiel, nicht wahr*
und ab und an einmal Friseurbesuch streichen oder ein Shirt weniger- und wenn man dann weiß dass es auch da ankommt wo es soll-dann mach ich das gerne.


melden
junge_Fee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

31.05.2010 um 13:01
@Lorea

Nochmal zu deinem verständnis.

Dies ist ein Diskussionsforum und es müssen nicht alle hier deiner meinung sein. Deine Beiträge fallen schon sehr ins Auge...

Lies doch nochmal meine Beiträge zum Thema, vielleicht geht ja dann ein Blütlein auf ;)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

31.05.2010 um 16:51
hallo,

ich verachte tierquäler.
tierschutzvereine wollen dort helfen, dürfen aber nicht, da sie keine organe der öffentlichen sicherheit und des öffentlichen rechts sind.
wenn sie einfach tiere von fremden grundstücken holen, zählt dies als hausfriedensbruch und diebstahl. ein tier ist im rechtlichen sinn kein lebewesen, sondern inventar, also ein gegenstand.
wenn also die zuständige behörde (meist ordnungsamt) nicht reagiert, sind dem tierschutzbund die hände gebunden.

ich finde das allerdings vollkommen daneben. ein tierschutzbund sollte / muss dahingehend weit mehr privilegien bekommen. immerhin geht es um lebewesen.

ich habe schon mehrere hunde gehabt und sie waren immer mit die besten familienmitglieder. jedoch gewalt anwenden ist nie eine lösung oder maßnahme.
die stimme hat immer gereicht um zu zeigen, wer der rudelführer ist.

außer vielleich gegenseitiges zwacken.... hat den hunden immer viel spass gemacht :-)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

01.06.2010 um 00:29
@junge_Fee
junge_Fee schrieb: Dies ist ein Diskussionsforum und es müssen nicht alle hier deiner meinung sein. Deine Beiträge fallen schon sehr ins Auge...
Du darfst gern Deine Meinung behalten, ich hab' da bestimmt nichts gegen. Diskutier' doch - lass' Dich nicht von mir stören.
junge_Fee schrieb:Lies doch nochmal meine Beiträge zum Thema, vielleicht geht ja dann ein Blütlein auf
Was ist Dein Begehr? :D


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

01.06.2010 um 01:00
Wer Tiere quält ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt; und mag er noch so vornehm dreinschauen, man sollte ihm niemals vertrauen.
Goethe ;)


melden
junge_Fee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

01.06.2010 um 07:28
@Digimon

Das ist doch mal sehr treffend, wie ich finde :)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.06.2010 um 19:00
Der Mensch hat nicht das Recht über Tiere zu urteilen,

sie stammen aus einer anderen Welt,

die älter und vollständiger war als unsere jetzt,

ihre Erscheinung ist besser und vollständiger,

sie haben Eingenschaften,

die wir verloren oder nie erreicht haben....

sie sind keine Untertanen:

sie gehörten einer anderen Nation an

- und sind nur durch Zufall mit uns zugleich

ins Netz der Zeit gefallen, die wir Glanz

und Plage zugleich für die Erde sind.

(Henry Beston)


heute 2 Katzen gerettet-vorm ertränkt werden-und gleich noch gut untergebracht.... man ,man was gibts für Menschen.. `verstehe ich nicht


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.06.2010 um 19:09
Mich wollte mal ein Mann von einem Tierschutzverein um ne spende anmachen...Dazu wollte er mir noch infomaterial mitgeben. Hatte gerade Katzenfutter gekauft aber kein geld mehr. Bot ihm deshalb das Katzenfutter zur spende an. wollte er nicht haben, er könne damit nichts anfangen...Dann sagte ich ihm, er könne sein Infomaterial auch behalten, Deutschland hat sowíeso schon seit ewigen zeiten die schärfsten Tierschutzgesetze der welt. Da war er baff und ich sagte tschüß. :D


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.06.2010 um 19:36
@tingplatz

Schwarze Schafe gibt es überall, seriöse Tierschutzorganisationen freuen sich auch über Futter- und Sachspenden. Und was die Tierschutzgesetze angeht, ihre Existenz allein ist schon ziemlich traurig.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

06.06.2010 um 20:09
@outandabout_
Naja sie sind aber wohl heutzutage wichtiger geworden. Ich mein eine bäuerliche Landschaft sind wir nicht mehr. In Stadtgebieten wird das Tier deshalb mehr gegenständlich angesehen, als mit zur Familie angehörend. Da gibts gestörte Pferdeschlitzer, Typen die im Stadtpark mit ner Luftwumme alles niedermähen oder in Goldfischteiche einfach Waschmittel kippen. Da muß viel schärfer dazwischen gegangen werden. Tierschutz sollte in der Schule gelehrt werden und zwar als Fach.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

06.06.2010 um 20:13
@tingplatz
tingplatz schrieb:Tierschutz sollte in der Schule gelehrt werden und zwar als Fach.
Fänd' ich nicht schlecht, ist 'ne gute Idee ;)
Grundsätzlich sollte man den Fokus aber viel mehr auf die Ursachen richten, Menschen, die Tiere quälen, sind psychisch krank, da kann man jetzt wiederum unterscheiden, ob es neurologisch bedingt ist oder ob eine schlimme Kindheit o.ä dazu geführt hat.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

07.06.2010 um 13:54
Also bei den LÖWEN hats schon was gebracht... haben auch echt viele mitgemacht.
100.000 Tierfreunde fordern ein Ende der Jagd auf Zuchtlöwen – der Protest geht weiter!

In nur 6 Wochen haben fast 100.000 Menschen bei der Aktion gegen die grausame Jagd auf Zuchtlöwen mitgemacht.
Wir freuen uns riesig über diese fantastische Unterstützung
Nun sind mal wieder die armen Kaninchen dran.....

http://www.vier-pfoten.de/website/output.php?id=1221&language=1


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

07.06.2010 um 22:43
apropo die weißen tiger von Siegfried und Roy...finde das ist auch Tierquälerei und irgendwie hatte ich auch kein Mitgefühl nach der Bissattacke auf Roy...


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

08.06.2010 um 09:58
@Samnang
etwas aufbauend...


Mich hat der Leid dieser Welpen wirklich extrem mitgenommen. Ich würde auch euch alle bitten diese Aktion zu unterstützen.

http://www.vier-pfoten.at/website/output.php?id=1233&idcontent=3023&language=1


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt