Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 14:48
@Schandtat
Schandtat schrieb: Ich glaube daran, dass man das Töten von Katzen wieder gut machen kann, aber ich hab keine Ahnung wieviel gutes man dafür tun musst.
ich gehe noch einen schritt weiter, indem ich behaupte, das "alles" einem ausgleich - einer balance - entgegenstrebt. die frage ist somit nicht mehr, wieviel gutes man tun muss, um den tod der katze aufzuwiegen, sondern wieviel schlechts einem selbst widerfahren wird, um diesen ausgleich zu erreichen. das ist natürlich "nur" meine persönliche auffassung, die sich nicht mit den empfindungen/meinungen anderer decken muss...


melden
Anzeige
ragged
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 18:49
@Justitia
verstehe!
...und bin deiner meinung!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 19:00
@ragged
@Justitia
So ist es - alles Schlechte rächt sich - nicht nur Tierquälerei!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 21:15
ich find das auch voll schlimm, ich kann mir nicht mals, was darüber im fernsehen ansehen, da muss ich immer sofort wegschalten....


melden
ragged
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 21:19
@elphie
dito!
ich heul schon, bevor es passiert.
hab mir auch den film im hundewelpen-thread nicht angeschaut....


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 21:23
@ragged
oder diese tiere suchen ein zuhause sendung....xD
die konnte ich früher auch nie gucken, weil ich selbst die schon zu traurig fand...:(


melden
ragged
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 21:34
@elphie
hätt ich zeit und platz, ich hätt sie alle bei mir!!!!
:)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 23:05
@Schandtat
Schandtat schrieb:ch glaube nicht an gott, und wie gesagt: keine Ahnung ob es mir dann verziehen ist, aber es würde in meinen Augen sinn machen.
Ich glaube, genau hier ist der Hund begraben: Du schreibst, dass Du nicht an etwas Höheres glaubst, Dir aber trotzdem ab und zu Gedanken über das harmonische Gleichgewicht und über Absolution whatever Gedanken machst... die Frage nach dem Glauben ist keine Ja-oder-Nein-Frage. Man bleibt viel flexibler, wenn man seine Stellungnahme dazu prozentual o.ä. ausdrückt. Ich würde es z.B. so formulieren: "Ich glaube zu 75%". Die ganze Religions-Debatte - ja allein der Name für das allwissende Schöpferwesen - ist heute einfach zu abgedroschen. Steve O. von Jackass z.B. macht sich nen Spass daraus, mit Tieren Blödsinn zu treiben: ich erinnere an die Sache mit dem verschluckt und wieder erbrochenen Fisch oder an das Ringen mit Krokodilen ("Los, hau dich selbst")... über das Fernsehen werden wir permanent mit Gnadenlosigkeit respektive Schadenfreude konditioniert, mit künstlichen Lachern in Wahnsinn und Unmenschlichkeit getrieben. Wenn dann noch Madonna singt "let's get unconcious..." muss man Kartoffeln auf den Augen haben um zu erkennen, welches Spiel hier gespielt wird und welche Religion dahinter die Strippen zieht.
Die Bibel mag in vieler Hinsicht erstunken und erlogen sein, aber im Grunde genommen ist sie das Ergebnis des Vorhabens, die Weisheit von zigtausend Generationen für die Nachwelt festzuhalten. Diese Weisheiten mit Füßen zu treten zeugt meines Erachtens von Menschenverachten.
Das müsste gerade jemand wertschätzen, dessen Avatar auf nem Schachbrettmuster hockt.
"Wer dem Geringen Gewalt tut, der lästert desselben Schöpfer; aber wer sich des Armen erbarmt, der ehrt Gott."
Bibel, Sprüche.17,5


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 23:08
matraze106 schrieb:Ich glaube, genau hier ist der Hund begraben: Du schreibst, dass Du nicht an etwas Höheres glaubst
Nein, ich schrieb, dass ich nicht an Gott glaube...das ist ein Unterschied.
Ich denke, damit erübrigt sich eine Antwort auf alles andere was du beschrieben hast. Ich bin kein Atheist, sondern Agnostiker.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

20.09.2010 um 23:36
@Schandtat
dann gibst du - so wie ich - diesem Höheren keinen Namen?
dir ist aber klar, dass die anderen, die diesen kniff nicht machen, dennoch mit "gott" i.d.R jenes unbekannte Höhere meinen und nur eine kleine sture mehrheit ein elfenbeinturmartiges luftschloss mit gänseflügeligen babies, traumfrauen und bodybuildern drin + altem mann mit rauschebart vor augen hat?
"Du sollst dir kein Bildnis machen, keinerlei Gleichnis, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, noch des, das im Wasser unter der Erde ist."
Bibel, Exodus 20,3 (3. Gebot)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.09.2010 um 02:36
Bei Tieren tut mir so etwas immer furchtbar Leid. Sie sind den Menschen hilflos ausgeliefert.:-(


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.09.2010 um 20:18
Hallo justitia,

Deine Ansichten kommen dem Buddistischen Glauben sehr nahe, wer einem was böses antut da sind tiere auch mit einbegriffen, dem wird ähnliches im ( nächsten leben ) geschehen.

So oder so ähnlich habe ich das von den Buddisten mitbekommen....

Also irendwie habe ich das Bauchfühl muss die Menschheit für das alles Büssen

wass fühlt Ihr?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.09.2010 um 20:21
@Bagira
Und der Mensch nutzt das Schamlos aus, da wird ein riesen aufriß gemacht, wenn ein Löwe mal einen Menschen angreift dann wird große Hetzjagdt auf ihn gemacht, andersrum wirds aber verschwiegen, traurige Welt.


melden
ragged
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

21.09.2010 um 20:39
@whisky
ich denke das auch.
irgendwann rächt sich alles.
irgendwann kommt alles, was wir böses tun, auf uns zurück.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.09.2010 um 21:18
liebe/r @whisky
niemand kann wissen, was mit uns passieren wird. jedoch hoffe ich, dass unser schuld gesühnt werden kann - und manches mal glaube ich sogar, das ich mich bereits im "fegefeuer" befinde - obwohl oder GERADE WEIL ich mich nicht beklagen kann.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

22.09.2010 um 21:13
Tierquäler sollte man leiden lassen genau wie sie Tiere leiden lassen.
Am besten man lässt sie verhungern und verdursten.
Oder man schneidet ihnen Körperteile weg , oder man kippt ihnen Säure auf den Körper.. etc. was es halt so gibt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

22.09.2010 um 21:58
@wünsche
:D wenn du meinst du schaffst das, dann machs doch:D


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

22.09.2010 um 22:09
@Schandtat

einzig die rechtlichen Konsequenzen hält die meisten davon ab...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

22.09.2010 um 22:18
@Schandtat

Natürliche schaffe ich das , wenn ich sehe was diese Missgeburten mit unschuldigen Tieren machen..
Glaub mir ich würde es schaffen.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

22.09.2010 um 22:26
@wünsche
nein das glaub ich nicht. Ich denke eher, du hast keine Ahnung davon, wie es ist einen Menschen zu töten. Abgesehen davon, woher nimmst du das Recht es zu tun?

@Ataraxie
Ataraxie schrieb:einzig die rechtlichen Konsequenzen hält die meisten davon ab...
Im gegenteil, einzig recht und gesetzt bringen sie dazu sich hier wichtig zu machen. Wenn es hier erlaubt wäre, würde hier keiner einen auf hart machen.


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt