Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:18
@Katori
Katori schrieb:Ich selber kann aber, trotz eines Unkenrufes vorhin, von mir selber behaupten, daß kein Tier wegen mir in irgendeiner Art gequält oder getötet wird.
letzteres kann ich von mir leider nicht behaupten.
für mich ist nur wichtig, weswegen ich es tue.

ich habe 'getötet', damit wirklich arme menschen etwas zu essen haben.
ich habe es so getan, dass das tier keinerlei schmerzen hatte.

es ist für mich abgetan.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:21
@Kovu
Kovu schrieb:ich habe 'getötet', damit wirklich arme menschen etwas zu essen haben.
ich habe es so getan, dass das tier keinerlei schmerzen hatte.

es ist für mich abgetan.
Übertreib es bloß nicht mit dem Rechtfertigen. Ich denke, wir haben alle längst erkannt, dass du dein Bestes gibst.

Verpass dir nicht versehentlich die Ausstrahlung von den Typen, die wir aus naheliegenden Gründen nicht akzeptieren.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:21
@Kovu deine Einstellung dem gegenüber find ich selber sehr ordentlich, und mitfühlend genug bist du auch.
Ich finde einen Vorwurf brauchst du dir nicht machen. Dein Motiv ist und war ja ein wesentlich edleres und somit mehr als nur gerechtfertigt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:22
@Vymaanika
Und hinter jedem Tier steht ein Leben, was getötet wird.Würde der "WERT"(Nicht der Geldwert!)einer solchen Sache wieder mehr an Bedeutung bekommen, so würde sich auch jeder mehr für die Herkunft seiner Waren interessieren und wie es gewachsen und gelabt ist/hat.
hast du den film 'schindlers liste' gesehen?

da kam auch die frage auf, wie viel denn ein menschenleben wert sei..
wenn du den film gesehen hast, muss ich dir eh nichts mehr erzählen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:26
@Kovu

Ich habe den Film mehrmals gesehen.Übrigens kann ich das auch auf die Tiere übertragen, je mehr gerettet werden, um so besser, jegliches Leben ist wertvoll und muss verdammt nochmal respektiert und geschätzt werden und nicht ohne Sinn und Verstand getötet und vernichtet werden.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:29
@17
17 schrieb:Verpass dir nicht versehentlich die Ausstrahlung von den Typen, die wir aus naheliegenden Gründen nicht akzeptieren.
'er' (ich weiß auf wen du anspielst) kann über mich denken, was er nur möchte.
ich weiß, dass ich mir nichts vorzuwerfen habe..
Katori schrieb:Dein Motiv ist und war ja ein wesentlich edleres und somit mehr als nur gerechtfertigt.
@Katori, @17 & @Vymaanika:

wenn ihr möchtet & interesse habt, könnte ich beim nächsten mal, wenn ich meinen vater besuche, einige bilder vom dorf machen. dann würdet ihr sehen, in welch erbärmlichen verhätnissen diese mensche leben.

die frage, um die es hier geht: "wie könnten wir die lage verbessern?"

ist doch leicht zu beantwortet:

man müsste sich einfach überwinden, neues anzugehen.

'die guten alten werte' gibt & gab es sowieso NIE!
es wäre so einfach..

viele machen 'uns' einen strich durch die rechnung, weil sie angst haben sich abzukapseln.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:32
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Übrigens kann ich das auch auf die Tiere übertragen, je mehr gerettet werden, um so besser, jegliches Leben ist wertvoll und muss verdammt nochmal respektiert und geschätzt werden
man muss sich vorstellen, WAS dieser mensch geleistet hat.
und für all seine guten taten, musste er auch noch fliehen..

wenn du einen menschen findest, der einen derartig guten charakter hat, lass es mich wissen & ihm die füße küssen!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:36
@Kovu

Mitgefühl ist nichts, was von hinten angelaufen kommt und dir auf die Schulter klopft, sicher kannst du das verstehen.

Was das andere angeht und dem Füsse küssen....die wahren Helden auf dieser Welt sind immer die, die niemand kennt und die von ihren Taten nichts haben, daher brauch auch niemand die Füße von irgendwem küssen und ganz besonders nicht von den Leuten, die auf die Schwachen eindreschen, wo immer es geht, ganz egal ob Mensch oder Tier.

Ach so, die Bilder kannst du gerne mal zeigen, dass ist dann ein eigenen Thread wert.Ich werde mich sicher auch beteiligen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:39
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:.die wahren Helden auf dieser Welt sind immer die, die niemand kennt und die von ihren Taten nichts haben
ganz genau so ist es :)

die wahren helden handeln im verborgenen..
ich bin trotzdem der meinung, das besserung eintreten könnte, wenn man nur über seinen schatten springen könnte.

viele scheinen das nicht zu können, deswegen sind solche diskussionen überhaupt möglich & vor allem erforderlich.

eine besserung kann aber allenfalls gemeinsam erreicht werden.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:42
Kovu schrieb:wenn ihr möchtet & interesse habt, könnte ich beim nächsten mal, wenn ich meinen vater besuche, einige bilder vom dorf machen. dann würdet ihr sehen, in welch erbärmlichen verhätnissen diese mensche leben.
Ich kann es mir in etwa bildlich vorstellen, wobei es dort schön sein könnte. Bilder kannst du mir gerne mal zeigen wenn du das magst.
Kovu schrieb:viele machen 'uns' einen strich durch die rechnung, weil sie angst haben sich abzukapseln.
Was aus meiner Sicht auf Eitelkeit, Bequemlichkeit und Ignoranz beruft.
Kovu schrieb:eine besserung kann aber allenfalls gemeinsam erreicht werden.
Das seh ich genauso und ist auch das einzig richtige, die Menschen müßen da wirklich mal einen Satz über ihren Schatten machen ist nicht so schwer.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:46
@Katori
Katori schrieb:Was aus meiner Sicht auf Eitelkeit, Bequemlichkeit und Ignoranz beruft.
'bequemlichkeit' ist - wie für vieles andere auch - wiedermal schuld.
meine schwester hat mir letztens eine interessante frage gestellt:

"wieso bleiben pärchen - deiner meinung nach - zusammen, obwohl die 'liebe' bei beiden augenscheinlich nicht mehr vorhanden ist?"

meine antwort:

"aus bequemlichkeit - what else? "

:D


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 01:53
@Kovu wahre Liebe ist eh nichts was man seinem Partner angemessen mitteilen kann und auch nicht sollte, man pflegt sie im Herzen für beide.

Ja Bequemlichkeit ist schon ein zweischneidiges Messer, ein Dolch also, nützlich aber auch schädlich.

:D

So ich bin raus für heute mit dem Schreiben das klappt jetzt auch nicht mehr so gut.


Also gute Nacht allerseits.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 02:01
Katori schrieb:Das seh ich genauso und ist auch das einzig richtige, die Menschen müßen da wirklich mal einen Satz über ihren Schatten machen ist nicht so schwer.
@Katori, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist, dass viele menschen versuchen 'alles' alleine zu verändern. DAS kann nicht funktionieren! wenn man etwas verändern möchte, muss man es gemeinsam verändern. alle menschen (& damit meine ich jeden einzelnen) muss bei diesem 'change the world" unterfangen mitwirken. alles böse und unnütze müsste ausgemerzt und ein für allemal aus der welt geschafft werden, um somit zu garantieren, dass es auf langer sicht auch effizient ist.

am besten wäre es, wenn man alle menschen dazu zwingen würde, den patheistischen glauben anzunehmen. am besten die sogenannte "2te" lehre von baruch de spinoza, dessen formel uns lehrt:

"Substanz = Gott = Natur (Deus sive natura, „Gott oder die Natur“) "

man muss lernen mit den (noch) vorhandenen ressourcen sinnvoll umzugehen, um somit den bevorstehenden 'untergang' abzuwenden.
wenn man sich dabei aber nur auf egoistisch-motivierte ziele beschränkt, wird der schuss, buchstäblich 'nach hinten los gehen'

es dürfte - sollte es soweit kommen, was man berechtigt bezweifeln darf - kein ICH mehr geben, sondern nur noch WIR.

derartiges zu erreichen scheint aussichtslos, aber es gibt menschen, die wissen, dass es erreichbar ist, aber diese menschen wissen ebenfalls, dass es nicht zu erwarten ist.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 11:14
Vymaanika schrieb:Übrigens, um nochmal die Talkrunde von letzter Seite aufzugreifen.Da war ein Gast, der mit Kindern zu den Produktionsstätten gewandert ist.Unter anderem sollte den Kindern ermöglicht werden, selbst ein Huhn zu schlachten, einfach, um auch zu sehen, was man als Kunde nicht sieht, weil es eben die sogenannte Arbeitsteilung gibt.Und grade Kinder essen im Grunde doch nur das, was die Eltern auftischen.So können die Kinder selbst entscheiden, ob sie dies unterstützen wollen oder eben nicht.
hast es dir also auch angschaut. wie fandst du es. die dame hat tw. für eine köchin die auch mit fleisch kocht gute ansichten gehabt. die schätzung von dem fleisch, wenn man es isst. fand ich ganz gut.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 11:34
Halten wir mal fest, dass es um Tiere geht - und zwar nur um Tiere.
Hier tauchen besonders 2 Bemerkungen immer wieder auf.
Behauptung 1) Wer heute Tiere quält, tötet morgen Menschen.
Behauptung 2) Wird häufig der Umgang mit Tieren in Südostasien kritisiert.

Für Behauptung 1 gibt es keinerlei Untermauerung; bei Behauptung 2 wird verkannt, dass in Südostasien ein anderer Umgang als normal und angebracht gilt als in Europa. Zudem fehlen Elemente, die aus der Behandlung eine Quälerei machen - z.B. eine (unterstellte) Absicht.


melden
junge_Fee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 11:46
Die Behauptungen stimmen sogar.
Nicht alle, aber viele Tierquäler vergreifen sich irgendwann an Menschen...Schlimm genug, dass es solche Fälle überhaupt gibt und schrecklich genug, dass Menschen überhaupt Tieren Leid zufügen! Verharmlosen würde ich sowas niemals und auch Tierquäler gehören deftig bestraft und sollten auch unter Beobachtung stehen!

http://www.digitalvoodoo.de/blog/fotos-und-bilder/foto-hunde-essen-in-china-hundeschlachtung-china-tierquaelerei-china.p...

Bitteschön. Den link raussuchen hat 1 sec gedauert.

....ein Mörder fühlt auch keine böse Absicht, wenn er einem Kind die Kehle durchschneidet..

Sowas macht mich echt rasend...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 12:34
junge_Fee schrieb:Nicht alle, aber viele Tierquäler vergreifen sich irgendwann an Menschen...
Also da möchte ich mal widersprechen. Einfach weil es eine Pauschalaussage ist. Davon abgesehen ist Tierquälerei als Straftatbestand und der verletzung der Tierwürde eh schon verwerflich.

@liaewen

Ja, nach Monaten war der TV mal wieder an, das Ding verstaubt langsam. ;)

Ein sehr ausgewogenes Gespräch, der Freund und Kupferstecher von der PETA war rhetorisch leider sehr untalentiert, er hätte seine Überzeugung noch etwas intensiver rüberbringen können.Frau Bärbel Höhn hat sehr, sehr vernünftige, gut durchdachte Vorschläge gemacht und versucht, die Massentierhaltung so zu beschreiben, wie sie ist, nämlich weder dem Tier noch dem Menschenverbraucher dienlich.Hat den CDU-Mann Peter Bleser auch sprachlich viel entgegenzubieten gehabt und anhand des Applauses der Zuschauer konnte man auch merken, dass viele gegen Massentierhaltung sind.Wahrscheinlich ist es aber so, dass viele auch nicht dazu stehen, dass sie Produkte aus dieser Sparte beziehen.Ich fand am besten Sarah Wiener, also die Frau, die du grade angesprochen hast.Eine Ursache, warum alles so desaströs aus dem Ruder gelaufen ist, ist nämlich exakt diese Wertschätzung von Dingen, die man kauft.Darüber haben wir gestern Nacht noch gesprochen.Hier muss man ganz einfach anmerken, dass die Deutschen wenn es um teure Autos geht ihr Portemonaie zücken, geht es jedoch um Nahrung, egal welche, wird der übliche Sparkurs eingeschlagen.

Nahrung, egal woher sollte wieder gewertschätzt werden, egal ob Pflanze oder Tier.Jede Pflanze ist gewachsen, jedes Tier hat mal gelebt und musst für den Konsumenten sterben.

Reicht auch schon, sich diesem Fakt mal anzunehmen, wer was daraus macht ist dann erstmal sekundär.

Also insgesamt meine ich, da besteht Diskussionsbedarf und erschreckend ist es auch, dass der Konsument gar nicht weiß, was er da auf den Teller bekommt.

Gucke mir so eine Show gerne wieder an, wenn mal wieder etwas kommt. :)

Und wie hat es dir gefallen, wem konntest du dich anschließen?


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 12:44
niurick schrieb:Behauptung 1) Wer heute Tiere quält, tötet morgen Menschen.
Halte ich für absoluten Blödsinn, gibt sowohl Mörder die keinem Tier jemals ein Haar krümmen würden als auch Tierquäler die einem Menschen nie etwas antun würden.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 13:05
@Vymaanika
na manchmal ist es ja doch recht intressant den fernseher einzuschalten :)

heute um 16.30 is die wiederholung glaube ich, falls noch jemand interesse hat.

also ich kann mich dir genauso anschließen, sehe es nämlich genauso wie du. mir haben die argumente gegen schluss von fr. höhn sehr gut gefallen. sie war auch sehr aufgebracht über das thema, konnte man merken.
ich fand die aussage vom hr. bleser bescheuert. er meinte zur fr. steiner, früher gab es 3 kühe und diese hatten dementsprechend weidefläche, und jetzt gibt es halt 15 kühe mit nötiger weidefläche (so eine ähnliche aussage machte er). da merkt man auch, wie sehr das thema massentierhaltung an ihm vorbeigeht.
im großen und ganzen finde ich war es eine gute diskussion, hätte ruhig länger dauern können.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

21.01.2011 um 13:14
@liaewen

Herr Bleser ist gestandener Kapitalist und CDU-Wähler, zumindest vertritt er die Interessen der Wirtschaft und eben nur diese.Er sollte sich mal entscheiden, entweder für die Massentierhaltung, dann ist er aber automatisch gegen den Verbraucher und wenn er dagegen wäre, hätte er die Wirtschaft im Nacken.Ich habe mehr den Eindruck, die Konzerne haben da eher ein Wort mitzusprechen, als irgendein Politiker.Ich mochte ihn auch nicht, er ist mir auch schlicht unsympathisch.War immer froh, als die Abgeordnete der Grünen ihn korrigiert hat, rethorisch war sie die beste. :)

Echt schade, dass sowas immer nur eine Stunde geht, könnte mir sowas stundenlang angucken. :D


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt