Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

2.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Mord, Internet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 21:58
Zitat von NainNain schrieb:Solche Filme gehen gern auch über WA, Telegram oder FB rum. Es ist kein Hexenwerk sowas zu verbreiten und zu schauen, wenn man denn will. Dazu braucht es auch kein Darknet.
Aber doch nicht solche Scully- oder Münster Filme (geht wohl in die gleiche Richtung), die sind doch nicht blöd.

Schön wäre es (für die Ermittler), denn hätten sie viel schneller Möglichkeiten diese Typen zu bekommen.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:05
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:Aber doch nicht solche Scully- oder Münster Filme (geht wohl in die gleiche Richtung), die sind doch nicht blöd.
Hm, auf diese Weise bin ich auf "Three Guys one hammer" gestoßen. Ich hielt es erst nicht für echt, bis ich nach Informationen gesucht habe. Ich will nicht behaupten, dass die Produzenten ihren Dreck auf diese Weise verbreiten, aber es gibr genügend Idioten, die sowas runterladen und teilen.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:11
Zitat von NainNain schrieb:Scully hat mehre Menschen getötet, seine Taten gefilmt und diese Filme verkauft. Was willst du noch?
Einen Beleg für deine Aussage!
Die Filme von Scully sind widerwärtig & absolut zu verachten.
Aber es trifft nicht die Definition eines Snuffs Films.
Das Problem, was ich hier sehe, ist das reale Verbrechen mit VT in einen Topf geworfen werden.
Ich weiß nicht, ob es Snuff Filme gibt.
Ich befürchte, dass diese urbane Legende wahr wird oder sogar schon ist.
Solange es aber keine Beweise für Snuff Filme gibt, müssen wir aber von "nicht belegt" ausgehen.
Ansonsten können wir auch das Rad weiter drehen, und ich schmeiße Pizzagate, Red Rooms, Rothschild & Andrenochrom in den Ring, weil wer braucht schon Beweise.


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:13
Zitat von NainNain schrieb:"Three Guys one hammer"
Das waren psychopathische Spinner, die alles für ein bißchen "fame" getan hätten (haben).

Man muss da, glaube ich, stark differenzieren.

Diese gut organisierten Netzwerke arbeiten ganz anders, die haben im Münster bisher ein notebook geknackt und müssen jz Spezialisten aus der ganzen Welt einfliegen lassen.

Und nur dieses wenige Material hat die Ermittler schon an ihre Grenzen geführt

Die Auswertung wird wahrscheinlich Jahrzehnte dauern.


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:16
@Jordy80
Das will ich alles auch gar nicht bestreiten. Mir ist klar, dass man da gegen Windmühlen kämpft.
Ich will nur sagen, dass man leichter dran kommt, als man es sich vorstellen kann, zum Teil eben auch ohne danach gefragt zu haben.


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:18
Zitat von NainNain schrieb:Scully hat mehre Menschen getötet, seine Taten gefilmt und diese Filme verkauft. Was willst du noch?
Gib mir doch einfach einen Beleg für deine Behauptung.
Das hat doch nichts mit Trollen zu tun.

@Jordy80

Ihr behauptet, ihr müsst liefern.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:43
Ich würde Snuff Filme auch derart definieren, dass diese des Profites wegen gedreht werden und nicht aus Mordlust.

Heißt: Kunde wünscht sich einen Film wo dies und jenes mit einer Person passiert und der "Filmemacher" geht dem nach.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:46
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Ihr behauptet, ihr müsst liefern.
Sag mal, was genau verstehst du eigentlich nicht!

Das Material ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und das aus einem guten Grund. Es geht um das systematische Foltern eines Kindes, also was sollen wir dir hier liefern!

Ob es wirklich dieses andere besagte Video gibt, weiß ich nicht!

Scully sitzt bestimmt nicht wegen Ladendiebstahls lebenslang im Knast...reicht das!!


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:49
Ist der Zapruder Film, der JFKs Ermordung zeigt eigentlich per Definition ein Snuff-Film?Immerhin wurde mit diesem Mordstreifen Geld verdient.Eurer Definition nach sage ich mal ja.

Trotzdem verkauft Zapruder die Rechte an dem Film an "Life", für 150.000 Dollar - nach heutiger Rechnung mehr als eine Million Dollar.

https://www.spiegel.de/geschichte/abraham-zapruders-film-vom-attentat-auf-kennedy-a-951314.html


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:50
Zitat von EyaEya schrieb:dass diese des Profites wegen gedreht werden und nicht aus Mordlust.
Wie sollte das anders funktionieren, wenn nicht aus Mordlust?
Scully hat es so gemacht. Es muss eine Nachfrage gegeben haben, sonst hätte er wohl nichts verkauft. Und das nicht nur mit einem Film, sondern mehren. Für mich sieht das klar danach aus, dass das (auch) aus Profit gemacht wurde.


2x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 22:54
Zitat von NainNain schrieb:Scully hat es so gemacht.
Und die Produktionsfirma diese Arschlochs hieß auch noch "no limits fun", wie krank kann man eigentlich sein.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:00
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:wie krank kann man eigentlich sein.
An dieser Frage scheitere ich jedes Mal. Die menschliche Psyche scheint da keine Grenzen nach oben zu besitzen.


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:03
Ich verstehe nicht das daraus so ein Mythos gemacht wird.
Nehmen wir die als Beispiel die letzten 2 aktuellen "Dokumentationen". In einem wird einer jungen Frau bei lebendigem Leib beide Arme mit einer Machete abgehackt, dann wird ihr der Kopf abgeschnitten, die Beine abgetrennt und der Körper ausgenommen.
In dem anderen wird einem Mann der auf einem Stuhl gefesselt ist, mit einer Kettensäge nach und nach alles abgesägt. Zwischendurch wird er immer wieder von seinen Peinigern aus der Ohnmacht zurück in den Wachzustand gebracht damit er das miterlebt.
Und das alles ist im Internet abzurufen, ohne Tor, ohne geschlossene Gruppen, ohne Anmeldung oder sonst was.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:03
Zitat von NainNain schrieb:Wie sollte das anders funktionieren, wenn nicht aus Mordlust?
Naja ein Auftragsmörder tötet mMn auch nicht unbedingt aus Mordlust sondern weil der das Geld braucht. Es ist für ihn ein Job, egal wie kaltblütig dieser auch ist. Und so sehe ich das auch bei diesen Filmen. (Wobei ich bei Snuff Filmen nicht sicher bin ob das nicht nur gespielt sein soll und nicht echt)


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:09
@Eya
Das ändert doch aber an deiner Definition nichts? Ob die Typen dabei geil werden oder nicht, spielt für die Käufer und Konsumenten am Ende doch keine Rolle.
Wichtig ist, dass damit Profit gemacht wird. Das war Scully bspw. der Fall


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:15
Zitat von NainNain schrieb:Das ändert doch aber an deiner Definition nichts? Ob die Typen dabei geil werden oder nicht, spielt für die Käufer und Konsumenten am Ende doch keine Rolle.
Wichtig ist, dass damit Profit gemacht wird. Das war Scully bspw. der Fall
Aber sind in Snuff Filmen nicht eher "Schauspieler" die das ziemlich "echt" imitieren, aber nicht tatsächlich sterben?

Naja ich sehe da schon einen Unterschied ob man auf Nachfrage hin sowas macht oder aus Lust sowas macht und es im Nachhinein verkauft. Es geht ja drum ob es für Snuff Filme tatsächlich Angebote auf Anfrage gibt.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:17
Liebes Allmystery-Forum, meine Name ist Carsten und ich bin schon jahrelang stiller Mitleser hier.

Da ich gerne zu diesem Thema was schreiben möchte, habe ich mir einen Account gemacht und entschuldige mich schon mal im Voraus für meinen ersten Post, da er etwas länger ausfällt

"Warum schauen sich Menschen Snuff-Filme an?" ist eine sehr interessante Frage und ein spannendes Thema wie ich finde. Meine Erfahrungen und Eindrücke möchte ich gerne mit Euch teilen, jedoch muss ich dazu etwas aushohlen.

Seit über 20 Jahren bin ich eingefleischter Fan verschiedener Sub-Genres des Horrorfilms und bin auch heute noch, obwohl bereits im mittleren Alter angekommen, ein richtiger "Horror-Nerd" geblieben. Lange Zeit habe ich mich auch mit den extremsten Filmen beschäftigt, die jemals produziert wurden und dem normalen Mainstream recht unbekannt sein dürften. Ich muss zugeben, dass ich nie wirklich Interesse hatte, reale Tötungsszenen zu sehen, auch war ich nie auf einer dieser modernen Gore-Seiten, wo man z.B. dieses "3 guys 1 hammer" und ähnliche anschauen kann.

Auch ich gehöre noch zu der VHS-Generation und es war unter uns Kids damals sehr beliebt, die Rotten-Seite im Internet zu besuchen. Spielfilme wie z.B. die Gesichter des Todes-Reihe wurden damals noch für "echt" gehalten und waren eine Art Mutprobe. Heutzutage wundern sich viele Menschen, warum Kids sich reale Gore-Szenen (wie z.B. Exekutionen) ansehen und sich gegenseitig aufs Handy schicken. Nun, die Frage "warum schauen sich Menschen Snuff-Filme" an, hat sich meiner Meinung nach seit damals nicht geändert. Es war vor circa 20 Jahren doch schon genau die gleiche Frage und gerade bei Kids, so denke ich, ist es einfach Neugier. Gerade weil das Thema Tod und Sterben in unserer Gesellschaft tabuisiert wurde bzw. immer noch wird.
Jetzt muss man aber schon sehr differenzieren zwischen diesen ganzen "Snuff-Filmen". Denn es gibt zum einen

- Fake-Snuff-Filme: Filme, bei denen zwar klar ist, dass es sich um eine Filmproduktion mit Spezial-Effekten und Schauspielern handelt, aber der Film selbst so tut, als wäre er echt. Beispiele hierfür ist z.B. die "August-Underground"-Reihe, die "Vomit Gore"-Filme oder auch die Guinea-Pig-Reihe.

-Deathmondo: Filmdokumentationen, die die Thematik Tod und Sterben beinhalten mit echten Aufnahmen z.B. von Kriegen, Unfällen, realen Leichen und Ähnliches. Hier wäre z.B. die 5teilige "Traces of Death"-Reihe zu nennen.

-Spielfilme, welche fiktiv sind, aber echte Tier-Snuff-Szenen beinhalten, also die reale Tötung von Tieren grafisch dargestellt wird, berühmtestes Beispiel "Cannibal Holocaust (Nackt und zerfleischt).
-Spielfilme, welche Snuff-Thematik beinhalten und thematisch aufarbeiten wie z.B. A Serbian Film

Leider, wenn teilweise auch nachvollziehbar, werden diese Arten von Filmen sehr oft vom "Mainstream" als Snuff-Filme bezeichnet. Verständlich, da man wie oben beschrieben auch echte Leichen, Verstümmelungen, Exekutionen etc. zu sehen bekommt. Jedoch hat das natürlich nichts mit realen, aufgezeichneten Folter und Mord (Snuff-Film) zu tun, die extra angefertigt wurden um den Zuschauer (sexuell) zu erregen oder zu "unterhalten". Laut der Wikipedia-Definition muss ein Snuff-Film aber für Geld verkauft werden, um als Snuff-Film zu gelten.
Meiner Meinung nach ist es im Fall Peter Scully schwierig, denn soweit ich informiert bin, ist in den polizeilich bekanntlichen Aufnahmen (das Daisy-Video) keine Tötung zu sehen. Allerdings können wir alle nicht wissen, was er abgesehen von dem Daisy-Video noch so alles produziert hat und soweit ich weis, wollte auch jemand ein Snuff-Video bei ihm in Auftrag geben.

Leider habe ich schon des öfteren die Snuff-Thematik immer wieder im Zusammenhang mit Kinderpornografie lesen müssen (z.B. auch im Fall Marc Deutraux) und Peter Scully ist nur ein Einzelfall, den man überführt hat. Meiner Meinung nach wäre es sehr naiv zu denken, es gäbe so etwas nicht. Ich persönlich denke, es gibt sicher keine Art "Industrie" für so etwas, aber dennoch wäre es doch sehr unlogisch (leider), gäbe es so etwas überhaupt nicht.

"Warum schauen sich Menschen Snuff-Filme an", nun ich weiß, dass das Icepick-Video von Luka Magnotta zumindest nur zwei Aspekte laut Definition abdeckt, nämlich einen real aufgezeichneten Mord zur "Unterhaltung" des Zuschauers, nicht aber den Aspekt des komerziellen Gewinns des "Herstellers". Warum ich persönlich mir das mal angesehen habe, hatte folgenden Grund:
Ich hatte mit einem Splatter-Regisseur auf Facebook gechattet, der gerade seinen Film "Necromancer - a love Story" veröffentlicht hatte. Der Film beinhaltet (natürlich fiktiv) die Tötung einer Mutter und ihres Kindes, der Täter hat anschließend Geschlechtsverkehr mit der Kinderleiche. Dies ist pornografisch dargestellt. Auf meine Frage an den Regisseur, was ihn denn dazu bewegt hatte, einen solchen Kontent zu drehen, antwortete er mir, die realen Taten des Luka Magnotta waren seine Inspiration und ich solle "selbst googeln". Das hab ich dann auch getan und hab zwei, drei clicks später bereits das Original-Video per google ansehen können. Was dieser Magnotta da mit seinem Opfer alles anstellt, möchte ich an dieser Stelle nicht schreiben, hierzu gibt es Dokuemtationen auf YT etc. wobei dieser Fall doch recht bekannt sein dürfte.

Das war aber der einzig reale Mord vor laufender Kamera, den ich gesehen habe und ich persönlich habe an so etwas kein Interesse. Trotzdem finde ich, sollte man niemand verurteilen (auch und besonders die Kids nicht), der sich aus Interesse/Neugier reale Unfall-Videos, Leichenbilder etc. "mal" ansieht. Das Luka Magnotta-Mord-Video sehe ich persönlich allerdings schon problematisch an, da war ich schon sehr erstaunt, dass man das einfach so anschauen konnte, da es in meinen Augen bereits Snuff darstellt (wenn auch der finanzielle Aspekt fehlt).

Soweit ich aktuell informiert bin im Fall Peter Scully ist keine direkte Tötung zu sehen, denn das wäre dann der erste offiziell erwiesene Fall von Snuff, welcher alle Aspekte laut Wikipedia-Definition abdecken würde. Ich meine gelesen zu haben, dass das ganze beschlagnahmte Material nicht ausgewertet werden konnte, da ein Feuer in der Aservatenkammer ausgebrochen ist, wo diese Filme lagerten. Dieses "Kissenschlacht"-Video könnte auch ein Hoax sein, aber ich bin mir natürlich nicht sicher.

Auf jeden Fall sind die aufgezeichneten Schwerverbrechen von Scully nicht als "Tortue porn" zu bezeichnen, denn diesen Begriff gibt es an sich überhaupt nicht. Er wurde vor einigen Jahren von einem Journalisten erfunden, als Spielfilme mit Folter-Thematik gerade in Mode kamen (Hostel, Saw etc). Natürlich haben Horrorfilme/Thriller dieser Gattung nichts mit Pornografie zu tun und in der normalen, legalen Pornografie selbst gibt es ja entsprechend Sadomaso/"Folter"-Filme (natürlich mit freiwilligen, erwachsenen Darstellern)

Ein sehr komplexes und schwieriges Thema. Also ich denke schon, dass es Snuff-Filme im Kinderschänder-Milleu gab/gibt, allerdings nicht im "großen" Stil und eine Industrie gibt es dafür -meiner Meinung nach- nicht.

Herzlichen Dank fürs Lesen meines langen Textes

-Carsten


melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:19
Zitat von EyaEya schrieb:Aber sind in Snuff Filmen nicht eher "Schauspieler" die das ziemlich "echt" imitieren, aber nicht tatsächlich sterben?
Neln, Snuff sind echte Taten, die gefilmt wurden und entsprechend verbreitet werden. Zu welchem Zweck, ist für mich persönlich eher unerheblich.
Zitat von EyaEya schrieb:Naja ich sehe da schon einen Unterschied ob man auf Nachfrage hin sowas macht oder aus Lust sowas macht und es im Nachhinein verkauft. Es geht ja drum ob es für Snuff Filme tatsächlich Angebote auf Anfrage gibt.
Aber das tut doch der Profitgier keinen Abbruch, ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum ich das voneinander trennen sollte und warum das dieser Definition im Wege steht.


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:29
@Nain
Als Snuff-Film, kurz Snuff (englisch umgangssprachlich to snuff someone out = jemanden auslöschen), wird die filmische Aufzeichnung eines Mordes bezeichnet, der zur Unterhaltung oder sexuellen Erregung des Zuschauers begangen wurde.

Es gibt keinen Nachweis, dass ein solcher Film je real veröffentlicht wurde. Der reale Snuff-Film gilt daher als moderne Sage.[1][2] Allerdings gibt es inoffizielle Aussagen der Polizei, die die Vermutung zulassen, dass es sich um mehr als nur eine Sage handelt. Details würden zum Schutze der Familien zurückgehalten. Zudem behauptete im Jahr 1997 ein Kinderschänder, er selbst habe mehrere solcher Filme gesehen.[3]
Quelle: Wikipedia: Snuff-Film

Nach meinem Verständnis werden die Filme ausschließlich für die Käufer gedreht und nicht zur eigenen Mord Befriedigung. Ich sehe da schon einen Unterschied


1x zitiertmelden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

16.07.2020 um 23:31
@Eya
Für mich passt das genauso rein. Aber ich will das auch nicht totdiskurtieren.


1x zitiertmelden