Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

2.154 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Internet, Mord, Filme, Morde, Snuff
Clawthorne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

17.07.2020 um 21:29
Zitat von Eya
Eya
schrieb:
Das einzige was ich möchte ist, deine Sicht zu kritisieren.
Und warum? Wenn willst du hier bitte bekehren? Das nervt einfach nur dazu stellst du mich als Honk dar der nicht weiter denken kann.
Lass endlich gut sein.
Zitat von Eya
Eya
schrieb:
Musst du nicht, was schade ist aber es ist auch mein persönliches Recht daraus meine Schlüsse zu ziehen.
Wieder so nett von dir :)



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

17.07.2020 um 21:32
Zitat von Clawthorne
Clawthorne
schrieb:
Und warum? Wenn willst du hier bitte bekehren? Das nervt einfach nur dazu stellst du mich als Honk dar der nicht weiter denken kann.
Lass endlich gut sein.
Ich will dich nicht bekehren :D ich kritisiere lediglich deine Sicht der Dinge. Dazu sind Diskussionen auch gedacht oder willst du dafür Applaus ernten, dass du so tough bist und dir solche Videos ansehen kannst ohne einen Knacks davon zu bekommen?
Zitat von Clawthorne
Clawthorne
schrieb:
Wieder so nett von dir :)
Ich sagte ja nicht welche ^^



melden
Clawthorne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

17.07.2020 um 21:34
Zitat von Eya
Eya
schrieb:
ich kritisiere lediglich deine Sicht der Dinge.
Ja, aber einmal sollte genügen ;)

Und nicht immer wieder damit anfangen obwohl ich schreibe das ich nichts mehr darüber diskutieren will.
Zitat von Eya
Eya
schrieb:
Ich sagte ja nicht welche ^^
Fand es halt nur nett von dir :D



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

08.09.2020 um 20:57
In diesem Thread wurde ja oft der australische Verbrecher Peter Scully genannt.

Dazu habe ich einen interessanten Zeitungsartikel und Video von ABC Australia gefunden, wo die Polizei den Journalisten die Häuser und Räume zeigen, wo die abscheulichen Taten stattgefunden haben.

https://www.abc.net.au/7.30/australian-accused-of-being-one-of-the-worlds-most/6514572

Am Ende des Videos meinte der philippinische Polizeichef außerdem, dass Scully ein fünftes Kapitel seiner kranken „Daisy's Destruction“ - Reihe geplant hatte und nur durch die Verhaftung nicht mehr in die Tat umsetzen konnte.
The capture of Peter Scully cuts short his plans to expand his horrendous business with his six backers in Mindanao. It also saved the life of Daisy, the baby girl Scully abused, who's now being cared for in witness protection.
CZAR ERIC NUQUI, NATIONAL BUREAU OF IMMIGRATION: Actually there should be five chapters of this video, but they were not able to make the final chapter.
MATTHEW CARNEY: What do you think that final chapter was?
CZAR ERIC NUQUI: That final chapter would deal on the death of the victim, Daisy herself.
Spätestens mit diesem Wissen kann hier niemand mehr behaupten, dass Scully nicht eindeutig dem Snuff zuzuordnen ist und es sich hier um keinen Internet-Mythos handelt. Laut einem Zeitungsbericht von Merkur wurde „Daisy's Destruction“ übrigens von einem Deutschen aus Ottobrunn in Auftrag gegeben.

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ottobrunner-liess-kind-philippinen-quaelen-4074964.html

Es gibt so viel kranke Leute auf dem Planeten, man glaubt es einfach nicht.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 15:51
Manche sind halt so abgebrüht und leer, dir erreicht man nur noch mit nem Schock.
Andere sind wiederum sadistisch und nutzen solche Videos, um ihre sadistische Ader zu befriedigen.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 16:06
@aspie

jo denke ich auch. Ich gebe zu dass mich im pornografischen Bereich manches ab der Norm, auch schon interessiert hat. Jedoch endet mein Verständnis da wo Kinder benutzt und gequält werden, so wie offenbar in diesem Video geschehen.
Ebenso geht es mir mit diesen Snuff-Videos wo direkt der Tod von Menschen festgehalten wird, teilweise auf eine bestialische Art und Weise dass es schon bei zusehen weh tut....muss ich nicht sehen da sich diese Bilder auch irgendwie bei mir einbrennen. echt nicht.

Aber wie du schon sagst manche sind wirklich dermaßen abgebrüht dass sie sich die schlimmsten Videos noch kurz vor dem Schlafen gehen ansehen können...und dann seelenruhig einschlafen.
Muss zugeben dass ich da schon Alpträume bekommen würde....



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 16:16
Zitat von knopper
knopper
schrieb:
Aber wie du schon sagst manche sind wirklich dermaßen abgebrüht dass sie sich die schlimmsten Videos noch kurz vor dem Schlafen gehen ansehen können...und dann seelenruhig einschlafen
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass einige selbst gequält oder missbraucht wurden und dadurch emotional taub und abgebrüht wurden. Sie erhoffen sich womöglich endlich etwas zu fühlen, wenn sie sich Snuff Filme reinziehen.
Wo dann normale Menschen beim zuschauen an die Grenzen des menschlich eträglichen stoßen, empfinden solche Leute wahrscheinlich nur einen Hauch von Empathie oderso.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 16:29
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Sie erhoffen sich womöglich endlich etwas zu fühlen, wenn sie sich Snuff Filme reinziehen.
Ist das dein Ernst? Falls ja, mir schleierhaft, wie man zu solchen Deutungen gelangt.
Dir ist aber schon bewusst, dass Snuff ein aufgenommener Mord ist, ja? Derartiges Filmmaterial (sofern überhaupt existent) ist nicht im Kiosk op d'r Eck käuflich erwerblich, nicht mal unter der Ladentheke. Schon gar nicht für die Scharen emotional ausgelaugter Hinzes und Kunzes.
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Wo dann normale Menschen beim zuschauen an die Grenzen des menschlich eträglichen stoßen, empfinden solche Leute wahrscheinlich nur einen Hauch von Empathie oderso.
Empathie ist wohl gerade das fehlende Element bei Leuten, die soetwas zu sehen wünschen.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 16:37
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Empathie ist wohl gerade das fehlende Element bei Leuten, die soetwas zu sehen wünschen.
Ja die meisten werden abgebrühte Sadisten sein, die sich am Leid anderer ergötzen.
Jedoch gibt es durchaus Menschen, die erst in Extremsituationen Empathiefähig sind.
Ein Typ meinte mal zu mir, er würde sich Videos von Selbstmördern reinziehen, bloß um etwas zu spüren, da sonst alles an ihm abprallt.
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Dir ist aber schon bewusst, dass Snuff ein aufgenommener Mord ist, ja? Derartiges Filmmaterial (sofern überhaupt existent) ist nicht im Kiosk op d'r Eck käuflich erwerblich, nicht mal unter der Ladentheke. Schon gar nicht für die Scharen emotional ausgelaugter Hinzes und Kunzes.
Natürlich ist mir das bewusst, doch das ändert nichts an der Tatsache.
Wer sich sowas anschaut sucht eindeutig nach Extremen. Und warum sucht man nach Extremen?— Um irgendein Gefühl zu triggern.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 16:44
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Ja die meisten werden abgebrühte Sadisten sein, die sich am Leid anderer ergötzen.
Das ist schon eher die treffende Gefühlslagenbeschreibung, ähnlich wie bei Pferderippern.
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Jedoch gibt es durchaus Menschen, die erst in Extremsituationen Empathiefähig sind.
Fragliche Behauptung. Kannst du da mal ein Beispiel nennen, welches diese Annahme untermauert?
Ist man nicht in Extremsituationen vielmehr derart unter der Einwirkung von Alarmhormonen wie Adrenalin und Noradrenalin, dass man eher zur temporären Gefühlsstarre neigt, zur Flucht oder zum Schock, statt zu tiefem Mitempfinden?



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 17:25
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Ist man nicht in Extremsituationen vielmehr derart unter der Einwirkung von Alarmhormonen wie Adrenalin und Noradrenalin, dass man eher zur temporären Gefühlsstarre neigt, zur Flucht oder zum Schock, statt zu tiefem Mitempfinden?
Es kommt auf die Situation an. Was würdest du denn empfinden, wenn du dir solche Filme anschauen würdest?
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Fragliche Behauptung. Kannst du da mal ein Beispiel nennen, welches diese Annahme untermauert?
Klar. Aber da ich selbst niemals Snuff Filme konsumieren würde und nur versuchen kann, mich in solche Menschen hineinzuversetzen, wird das nur ein Gedankenexperiment. —
Stell dir vor, du wurdest als Kind jahrelang von deinem Vater missbraucht,deine Mutter ist eine narzisstische Person und misshandelt dich emotional, alle Menschen, die du je geliebt hast, haben dich zu tiefst verletzt und du hattest diverse Chemotherapien hinter dir und um dich selbst zu schützen, spaltest du dich von dir selbst und deiner Umwelt ab, um deine eigenen Gefühle zu unterdrücken.
Irgendwann gewöhnst du dich an diesen Zustand und du bist komplett leer und abgebrüht.
Du fühlst einfach nichts mehr.
Du bist nicht mehr Empathiefähig und fragst dich, was nicht mit dir stimmt.
Dann gehst du ins Darkweb und suchst nach Snuff Filmen, mit dem Ziel, endlich Gefühle in dir zu triggern.

Wenn man selbst soviel schlimmes erlebt hat, wird man eventuell nicht mehr so Empathiefähig wie normale Menschen sein.

Das ist natürlich total absurd, aber auch solche kuriosen Ausnahmen wird es auch geben.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

09.09.2020 um 17:52
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Was würdest du denn empfinden, wenn du dir solche Filme anschauen würdest?
Ekel, Abscheu. Ich möchte das nicht sehen. Es treibt mich zum Augenschließen.
Zitat von aspie
aspie
schrieb:
Stell dir vor, du wurdest als Kind jahrelang von deinem Vater missbraucht,deine Mutter ist eine narzisstische Person und misshandelt dich emotional, alle Menschen, die du je geliebt hast, haben dich zu tiefst verletzt und du hattest diverse Chemotherapien hinter dir und um dich selbst zu schützen, spaltest du dich von dir selbst und deiner Umwelt ab, um deine eigenen Gefühle zu unterdrücken.
Das ist die Beschreibung der fast klassischen Serienmörder-Biographie im Sinne des Kriminologen Robert Ressler.

Ob es Snuffs gibt - wer weiß. Anzunehmenderweise gibt es in gewissen, saturierten Kreisen "gewisse" Filme.

Den wirklich praktizierten Mord vor laufender Kamera gibt es in seiner Inszenierung zumindest in Verbindung mit islamistischen Fundamentalisten oder mittelamerikanischen Drogen-Syndikaten zum Zwecke der Machtdemonstration. Diese Folter- und Hinrichtungsvideos dienen jedoch nicht dem Aufgeilen des Zuschauers, auch nicht dem Kommerz, sondern der Abschreckung. Inhaltlich arbeiten sie nicht mit Erregung/Stimulanz, sind intentional also gar nicht im Einklang mit dem, was sog. Snuff-Filme "versprechen". Diese erzeugen vielmehr Widerwillen, Abgestoßensein und Gräuel.

Was z.B. die bei den auf Film gebannten IS-Abschlachtungen intendierten Reaktionen darauf sind, ist dramaturgisch von den Machern genau einkalkuliert. Da werden Menschen bei lebendigem Leib verbrannt, enthauptet, gehängt, zerstückelt. Und die Warnhinweise auf diversen Plattformen fungieren zugleich auch als Werbehinweise.


Hinsehen, wegsehen ...? Es geht um Menschen. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst, ob man da hinschaut oder wegschaut.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 00:20
Also, Snuff im Sinne von "wir produzieren dieses Video eigens (mitsamt Mord) für Fans des Genres" ist ein seltenes Meme.
Klar gibt es sowas, allerdings ist es so unendlich einfach, die grausamste Scheisse überhaupt zu finden. Von totgeschlagenen Babys bis mexikanischem Kartellsalat kommt einem früher oder später alles mal unter, wenn man nicht nur auf YouTube und Google unterwegs ist.
Ich würde behaupten, ich habe auf Film festgehalten sicher 700-900 Menschen sterben sehen, und da zähle ich Massenereignisse wie Flammenschlagende Pipelines in Mexiko oder brennende Tanklaster in Kairo gar nicht dazu. Sondern echte Morde.

Erinnert sich jemand an den Fall der zwei Studentinnen, die in Marokko entführt, geköpft und die Aufnahmen davon den Eltern zugespielt wurden? Über das Telefon der Töchter?
Das Video war von Imageboards über Monate nicht wegzudenken.
Mexikanische Kartelle veröffentlichen dauernd Videos von grausamsten Hinrichtungen - IS sind da Schuljungen gegen. Leute, die von Ratten gefressen werden, die sich totkoksen müssen, Familienväter die zerstückelt und Eisgekühlt mit Obst vor der Haustür der Restfamilie stehen. Da braucht man kein "Snuff".

Es raubt einem dem Atem. Und das ist das, weswegen man nicht wegschaut, es ist der selbe Grund, warum ich hier in der Krimirubrik bin. Die Faszination, das Nicht-begreifen-können wo der Unterschied liegt zwischen den Akteuren und einem Selbst. Das brachiale Aufzeigen der Diskrepanz, was Mensch ist und was menschlich.
Aber, so zumindest bei mir, ist es das verstehen wollen, das sehen und begreifen wollen, wozu Menschen tatsächlich in der Lage sind. Horror, der sich der geneigte Tatortgucker im Traum nicht vorstellen kann. Es zeigt die Abgründe des Menschen und die sind es, die viele mehr interessieren als alles gute an ihnen.
Denn das gute, das kennt man ja, und Mord und Totschlag auch.
Aber der Moment, wenn der Mensch zum Tier wird, da schwebt etwas im Raum, was ich versuche zu fassen und mir nie gelang.

Ich will nicht mal bestreiten, dass ich einen Knacks habe. Aber es gibt mir nichts positives, es macht einen aber empathischer, verständlicher/empfänglicher für die Facetten des Menschseins. Und wann immer jemand sagt: "Der soll den ermordet haben?! Das könnte der nie!" dann weiß ich, dass es nicht stimmt. Denn der Mensch ist zu Grausamkeiten in der Lage aus Banalitäten, die die Grenzen des Vorstellbaren übersteigen, wenn man sie nie gesehen hat.
Trotzdem sind sie Teil der Menschlichen Natur als solches und verdienen daher nicht, nicht betrachtet und verstanden werden zu wollen.

Zusammengefasst, zl;ng, tl;dr:

Die Faszination des Bösen.
Die Sichtbarkeit der Bösartigkeit.
Der Kontrast zwischen mir und denen.
Das Bewusstwerden für die menschliche Natur.
Die Faszination des Unfassbaren.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 07:29
Zitat von EinElch
EinElch
schrieb:
Trotzdem sind sie Teil der Menschlichen Natur als solches und verdienen daher nicht, nicht betrachtet und verstanden werden zu wollen.
Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber das kann man sicher genau so gut, ohne sich 700-900 Morde anzusehen.
Zitat von EinElch
EinElch
schrieb:
Aber, so zumindest bei mir, ist es das verstehen wollen, das sehen und begreifen wollen, wozu Menschen tatsächlich in der Lage sind. Horror, der sich der geneigte Tatortgucker im Traum nicht vorstellen kann.
Auch der "Tatortkucker" sieht oder liest Nachrichten inclusive diverser Grausamkeiten. Daneben gibt es haufenweise Literatur zu diversen Themen menschlicher Grausamkeit, wo man dem Phänomen "Bestie Mensch" sicher besser auf den Grund gehen kann, als wenn man sich die Videos der Täter ansieht.
Bleibt also nur noch das "sehen wollen" übrig.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 07:35
Zitat von Groucho
Groucho
schrieb:
Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber das kann man sicher genau so gut, ohne sich 700-900 Morde anzusehen.
Bezweifle ich nicht. Aber jeder nähert sich einem Thema auf seine Weise, nicht wahr? Und für mich gehört zum begreifen immer auch das sehen. Nehme nicht für mich in Anspruch, irgendeine Allgemeingültigkeit zu haben, die ich auch nie behauptete.
Zitat von Groucho
Groucho
schrieb:
sicher besser
Tja, hier vermischt du subjektive Betrachtung deiner Seite mit objektiver Bewertung. Denn DAS kannst du ja schlicht nicht wissen, denn wo sind denn da die Maßstäbe, welche Beschäftigungsform "besser" ist und welche nicht? Gibt es da ne Kommission? Nicht nur in diesem Fall sondern im Allgemeinen?
"Das ist besser als das" ohne das irgendwie argumentativ zu belegen ist immer nur in den Raum geworfene subjektive Meinung, die als objektiv dargestellt werden soll.

Das es mir nicht um das sehen, sondern begreifen geht und das dazu bei mir untrennbar das sehen verbunden ist, muss nicht für irgendwen sonst gelten, aber für mich.

Denn auch das lesen erzeugt eine Distanz zwischen Geschehen und Geschriebenen, die meine Fantasie ausfüllen muss. Und was dort passiert, liegt eben oft außerhalb der Fantasie.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 08:10
@EinElch: da frag ich mich aber schon, wie du zu so vielen Filmen kommst? So leicht sind die dann auch nicht zu finden und dann gleich hunderte? Da muss schon ein gewisses Interesse da sein.

Mich fasziniert auch der Tod und alles was dazugehört, aber ich merke das ich monatelang bei solchen Videos oder Bildern zu knabbern habe. Dafür braucht mein kein Deep Web um sowas zu finden. Dennoch muss man schon ein bisschen suchen um fündig zu werden.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 09:26
@coolwater
Doch die sind leicht zu finden.
Ich könnte dir jetzt instant (wenn ich nicht gerade auf der A2 wäre) 4-5 Links schicken.
Es gibt auf nahezu jedem Imageboard dauerhafte Gorefäden. Und ich bin seit etwa 14 Jahren im Internetz unterwegs, das läppert sich. Und interessieren tut es mich offenkundig, gezielt danach suchen musste ich jedoch nie.
Zitat von coolwater
coolwater
schrieb:
Dennoch muss man schon ein bisschen suchen um fündig zu werden
Kommt drauf an, wo man sich rumtreibt :D



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 16:15
Ich habe mal gelesen, dass es für diese morbide Faszination an menschlichen Abgründen eine ganz einfache evolutionäre Erklärung gibt.

Menschen sind an besonders drastischen, grausamen Verbrechen (oder auch Unfällen) so fasziniert, weil sie um jeden Preis verhindern wollen, das ihnen (oder nahen Angehörigen) das selbe geschieht. Der Schockeffekt dient demnach als Lerneffekt und Warnung.

Früher war das sicherlich sehr sinnvoll, wenn man sah wie jemand von Wildtieren oder rivalisierenden Clans brutal getötet wurde und man sein eigenes Verhalten schnell anpassen musste, um nicht selbst so zu enden.

Heute ist das wohl kaum noch notwendig, aber trotzdem können viele Leute es einfach nicht lassen sich Schockseiten, Kriegsverbrechen, grausamste Kriminalfälle oder schlimme Unfälle (sogar im Real-Life wie die Gaffer an Autobahnen) durchzulesen/anzusehen.

Man muss aber aufpassen, dass man es nicht übertreibt. Ich kann mich noch an diese wahnsinnigen Mörder aus der Ukraine vor ein paar Jahren erinnern (Dnepropetrovsk Maniacs). Das hat mich monatelang beschäftigt und sogar Alpträume davon.

Ich frage mich ja oft wie eigentlich Polizei-Ermittler die sich mit Internetkriminalität beschäftigen müssen, ihren Job aushalten? Die müssen doch den Verstand verlieren, wenn die jeden Tag dauernd solche Schockvideos und Fotos anschauen müssen?



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 16:40
Zitat von EinElch
EinElch
schrieb:
"Das ist besser als das" ohne das irgendwie argumentativ zu belegen
Ich war tatsächlich davon ausgegangen, dass die Argumente, ohne explizit erwähnt werden zu müssen, ins Auge springen.

Wenn du Literatur zum Thema liest, ist das oft wissenschaftlich aufbereitet. Das heißt man kann Studien und Aussagen von Experten lesen usw.
Natürlich ist das besser - ganz objektiv - wenn man das Phänomen begreifen will, als Videos der Täter zu schauen.



melden

Warum schauen Menschen Snuff Videos an?

11.09.2020 um 18:29
Zitat von Groucho
Groucho
schrieb:
Das heißt man kann Studien und Aussagen von Experten lesen usw.
Und was lässt dich annehnen, dass ich das nicht schon getan habe?



melden