Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lösen Tabletten alle Probleme?

346 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit, Heilung, Medikamente, Abhängigkeit, Tabletten, Placebo

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 19:12
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Der Fokus liegt dennoch schwerer auf den verschreibungspflichtigen Medikamenten, weil diese in der Regel mehr Nebenwirkungen haben plus ein höheres Abhängigkeitspotenzia
Klar hat Morphium mehr Nebenwirkungen mehr Nebenwirkungen als ne Ibu, aber der Grossteil Konsumiert Ibu anstatt Morphium ;)


melden
Anzeige

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 19:52
@hulkster

Ist ja jetzt auch nicht besonders verwunderlich, zumal man um Morphium zu bekommen ein sog. BTMG-Rezept brauch, die werden nicht einfach mal so verschrieben.So ein BTMG-Rezept sieht dann so aus:

t83r6c

Und du hast recht, Schmerzmittel wie Ibuprofen halte ich, von der Suchtgefahr mal abgesehen, für weitaus gefährlicher.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:24
Ich denke ich bin schon gefährdet abhängig zu werden.

Es gab eine Zeit da hatte ich nur beim verdacht auf Kopfschmerzen schon Tabletten genommen.Vorbeugend sozusagen.

Gemerkt hatte ich das als in 3 Monaten 60 Stück packung leer war.(Ok 10 hatte ich hergeschenkt)

Also doch sehr viel eingenommen habe.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:32
Kommt wohl auf den Zusammenhang an.

Selbstverständlich sind viele Medikamente, zu denen auch Tabletten gehören, durchaus sinnvoll und zeigen positive Wirkung. Diese Tabletten lösen also schon Probleme.


Wenn das Problem jedoch Streß, Unsicherheit, Burn - Out oder sonstwas ist, dann verschieben oder betäuben Medis bestenfalls, anstatt wirklich das Problem zu lösen.


Man sollte immer nur soviel nehmen, wie wirklich notwendig, ist meine Meinung.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:35
@Kc


Das Problem ist ,welcher Arzt diagnostiziert jemanden wie uns ein Burnout Syndrom??

Das können sich Stars leisten,aber der einfache Arbeiter?? Wenn ich dem Arbeitgeber sage ich hab Burnout Syndrom lacht er mich aus.

Auch die Ärzte verschreiben da mal Medikamente gegen die einzelnen Beschwerden die dadurch auftreten.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:38
Tabletten lösen sicher nicht alle Probleme.

Man stellt sich folgendes Beispiel vor. Ein Patient wird in ein Krankenhaus oder Pflegeheim eingeliefert. Er kann sich nicht bewegen, doch er bekommt alles mit, was um ihn herum geschieht.

Und in diesem Pflegeheim ist es gang und gäbe, dass jeden Morgen an einer bestimmten Uhrzeit alle Patienten gewaschen werden.

Das erste was der Patient dann sieht, ist ein nasser Lappen, der über sein Gesicht reibt. Das Wasser mag zu warm oder zu kalt für ihn sein. Der Patient bekommt Angst, Angst vor jedem Morgen, wenn die "Morgenwäsche" wieder ansteht. Dadurch reagiert er mit Stress und dieser lässt seinen Blutdruck ansteigen.

Und was wird dagegen meist verschrieben?

Die Medikamente mögen in dem Fall den Blutdruck des Patienten wieder normalisieren, aber sie lösen nicht das eigentliche Problem. (Angst, Hilflosigkeit, Einsamkeit ...)


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:40
@insideman
insideman schrieb:Das können sich Stars leisten,aber der einfache Arbeiter??
Ach Insideman darum gibbet ja Ärztliche Atteste!


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:42
@Pallas

Sehr gut erkannt...

Hinzu kommt bald das Neuro-Enhacement, auch Hirndoping genannt. Studenten werfen Pillen ein, um sich besser konzentrieren zu können. Nein, danke.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:43
@hulkster


Bis der Arzt das diagnostiziert hast du aber wochenlang Pillen geschluckt.

Du gehst ja nicht zum Arzt und sagst du hast Burnout. Bist müde, schwach, ect, und dann is es schon mal ein Virus.(schon gehabt als ich mal "krank" war :D )

Dann gibts schon den Rezeptzettel und fertig


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:43
@Pallas

Naja was willst du denn anders machen, wenn ein Patient völlig bewegungsunfähig ist und nicht kommunizieren kann? Willst du mit ihm einen Termin ausmachen, wann er gewaschen werden möchte? Oder soll man ihn gar nicht reinigen?

Das beste, was man machen kann, ist einen lauwarmen Lappen zu nehmen und nach der Ursache seiner Bewegungslosigkeit zu suchen.

@insideman

Manche Ärzte machen es und schicken einen auf Kur. Aber für Burn - Out gibt es leider kein Standardverfahren.


Kritisch sehe ich auch Tabletten als leichten Ausweg aus Problemen, vor allem die frei verkäuflichen.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:45
@insideman
insideman schrieb:Du gehst ja nicht zum Arzt und sagst du hast Burnout
Wenn du den Richtigen Arzt gefunden hast, stellt er auch die Richtige Diagnose ;)
Durch Tests und Symptome kann man sehr schnell die Diagnose z.B. Burnout stellen ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:47
@insideman
insideman schrieb:Das Problem ist ,welcher Arzt diagnostiziert jemanden wie uns ein Burnout Syndrom??
Ein Psychologe/Psychiater z.B., an den du von deinem Hausarzt überwiesen wirst.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:53
Die charakteristischen Merkmale sind eine körperliche und emotionale Erschöpfung, anhaltende physische und psychische Leistungs- und Antriebsschwäche, sowie der Verlust der Fähigkeit, sich zu erholen. Ebenso ist eine zynische, abweisende Grundstimmung gegenüber Kollegen, Klienten und der eigenen Arbeit festzustellen. Burnout ist nicht nur ein persönliches Problem des Betroffenen, sondern gefährdet aufgrund seiner „ansteckenden“ Natur das berufliche Umfeld. Auch wenn sich die Krankheitshäufigkeit (Prävalenz) des Burnout-Syndroms noch nicht feststellen lässt, wird eine allgemeine Steigerung des Burnout-Risikos aufgrund sich verändernder Lebens- und Arbeitsbedingungen erwartet.

Wikipedia: Burnout-Syndrom

Das sind alles Dinge die in der Arbeitswelt noch nicht akzeptiert sind. Viele gehen wegen diesen Symptomen noch nicht mal zu Arzt.Wenn ich aber doch gehe und erkläre es, vl noch dass ich müde bin und Kopfschmerzen ect habe, werde die wenigsten sofort ne Überweisung zum Psychologen anordnen.

Dem Kassenarzt kannst du auch nicht beeindrucken mit Müdigkeit und Lustlosigkeit gepaart mit aggressiver Stimmung.

Ich kenne niemanden der jemals wegen sowas im Krankenstand war.Und das ist sicher sehr unwahrscheinlich dass es auch niemand von denen hat/ gehabt hat, bei der steigenden Zahl der erkrankten.


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 20:57
@insideman
insideman schrieb:dass ich müde bin und Kopfschmerzen ect habe
Das sind Symptome die auf Unzählige andere "Krankheiten" zutreffen!
So kannst du an die Sache nicht rangehen!


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:04
@hulkster


Alles andere wird weder von einem selbst, noch von jedem x beliebigen Hausarzt als Krankheit angesehn.

Vor allem nicht sofort. Da schluckst du schon paar Tabletten bist du bei der Diagnose bist^^


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:05
@insideman
Ach du verallgemeinerst schon wieder :)


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:07
@hulkster



Nein ich hatte schon mit viele Ärzten zu tun. Und mein ehemaliger Hausarzt hat mich schon mal falsch behandelt, und das war keine so verworrene Krankheit wie das hier,

Da hätte ein Röntgen genügt^^


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:08
@insideman

Ich weiß, daß unsere Leistungsgesellschaft keine Menschen akzeptieren kann, die aus dem roboterartigen Raster des funktionierenden Menschen herausfallen, was nicht nur pervers sondern auch unlogisch ist, weil genau ein solches ausstoßendes Verhalten derartige Krankheiten zusätzlich begünstigt.
Es ist leider eine traurige Tatsache, daß jeder mit dir mitfühlt, wenn du dir etwas gebrochen hast, die wenigsten aber etwas mit einer Depression, einem Burn Out oder anderen psychisch auftretenden Symptomen anfangen kann. Die Betroffenen stürzt dieser Mangel an Anteilnahme und Aufnahme oft in eine noch tiefere Krise.
Aber Arbeitgeber hin oder her, wer derartige Erkrankungen nicht ernst nimmt, nur weil sie nicht seinem degenerierten Welt- und Leistungsbild entsprechen, ist ein armseeliges Schwein und einem jeden Menschen sollte seine Gesundheit ein hohes Gut sein, das es zu beachten und zu pflegen gilt. Also, auf jeden Fall nicht schämen sondern sich Hilfe holen!


melden

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:09
Hattest du jemals einen Burnout?
Kann ich mir in deinem Alter schwer vorstellen!


melden
Anzeige

Lösen Tabletten alle Probleme?

05.02.2010 um 21:11
Kommt ganz darauf an von welchen Tabs man spricht.
Bei benzos
Auf lange Sicht gesehen würde ich sagen verursachen sie mehr problemme als gelöst werden.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden