Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Vegetarier, Respekt, Lifestyle, Veganer, Mangel

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.12.2018 um 18:40
Dusk schrieb:Ach, dann hast Du sicher kein Problem damit, Menschen zu essen, oder?
Doch, damit hab ich ein Problem. Da ich zwangsläufig mit Menschen zu tun habe, ist die emotionale Bindung deutlich höher als zu anderen Lebewesen. Kannibalismus ist grundsätzlich abzulehnen, dies widerspricht meinem Verständnis vom Sinn des Lebens. Mein Verständnis von Leben beruht darauf, dass man seine Art zu erhalten hat.

Ich denke, dass man auch Pflanzen als Lebewesen respektieren sollte. Ob man jetzt Pflanzen oder Tiere für den Verzehr tötet ist für mich kein großer Unterschied. Pflanzen haben das selbe Recht zu leben wie Tiere auch. Das Problem liegt für mich beim Fleischproduktion hauptsächlich in der Tierhaltung. Selbst Biofleisch ist nicht zwangsläufig eine gute Lösung, jedoch besser als konventionell erzeugtes. Ich spreche hier bewusst von Fleisch erzeugen. Für mich steht hinter der Fleischproduktion meist nur ein wirtschaftliches Interesse und kein emotionales. Das Fleisch, welches ich esse beziehe ich aus der Jagd, da hier die Tiere bis zum Schluss ein einwandfreies Leben hatten.

Worauf ich mit meinem Post hinaus wollte, ist die Tatsache, dass Fleischkonsum nicht per se zu verteufeln ist, es kommt auf die Art der Fleischbeschaffung an. Pflanzen haben auch ein Leben. Dieses unterscheidet sich jedoch sehr stark zu dem der Tiere. Aber trotzdem erfüllen sie die Bedingungen für ein Leben.
Ist es mit diesem Hintergrund denn moralisch gesehen besser eine Tofuwurst anstelle einer Kuh zu essen, nur weil wir zu der Kuh eine andere Art der Bindung aufbauen können, als zu der Sojapflanze?


melden
Anzeige

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.12.2018 um 19:01
@orixon

Natürlich sind Pflanzen genauso Lebewesen.
Nichts an Deinem Gedankengang an sich auszusetzen.
Wie Du ihn aber benutzt, um Dein eigenes Verhalten zu rechtfertigen, ist nachgerade perfide.

Vegetarier/Veganer essen kein Fleisch, um nicht am Tierleid - und -Mord beteiligt zu sein.
Kürzen wir das mal auf Fleisch essen = Tier töten herunter.

Unzweifelhaft ein recht hehres Ansinnen, nein?
Denn, daß Fleisch Veganern nicht schmeckt, das wirst Du eher selten finden.

Fleisch schmeckt klasse.
Gebratener Speck riecht toll.

Dennoch versagen sie sich das.
Weil sie nicht so einsehen, ein fühlendes, leidendes Lebewesen zu töten, wenn es nicht notwendig ist.

Dann kommt jemand um die Ecke, und wirft Veganern vor, Pflanzen zu essen?
Ernsthaft?

Okay, ich würde mich auch von Licht ernähren wenn ich das könnte, aber Überraschung, dazu bin ich nicht der Lage.

Ich würde Dich auch fragen, was Veganer SONST essen sollen, aber wir beide wissen daß ich darauf keine sinnige Antwort bekomme.

Veganer MÜSSEN Pflanzen essen.
Jetzt könnte man natürlich mit Fruktariern um die Ecke kommen, d wohlweislich nicht erwähnt werden.
Sicherlich, weil man sich seinen Fleischkonsum an denen endgültig nicht mehr schön reden kann.

Dieses Argument, daß Pflanzen auch Lebewesen sind, ist im Kern vielleicht interessant, aber akademisch, solange Menschen noch nicht auf Photosynthese umschalten können.

Als Argument um das Fleischessen zu rechtfertigen taugt es aber nicht.

Insbesondere nicht von jemandem, der Fleisch UND Pflanzen isst, da wird's dann bissi pathetisch.

Ganz abgesehen davon, daß die Gleichung “Fleisch essen = Tiere tören“ an sich schon eine Vereinfachung ist.
Das Steak fällt ja nicht von der frei lebenden Kuh auf deinen Teller - TierHALTUNG zum Beispiel ist auch ein Thema.

Ich könnte jetzt anfangen und referieren, über Mastanlagen, Hühnerkäfige, Schlachtereien - dagegen ist jedes KZ ein Kindergeburtstag.
Aber es will ja keiner missionieren, das ist so nervig, näh?

Was bleibt?
Natürlich, Veganer essen Pflanzen, und damit Leben.
Du allerdings genauso, und Tier noch obendrauf.
Daß Fleischesser ihren Konsum um jeden Preis rechtfertigen müssen, ist mir völlig klar, geschenkt.

Aber doch bitte nicht so.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.12.2018 um 20:04
@Daak
Daak schrieb:Ich könnte jetzt anfangen und referieren, über Mastanlagen, Hühnerkäfige, Schlachtereien - dagegen ist jedes KZ ein Kindergeburtstag.
orixon schrieb:Wenn jemand sagt, dass er kein Fleisch aufgrund des Geschmacks, der Massentierhaltung mit der überdosierten Medikamentenverabreichung, aus Klimaschutzgründen und/oder aus Gesundheitsgründen verzehrt, kann ich dies vollkommend nachvollziehen.
Dass die Massentierhaltung der letzte Dreck ist, ist mir bewusst. Das ist auch einer der Gründe, bei dem ich bei einem Fleischverzicht nichts einzuwenden habe. Und ja ich bin auch dafür, dass der Fleischkonsum weltweit gesenkt wird

Deshalb:
orixon schrieb:Das Fleisch, welches ich esse beziehe ich aus der Jagd, da hier die Tiere bis zum Schluss ein einwandfreies Leben hatten.
Das ist für mich die einzige Art der Fleischbeschaffung, die das Tierleid weitestgehend minimiert. Auch ist mein Fleischkonsum nicht besonders hoch, etwa 100-200 Gramm in der Woche.

Wenn alle Fleischesser auf Wildfleisch umsteigen würden, würde sich der Fleischkonsum drastisch verringern, da der Wildfleischmarkt nicht die Mengen einer Massentierhaltung bereitstellen kann.

Und ich weiß auch, dass auch Tiere letztendlich ihre Energie aus Pflanzen gewinnen. Das heißt also, dass beim Fleischkonsum eigentlich zweimal gestorben wurde, einmal die Pflanze und dann das Tier.

Meine Devise ist, dass man sich bewusst ernähren sollte. Für mich heißt das nicht unbedingt auf Fleisch komplett zu verzichten, sondern es in Maßen und nicht in Massen zu verzehren.

Dass mit der fruktanischen Ernährungungsweise hatte ich schon mal in einem anderen Thread angesprochen gehabt, wo es eine etwas ähnliche Disskusion gab. Darum sei es hier mal verlinkt:

Umfrage: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht? (Beitrag von orixon)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.12.2018 um 20:45
Ich glaube nicht, dass es an der Massentierhaltung etwas ändern wird ob man wenig oder viel konsumiert.
Es geht in der Wirtschaft doch um Effektivität, das was am effektivsten ist bringt auch am meisten Geld.
Daher muss es gesetzlich verboten sein, ganz einfach.
Alles andere wird nichts ändern.

Was dann wieder Probleme mit Fleisch import ( zb. wettbewerbsvorteil aus anderen Ländern wo das nicht so wäre), Arbeitsplätze, kurz eben der Wirtschaft kommen würde.
Es geht eben ums Geld.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

16.12.2018 um 21:21
Schon alleine, dass wir leben verursacht immer irgendwo einen Schaden. Viele Veganer verzichten auch auf tierische Produlte um den Schaden auf die Umwelt !möglichst! zu reduzieren.
Diese Art der Ernährung ist auch im Alltag meist gut praktikabel, ohne allzu große Umstände. (Nicht jeder kann z.B. auf Strom oder ein Auto verzichten.)

Dieses Verhalten oder diese Denkweise beschränkt sich aber sehr oft nicht nur auf das Essen und somit "nur" auf das Leid der Tiere, sondern es geht um viel, viel mehr.
Die Massentierhaltung schadet nicht nur den Tieren, sondern auch der Umwelt, den Wäldern, den (sensiblen?) Pflanzen und somit auch den Menschen. Auch den Menschen die nur Wild essen ;).
Müllreduzierung, Kauf regionaler Produkte, Bio-Ware, umweltschonende Reinungsmittel, sonstige natürliche Mittel, keine Produkte mit Palmöl... -> allgemeiner Schutz der Umwelt. (Die bekannten "Öko-Tanten o. Öko-Fritzen" ;) )

Wild(fleisch/fisch usw) könnte schon "bald" der Vergangenheit angehören. Dagegen "kämpfen" auch viele Veganer. (Wir sind nicht von Fleisch oder Fisch abhängig, andere Menschen in anderen Ländern jedoch schon!)

Man kann also das Verhalten von Veganer als übertrieben sehen oder unnötig, wenn man das will. Das ist natürlich immer eine Frage der persönlichen Einstellung. Aber wenn man tatsächlich über "Pflanzenschutz" reden will, dann tragen Veganer im Endeffekt immer noch mehr dazu bei, als viele andere ;)

Interessante Statistik, was in einem kg Fleisch so steckt:

https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/1-kg-rindfleisch
Wasser 15.400 l
Getreide 3,9 - 9,4 kg
Nutzfläche 27 - 49 qm
...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

17.12.2018 um 18:51
orixon schrieb:Doch, damit hab ich ein Problem. Da ich zwangsläufig mit Menschen zu tun habe, ist die emotionale Bindung deutlich höher als zu anderen Lebewesen. Kannibalismus ist grundsätzlich abzulehnen, dies widerspricht meinem Verständnis vom Sinn des Lebens. Mein Verständnis von Leben beruht darauf, dass man seine Art zu erhalten hat.
Ich bin in allem so sehr völlig anderer Meinung, das wird folglich gar nichts mit uns.
Macht nichts, können wir ja auch stehen lassen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

17.12.2018 um 19:04
Can schrieb am 15.05.2010:Weil Sie einfach nur Menschen sind vielleicht ?
Den Thread hätte man nach der ersten Antwort schliessen können.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 13:43
Weil sie das Leben als solches respektieren.Veggies sind in vieler Hinsicht moralisch überlegen.


melden
Tollwood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 14:00
Warum wurde keine negative Antwortmöglichkeit zum Anklicken angeboten?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 14:01
Ich hätte angeklickt:

Vegetarier werden nicht älter, die sehen nur älter aus.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 20:08
rottenplanet schrieb am 15.05.2010:Ich finde es gibt viel zu viele Vorurteile und zu viel Ablehnung gegenüber den Veganern/Vegetariern (Fernsehen, Radio usw.) - deswegen möchte ich mal eine positive Umfrage zu diesem Thema starten.
Also ich bin selbst Vegetarier und ich muss sagen, ich lebe genauso gut wie vorher. Auch an Eisen etc. mangelt es mir nicht.

Beweggründe?

Überlegt mal. Würdet ihr mehr Geld ausgeben, um teures aber hochwertiges Fleisch zu kaufen, von dem ihr ausgehen könnt, dass da zu 80% kein Antibiotika etc drin ist und vondem ihr wisst, dass die Tiere einen guten Aufenthalt bis zur Schlachtung hatte? Oder würdet ihr darauf verzichten, weil man sich dem eh nicht sicher sein kann.

Außerdem empfehle ich, sich mal Dokus anzusehen oder mal zu einem Schlachof zu gehen. Bin gespannt, ob ihr danach noch immer Fleisch esst oder ob ihr so abgebrüht seid und denkt: "Ja komm, die werden doch gezüchtet um geschlachtet zu werden" - ja werden sie aber müssen sie deshalb trotzdem ein qualvolles Leben haben? Nein oder?

Außerdem sterben wir nicht, wenn wir mal wenig bis gar kein Fleisch essen


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 20:09
Tollwood schrieb:Warum wurde keine negative Antwortmöglichkeit zum Anklicken angeboten?
Sowas wird hier nicht gesattet. Denk positiv. Denk nur positiv.
Nein, dies müsstest Du schon den TE fragen


melden
Tollwood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 20:47
BossMeng schrieb: dies müsstest Du schon den TE fragen
Der ist seit 2011 off.
Vielleicht schon tot.
Zu wenig Fleisch gegessen :trollking:


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

18.12.2018 um 22:54
Ich ernähre mich schon seit Jahren vegetarisch. Ich versuche niemand zu überzeugen oder zu missionieren, ich spreche eigentlich kaum darüber dass ich keinen Fisch oder kein Fleisch esse. Wenn ich aber mal danach gefragt werde (passiert meistens beim Essen) und ich dann sage das ich Vegetarier bin, kam fast immer von der anderen Person die Aussage das sie ja auch nur sehr wenig Fleisch isst. Ich habe mich eine Zeit lang sehr über diese Aussage gewundert. Denn ich verstand nicht warum die Person es für notwendig empfindet sich für ihren Fleischkonsum zu rechtfertigen, obwohl ich ihr keinen Vorwurf gemacht habe.
Irgendwann habe ich verstanden das viele Leute es indirekt bereits als Vorwurf auffassen, wenn sie hören dass jemand Vegetarier ist. Das mag eine unterbewusste Sache sein, aber sie reagieren darauf mit Rechtfertigungen und Verteidigungen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.12.2018 um 00:03
Dwarf schrieb:Irgendwann habe ich verstanden das viele Leute es indirekt bereits als Vorwurf auffassen, wenn sie hören dass jemand Vegetarier ist. Das mag eine unterbewusste Sache sein, aber sie reagieren darauf mit Rechtfertigungen und Verteidigungen.
Vielleicht haben sie auch ein falsches Bild von Vegetariern.
Kann ja sein sie denken dann automatisch an die missionierenden Vollblutveganer, die immer gleich ein roten Farbbeutel dabei haben und jederzeit bereit sind ihn zu werfen? :D
Also vielleicht als Schutzbehauptung, weil man keine Lust hat sich eine Rede anhören zu müssen, wie schlimm Fleischesser sind.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.12.2018 um 00:58
Die Menschheit wird noch früh genug verrecken, keine Angst.
Der Fleisch Konsum befeuert das nur, fangt blos nicht damit an darauf zu verzichten, wir brauchen mehr CO2!
Dann können wir die ganze Geschichte hier auf der Erde doch noch zu einem guten Abschluss führen.
Umso schneller hat es die Zivilisation oder gar der Mensch hinter sich.
Haut rein und lasst es euch schmecken, mir solls recht sein, wenn diese Massenmenschenhaltung auf der Erde endlich vorbei ist. :D

Naja ernsthaft, kann eh keiner hier verhindern, von daher ist es mir wirklich egal ob jemand fleisch isst oder nicht.
Es wird so kommen wie es kommen muss, das ist wie eine Naturgewalt. :D
Also entspannen und den Sonnen... äh Erd Untergang geniesen.
Das sit noch seltener als eine Mond Finsternis, sowas erlebt man nur einmal im Leben. :popcorn:
(Spaß... naja glaub ich oder so)
Dwarf schrieb: Irgendwann habe ich verstanden das viele Leute es indirekt bereits als Vorwurf auffassen, wenn sie hören dass jemand Vegetarier ist. Das mag eine unterbewusste Sache sein, aber sie reagieren darauf mit Rechtfertigungen und Verteidigungen.
So kenn ich das auch nur.
Oder ganz viele Löcher in den Bauch fragen.
Das tut voll weh:cry:


melden
Anzeige

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

19.12.2018 um 08:42
Tollwood schrieb:Der ist seit 2011 off.
Vielleicht schon tot.
Zu wenig Fleisch gegessen
Haha, nee also darauf hatte ich gar nicht geachtet. Dann ist ja die Aussage schonmal eh daneben gewesen :) *das "ich hab nix gesagt Schild" aufhäng*


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

719 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gleich aussehen28 Beiträge