Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:05
Zitat von delicious_Ladydelicious_Lady schrieb:dass die 20 zu tode getrammpelt wurden, weil die Leute nur ans Feiern dachten? Schnell dahin wollten, ohne Rücksicht auf menschliche Verluste!!
Hat ein Kollege gemeint!
streiche: "ans Feiern dachten"
setze: "ans eigene Überleben dachten"


dann würde ich JA sagen...


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:05
@delicious_Lady
Ich schätze mal dass es so angfangen ist ja. Irgendjemand wollte ja als erster da hoch, und muss einen Grund gehabt haben.

Ich glaub aber kaum dass da jemand über Leichen ging um zu feiern.

Aber der Erste hatte bestimmt keine Leichen unter sich.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:05
@delicious_Lady
Ich denke da sind mehrere Faktoren zusammen gekommen. Aber das ist einer davon. Das löste dann vorne das Gequetsche aus, was durch die Sperren hätte verhindert werden können. Das Gequetsche löste dann Ohnmachten etc aus. Das endete dann in einer Panik.
So stell ich mir den Ablauf vor.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:05
@delicious_Lady
Die Menschen sahen für mich nicht so aus, als hätten sie schnell auf´s Gelände gewollt...sondern RAUS aus der quetschenden Menge!


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:06
@delicious_Lady
Nein, sonst wäre das ganze bestimmt schon früher passiert.
Und spätestens wenn man den ersten halb totgetrampelten am Boden sieht wird man wieder zur Vernunft kommen. (Meine ich)


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:06
@delicious_Lady

Das ist auch das, was der BILD-Reporter den Besuchern unterstellt hatte.
Aber ich ich glaube das nciht. Okay es mag wohl den einen oder anderen Idioten gegeben haben, dem die Massenpanik egal war und der nur aufs Gelände zum Feiern wollte, aber ich denke , der Großteil wollte sich aus dem Kessel retten, um nicht totetrampelt zu werden.
Spätenstens wenn man die den Haufen der Menschen am Fuße der Treppe gesehen hat, die da wohl zusammengebrochen sind und überrannt worden sind, wird wohl bei jedem der Überlebensinstinkt eingesetzt und übernommen haben...


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:07
@mothwoman
Ja genau das sag ich auch!!! Die heulten und schrien. Sahen gequält aus, finstere Minen und beängstigte Gesichter!!


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:08
Zitat von lucky--89lucky--89 schrieb:wenn man den ersten halb totgetrampelten am Boden sieht wird man wieder zur Vernunft kommen. (Meine ich)
Ich denke, gerade dann will man nur noch daraus, egal wer im weg steht.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:08
Man wird es nicht erfahren, es sei denn von jemandem der den Auslöser miterlebt hat.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:09
@Fennek
Wenn man Angst um sein Leben hat: Ja
Wenn man nur feiern will: Nein


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:09
finde ich auch, wie ein ameisen haufen.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:09
Ich frage mich schon seit Tagen, wie ich reagiert hätte in dieser Situation.... was würde ich tun, wenn ich plötzlich auf was Weiches trete, nach unten sehe, und da Menschen liegen sehe, wie sie hilflos hochblicken?


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:10
Letztlich ist es auch relativ unwichtig.
Wenn genug Platz gewesen wäre, wären BEIDE Möglichkeiten nicht nötig gewesen.
Also, weder Drängler, die auf´s Gelände wollen, noch Menschen in Todesangst.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:10
@Ayanna
Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Aber was man dann wirklich macht kann nur jemand sagen der wirklich dabei war oder etwas ähnliches erlebt haben


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:11
Eben. Wenn ich einen Toten unter mir bemerke, dann schnalle ich doch,
daß der totgetrampelt wurde. Meine nächste Reaktion ist dann zusehen,
koste es was es wolle, daß ich nicht auch hinfalle und möglichst schnell raus
komme. Vor allem wenn es von allen Seiten schiebt und drückt.
Alles andere ist nicht sehr plausibel.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:11
@Ayanna
Ich denke dazu hatte man nicht die Chance. Die konnten keinen schritt mehr selbst bestimmen


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:11
@lucky--89
Eben, deswegen komme ich bei meinen Überlegungen nicht weit und kann nur hoffen, dass ich niemals in so eine Situation komme....


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:11
@Ayanna


kann ich dir sagen...du würdest nichts tun, denn bevor du realisiert hast,
was du da eben gesehen hast, hätte dich die Menge schon weitergetrieben...


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:12
@Fennek

Wenn ich diesen Bericht von einem lese, dann muss ich sagen: die Sperren haben funktioniert. Der hier stand vor der letzten Sperre. Nichts ging weiter:
http://www.netbiker.de/Forum/viewtopic/topic/78165/start/20 (Archiv-Version vom 10.08.2010)

Ich habe eher den Eindruck, dass die Segmente zu groß waren, dass zu viele Leute in die Tunnel gelassen wurden, nicht dass Sperren nicht funktioniert hätten.

Das Konzept war mörderisch, so erscheint es mir.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 14:13
Es gibt da dieses Video (lief auch gestern Nacht in einer Reportage) und da wurde dieses Maedchen die Treppe hochgezerrt an der Seite ... der Mann, der sie nach oben zog verlor kurz den Halt und sie fiel ihm aus den Haenden und nach unten in die Menge. Ich weiss nicht, ob sie eine der Toten war - aber laut Medien wurden ja 14 der 20 Opfer unterhalb dieser Treppe gefunden ... vielleicht war der Weg nach oben der Falsche ... mich hat das auf jeden Fall sehr erschreckt. bei grossen Konzerten transportiert man Verletzte/Ohnmaechtige/Toilettengaenger oft ueber den Koepfen der Masse zum Rand - das ist zwar auch nicht ganz gefahrlos, aber auf jeden Fall sicherer, als Bewusstlose bodennah zu lagern und zertrampeln zu lassen ...


1x zitiertmelden