Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:28
@Strigoaica

Natürlich vergesse ich dabei nicht, daß hinter all den Leichenteilen ein Menschenleben
gesteckt hat. Wäre ja auch blödsinnig. Das kann man gar nicht vergessen.
Es ist einfach nur, daß man da abblockt und es nicht mehr an sich heran lässt.
Man verdrängt bewusst den Gedanken daran ein Stück weit. Das mach das ganze
erträglicher. Ich bin durchaus noch zu Mitgefühl fähig. Nur, wenn es nicht gerade
ein sehr guter Freund ist, ein Angehöriger oder die Frau/Freundin, dann hält sich
mein Mitgefühl inzwischen in gewissen Grenzen.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:29
Zitat von lucky--89lucky--89 schrieb:Ich finde den Vergleich nicht dumm. Denn 20 Mütter, Väter, Partner... haben jemanden verloren. Ich versetze mich bei solchen Nachrichten immer in die Lage dieser Personen.
Das tun offenbar die meißten.

Ich will den Leuten nichts böses und finde das ganze sehr schlimm. Aber ich kann auch nicht behaupten das ich beim Anblick der Bilder etwas besonderes empfinde.
Und jetzt? macht mich das zu einem schlechten Menschen?
Bei 9/11 hab ich auch nichts empfunden.
Warum soll ich Trauer für Menschen empfinden die ich nicht kenne?
Ich kann so was nicht. Man denkt drüber nach...und denkt: Um Himmels willen. Echt schlimm.
Aber deswegen würde ich keine Mahlzeit verpassen wollen.

Es stimmt schon was eben geschrieben wurde. Ich habe auch schon sehr viele Tote gesehen und empfinde schon lange nichts nennenswertes mehr für die Leiden anderer Leute.
Ich bedaure sie zwar, aber ich empfinde nicht so, das mir das selber nahe gehen würde.
Das hat Vor und Nachteile.
Der einzige Nachteil ist eigendlich,das man in internetforen beschimpft wird. Was denken die Leute eigendlich? Das man sich selber aussuchen kann, was man empfindet und was nicht?
Ich kann das jedenfalls nicht steuern. Es ist wie es ist.
Natürlich finde ich es sehr praktisch , nicht immer bei den Abendnachrichten heulen zu müssen, so wie die meißten hier.
Irgendwo in der welt geschieht doch täglich ne Katastrophe die in Farbe übertragen wird.
Wir werden doch mit Todesnachrichten zugespammt.
Da leidet ihr sicher alle munter mit. Täglich Tränen und Trauer...

Oder ist das hier was anderes, weil es in Deutschland geschehen ist?
Also macht bitte mal halblang und verurteilt nicht die Leute die nicht emotional veranlagt sind.
Wir haben keinen Schalter mit dem wir so was steuern und uns selber aussuchen können ob wir mitleiden oder nicht.Mit Kaltherzigkeit oder Egoismus hat das herzlich wenig zu tun.
Man hat da selber keinen Einfluß drauf!!!


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:30
Zitat von Gamma7Gamma7 schrieb:daß hinter all den Leichenteilen
Zerfetzt wurde aber niemand.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:31
Ich kann Gamma7 ganz gut verstehen. Ich finds ehrlich gesagt etwas lächerlich wie sich einige Leute (ich mein jetzt ganz allgemein, egal ob Kommentare hier im Forum, in den Zeitungen oder irgendwelche Politiker) profilieren indem sie auf die Tränendrüse drücken obwohl sie eigentlich gar nicht betroffen sind. Um einen ausgelutschten Spruch zu bemühen (den ich eigentlich selbst nicht mehr hören kann) es sterben täglich Menschen viel tragischer (Hunger, Durst, etc.) und keinen interessierts (krass ausgedrückt). Warum machen denn hier alle so ein Drama draus? Ich vermute weils um die Ecke passiert ist, also viel näher an uns als das Meiste was man so liest.

Versteht mich nicht falsch.. Ich bin mehr als nur wütend auf die Veranstalter - oder sagen wir mal auf den Grossteil der Menschheit denen es nur um Geld oder Macht geht - denn genau das ist hier passiert. Es wurde meiner Meinung nach ganz klar riskiert, dass Menschen zu Tode kommen, nur des Prestige / Geldes wegen. Und natürlich tuts mir auch für die Angehörigen leid. Aber wenn ich hier lese, dass Leute tagelang völlig perplex durch die Gegend laufen..
Warum? Bzw. warum dann nicht die ganze Zeit? Oder lest ihr keine Zeitung und wisst nicht, was in den Ländern um uns herum abgeht?


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:34
@voidol
Jetzt fange Du auch noch damit an !
Lies nochmal meine vorigen Postings genau.
Dort habe ich geschrieben, daß das kein Vergleich sein soll,
sondern eine Erklärung, weshalb ich generell abgestumpfter reagiere.
Mehr war das nicht.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:35
Jeder geht anders mit solchen Bildern um. Ich muss zugeben dass ich schon echt ein Weichei bin und ich es wirklich schlimm finde was die Familien wegen ein paar Deppen, die zu blöd sind die Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, mitmachen müssen.
Allerdings heule ich deswegen nicht. Am schlimmsten ist, dass man es hätte verhindern können.

Natürlich gibt es Menschen, die einfach abgehärtet sind. Ist vllt. auch gar nicht so schlecht. Wenn jeder so ein Weichei wie ich wäre, wer würde die Leichen wegbringen, die Kranken versorgen oder im Labor arbeiten???

Ich denke jeder geht anders damit um und wie man RICHTIG damit umgeht, das kann keiner festlegen.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:36
@Sombra84

Vielleicht weil die meisten von uns schon auf Veranstaltungen waren, auf denen es auch mal eng zuging? Dass man sich vorstellen kann, selbst ein Opfer zu sein?


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:38
Warum machen denn hier alle so ein Drama draus? Ich vermute weils um die Ecke passiert ist, also viel näher an uns als das Meiste was man so liest./ZITAT]

Ich kann nur von mir sprechen und ich finde es hier besonders schlimm, dass keiner es verhindert hat obwohl dem Veranstalter, der Stadt, der Polizei und der Feuerwehr klar war, dass es einfach gefährlich sein wird.



melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:38
nichts desto trotz hat @Sombra84 nicht ganz unrecht...


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:38
Wie geht denn das blöde Zitieren richtig???


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:40
Du musst jedes
auch wieder schließen
und dazwischen den Text reinkopieren.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:41
Edit: Hat alles nciht geklappt, was ich zeigen wollte.... wenns ist einfach den Beitrag löschen, ist nun unwichtig geworden ^^


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:42
Ok das war jetzt mal ein Beispiel wie es nicht geht. Das kursive steht zwischen den Zitat-Klammern.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:42
Aber lass links und rechts von deinem rein kopierten Text die Klammerkonstruktion stehen!
Sonst wird's kein Zitat mehr.....


2x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:44
Zitat von Gamma7Gamma7 schrieb:Aber lass links und rechts von deinem rein kopierten Text die Klammerkonstruktion stehen!
Sonst wird's kein Zitat mehr.....
Rischtisch, und auch kein HTML.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:47
Zitat von Gamma7Gamma7 schrieb:Aber lass links und rechts von deinem rein kopierten Text die Klammerkonstruktion stehen!
Sonst wird's kein Zitat mehr
Danke ich kanns...


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:49
oder man geht einfach auf "zitieren" löscht das wort text und fügt den eigentlich gewollten / vorher kopierten text ein


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:50
@Sombra84

Wenn es jemanden, der nicht im näheren Sinne betroffen ist, dermaßen mitnimmt, wird das auch seine Gründe haben. Ich finde an diesem Geschehen vorrangig tragisch, dass so junge Menschen gestorben sind, die völlig arglos zum Feiern dort hingehen wollten, und dass dies jedem meiner Freunde hätte passieren können, ob sie /er nun von sich aus hingegangen wäre oder nur mal so zum Schauen.
Mich hat es auch nicht völlig aus der Bahn geworfen, aber ich kann mir vorstellen, dass man davon umgehauen werden kann, wenn z.B. Erinnerungen an den Tod eines jungen Bekannten wieder aufkommen, oder wenn man selbst mit dem Gedanken gespielt hat, da hinzugehen. Es sich sehr stark zu Herzen zu nehmen hat genauso seine Berechtigung wie die Entscheidung, es nicht zu nahe an sich heranzulassen.

@Gamma7

Das ist natürlich völlig in Ordnung, ich fand bloß deinen ersten Beitrag in dem Teil heftig, in dem es hieß, du könntest das alles nicht nachempfinden und den Angehörigen kein tief gefühltes Beileid aussprechen, das klang so, als wär deine Empathie auch komplett hops gegangen, ohne dass du sie dämpfen müsstest, dat wär nämlich nich so pralle. ;)


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 15:59
Um 16:30 gibt es ein Pressekonferenz von Hannelore Kraft


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 16:00
Zitat von voidolvoidol schrieb:@Sombra84

Vielleicht weil die meisten von uns schon auf Veranstaltungen waren, auf denen es auch mal eng zuging? Dass man sich vorstellen kann, selbst ein Opfer zu sein?
Ich war auch schon öfter an solchen Veranstaltungen, die letzten zwei Jahre Streeparade als Security bei den Wagen. Und auch sonst schon an diversen Konzerten. Klar hätte es auch dort passieren können, dass eine Massenpanik ausbricht, dann wäre es mir genau so gegangen. Aber trotzdem verstehe ich es nur begrenzt wie es einen so mitnehmen kann wenn man nicht direkt betroffen ist.


melden