Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Aids, HIV, Ansteckung, Pozzing

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 15:51
@Cathryn
es ist eher unwahrscheinlich, daß eine Frau auf diese Party geht, überwiegend sind das Parties von homosexuellen Männern.
Aber dennoch ein schrecklicher Gedanke.


melden
Anzeige

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 15:52
Cathryn schrieb:wenn die unbedingt sterben wollen, gibt es doch viele Mittel und Wege, das auch in Gruppen zu praktizieren, ohne andere zu gefaehrden
Ich glaube, die wollen nicht sterben, die wollen nur den "Kick"! Das der zum Tod führen kann, daran denken die glaub ich nichtmal!


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 16:03
Diese Partys wollen vielleicht auf ein "Miteinander" abzielen, sind aber im Grunde der Egoismus in Reinkultur.


Natürlich. Vielleicht ist das ja auch der "Sinn" der Sache. Mitgedanke der Hass auf den Rest der Welt / Gesellschaft o. andersdenkende.
Sie werden Verletzt und für eine gewisse Zeit unantastbar auf ihrer sexuellen Schiene.
Sie haben in gewisser Hinsicht Macht gegenüber anderen auch Unwissenden den sie es dann vielleicht anhängen.
Der Reiz estwas tun zu können, wovon der Gegenüber nicht den Funken einer Ahnung hat und das ganze drumherum. Vielleicht spielen solche Leute ja auch mit anderen und verstellen sich, machen sich daraus einen Spaß und Schauspielerei.

@Cathryn


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 16:33
Solange solche Irren nicht wahllos Leute anstecken sollen die Leute doch tun und lassen was Sie wollen.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 16:52
Na ja, das ist aber nicht alles eine Sache der Selbstverantwortung... also das man untereinander sich ansteckt und dass das dann unter sich auch bleibt... oder dass man eben es nur für sich selber hat...

Es geht hier auch um die Verantwortung der Bekämpfung von HIV/AIDS selber, für die Allgemeinheit... für die Kranken, die über solche Minderheiten, solche Todessüchtigen und Todesbringenden, genauso den Kopf schütteln wie diejenigen, die sich nicht angesteckt haben...

Die Gefahr, dass durch die Kombination der unterschiedlichen Virenstämme sich neue, sehr gefährliche Mutationen herausbilden, ist einfach da... und dann steckt man eben doch jemanden aus Versehen an... die Übertragungsmöglichkeiten sind auch da zahlreich... selbst durch Zungenküsse kann, wenn in der Mundschleimhaut sich schon Verletzungen befinden, der Virus übertragen werden (diese Gefahr ist gering, aber vorhanden), ebenso durch das furchteregende Beispiel von verunreinigten Blutkonserven (welche jedoch in Deutschland nicht mehr nennenswert ist).

Auch das man sich durch Hautverletzungen ansteckt (Blutübertragung mit dem Virus).

Und wenn dann irgendwann mal eine Mutation sich herausbildet, die das Schlimmst-Anzunehmende, den SUPERGAU, ergibt, dann gute Nacht Menschheit; eben die Tröpfchen-Infektion meine ich... bis jetzt kann das absolut ausgeschlossen werden... aber wer weiß, wenn der Umgang leichtfertig ist und das Pozzen zum "Breitensport" wird?

Aber ich denke, das ist im Grunde nicht drin und bestenfalls Panikmache.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 19:26
Dieses Pozzen hat für mich starke Ähnlichkeit mit dem sogenannten "erweiterten Suizid", über die wahren Hintergründe kann man da im Einzelfall nur spekulieren, dennoch denke ich dass bei diesen Personen die sich freiwillig bewusst anstecken lassen irgendwie der Bezug zur Realität verloren ging !

Und das mit der Mutation, sorry @moric, diese Gefahr werden nur die sehen die sich a) mit Virologie/Medizin auskennen, oder b) eben gut genug aufgeklärt sind...leider hab ich seit den Anfängen der Aids-Aufklärung in den 80ern immer mehr das Gefühl, dass es genau an dieser Aufklärung mangelt und in der Bevölkerung nur wenig bis fast garkein Interesse besteht die Wissenslücken diesbezüglich zu füllen...leider !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 19:38
Ich erinnere mich da auch an die "Kinderkrankheiten-Partys", wobei ich da den Sinn noch nachvollziehen könnte, zwecks Antikörper Ausbildung, nur dass es sowas bei HIV eben nicht gibt, eventuell gibt es unter den Pozzern ja Leute die glauben es verhielte sich wie bei Masern und Windpocken...

Keine Ahnung wie aufgeklärt die im Einzelfall sind und was sie über die Gefahren und den Verlauf von HIV Infektion und dem Ausbruch von Aids und folgender Therapie wissen, kann mir aber irgendwie nicht wirklich vorstellen, dass es Menschen gibt, die da so blauäugig sind und sich sowie weitere Menschen gefährden !

Ist ein Teil der Menschheit troz Aufklärung und heutigem Wissensstand denn echt so doof geblieben ?


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:29
Zur Allgemeinheit, der Thread wurde soeben das 3. mal umbenannt von Moderatoren *lach* man man langeweile muss wohl da sein ;)


@DieSache
Ich weiss nicht wie es mit der Aufklärung steht, ich habe nen medizinischen Beruf erlernt und somit klar auch das Thema gehabt. Aber ich denke es wäre vielleicht gar nicht übel würde man wieder mehr darauf aufmerksam machen, ob Schule, Werbung oder weiss ich nicht wo. Es scheint vielen doch nicht bewusst zu sein, dass HIV + ein langsamer Tod ist und es (noch) keine Medikamente gibt zur Heilung.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:33
@Shiiva
Naja wenn ich mir da Beweggründe angucke wie "nie mehr Gummi benutzen" dann werden diese Menschen sicherlich auch andere anstecken. Auch wenn es unvorstellbar klingt, in meiner Ausbildung haben wir nen Film gesehen wo es um eine Frau ging, die sich von ihrem Mann trennte und er meinte dann "du wirst für immer an mich denken", im Endeffekt stellte sich aus, dass er sie bewusst mit HIV angesteckt hat. Er kam dann auch vor Gericht etc, aber eben, es ist nicht mal so ne kleine Krankheit sondern der Tod.

Ich will garnicht wissen wieviele ONS ohne Gummi ablaufen..


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:36
@darkylein

die krassesten Argumente im Umgang von Jugendlichen und junger Erwachsener die mir zum Thema HIV und Aids einfallen sind :

Ich schaue mir doch die Partner genau an !

Gummis mag ich nicht, hab ne Latexallergie !

Neee du hast recht es sollte wieder mehr Aufklärungsarbeit bei Jugendlichen geleistet werden, wobei die in Punkto Verhütung (und damit ist ja nicht nur Schwangerschaftsverhütung gemeint) mitunter nicht nur Wissenslücken aufweisen, sondern teils haarsträubende Meinungen zum Thema Sex überhaupt haben !


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:37
@darkylein
Na solche Leute gehören hinter Schloß und Riegel, geht mal gar nicht.
Aber wenn es Leute gibt, die bewusst mit AIDS angesteckt werden wollen..
Im Endeffekt ist es ja deren Leben.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:43
@DieSache
Ja das stimmt solche Sachen kommen oft, dabei wär es kein Problem selber nen HIV-Test zu machen beim Arzt bzw. machen lassen.

@Shiiva
Ja aber was nützt es einem im Endeffekt wenn man schon infiziert wurde? Und eben falls es i-wann wirklich dann das Super-HIV gibt was resistent ist und weiss ich was, dann können wir uns bei denen bedanken.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 20:44
@darkylein
Ja das ist nunmal das Risiko...


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 21:27
@darkylein

Mal ehrlich wer rennt alle 4 Wochen danach zum Test machen ausser es gibt nen begründeten verdacht?


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 21:49
@Dreamliner
also wenn ich regelmässig ohne Gummi Sex hätte würd ich sicherlich HIV-Test machen lassen, aber da ich in ner Beziehung bin und eh kein ONS-Fan..


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 21:54
diese leute die sagen "ich brauch nie wieder ein gummi zu benutzen" oder ähnliches argumentieren, versuchen es irgendwie zu verarbeiten aids zu haben, was soll es sonst sein? ich kanns mir nicht erklären, die haben die hoffnung aufgegeben, ihnen ist dann wohl egal ob sie den partner anstecken denn sie selbst können nicht mehr angesteckt werden.
und die, die es sich absichtlich holen wollen, sind krank, wahrscheinlich im kopf.

ich war auch geschockt als ichs auf rtl gesehen hab, nein eigentlich war ichs nicht, das ist kein wunder in dieser verdorbenen gesellschaft


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 22:03
So werden zum Beispiel als häufige Ursache permanente Angst vor einer Infizierung,

Also ich hab Angst dass ich mich mit Aids anstecken könnte, darum steck ich mich absichtlich an ?

Kranke Idee.

Sollen sie doch tun und lassen was sie wollen. Da ich ohnehin nicht homosexuell bin, tangiert mich das nicht besonders


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 22:03
Viren haben ja eine merkwürdige inteligenz und mutieren nur wenn sie es müssen - also müssten wir diesen verrückten ja dankbar sein - den solang sie dafür sorgen , dass sich das virus schön weiterbverbreitet , wird es auch nicht mutieren .
sollen die schwachsinnigen das doch machen .
ich weiß aber genau woran das liegt - unter homosexuelen ist kokain eine sehr beliebte droge - es gibt nichts geileres für die als sich voll auf weissem in den hintern zu pimpern - und kokain macht die menschen zu hemmungsfreien hardlinern - und dieses pozzing sieht mir sehr nach einer schnapps idee oder in dem fall kokain idee aus .

hab ja nix gegen schwule - aber naja *rolleyes*


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 22:05
@darkylein

Naja aber immer mit dieser Wartezeit, würde es eh nur heissen das du im augenblick nur nicht HIV+ bist. Was ist du machst heute nenn Test und kommst morgen an den falschen. Den Test vom vortag kannste also knicken.


melden
Anzeige

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

24.08.2010 um 22:10
@Dreamliner
ja klar, aber ich hab ja keine wechselnden Partner von daher


@Wandermönch
@Insideman
es gibt sicherlich auch Frauen die es ohne Gummi tun und HIV + sind. Siehe "populäres" Beispiel von No Angels im Moment..


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden