Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Aids, HIV, Ansteckung, Pozzing

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

09.02.2011 um 22:51
Die Krankenkasse sollte solchen Menschen nichts zahlen. Warum soll die Allgemeinheit für solche Vollidioten aufkommen.

Gott liebt die dummen Menschen. Er macht so viele davon und holt sie auch noch frühzeitig zu sich.


melden
Anzeige

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 07:28
einfach nur unbegreiflich..kopfschüttel


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 10:09
bitte wie krank ist das?
ich kann das nicht verstehen, manche dinge machen mich einfach nur sprachlos...


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 11:25
das gibts schon länger...soviel ich weiss entstand das in new yorker schwulenclubs...da wurde ala darkroom mit jedem "gevögelt" und die nichtinfizierten sahen es eher als kick, der gefahr einer infizierung ausgesetzt zu sein.
als letzten kick quasi.

kranke welt!


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 15:23
*Kopfschüttel*

Fürchterlicher Begriff (Pozzen), fürchterliche Sache. Solche Dinge machen mich einfach nur traurig. Wie sehr muss man sein Gegenüber - und sich selbst - verachten, um so etwas zu machen. Das ist mir einfach unbegreiflich.

Manchmal fragt man sich, wie es die Menschheit überhaupt schafft, zu überleben. Wohin man auch schaut, nur Verrücktheiten . . . Die Idiotie kennt einfach keine Grenzen: Die Dummheit der Menschen ist die fürchterlichste Gewalt auf diesem Planeten.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 17:35
Meine meinung dazu:
Soetwas find ich einfach nur dämlich, weil man wenn man jemanden freiwillig mit sowas ansteckt das leben ruiniert.. und wenn man sich selbst absichtlich anstecken lässt ist das schlicht und ergreifend dumm.

Verlustangst? zu glauben jemanden mit so einer aktion halten zu können, ist einfach hirnrissig. Keiner würde freiwillig mit wem zusammensein der einen absichtlich mit einer tötlichen krankheit ansteckt... sowas ist grausam und egoistisch


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 18:08
@Cathryn
@Bone02943
@Kc
Na das wäre doch mal die Gelegenheit für @Physics und @truejustice handfest zu beweisen, daß Ihre Behauptung "AIDS ist eine Lüge" zutrifft.

Diskussion: Ist AIDS eine Lüge? (Beitrag von Physics)

Infizieren sie sich nicht, stimmt die Behauptung, infizieren sie sich doch.......


Ich finde alleine die Beweggründe für "Pozzen" mehr als nur verwerflich.

Irgendwie typisch Mensch und sein Ego.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 18:10
@klausbaerbel

Genau deswegen: Beitrag von Cathryn, Seite 6 habe ich doch gestern diesen Thread hier ausgegraben ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

10.02.2011 um 18:13
@Cathryn

Das hatte ich nicht gesehen.

Ich habe nur die erste Seite gelesen, den Kopf geschüttelt und dann an die beiden Spezies gedacht und schon war plötzlich dieser Beitrag von mir im Forum. ;)


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

11.02.2011 um 01:58
Sollen sie doch, mir isses doch egal.Geschieht ja offenbar alles auf freiwilliger Basis.

Bekommen von mir definitiv den Darwin Award.

http://www.darwinawards.com/deutsch/


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 02:47
Tjo....nach jahrzehntelanger Therapie auf Kosten der Allgemeinheit.

Na Danke...und Opa bekommt nach 50 Jahren Arbeit keine Kur mehr bezahlt, weil sich das nicht mehr lohnt...


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 02:55
@LivingElvis

Opa kann ja pozzen zwecks ausgleichender Gerechtigkeit.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 02:57
Die einen Saufen sich zu tode, andere raufen sich zu tode, wiederum andere arbeiten sich zu tode, ganz andere fressen sich zu tode, manche bringen sich auch gleich um....

Nur weil einem das eine oder andere Verhalten Anderer nicht einleuchtet, ist es nicht generell falsch und zu verdammen.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:01
@shirkhan
Die Frage ist, ob ein Vorsatz dahinter steckt. Raucher rauchen zwar vorsätzlich, aber die wenigsten rauchen, weil sie der Nervenkitzel Krebs bekommen zu können kickt.

@Vymaanika
Opa kann das auch egal sein, die Krankheit wirkt sich da net mehr aus. Trotzdem ärgert es mich, wenn überall gespart werden muss und dann solche Honks rumrennen nach dem Motto "Die Medizin ist ja schon soo weit!"


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:05
@shirkhan

Meine Rede.Das Topic dient doch nur mehr als Aufhänger, um eigenen Frust freien Lauf zu lassen.Fackeln an und diese "Untermenschen" verbrennen, so soll es doch laufen, wenn es nach der Mehrheit geht.

Und das Geschwafel von der Unabdingbarkeit irgendwelcher Haushaltslöcher milliardenschwerer Krankenkassen zu verursachen und damit den Untergang Deutschlands einleiten ist eh völlig verfehlt.

@LivingElvis

Vielmehr sollte man sich die wahren Übeltäter schnappen, um Geld in die Kasse zu schwemmen.Die Hartzis, Schwulen, Pozzer, Ausländer sind jedenfalls nicht Schuld an unfair verteilten Geldbesitz innerhalb der Bevölkerungsgruppe.Die Zielpersonen sind weiter oben zu suchen und zu finden.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:08
@LivingElvis

So einfach ist das denke ich nicht. Die menschliche Psyche lässt sich selten auf solch einfache Gleichungen reduzieren. Es gibt z. B. viele, die sich aus der ständigen Angst vor Ungewissheit vor der Krankheit infizieren lassen. Und wieviele rasen mit dem Auto durch die Gegend, weil sie den Nervenkitzel brauchen. Wo ist die Grenze zum misslungenen Selbstmordversuch, der eine lebenslange medizinische Betreuung zur Folge hat?


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:09
@Vymaanika

Besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können ^^


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:15
shirkhan schrieb:So einfach ist das denke ich nicht. Die menschliche Psyche lässt sich selten auf solch einfache Gleichungen reduzieren. Es gibt z. B. viele, die sich aus der ständigen Angst vor Ungewissheit vor der Krankheit infizieren lassen. Und wieviele rasen mit dem Auto durch die Gegend, weil sie den Nervenkitzel brauchen. Wo ist die Grenze zum misslungenen Selbstmordversuch, der eine lebenslange medizinische Betreuung zur Folge hat?
1:0

Gibt´s tatsächlich. Schluß machen, weil man Angst hat den anderen zu verlieren; umbringen, weil man Angst hat zu sterben. Argumentativ kann ich meine Position da nicht weiter vertreten.

P.S: Hast Du Ahnung von dem Thema Psychologie? Deine Beiträge machen ja allesamt nen sehr guten Eindruck.


melden

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:18
Vymaanika schrieb:Und das Geschwafel von der Unabdingbarkeit irgendwelcher Haushaltslöcher milliardenschwerer Krankenkassen zu verursachen und damit den Untergang Deutschlands einleiten ist eh völlig verfehlt.
Da gings mir nicht drum. Das die Pozzer alleine nicht schuld sind, ist mir schon klar. Mir ging es mehr darum, dass jede Versicherung bei Selbstverschulden eben aus der Pflicht genommen ist.
Aber ich bin ja schon von meiner Position abgerückt.


melden
Anzeige

Pozzen - Das absichtliche Anstecken mit HIV

12.02.2011 um 03:24
Naja gibt ja ne Menge verrücktes und unverständliches auf der Welt.
Hab vor kurzem eine Reportage über Personen gesehen deren sehnlichster Wunsch es war, keine Beine mehr zu haben/zu spüren. Ich glaube der eine wollte unbedingt eine Amputation, und eine Frau meinte sie wünscht sich seit Kindertagen schon eine Querschnittslähmung.
Begründen taten es alle relativ ähnlich, die Beine werden als störend und belastend empfunden.
Der Mann der die Amputation will, ist völlig gesund, aber fährt regelmäßig mit einem Rollstuhl durch die Gegend und hadert jeden Tag mit sich selber ob er sich einfach verkrüppeln sollte irgendwie.
Das ganze soll wohl sogar als Krankheit anerkannt sein.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden