Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

7.213 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Ausländer, Nerven ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 09:22
@Groucho
Bitte zitiere die relevanten Passagen. Manche haben nur begrenztes Datenvolumen, andere keine gute Verbindung,sodass sie nicht jeden Link anklicken wollen. Für den Diskussionsfluss wäre das sehr hilfreich.

@Niemanden
Dann müssten einen auch alle anderen jungen Männer nerven, die besonders stark in der Statistik vertreten sind. Es ist nunmal so, dass Gewalttaten zumeist von jungen Männern begangen werden, egal welcher Herkunft. Kommen auf einen Schlag einige Hunderttausend dazu, wirkt sich das entsprechend auf die Statistik aus. Da die Flüchtlinge größtenteils junge Männer sind, die obendrein sehr lange in sehr ungünstigen bis prekären Verhältnissen leben müssen, auf engstem Raum, ohne klare Zukunftsaussicht und sinnvolle Beschäftigung, steigen entsprechend die Zahlen.
Das heißt aber nicht, dass diese Flüchtlinge nicht integrierbar, besonders gewalttätig veranlagt oder dergleichen wären.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:14
Zitat von FFFF schrieb:Bitte zitiere die relevanten Passagen
Man muss den Text im Ganzen lesen.
Diejenigen,, die es interessiert werden den Text dann irgendwann zu Hause lesen und die anderen werden auch zitierte Passagen ignorieren.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:16
@FF
Da die Flüchtlinge größtenteils junge Männer sind, die obendrein sehr lange in sehr ungünstigen bis prekären Verhältnissen leben müssen, auf engstem Raum, ohne klare Zukunftsaussicht und sinnvolle Beschäftigung, steigen entsprechend die Zahlen.
Das heißt aber nicht, dass diese Flüchtlinge nicht integrierbar, besonders gewalttätig veranlagt oder dergleichen wären.
wie wahr.
Jedoch was die Integrationschancen betrifft, da bin ich leider nicht so optimistisch.

Gerade gestern sah ich wieder eine Sendung, wo es genau darum ging (glaube es war im MDR um 22 Uhr rum):
Alle hatten richtig erkannt, dass Bildung und pädagogische/psychologische Betreuung, Aufbau des Selbstwertgefühles, Aufgaben geben (Erfolgserlebnisse usw) für diese Jugendlichen (natürlich auch für die hiesigen, ganz klar) am wichtigsten ist und vor allem dann auch bei Strafffälligen  besonders wichtig.
Aber was war die Quintessenz einer Ministerin die mit in der Runde saß? Kein Geld...
Man müsste das Geld dann von anderen Aufgaben, welche auch alle wichtig sind abzweigen.

Da frage ich mich doch: wo leben wir denn? In dem ach so reichen Deutschland (wie es doch immer heißt) oder doch nicht so reich?
Und wenn doch nicht so reich, weshalb wurde dann gesagt, es können alle kommen und "wir schaffen das schon"?
Zum Schaffen gehört nun mal auch Geld, liebe Regierung. Stellt dieses für die Länder bereit oder nehmt nicht den Mund so voll, meine Meinung.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Alle hatten richtig erkannt, dass Bildung und pädagogische/psychologische Betreuung, Aufbau des Selbstwertgefühles, Aufgaben geben (Erfolgserlebnisse usw) für diese Jugendlichen (natürlich auch für die hiesigen, ganz klar) am wichtigsten ist und vor allem dann auch bei Strafffälligen  besonders wichtig.
Aber was war die Quintessenz einer Ministerin die mit in der Runde saß? Kein Geld...
Alle Bildung und Fürsorge hilft nichts, wenn es dazu keine Hoffnungen auf eine bessere Zukunft gibt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:In dem ach so reichen Deutschland (wie es doch immer heißt) oder doch nicht so reich?
Doch, sind "wir", aber leider wird lieber Geld für teilweise unsinnige Dinge ausgegeben, als für soziale oder kulturelle Zwecke.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:23
@Groucho
Alle Bildung und Fürsorge hilft nichts, wenn es dazu keine Hoffnungen auf eine bessere Zukunft gibt.
Das ist richtig. Und für die Hoffnung  braucht man leider auch schon wieder Geld
Doch, sind "wir", aber leider wird lieber Geld für teilweise unsinnige Dinge ausgegeben, als für soziale oder kulturelle Zwecke.
Das ist auch richtig.

Hatte am Ende noch was nachtgetragen, hast du sicher noch nicht gesehen:
Da frage ich mich doch: wo leben wir denn? In dem ach so reichen Deutschland (wie es doch immer heißt) oder doch nicht so reich?
Und wenn doch nicht so reich, weshalb wurde dann gesagt, es können alle kommen und "wir schaffen das schon"?
Zum Schaffen gehört nun mal auch Geld, liebe Regierung. Stellt dieses für die Länder bereit !! oder nehmt nicht den Mund so voll, meine Meinung.



melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:28
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
Mich beeindruckst Du hiermit gar nicht ;)

Mein Beitrag war allgemein gehalten, habe "einfach" einen x-beliebigen Satz zitiert, den man sinngemäss immer mal hört oder auch liest.

Ich weiss sehr wohl, wer sachlich u. objektiv diskutiert oder z.b. in jeder Aussage meint, rechtsextremes Gedankengut herauslesen zu können oder was gänzlich anderes.


Weder Du noch @Bone02943 sind damit gemeint^^


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 10:57
Also lasset die Gelder und Zukunftsperspektive für alle regnen und fließen.
Auf gehts.
Dass solche Erkenntnisse in der Gesellschaft auch immer so lange dauern.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 11:28
@Yooo
Also lasset die Gelder und Zukunftsperspektive für alle regnen und fließen.
Auf gehts.
Dass solche Erkenntnisse in der Gesellschaft auch immer so lange dauern.
die Erkenntnisse waren sicher schon lange da, jedoch leider nicht der Wille. Oder es war den Entscheidern schlicht egal, ob Integration gelingen kann?


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 11:31
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die Erkenntnisse waren sicher schon lange da, jedoch leider nicht der Wille. Oder es war den Entscheidern schlicht egal, ob Integration gelingen kann?
Es geht nicht nur um Intergration.
Wie FF geschrieben hat, ist es ein allgemeines Problem, das demnach schon immer da war und noch nie viel dagegen gemacht wurde.
Nur eine logische Schlussfolgerung.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 11:34
@Yooo
Es geht nicht nur um Intergration.
Wie FF geschrieben hat, ist es ein allgemeines Problem, das demnach schon immer da war und noch nie viel dagegen gemacht wurde.
ja, das finde ich ja auch. Hatte nur vorhin nicht noch mal dazu gesagt: die hiesigen Jugendlichen betrifft das auch und die Straffälligen unter DENEN müssen auch integriert werden (ins soziale Gefüge...).

Hier gehts ja um Ausländer, deshalb sage ich das eben nicht immer mit dazu :)

Dann wandele ich das
die Erkenntnisse waren sicher schon lange da, jedoch leider nicht der Wille. Oder es war den Entscheidern schlicht egal, ob Integration gelingen kann?
mal um in: Ist es denen egal, ob aus unserer Jugend was "Gescheites" wird? (oder wollen die das womöglich gar nicht?)


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 11:41
@Optimist

Ja, war auch mein Fehler, hätte es auch anders verstehen können.

---

Wenn man dagegen nichts machen kann oder will, so heißt es eben: lasset uns beten, denn was anderes können wir nicht. :D
Auf dass es Frieden nach dem Tode gebe.
Ich finde den gesamten Faden höchst amüsant. :D


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 13:59
@Wallie
Zitat von WallieWallie schrieb:@peekaboo
Wie ich es gerne hätte? Wäre mir neu wenn es erlaubt ist, Einkaufswägen mit nach Hause zu nehmen, aber du musst es ja wissen ;)))))))))))))

Edit: Meine ausländische Freundin und meine ebenfalls ausländischen Nachbarn regen sich auch darüber auf, aber die kommen ja auch nicht aus dem arabischen Kulturraum ;)


Das darf dich ruhig aufregen, wie ich finde. Und wenn sie nun mal aus dem arabischen Kulturraum kommen, dann ist es halt so!

Zu mir sagen auf so etliche die Holländerin, wie sollen sie es sonst beschreiben wenn sie mein Name nicht kennen.
Die mit die lange haare? Davon gibt es genug.

So ist es einfach erklärt ;-)
Finde deine reaktion nicht mal so unnaturlich.



melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

09.05.2017 um 16:35
@FF

Hier bei uns auf'm platten Land sind eigentlich alle Geflüchteten dezentral untergebracht. Die wohnen quasi nebenan. Sie sind Nachbarn, mit denen man spricht. Sie sind im Sportverein, in der Freiwilligen Feuerwehr, im Kindergarten, in der Schule, bei den Landfrauen. Sie besuchen Sprach- und Integrationskurse, machen Praktika und Ausbildungen oder gehen arbeiten.
So klappt Integration ganz unaufgeregt und feast beiläufig.

Konzentriert man in Lagern allerdings hunderte unbeschäftigter junger Männer auf engstem Raum und bieten keine Bildungs- oder Berufsperspektive, dann gibt es Probleme. Die sprechen sich dann herum und wirken abschreckend. Die Eingeborenen wählen dann AfD und die Migranten fahren wieder zurück. Oder bringen sich um. Sowohl die Rückreisequote als auch die Suizidrate ist hoch. Aber ich unterstelle auch hier politische Absicht!


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.05.2017 um 10:59
Zitat von DoorsDoors schrieb am 09.05.2017:Die Eingeborenen wählen dann AfD und die Migranten fahren wieder zurück. Oder bringen sich um.
Solch einen Fall hatten wir tatsächlich auch vor kurzem in der Flüchtlingshilfe:
Ein junger Mann, Anfang 20, wollte, nachdem er sich ohne Chance sah und es ihm hier auch sonst nicht gefiel ("keine Moral") nichts lieber, als so schnell wie möglich zu seiner Familie in die Heimat zurück (hoffe, die Verwendung von gleich zwei derart konservativen Begriffen geht in diesem Zusammenhang i.O.).
Leider war ihm das nicht möglich, da ihm diese unmissverständlich klar gemacht hatte, daß er es nicht wagen solle, sich ohne Geld & Status dort vorher wieder blicken zu lassen.
Er kam mit diesem Konflikt nicht klar und sitzt jetzt in der Psychiatrie.
Zitat von DoorsDoors schrieb am 09.05.2017:Die Eingeborenen wählen dann AfD
https://www.youtube.com/watch?v=4ISOm9sJ-nY

(Mir persönlich ist diese Partei ja suspekt, aber ich hab ja auch eine andere Art von Sensibilisierung aufgrund mutmaßlichen Täterhintergrundes.^^)
Zitat von FFFF schrieb am 08.05.2017:Ich denke persönlich, dass es an den Deutschen läge, mehr auf Einwanderer zuzugehen. Angefangen beim Einwanderungsgesetz, über Sprachkurse und Hilfe bei Behördengängen bis zu einer Begleitung im Alltag.
Zweisprachige kultursensible Alt-Migranten sind vielen aber erstmal lieber, da vertrauter.
Wir haben die Erfahrung gemacht, daß sie - nach relativ kurzer Anlaufzeit - erstaunlich gut untereinander vernetzt und somit gut informiert sind. Der Zusammenhalt bleibt auch und gerade in der Fremde bestehen.

Aber es stimmt schon, es bleiben immernoch genügend Menschen übrig, auf die man mal zugehen könnte.
Zitat von WarheadWarhead schrieb am 08.05.2017:Du solltest also meine milde Zuwendung nicht überstrspazieren
Diese einen imaginären Wissensvorsprung zuweilen allzusehr hervorkehrende Art, über u.a. (z. T. schon verstorbene) Menschen & Situationen zu urteilen, die man nicht kennt / gekannt hat, ist nicht milde, sondern eher, ebenso wie die Vorschrift, wen man "GUTzubefinden" bzw. "auszugrenzen" habe, trotz allem halt einfach irgendwie doch typisch deutsch.^^


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.05.2017 um 11:36
@tobak
Ah,wieder zurück von der Kneippkur,mit neuen Hotzenplotzpistolen im Gepäck.
Ich grenze nicht aus,da der Grossteil der Täter und Mittäter nicht mehr lebt wär das vergebene Müh.
Ich weiss nicht was typisch deutsch ist,wenn der Konsens darin besteht die deutsche Staatsbürgerschaft zu haben,deutsch zu reden und zu schreiben und die Geschichte seit dem Mittelalter halbwegs fehlerfrei runterleiern zu können,dann mag das zutreffen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.05.2017 um 11:55
@tobak
Solch einen Fall hatten wir tatsächlich auch vor kurzem in der Flüchtlingshilfe:
Ein junger Mann, Anfang 20, wollte, nachdem er sich ohne Chance sah und es ihm hier auch sonst nicht gefiel ("keine Moral") nichts lieber, als so schnell wie möglich zu seiner Familie in die Heimat zurück (hoffe, die Verwendung von gleich zwei derart konservativen Begriffen geht in diesem Zusammenhang i.O.).
Leider war ihm das nicht möglich, da ihm diese unmissverständlich klar gemacht hatte, daß er es nicht wagen solle, sich ohne Geld & Status dort vorher wieder blicken zu lassen.
Er kam mit diesem Konflikt nicht klar und sitzt jetzt in der Psychiatrie.
Also wenn das wirklich so war (ich fasse es fast nicht, dass sowas möglich ist - die Reaktion seiner Familie vor allem...) dann kann ich es vollkommen nachvollziehen, wenn er nicht mehr leben wollte.
Wie kann man so sein, seinen Verwandten verstoßen, weil er mittellos zurückkommen wollte? Und gleichzeitig würde das ja auch bedeuten, er wurde nicht aus Gründen von Verfolgung usw. losgeschickt, sondern rein aus wirtschaftlichen Gründen.
Denn wenn es wegen Verfolgung gewesen wäre, dann hätten die ihm vielleicht gesagt, halte noch etwas durch, damit wir auch bald nachkommen können...

SOLCHE Verwandte nerven mich (um aufs Threadthema zurückzukommen) und vor allem, wenn sie ihre Angehörigen auf solch eine gefährliche und seelisch belastende Tour schicken, NUR wegen MATERIELLER Vorteile...

Unabhängig ob nun Tobaks Geschichte wirklich genauso wie geschildert stimmt oder nicht, kann ich mir vorstellen, dass es tatsächlich solche Leute gibt, denen Geld und Güter wichtiger sind als ihre Familie (natürlich auch bei Deutschen).


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.05.2017 um 11:57
@Optimist

Es gibt auch Eltern, die ihre Kinder verstoßen nur weil sie Homosexuell sind.
Also gibts sicher noch mehr die wollen das jemand mit Status und Geld wieder zurück kommt.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

16.05.2017 um 11:59
@Bone02943
Es gibt auch Eltern, die ihre Kinder verstoßen nur weil sie Homosexuell sind.
Ja, sowas nervt mich genauso.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

18.05.2017 um 03:59
@Optimist
Da legt die ganze Verwandtschaft,oftmals auch das ganze Dorf alle Barschaft zusammen das wenigstens einer da wegkommt.
Viele landen da

https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/weltsichten/201705/126303.html (Archiv-Version vom 07.06.2017)

Aber rund die Hälfte geht schon vorher in der Wüste drauf,oder wird versklavt

http://www.hr-inforadio.de/podcast/die-reportage/podcast-episode-5272.html (Archiv-Version vom 23.08.2017)


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

18.05.2017 um 09:50
@one-8-seven
Nein

Schon als Kind bin ich ständig ins Asylantenheim weil ich dort eben die einzigen Freundschaften hatte, deshalb komme ich vermutlich sehr gut klar mit den Leuten.

Vorkurzem bin ich umgezogen, zufälligerweise direkt neben ein Asylantenheim.
Ich find die Leute nett, die lächeln ein an und grüßen freundlich, sind ein bisschen verrückt und nicht so langweilig. Schlechte Erfahrung habe ich noch nie mit Ausländern gehabt.


melden