weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tatort Internet

Tatort Internet

11.10.2010 um 20:32
Drakos schrieb:Aber wenn das Deine Vorstellung davon ist, dann mache ich Dir folgenden Vorschlag. Sperr alle Kinderschänder, Sexualstraftäter etc. in ein abgeriegeltes Gebiet. Da hast Du alle zusammen und unter Kontrolle. Und am besten auch gleich die einsperren, die unter Verdacht stehen, egal ob von Justiz oder von der "Gesellschafft". Na, kommt das bekannt vor? Darauf würde es nämlich hinauslaufen.
Wieso sollte ich??
Ich find es nur gut, dass es Länder gibt die es nicht verschweigen, wenn sie wirklich Täter sind (bewiesen - nicht vermutet) wieso sollte man sie noch Schützen? Wer schützt den die Kinder denen das passiert?

Ausserdem gilt - wer unter Verdacht steht ist bis zur Verurteilung als Unschuldig anzusehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 20:41
Ich hab gegen Organisationen nichts, die Ermittlungen gegen Kinderschänder führen, wobei ich mich frage ob da wirklich verdeckte Arbeit nicht sinnvoller ist !

Mir entzieht sich irgendwie die Sinn und Zweckhaftigkeit eines solchen TV Formats, wenn dann sollte man bei Eltern dafür sorgen, dass die mit der neuen Technik vertraut werden die ihre Kinder nützen und diese ganzen Soft/Hardware-Entwickler-Firmen könnten mal über die Umsetzbarkeit von Jugendschutz Softwear/Technik nachdenken !

Für mich hat dieses Format irgendwie den bitteren Beigeschmack, geschmacklosen Skandal-Voyeurismus...wie gesagt Technik aufgeklärte Eltern und Gefahren aufgeklärte Kinder und Jugendliche, das ist meiner ansicht nach die einzige Möglichkeit um den mindesten Schutz zu gewähren !


melden

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:36
@Shiiva
Ausserdem gilt - wer unter Verdacht steht ist bis zur Verurteilung als Unschuldig anzusehen.
Ja, mal abgesehen von denen, die trotz Verurteilung unschuldig sind. Und diese Personen sind dann abgestempelt. Darum geht es. Weil es Unschuldige genauso trifft. Nicht nur die Schuldigen.

Und ich betone es nochmals, der Faktor Mob ist zu groß, dass die Daten veröffentlicht werden. Es gab einige Fälle wo Unschuldige Personen mit reingezogen wurden und sterben mussten. Und das aufgrund von irgendwelchen Flyern und Daten im Internet. Nur an diese Opfer denkt keiner. Diese fallen unter die Kategorie "Ups".

Nein, das verabscheue und verurteile ich aufs Schärfste.

Oder wäre es Dir lieber, wenn die Todesstrafe wieder eingeführt wird?

Und nochmals, dieser Thread handelt von der "Sendung" Tatort Internet. Und nicht um Mittel, Vorbestrafte in der Nachbarschaft an der Pranger zu stellen.
@DieSache
Für mich hat dieses Format irgendwie den bitteren Beigeschmack, geschmacklosen Skandal-Voyeurismus...wie gesagt Technik aufgeklärte Eltern und Gefahren aufgeklärte Kinder und Jugendliche, das ist meiner ansicht nach die einzige Möglichkeit um den mindesten Schutz zu gewähren !
Richtig, was anderes ist diese "Sendung" auch nicht. Und Aufklärung der Kinder und Jugendliche sowie der Eltern (wobei teilweise eine Belehrung von Nöten ist) sind das A und O. Einmal in der Technik, andererseits wie sich die Minderjährigen richtig verhalten sollten. Dann kann ein Mindestschutz hergestellt werden.


melden

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:37
@Drakos
Man kommt von Makkeroni auf Spaghetti, so ist das eben.


melden
leticia234
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:38
Tatort Internet?

Was soll das denn? Das Internet ist ein virtueller Raum. Hier geschehen keine Taten. Das Internet kann Taten nur abbilden.


melden

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:38
@leticia234
Es geht um die Sendung ^^


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:40
@leticia234
geht um die sendung die auf rtl2 20:15 heut war,


melden
leticia234
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:40
upppppppps
sorry... (kenne ich nicht)

Ist wohl ein TV-Schauer Threat. Tut mir leid.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:43
@leticia234
dir sei verziehen lol


melden
rosine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:44
Es ist eine Sendung die zeigen möchte wie schlimm das Internet sein kann. Eine Frau steht hier Pate die auch Musikvideos von amerikanischen Künstlern öffentlich stigmatisiert hat. Die Idee, die Frau Guttenberg verfolgt ist wohl die Zensur des Internets und des TV


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:45
@rosine
is doch gar nicht machbar die zensur


melden
rosine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:49
@mystery90

Vor 2 Jahren sorgtenStopschilder für riesige Aufregung und es wurde gegen diese Zensur demonstriert. Dabei kam es in Berlin zu schlimmer Polizeigewalt gegen Demonstranten.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:51
@rosine
interessant zu wissen..


melden

Tatort Internet

11.10.2010 um 21:55
eine vielzahl von eltern sind einfacht faul und bequem - sie stellen ihren kindern i-net, nintendo ds, fernseher, playstation und so weiter hin/zur "verfügung" und haben ihre ruhe. so einfach ist das. was die kinder mit dem medienchaos erleben/machen, kriegen sie nicht mit - ausser daß vlt. schlechte noten hageln und beschwerden über das verhalten des "mißratenen" kindes... die kinder werden einfach "geparkt" und die eltern haben ihr ruhe...

ich weiss, daß ganz viele eltern einfach nicht im kontakt zu ihren kindern stehen und gespräche einfach nicht stattfinden. nur so kann das passieren, was bei "Tatort Internet" geschildert wird.

zum glück gibt es aber auch viele eltern, die es interessiert, was ihre kinder machen und es schaffen, daß die kids trotz pubertät vertrauen zu ihren eltern haben.

einfach nicht nerven - würde ich sagen ;o)


melden

Tatort Internet

12.10.2010 um 02:50
@geli
genau, stimme dir zu
da gibts Kinder/Jugendliche die sind den halben Tag damit beschäftigt Pornos zu googlen, manche haben mit 12 schon mehr gesehen als ich mit 21 :o
Man sollte manchen Eltern klar machen dass die materielle Versorgung der Kinder nicht reicht, dass das keine Erziehung ist...es gehört dazu Interesse am Alltag des Kindes zu zeigen und die Aufmerksamkeit für eventuelle Fehlentwicklungen aufzubringen und natürlich immateriell das Kind auf seinem Lebensweg zu begleiten.


melden

Tatort Internet

12.10.2010 um 09:38
die ganze Sendung kommt mir so strange rein,... ich weiss nicht was ich davon halten soll.
Einerseits wird Aufklrärung betrieben und etwaige Triebtäter sicher auch abgeschreckt,
nur werden die dann eh nur vorsichtiger was die Vorgangsweise betrifft.

Weiters finde ich das Verhalten, welches die "13-jährigen" im Chat an den Tag legen,
auch mehr als merkwürdig.
Ich weiss eh das da die Ermittler mit dem "Täter" chatten, aber verhält sich so eine 13jährige?
kann mir schon vorstellen, das für eine 13jährige ein 20-25 jähriger Mann noch durchaus attraktiv sein könnte, aber ein 60jähriger?
und von dem auch noch in die Liebe einführen lassen wollen...?


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

12.10.2010 um 10:13
also ich muß ja mal sagen , was ich gestern gesehn habe. war ja echt der hammer! vor allem der alte sack, der lehrer ist! ich kann nur hoffen, das diese männer jetzt unter besonderer beobachtung stehen! diese männer wissen ganz genau, wie sie sich an die minderjährigen ran machen können! erst wird tief in der seele gebort. und dann eben das manko ausgeglichen. nur um ihr ziel zu erreichen. das ist echt wiederlich! sie mißbrauchen sie nicht nur körperlich sonder auch seelich! man sollte seinen kindern auf jeden fall erklären, was es für gefahren außerhalb und innerhalb der familie giebt! die kinder sollten lernen, auf ihr gefühl zu hören! auch bei bekannten oder familie! nur ob diese sendung wierklich etwas bewirkt, mag ich bezweifeln! dann versuchen sie es eben auf andere weise weiter!


melden

Tatort Internet

12.10.2010 um 11:08
wenn die sendung wenigstens dazu führt, die eltern wachzurütteln,
dann hat sie ihren zweck erfüllt.


melden

Tatort Internet

12.10.2010 um 11:17
Also ich hab gestern mal wieder nur per Zufall die letzte Viertelstunde gesehen ... und muß sagen: einfach nur widerlich, was sich da mitunter in den Chats abspielt!
Was mich allerdings wundert, warum muß ein dubioser Privatsender sowas mit derartigen Methoden angehen? Warum sind die Behörden nicht selbst auf die Idee gekommen? Die hätten doch ganz andere Möglichkeiten ?


melden

Tatort Internet

12.10.2010 um 11:20
Die müssen sich doch um andere dinge beschäftigen die überhaupt nicht wichtig sind
dazu sage ich nur scheis Politiker


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zufall oder Schicksal123 Beiträge