Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tatort Internet

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:28
@niurick

Hab ja auch nicht alles gesehen, so richtig nur das, wie der Typ mit allem, was er von der Kleinen wußte, regelrecht erpresst hat, daß sie ihm weitere Bilder u.a. von ihren "Titten" (wortwörtlich so) schicken soll. Als sie sich weigerte, hat er angedroht, alle Bilder, die sie ihm schon geschickt hatte, an ihre Freunde, Klassenkameraden, Lehrer, die Schule usw zu schicken. Übelst, kann ich nur sagen.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:29
wie dumm das ist..das internet ist doch sowieso schon voll mit minderjährigen nackten mädels in 10000 facher ausführung..


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:32
@mystery90

ob da wirklich alle diese mädels so mit lust und freude dabei sind, wage ich zu bezweifeln.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:32
@nixisfix

Ob ich lesen kann? Das hat sich schon bei Deinem Link gelohnt:
Ein in Tirol lebender Deutscher verging sich an seiner kleinen Tochter.
Was hat das mit Internet-Missbrauch zu tun?

@Thalassa

Also hat er Titten-Bildchen haben wollen? Wahrlich ein Sexmonster.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:35
@niurick
das war die antwort auf dein statement, dass ' wer filmt, nicht mißbraucht ' -
der typ hat ja wohl up & downgeloaded & mißbraucht


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:36
@niurick
niurick schrieb:Wahrlich ein Sexmonster.
Der hat regelrecht gestalkt, weil die dumme kleine Nuß auch Telefonnummern, Adresse usw in ihrem Profil hatte - er wollte sich ja auch unbedingt mit ihr treffen - wozu wohl?
Der wurde aber von der Mutter angezeigt und gegen ihn wird wohl auch ermittelt, wenn ich mich recht erinnere.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:38
@Thalassa

niurick wird jetzt sicher wieder einwenden, dass er vermutlich nur mit ihr kaffee trinken wollte.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:40
@nixisfix

Das stimmt. Es wird Täter geben, die sowohl missbrauchen als auch filmen.
Aber hier kann einem Verdächtigen, sagen wir lieber einem von RTL2 Gefilmten nicht von Vornherein beides unterstellt werden.

Nicht jeder, der ein Kind online anspricht, plant Missbrauch und Pornographie gleichzeitig.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:42
@nixisfix

Sag' mir mal, was Dich so schlecht denken lässt, dass nur Missbrauch folgen kann.
Doch nur deshalb, weil Deine Denke für eine alternative Erklärung nicht ausreicht.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:44
@niurick
niurick schrieb:Nicht jeder, der ein Kind online anspricht, plant Missbrauch und Pornographie gleichzeitig.
Das behauptet ja hier auch niemand, aber die Typen, die da "angeprangert" werden, haben nunmal eindeutige Absichten - ich verweise nur mal auf den schwulen Lehrer mit dem Rucksack voller eindeutiger Spielsachen, der sich sogar ausgezogen hat nach ca 10 Minuten ... sag jetzt bitte nicht, daß dem wohl nur zu warm war ;) .


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:50
Sind Spielsachen denn typisch für Päderasten?
Vielleicht wirklich nur ein Möchtegern-Opi.

Gibt es in den USA nicht einige Reiche, die sich ein Kinderzimmer im Haus einrichten?
Das werden wohl nicht alles Pädophile sein.


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:50
@niurick

habe zuerst gelesen, dass du noch gar keine kinder hast, also logischerweise nicht nachvollziehen kannst, dass es mir die fußnägel aufrollt, bei dem gedanken, dass meine 10 jährige mal an so einen geraten könnte.

außerdem bin ich vermutlich schon um einiges älter als du und habe sehr viel gesehen und erlebt, sodass mir wenig menschliches fremd ist.

in meinem großen bekanntenkreis gibt es viele kinder und jugendliche und bei den meisten ist es so, dass sich die väter aus diversen gründen ( arbeit, hobbies ) eher zuwenig kümmern und öfter genervt auf das geschwafel oder die probleme des nachwuchses reagieren.
wie wahrscheinlich ist es dann, dass fremde männer sich für die abgehobenen statements einer 12 bis 13 jährigen interessieren?


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:51
@niurick

sei nicht so naiv -
da gings um sexspielzeug


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:52
@nixisfix

Genau - der Handschuh war ja die Krönung ...


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:54
@nixisfix

Eigene Kinder habe ich keine. Dafür aber eine Vorstellung von Kindererziehung. Und die wird definitiv nicht von der Angst, dass etwas völlig Unrealistisches passieren könnte, geprägt.
Ich werde nicht neben dem PC sitzen oder Angst vor abartigen Sexmonstern verbreiten.
Verstehst Du das?


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:56
@Thalassa

der typ, seine accessoires und seine ansagen waren insgesamt ein hammer !


melden

Tatort Internet

19.10.2010 um 21:58
@niurick

ja, ich versteh dich.

scheinbar wohnst du auf wolke 7.

schon in meiner kindheit wurden bei uns im bau 2 mädchen von demselben 'fremden' mißbraucht,
und glaub mir, das ist schon länger her...

die zeiten sind aber nicht besser geworden.


melden

Tatort Internet

20.10.2010 um 06:54
@nixisfix

okay vergleichen wir doch einfach mal :
reale welt: kind 1,30 meter wird von erwachsenem missbraucht der definitiv stärker ist , sich das kind also nicht wehren kann. Ausser durch weglaufen und hilfe schreien.

Internet: Kind sitzt an einem Monitor (übrigens existieren gehackte webcams nicht :) ) , kann sich wehren, indem es den chatmoderatoren was sagt, oder einfach das fenster zumacht, oder das den eltern zeigt die das fenster dann zumachen etc. und zwar IMMER. allein dadurch ist missbrauch IM INTERNET NICHT MÖGLICH. ich kann im internet nunmal niemanden zu irgendetwas zwingen (schön ne? ). so und leute die angst haben das ihre kinder dort von 30 jährigen angemacht werden sollten erstmal selber schauen ob sie das internet verstanden haben, wenn nicht das dringends nachholen und danach ihren kindern medienkompetenz beibringen. sowas ist nunmal aufgabe der eltern. nicht aufgabe des fernsehens, nicht aufgabe der schule, nein liebe eltern das ist euer job. im strasenverkehr wartet ihr ja auch nciht bis euer kind plattgefahrn ist, oder ihr wartet ja auch nicht bis euer kind das erste mal mit irgendwem wildfremdes auf einmal irgendwohin mitgeht usw.


melden

Tatort Internet

20.10.2010 um 07:10
nixisfix schrieb:die zeiten sind aber nicht besser geworden.
Exakt!
Aber auch nicht schlechter. Es war schon immer so.Auch ich(und ich bin auch schon alt genug) wurde vor dem bösen Onkel gewarnt. Ebenfalls habe ich schon Kinder mit groß gezogen, die zwar nicht meine waren, aber von mir geliebt wurden wie meine eigenen.
Die Gefahr des sexuellen Mißbrauchs war zu allen Zeiten gegeben.
Nur in der heutigen Zeit wird mehr darüber berichtet.Auf dramatischste Art und Weise. Der Grad zwischen Aufklärung und Panikmache ist leider längst überschritten.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tatort Internet

20.10.2010 um 08:05
@Trapper
Trapper schrieb:Aber auch nicht schlechter.
Naja vergleich mal Chancen dass ein Kind auf der Straße (früher) so jemanden kennenlernen würde mit dem Internet (heute). Man braucht nur in den größten deutschen Chat, mit einem weiblichen Nickname, und schon hat man pro Minute geile Männer die einen anschreiben. Klar kann das Kind jederzeit alles beenden, aber wer von den beiden Schreiber kann jemanden mehr von etwas überzeugen? Das ist ungefähr so als wenn ein professioneller Verkäufer einem etwas andreht der kein Selbstbewusstsein hat. Oder einer alten Oma Küchengeräte verkauft. ;-P

Ich bin ja auch der Meinung dass das alles ziemlich reißerisch gemacht ist und nur dazu dient, neue Gesetze und Zensuren zu verabschieden. Trotzdem sollte man die Sache nicht so hinstellen als wenn es wie Früher wäre. Die Eltern sollten einfach mal mehr sich mit der Materie beschäftigen und schon ist wieder alles im Ruder.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vertrauen118 Beiträge