weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tatort Internet

Tatort Internet

03.11.2010 um 00:04
@Cathryn

ich muss gestehen, dass ich so etwas auch schon gemacht habe - im gegensatz zu dir, war ich aber erfolgreich.

es hat alles vor 4 jahren angefangen, als ich noch auf "superchat.at" aktiv war.
dort lass man immer einen sogenannten "michael", der ganz offen seine vorlieben bekanntgab und nach jungen buben fragte, die bereit wären mit ihm zu "verkehren" (gegen bezahlung - angegeben wurden immer 500€)

als ich das las, musste ich einschreiten - ich habe mich als 14-jähriger ausgegeben und ein treffen arrangiert. die adresse, die er "mir" gab, war - wie ich hoffte - richtig und existent. (kannte die adresse, da ich eine zeit lang LKW-fahrer in wien & umgebung gewesen bin.

polizei angerufen, ihnen kurz & bündig alles erzählt, ins auto eingestiegen, zum treffpunkt gefahren (die polizei hat sich sauber platziert - was nicht zu erwarten war *g) ich habe direkt geläutet, das schwein machte auf, ich konnte mich nicht mehr kontrollieren und fuhr ihm über's mau.. äh.. mundwerk.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 00:07
@univerzal
univerzal schrieb:Ist doch illusorisch. Mal kurz abgesehen vom Netz, wissen Eltern immer was ihre Scheisser treiben, wenn sie draußen unterwegs sind? Ähnlich ist es im Internet, man kann nicht jeden Winkel kontrollieren.
bitte, hier geht es um's internet & diverse seiten, mit fraglichem inhalt.
& das kann ich sehr wohl kontrollieren - wie stellst du dir das vor? ich hab selbst kinder. in einem gewissen alter haben sie noch nichts im internet verloren. (bzw. auf diversen seiten)


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 00:08
@Kovu

Obwohl ich ein Gegner von Gewalt bin, haette ich mich in dem Moment sicher auch nur schwer zurueck halten koennen. Ich wuerde, wenn ich die Zeit dazu haette, auch einmal ein solches Treffen arangieren mit einem der Maenner, die mich bei Knuddels angeschrieben hatten, obwohl es derer wahrscheinlich zu tausenden gibt und ich sie nie alle finden koennte. Leider mangelt es an Zeit ...


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 00:17
@Cathryn

an zeit mangelt es mir auch, aber ich kann so etwas nicht nachvollziehen.
für mich ist es unbegreiflich, wie man sich an jungen knaben & mädchen vergehen kann..

das erschreckende ist, dass er sich keiner schuld bewusst war.
nach und nach (es hat sich sogar die verwaltung eingeschalten), wurde dann klar, dass sich etwas verändern musste.

was ich noch erschreckend finde:

"superchat.at" hat wie z.B "spin.de" jeweils einen allgemeinen bereich und einen erotik bereich.

der unterschied ist, dass man bei "superchat.at" ohne probleme den erotik bereich besuchen kann, in spin.de aber eine alterskontrolle (perso, reisepass oder führerschein) benötigt wird.
Der Zugang zum Erotik-Bereich setzt eine Altersprüfung voraus, um die Zahl von Minderjährigen, die sich hier unerlaubterweise aufhalten wenigstens zu verringern, wenn es sich schon nicht ganz verhindern lässt. Momentan bieten wir zwei Möglichkeiten an, dein Alter durch uns prüfen zu lassen.
wäre ein großer schritt richtung besserung..


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 08:10
Na, wer sich auf einen Erotik-Chat einlässt, weiss im Regelfalle ja wohl schon, was ihn da erwartet - selbst, wenn man/frau noch unter 18 ist.

Eine Plattform für Kinder ist da sicher anders zu bewerten.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 08:33
@Doors

Gerade Kids unter 18 sind so neugierig, dass sie mit allen Mitteln versuchen, in derartige Chats zu kommen, nur um zu sehen, was da abgeht.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 08:37
@Cathryn


Dann dürfen sie sich allerdings auch nicht wundern. Curiosity killed the cat!


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 09:22
Der gute Bekannte den ich aus meinem privaten Umfeld kenne und ihn für einen guten Menschen halte. Ist es auszuschließen das er als Internetuser Dinge tut, die ich von Ihm nie erwartet hätte? Nein! Denn das sind ja of die selben Menschen obwohl man sie ein paarmal die Woche persönlich sieht. Die Medaille hat immer zwei Seiten.
Vermute ich deshalb jetzt hinter jedem Menschen den ich im Netz oder privat kennenlerne einen schlechten Charakter? Nein!

Also, sowas kann dir überall passieren, im Internet ist es doch der gleiche Durchschnitt an Menschen die ich auch am Freitag beim Einkaufen im Supermarkt sehe.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 10:05
@Befen
dramatisch, wenn ein "generalverdacht" entsteht

und eltern stets vermuten, dass irgendwo die gefahr lauert - das schafft kein gutes klima

es kann zur hysterie werden

"zu nett", "zu beliebt", "zu offen", "keine frau", "keine eigenen kinder" - . . .

und ich weiß, dass dies alles zu vermutungen führen kann ... - erlebe gerade so einen fall von einem jungen, 30jährigen lehrer

er bietet außerhalb der schulzeit, in der schule nachhilfe für die 6.klasse an - immer drei schüler nehmen daran teil
er bringt den dörfler mit auto auch nach hause weil kein bus mehr fährt

eine mutter möchte das nicht mehr - ihre tochter schwärmt zu sehr von ihm - und das erweckte einen verdacht . . .

die nachhilfe gibt es nicht mehr, weil sich keiner bereit erklärte während dieser stunden dabei zu sein

und das nächst schlimme: der verdacht, diese vermutung schürt diskussionen hinter dem rücken des lehrers - naja irgendwas wird schon sein - -

gut, das passierte nicht im internet - im internet ist es überhaupt nicht "getarnt", sondern frontal und zielgerichtet

nicht jeder, der auf seiten mit kindern geht hat perversitäten im kopf - manche schauen vielleicht auch zur info: lehrer, erzieher, sozialpädagogen -

über was reden jungen menschen, was sind ihre themen - ich denke dort kann man auch einige studien machen ;)


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 10:20
Beim Internet besteht ja die Gefahr, sich als jemand anders auszugeben.

Aber das mit dem Lehrer verstehe ich nicht ganz. Die Tochter schwärmt vom Lehrer und die Mutter kriegt Befürchtungen? Wie alt ist denn die Tochter?


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 15:10
@kiki1962


Dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern ist man in Zeiten von Katastrophismus und Alarmismus, nicht zuletzt dank Sendungen wie "Tatort Internet", die von eben diesen -ismen leben, offenbar schnell ausgesetzt.
Das reicht vom "netten Lehrer" bis hin zum "netten Nachbarn".
Wenn ich beispielsweise Freundinnen meiner Tochter im Auto nach Hause, zum Reiten oder sonstwo hin fahre, ist stets meine Tochter dabei. Allein würde ich keine Minute mit einer fremden Minderjährigen verbringen wollen. Ich kenne Bekannte, die haben nicht mal ihre eigenen Kinder (damals drei und vier Jahre alt) mit gleichaltrigen Freunden hosenlos im Pool fotografieren mögen, aus Angst vor falschem Verdacht. Aus einer Kita mit Krippenplätzen weiss ich von einer Arbeitsanweisung des Trägers, dass niemals ein/e Mitarbeiter/in allein ein Kind wickeln oder auf die Toilette begleiten darf. Es gibt Schulen, in denen die SportlehrerInnen ihre Schüler beim Geräteturnen etc. nicht mal als Hilfestellung anfassen dürfen. Niemand möchte in Verdacht geraten.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 17:23
@Doors
das ist doch eine "kranke" entwicklung - meines erachtens

bin ich froh, dass ich, meine freunde viel unkomplizierter waren - ich hoffe, dass meine kinder nicht solche "verschrobenen" gestalten werden

überwachungs- und aufsichtszwang - - die armen kinder - echt

und ich habe süße fotos von mit matsch beschmierten kindern und erwachsenen - nackt natürlich - wer geht schon mit klamotten in den schlamm ;)

sieht nach ende der spaßgesellschaft aus . . .


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 17:24
@Doors
dekadenter westen - ich wusst es schon immer :D nur bei uns gab es ffk


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 17:25
@kiki1962

Ihr hattet ja bloss keine Badeklamotten. Die wurden alle von Schalck-Golodkowski an Neckermann verscherbelt.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 17:27
@Doors
das ist off:

na und? - wir haben sie einfach auch nicht vermisst - :P


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 17:33
@kiki1962

Aber in der Tat, und da gebe ich Dir recht, hat, nicht zuletzt durch allerlei Mediengeschwätz, die "Körperfeindlichkeit" in diesem Land zugenommen.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 18:20
@Doors
Doors schrieb:Eine Plattform für Kinder ist da sicher anders zu bewerten.
natürlich, aber diese genannten plattformen werden ausschließlich von minderjährigen besucht.
der erotik bereich in diesen chat's ist meist völlig unnütz & ungenützt.

und wenn man einen derartigen bereich als administrator schon haben möchte, sollte man ihn auch entsprechend absichern.

wie spin.de vorbildlich zeigt.

ins profil zu gehen & statt "1994" "1985" einzugeben ist eine sache von sekunden.
aber wenn dann nach einem lichtbildausweis gefragt wird, wirkt dies auf kleinkinder/kinder sicherlich erschreckend.

ganz verhindern kann man es nicht aber man kann die anzahl derjenigen, die unbefugt derartige seiten besuchen möchten, einschränken.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 18:35
@Kovu
solange solche plattformen über die "anzahl der klicks" oder so ihre "summen" reinbekommen oder wie auch immer spielt moral keine rolle mehr

ich versteh nicht, dass dies alles möglich ist - ich bin fassungslos -


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 18:46
@kiki1962
kiki1962 schrieb:solange solche plattformen über die "anzahl der klicks" oder so ihre "summen" reinbekommen oder wie auch immer spielt moral keine rolle mehr
das ist nicht ganz richtig.
die meisten seiten sind auf "mehreren" aufgebaut.

es gibt noch menschen in diesem "business" die sich ihrer fehler bewusst sind. (werden dann aber meist überstimmt, da der rest nur das finanzielle sieht)

bin gut befreundet mit einem damaligen "hohen tier", der für "uboot.com" gearbeitet hat.
ich weiß, wie es damals war..

deswegen gehe ich auch offen mit diesem thema um - jeder der das liest, wird wissen, dass ich recht habe (sowas spricht sich rum..)

von dem her..
kiki1962 schrieb:ich versteh nicht, dass dies alles möglich ist - ich bin fassungslos -
wer nicht? wenn man nicht mitspielt, wird man entlassen.
wer davon keine ahnung hat, darf sich dazu auch nicht äußern (nicht wortwörtlich gemeint)

ich habe es gesehen/miterlebt - mir hat es nur noch weiter die augen geöffnet.

für meine kinder waren bzw. sind derartige seiten tabu.
jegliche fragwürdige seiten gesperrt und einen eigenen chat eröffnet, wo nur direkte freunde von meinen kindern zugang hatten.

ich bin kein egoist, aber ich kann nicht für jeden die arbeit übernehmen.


melden

Tatort Internet

03.11.2010 um 20:17
bitte, hier geht es um's internet & diverse seiten, mit fraglichem inhalt.
& das kann ich sehr wohl kontrollieren


Natürlich kannst du es kontrollieren, indem du daneben hockst und jeden Klick protokollierst. Mal ernsthaft, selbst wenn dir dein technisches Wissen dabei recht hilfreich ist, im Regelfall wissen Eltern eben nicht, wie sie ihren Kids den Zugang sinnvoll einschränken. Und wenn doch, sind Ihnen die Kleinen oft einen Schritt vorraus. Darüber hinaus gibt es genug Möglichkeiten, fernab des heimischen PCs die Abgründe des Netzes zu erkunden. Da ist selbst der väterliche Technikfreak machtlos.

Dabei frage ich mich auch, wo die Kontrolle anfangen und wo sie enden soll. Ich habe nicht umsonst den Vergleich mit der Realität heran gezogen. Da werden die meisten Kinder doch auch vorgewarnt mit 'Lass dich nicht von Süssigkeiten/Geld locken, steig nicht zu fremden Leuten ins Auto ein'. Lässt sich dieses Vorhaben nicht sinnvoll in abgewandelter Form aufs Netz übertragen? Doch, sicherlich. @Kovu


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt