Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zahnarztlügen

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Körper, Zähne, Pflege, Zahn, Zahnarzt, Mundhygiene

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:39
@mystery90
hast du jetzt vor gar nicht mehr zum zahnarzt zu gehen?


melden
Anzeige

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:39
@Bettman

Uii, Glückwunsch... du gehörst mit mir zusammen zu den seltenen 5% .... ^^

Man haben wir das gut...


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:40
@Hellskitty
und wieder ignorierst du : ich hab nicht gesagt dass alle so sind. vermutlich bist du bei einem guten zahnarzt der sich auch an die fakten hält. weder hab ich ne phobie, noch wechsel ich den arzt, da ich es nicht nötig habe überhaupt zu einem zahnarzt zu gehen mehr. da ich die korrekten informationen seit einiger zeit besitze kann ich zwar die schäden die mir zahnärzte hinzufügten nicht rückgängig machen aber zahnprobleme jeglicher art in zukunft vermeiden. genau deshalb mach ich hier auch drauf aufmerksam, dass nahezu 98% aller zahnärzte nicht die ursache beseitigen sondern indirekt schaden nach jeder behandlung zufügen so dass der patient ( oder opfer) gezwungen ist , den weg zu der zahnklinik immer wieder aufzusuchen so dass es normal scheint auf ein zahnarzt lebenlang angewiesen zu sein, bis man feststellt dass man zahn für zahn verliert. jedoch müssten viele leute ahnen dass das bohren, spritzen und sonstige maßnahmen die ursache nicht besietigen können sondern dafür sorgen dass man immer wieder hin muss um ausgenommen zu werden. die seite zahnarztlüge.de bringt es einfach auf den punkt und stellt die unabhängigkeit wieder her in dem man mit einfachen mitteln extreme leidenswege ersparen kann und mit bisschen know how seine zahngesundheit vollständig wieder herstellen kann.


melden

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:44
@Hellskitty
lol. Warum immer die Ärzte die Bösen sind. Ich finde die leisten hervorragende Arbeit.
Mir hat mal einer das Leben gerettet indem er mich opperiert hat, obwohl er es behördlich nicht durfte und er schon lange Feierabend hatte. War aber kein Zahnarzt:(
Obwohl ich mir sicher bin, dass meine Beiden dass auch getan hätten, die Guten ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:44
@mystery90

Mich würde doch stark interessieren, wie so etwas ohne Eingriff geheilt werden soll:


mg67900,1290199484,gg438191257836232karies


denn die Aussage ist ja, daß Karies heilbar ist.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:49
Karies ist heilbar, auch wenn Kollegen gerne das Gegenteil behaupten! Allerdings müssen Sie dafür optimale Bedingungen schaffen. Sobald Sie das kariogene Umfeld vollständig behoben haben, wird die Karies austrocknen (Caries sicca) und ist somit nicht mehr behandlungsbedürftig. In der non-invasiven Therapie greifen wir übrigens nur medikamentös in die Zahnerkrankungen ein, also ohne Bohrer, Sauger und Füllungen und somit schmerzfrei. Da sämtliche Zahnerkrankungen durch Bakterien (u.a. S. mutans, Lactobazillen) ausgelöst werden, kann die herkömmliche „Zahnheilkunde“ nicht funktionieren. (...) Ein Kariesproblem lässt sich also nicht durch eine Füllungstherapie oder eine Wurzelbehandlung beheben, sondern nur durch eine „kugelsichere“ Prophylaxe mit antibakteriellen Mitteln die die Krankheitsursache beheben.

(...) Ich empfehle dringend Mundspülungen mit Chlorhexidin 0,20% (z.B. von Curadent, Chlorhexamed usw.) zur täglichen Prophylaxe. Diese rezept- und nebenwirkungsfreien Mundspülungen und Gels aus der Apotheke eliminieren bis zu 99,9% der schädlichen Bakterien und bieten somit eine „kugelsichere“ Prophylaxe vor Karies und Parodontitis. (...)

Kariesverursachende Bakterien ernähren sich übrigens ausschließlich von Zucker. Es gibt eine einfache Regel: „Kein Zucker = keine Bakterien; keine Bakterien = keine Plaque (Biofilm); keine Plaque = keine Karies“. Es ist somit eine ernährungsbedingte, ansteckende (!) Infektionskrankheit. Regulären Haushaltszucker kann man übrigens durch Birkenzucker (Xylitol) ersetzen. Dieser natürliche Zucker verursacht keine Karies und ist daher ein wichtiger Bestandteil der „kugelsichere“ Prophylaxe.

Wirkstoffe wie Novamin oder ACP (aus der Apotheke oder Internetshop) können natürlich die Zahnfarbe aufhellen und remineralisieren die Zähne. Hier empfehlen sich Produkte wie "mirawhite tc tooth conditioner" oder "GC tooth mousse". Eine Ernährung mit ausreichend Kalzium (min. 1.000 mg. täglich, z.B. durch Nahrungsergänzungsmittel) und die Anwendung der beiden o.g. Produkte verhelfen auf natürliche, unschädliche Weise zu helleren Zähnen und heilen zudem Karies.

Solange Sie keinen Zucker essen (auch verstecke in Lebensmitteln wie Ketchup, TK-Pizza usw), auf Birkenzucker (Xylitol) umsteigen sowie täglich Chlorhexidin verwenden, kann keine neue Karies entstehen bzw. die bestehende Erkankung nicht weiter fortschreiten, sondern natürlich heilen.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:50
mehr ist nicht mehr hinzuzufügen.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 21:58
Nebenbei bemerkt schützt Zähneputzen allein nicht vor Karies, weil die Kariesverursachenden Bakterien schon nach einigen Stunden wieder voll am werke sind


melden

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:01
@mystery90
was machst du gegen zahnstein?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:18
@mystery90

Aber wie der Zahn wiederhergestellt wird, hast du nicht beantwortet.
Man will doch nicht mit solchen Baracken im Mund leben.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:19
@richie1st
naja es ist äußerst zweifelhaft dass man durch die non-invasiven Therapie überhaupt noch sowas bekommen kann, aber wenn du jetzt zahnstein hättest würde ich sie noch zum letzten mal zum zahnarzt gehen das entfernen lassen und dann dafür sorgen dass sowas nicht mehr entsteht, man kann auch mal googlen "remove tartar teeth lemon oder: 2) remove tartar teeth strawberries " dadurch verlieren sie zwar ein patienten aber dafür freut sich der patient über mundgesundheit


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:20
@Sidhe
Wende dich lieber an einen qualifizierten ( nicht auf geld aus!) zahnarzt...soviel kann ich jetzt nicht rumbeantowrten


melden

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:21
@mystery90

Ich nenne das Verteufelung.

Niemals sind 98% schlechte Ärzte die aus Profitgeilheit, falsche Diagnosen stellen.

Bei jeder Feststellung eines Loches, wird doch vorher ein Röntgenbild erstellt. Auf diesem ist dann zu erkennen, das dort ein Loch ist oder nicht.
-Zugegeben, dieses wird für uns als Laine nicht sichtbar sein-
Die Leute, die wirklich der Meinung sind, das dort nichts ist, würden sich doch bestimmt mit DIESEM Röntgenbild eine andere Meinung einholen, wenn es ihnen so sehr suspekt ist.

Ich würde es so machen.

Wenn sowas ans Tageslicht kommt, kann der Arzt dann wohl bald den Teufelsstuhl einpacken ^^

Aber laut der aufgestellten These, stecken sie ja alle unter einem Hut - wäre also nutzlos..OMG.. da glaub ich eher daran, das unter uns 1000 Aliens leben.^^

Klar gibt es sicherlich schwarze Schafe unter Ihnen aber 98%? Ich bitte dich.... oÔ


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:24
@Hellskitty
ich hab das buch gestern gelesen da wurden statistiken und viel mehr angegeben die die thesen belegen -> wenn du so drauf aus bist müsstest du das buch lesen, vielleicht mal in einem kaufhaus mal reinschauen , ohne zu bezahlen und dir deine eigene meinung bilden aber es sollte hinkommen


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:24
@mystery90
mystery90 schrieb:Wende dich lieber an einen qualifizierten ( nicht auf geld aus!) zahnarzt...soviel kann ich jetzt nicht rumbeantowrten
Kannst du oder willst du nicht?
Du hast hier geschrieben, daß Karies ohne übliche Eingriffe heilbar ist, also solltest du auch eine adäquate Antwort auf meine spezielle Frage haben, oder du weist darauf hin, daß die non-invasive Methode nur als Prophylaxe Sinn macht.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:26
@Sidhe
soviel schaden schon im mund kommt schon von desinformierten verhalten oder zuviel zahnarzt besuche? keine ahnung jedenfalls dient die non invasive methode aufjedenfall zur vorbeugung und die abgebrochenen zähne da müsste man wohl künstlich ersetzen etc


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:28
@mystery90

Okay, das ist eine klarere Aussage.

Ich lasse es aber nicht so stehen, daß Karies ausschließlich von Zahnarztbesuchen kommt^^
Allerdings sind die meisten Menschen heutzutage in ihrem natürlichen Gespür so degeniert und von der "Nahrungs"Industrie vergiftet, daß es auch bei kaputten Zähnen tatsächlich viel tiefliegerende Ursachen gibt.


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:32
@Sidhe
es ist nicht nur deswegen so, es ist auch wegen der ernährung so. schonmal nahcgedacht wie viel kilo zucker ein durchschnittsmensch pro jahr konsumiert?


melden

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:34
@mystery90

Ich muß ehrlich gestehen, das ich eigendlich kein Interesse habe das Buch zu lesen, da es in meinem Augen Zeitverschwendung ist.

Vielleicht würde ich es anders sehen, wenn ich selber von einem Ärztepfusch betroffen wäre.
Bin ich aber nicht.

Außerdem ist es ja so, das auch in Alienbüchern von "Fakten" und "Wahrheiten" geschrieben wird. Wenn es danach geht, dann wäre die Welt schon längst in Alienhänden ^^
Und genauso sehe ich es auch mit diesem Buch.

Das ist für mich aus der Luft gegriffen. Alleine die Prozentzahl von 98% ist so abrartig übertrieben, das es schon lächerlich ist. Wenn sie wenigstens 35% Prozent genommen hätten ^^ das wäre immernoch eine enorme Prozentzahl, aber immerhin ein wenig glaubhaft.
Und Statistiken... ja wenn du möchtest, kann ich dir jedemenge davon erstellen... ob sie stimmen ist, wie in diesem Buch, ein ganz anders Thema.

Nicht alles was man ließ, und was einem plausibel erscheint ist wahr - weder in Büchern, noch beim allseits beliebten Wikipedia oder gar im Fernsehen.


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

19.11.2010 um 22:35
@mystery90

Das meinte ich doch, nur ist es nicht nur der Zucker, sondern so gut wie alles, was es für den Ottonormalverbraucher so zu kaufen gibt. Da kann man nicht mehr von "Lebens"mitteln sprechen.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden