weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zahnarztlügen

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Körper, Zähne, Pflege, Zahn, Zahnarzt, Mundhygiene
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 11:28
@proroboter
proroboter schrieb:Meine Oma ist leider auch durch fluorid erkrankt, sie hat Schilddrüsenkrebs bekommen und wurde operiert...jetzt muss sie täglich mehrere Medikamente nehmen!
Wie bei vielen Krebsarten sind auch die Ursachen des Schilddrüsenkrebs nicht genau erforscht.
Anhand des langen Beobachtungszeitraums haben sich jedoch einige Faktoren herauskristallisiert, die für ein Entstehung von Schilddrüsenkrebs verantwortlich sein können.
Menschen, die in Jodmangel-Gebieten leben, haben ein um 2,3 höheres Risiko, an Schilddrüsenkrebs zu erkranken.
Ionisierende Strahlung kann ein weiterer Auslöser von Schilddrüsenkrebs sein. Dies wurde aus den Erkrankungsraten nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki, sowie bei den Überlebenden von Tschernobyl geschlossen.
Auffällig ist, dass Kinder in diesen Gebieten besonders häufig betroffen waren. Kropferkrankungen bei Personen unter 50 Jahren und gutartige Adenome (Drüsentumore) können die Erkrankung an Schilddrüsenkrebs zur Folge haben.
Das medulläre Schilddrüsenkarzinom ist häufig im Zusammenhang mit dem MEN-Syndrom II genetisch bedingt. Das MEN-Syndrom bezeichnet mehrfache Neubildungen von Organen, die Hormone produzieren, die meist im jungen Erwachsenenalter vorkommen.


Ich konnte in der medizinischen Literatur nicht einen Fall von fluoridinduziertem Schilddrüsenkrebs finden. Bist du dir sicher, die Diagnose richtig verstanden zu haben?


melden
Anzeige

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 11:34
Ich konnte in der medizinischen Literatur nicht einen Fall von fluoridinduziertem Schilddrüsenkrebs finden.
Achso ja das hab ich noch vergessen. Jemand der Schilddrüsenkrebs hatte darf kein Flourid zusich nehmen weil Flourid das Jodit, welches ja durch Tabletten zueführt werden muss deaktiviert. Es wird eben leichter Flourid als Jodit eingebaut und das gute Jod wird einfach ausgepisst. Daher dürfen Leute mit Schilddrüsenerkrankung kein Flourzahnpasta verwenden. Aber das hat nichts damit zu tun, dass der Krebs davon gekommenist.


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 12:21
@löm
ja die Veranlagung spielt eine Rolle, auch was man als Kind getan hat. Also wenn man z.b. oft Antibiotika als Kind bekommen hat, kann auch der Zahnschmelz angegriffen sein, und dann hat man oft Probleme. Ich putze auch dreimal täglich, richtig, mit ner super Zahnbürste (Waterpik Sensonic, ist ne Schallzahnbürste), benutze Zahnseide, Mundspülung, 1 x pro Woche Fluor aber eben bei mir bildet sich trotzdem Zahnstein wegen viel Speichel. Und Löcher..ich hoff nimmer. Aber ich hab auch ne ziemlich unschöne Zahnstellung, wo viele "gefährliche" Stellen drin sind. Es ist leider sehr unfair mit Zähnen, ich kenne Menschen die nie putzen oder wirklich selten, die haben weisse Zähne die ne schöne Stellung haben, nie ein Löchlein nada..


melden
mysteriiouzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 14:49
Ja das stimmt es kommt auch darauf an aber man kann ja auc selberkaries verursachen egal wie man sich die zaehne putzt wenn man jeden tag drei tafeln schokolade oder so ist.


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 15:46
@mysteriiouzz
ja aber es gibt die Menschen die essen 3 Tafeln Schokolade und putzen sich nicht die zähne und haben keine Karies. Ich z.b. habe eine Schmelzveränderung und daher nicht so "stabile" Zähne wie andere Menschen. Aber ich hab eh pech, seit Kindheit an verfärbt, keine schöne Zahnstellung wo man mit spange was richten könnt und ja..habe viel Geld beim ZA gelassen. Aber man kann nicht alles haben, nur das Beste draus machen. Drum putz ich gut, benutze Zahnseide und gehe zum ZA.


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 16:01
die bundeswehr hat eigene ärzte. und es ist auch im interesse der bw dass die soldaten (vorallem Berufssoldaten) gesunde zähne haben. es liegt also kein komerzielles interesse vor. doch die behandlung ist genau die selbe. und auch berufssoldaten haben schlechte zähne.(obwohl die zahnärzte ihnen anweisungen geben)


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:21
@darkylein
Ich putze auch dreimal täglich, richtig, mit ner super Zahnbürste (Waterpik Sensonic, ist ne Schallzahnbürste), benutze Zahnseide, Mundspülung, 1 x pro Woche Fluor aber eben bei mir bildet sich trotzdem Zahnstein wegen viel Speichel/ZITAT]


dürft ich wissen welche mundspülung du benutzt?*


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:25
Zahnärzte sind wie n TÜV.. Die finden immer wat :D


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:26
@lateral
u got it! =D


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:32
@mystery90
von Meridol


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:33
Ich hab Listerine.. und es brennt mir die Gusche weg.. kann das gesund sein? :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:35
psst, topic und so ;)


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:36
@darkylein
ich würd dir mal jetzt vor allem für dich interessantes empfehlen

http://www.zahnheilkunde.de/beitragpdf/pdf_4763.pdf

Chlorhexidin – ein bewährter Wirkstoff
für die Prophylaxe und Therapie

Diese Lösungen sind umfassend
untersucht worden und CHX gilt als der
effektivste Anti-Plaque- und Anti-Gingivitis-
Wirkstoff. Zweimal tägliches Spülen
mit 10 ml einer 0,2%igen CHX-Lösung
konnte in zahlreichen Studien die Plaqueneubildung
um 90 bis 100 % reduzieren<-- !!

(lies mal ausführlich die studie) meridol ist dagegen unnütz
[


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:37
@lateral
nein listerine ist nicht so gut bei der langzeitanwendung außerdem beinhaltet es alkohol das dein mund austrocknet


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:39
@mystery90
Man antwortet nicht auf rethorische Fragen. und by the way, die 90 steht für dein Baujahr?!

Aber generell... wenn ich so lese, was du so schreibst...
du tust so, als wüsstest du über alles bescheid... nur weil du das iwo gelesen hast, dass is nicht gut sowas ;)


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:40
@mystery90
das steht für mein geburtsjahr °_° und by the way versuch ich nur was beizutragen mit inFORMationen - gell


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:42
@lateral
ich nehme gerne kritiken in kauf aber wenn ich nur einem menschen damit gehoflen habe war es das wert


melden

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:44
Wenn du recht hättest, dann wäre es irgendwem schon längst auch mal aufgefallen sein und es würde keine Zahncreme mit Fluor mehr geben :)


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:48
@lateral
ehmm...wie ich letztens erwähnte härtet fluorid und nicht fluor (elementares fluor ist sehr giftig und ätzend ) den zahnschmelz und ist ein kleiner menge auch in unserem körper vorhanden (lösliches fluor) die wir über die nahrung aufnehmen. das natriumfluorid ist eine giftige substanz die ja den zahnschmelz härtet aber üebr die mundschleimhaut nach jedem zähneputzen in den körper gelangt und sich da anlagert bis es irgendwann zu beschwerden kommen kann - die dosierung ist aber gering und in zahnpasta kann man das lassen. ich kritisier aber stark die fluorisieridung des trinkwassers weil das absolut übertrieben ist


melden
Anzeige

Zahnarztlügen

24.11.2010 um 19:52
@mystery90
es kann sein das ich sowas mal gehabt habe, als mir die unteren Weisheitszähne rausoperiert wurden. Aber ich hab ne Handzahnbürste von Meridol, Zahnpasta von Meridol und eben das Mundwasser. Wurde mir auch von den ZA's empfohlen und ich denke schon, dass es gut ist.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden