Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist es cool asozial zu sein?

324 Beiträge, Schlüsselwörter: Asozial

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 17:31
Ist es cool asozial zu sein?

ich wurde in der 10/11ten klasse gemobbt (vorher auch schon, aber iwann war ich einfach alleine, und niemand hat mich mehr gemobbt^^) und dort war es eindeutig cool...
wir hatten 2/3 "anführer", die damit angefangen haben und die anderen haben mitgemacht ( wir waren 30 leute, und ca. 8 leute haben sich rausgehalten), weil sie nicht selbst opfer werden wollten...bei uns gab es keinen klassenzusammenhalt...auch wenn irgendeiner nen guten kumpel gehabt hätte ( wir mädchen mal außen vor, denn die jungen haben vorgeherrscht...) und dieser eine wäre plötzlich ziel dieser verbalen attentate geworden, hätte sich der kumpel auch von ihm abgewendet, um nicht auch noch oper zu werden...naja...und mobbing geschieht überall...auch wenn der lehrer dabei ist, es gibt halt sachen von denen der lehrer nichts bemerkt,oder dieser kann damit nichts anfangen, weil er kein insider ist (also wenn z.b. plötzlich ein auf dich abgestimmtes schimpfwort, an der pinnwand im klassenzimmer hängt...)
naja, auf jeden fall, waren sie cool...wer sich das getraut hat, hat sowas wie anerkennender schulterklopfer oder lacher geerntet...
zum glück hat meine banknachbarin mitte des jahres (11te klasse) interveniert und is zum lehrer gegangen...seit dem letzten jahr, dem beginn der kollegstufe, merk ich nichts mehr von den vorkommnissen und hab innerhalb der schule wieder freunde^^


melden
Anzeige

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 17:32
Die "Dummen" hacken auf den "Schlauen" rum, weil sie entweder "Anders" sind, denn auf Minderheiten wird ja bekanntlich rumgehackt, oder weil sie neidisch sind. Einfache Erklärung.


melden

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 20:40
@BlackFlame

sozial asozial das sind realative begriffe wer bestimmt den wer oder was asolzial is das wird uns von der gesellschaft durch spezielle normen und werte vorgeschrieben ok jugendliche die nie in der schule waren keine steuerbeiträge zahlen sich nur vom staat durchfüttern lassen das is asozial und was ist mit dem jura studenten der anwalt geworden ist und heimlich kokain zieht oder die so gebildteten politiker die im heimlichen dazu beitragen das millionen von menschen durch kriege armut etc sterben sind die jezt nicht asozial weil sie nich vor die mauer rennen ?

Wer gegen den Strom schwimmt und anders ist wird immer als Asozial abgetan dies alles um eine korrupte,falsche,sittenwiedrige(asozial?),frevelhafte und und Gesellschaft zu schützen in der Eltern und Menschen sich durch pseudooberflächlichen wissen einen Platz sichern wollen.

Also ich renn gegen die Wand bis ich durch bin. Kopfschmerzen hatt ich noch keine eher das Gefühl durch die "soziale" Fassede zu blicken und wa sich gsehen hab war wiederum "Asozial" es gibt kein sozial und asozial das sind begriffe die euch von kleinauf eingetrichtert worden sind damit ihr ins System eingegliedert werdet


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:10
@alucard36
Aber genauso wie "sozial" und "asozial" relative bzw. sehr flexibel auslegbare Begriffe sind, so ist auch "Gesellschaft" sehr variabel.
"Gesellschaft", als Oberbegriff für die gesamte Bevölkerung eines Landes, ist derart abstrakt, dass man in diesem Maßstab gar nicht über sozial oder asozial diskutieren braucht.
Gehen wir nur einmal einen Schritt weiter nach unten, beispielsweise in die unterschiedlichen Generationen, so treten doch schon hier die ersten Definitionsprobleme auf.
Geht man dann in die aktuelle Jugend, so ist dort noch lange kein Platz für Pauschalisierungen in den unzähligen Verhaltensmustern.
Noch ein paar Schritte tiefer und wir landen bei irgendeiner Jugendkultur (seien es jetzt die Hip-Hopper, die Metaller oder die Neu-Hippies) und auch noch dieser, im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung gesehen, keinen Menschengruppe gibt es noch gravierende Unterschiede.

Kurz und knapp, die Unterscheidung von "sozial" oder "asozial" ist in erster Linie eine persönliches Problem, was dann in Form von Kompromissen und Anpassung abgeglichen wird.
Allein schon innerhalb der eigenen Familie muss man gegenüber jeder Person an eine Definition dieser Begriffe erwarten und ein Stück weit auch akzeptieren - Oma ist eben nicht die eigene Mutter und der Bruder nicht gleich zu setzen mit dem Vater.
Schon in den untersten Gesellschaftsbereichen ist alles "relativ".

Und ebenso ist auch die Kompromissbereitschaft eine Frage der persönlichen Haltung.
Der Weg durch die Mauer mag in vielen Stellen sogar mehr als berechtigt sein, aber allein gegen die gesamte(!) Gesellschaft wird man sich auf die Dauer schwer tun.
Ich sage damit nicht, dass man Mauern niemals einreißen darf, jedoch sollte man vorher auch abwägen, ob die Mauer auch ohne Hilfsmittel und allein zerstörbar ist.
Ein wenig Vorsicht und Planung hat noch keinem Abriss geschadet.

In diesem Sinne


melden

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:27
Ulf schrieb:Also ich fasse mal zusammen:

Du bist schlau, zwar sitzen geblieben, dafür aber nicht verantwortlich.
Du wirst von der Mehrheit deiner Mitschüler gemobbt, weil die asozial sind.
Du hast dich immer wieder beklagt, aber keiner nimmt dich für ernst.
Du interessierst dich nicht für das, wofür sich deine Mitschüler interessieren, und lebst eher in deiner eigenen Welt.
Du möchtest keine Veränderung, denn wenn du genau drüber nachdenkst, findest du es gut so, wie es ist.

Schön, dass sich deine Probleme in Luft aufgelöst haben.
@RoraChanx3 und wie siehts heute aus?


melden

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:30
alles in ordnung...


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:31
@RoraChanx3


Hast du bei den Beratungsstellen angerufen die dir Manzour gepostet hat?

Denke Nicht oder ?


melden

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:33
nein aber es at aufgehört


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:34
Das ist ja wundervoll

Machs Gut


melden

Ist es cool asozial zu sein?

10.01.2011 um 21:52
Asozial kann man in vielerlei Hinsichten sein.
Die Richtige von denen zu finden iz jedoch eine Kunst. :D

Nein...natuerlich iz das nicht cool. Menschenverachtend zu sein sollte sowieso niemals den Beliebtheitsgrad steigen lassen.
Wer so denkt hat sich ziemlich viel im Leben versch...

In den eigenen Freundeskreisen beispielsweise wird aber schonmals ab und an, um sich ueber die Idiotie von geistig Unterbemittelten lustig zu machen, ein asoziales Beispiel uebertrieben nachgeahmt um darueber lachen zu koennen, sowie um darzustellen wie moralisch unkorrekt es war, weil dort alle auf dem gleichen Stand sind und genau wissen was falsch udn was richtig iz.

Meiner Ansicht nach darf man asozial sein, solange es in einem satirischen/ironischen Sinn aufzufassen iz.


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 02:23
Weil es mädchenhaft ist, und die Mädels stehen nun mal auf kindische Deppen, die ihnen nicht über sind. Erwachsene Frauen fördern das nach Kräften, weil sie im Grunde nie reifer werden und Männern gegenüber pädophil ticken. Das war schon in den 70ern so.

In meiner letzten Schulklasse waren die infantilsten Schwachköpfe bei den Mädels am beliebtesten. Die haben Tag für Tag in jeder Pause den einzigen körperlich behinderten Mitschüler misshandelt. Ausser mir störte sich kein Mensch daran. Ich war neu in der Klasse. Nachdem weder der Klassensprecher, noch die Klassenlehrerin etwas unternehmen wollten, ging ich dazwischen, griff mir beide zugleich am Kragenaufschlag, schlug sie mit den Hinterköpfen an die Wand und sage ihnen, sie seien jetzt mein Spielzeug wie der schwächere Mitschüler vorher ihres war. Das Ergebnis war ständige Mobbingversuche von Mitschülerinnen, die ihre Eltern aufwiegelten und von der Lehrerschaft, die von der Klassenlehrerin aufgewiegelt wurde. Die beiden Idioten wurden übrigens Polizisten.

Weiß aber doch jeder: Die Macht der Idioten ist eine Illusion und ihre Freiheit die Duldung der anderen.


melden

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 02:49
Warum nicht ! bisschen asozial zu sein ist locker !


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 02:59
@Sophosaurus

Zuviel Bud Spencer Filme konsumiert? Nichts für ungut...

@RoraChanx3

Menschen werden erwachsen, und meist sind es die "uncoolen" Kids und die Schlaumeier, die später mal die guten und hochbezahlten Karrieren hinlegen und sich dann von den ehemaligen Klassenschlägern das Oberklasse Auto putzen lassen.

Also Kopf hoch.
Die Schulzeit geht vorbei und damit auch die Gesellschaft derjenigen, die dich heute quälen.


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 03:07
@Puschelhasi Schon OK. Kann man verstehen. Ist bei mir so eine Art Geprügelte-Kinder-Syndrom und das Glück, körperlich sehr durchsetzungsfähig zu sein. Ich seh nie weg, wenn jemand von mehreren niedergemacht wird und bin dabei kalt und konsequent. Das hätte mich fast schon in den Knast gebracht, und ich kam nur ungeschoren aus der Verhandlung, weil ich nicht so aussehe wie Bud Spencer. Fünf kräftig gebaute Dachdecker mit Knochenbrüchen im Krankenhaus und ich wog nur knapp 80kg bei 184cm, was eigentlich recht schlank ist.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 03:11
@Sophosaurus

Ich bin trotzdem - und ich vermag nicht einzuschätzen was dein Hintergrund ist - grundsätzlich gegen körperliche Gewalt, auch wenn es manchmal sogar für einen friedfertigen Bürger angezeigt ist, wehrhaft und entschlossen einzugreifen.


melden

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 05:59
@Sophosaurus

lol

Geistige Jugend war fuer dich wohl niemals ein Begriff gewesen oder?

Asoziales Verhalten hat doch wohl nichts mit dem inneren Kind in einem Menschen etwas zu tun.
Oder sollte man deines erachtens nach sofort mit einem Stock im Arsch plus geschlechtszugeordnet Schlips und Stoeckelschuhen zur Welt kommen um jemals den Status "sozial" zu erreichen?

Ich will damit nicht abstreiten, dass es auch sehr grausame Kinder gibt, die dann aber eher in die Kategorie kleine autistische Psychopaten einzuordnen waeren. Nicht alle...aber zumindest wuerde das bei vielen solcher Faelle einiges mehr erklaeren.

Ansonsonten gaebe es noch diese, denen einfach generell eine moralische Stufe in der Entwicklung vorenthalten geblieben iz. Fuer diese mein herzliches Beileid, aber so dumm wie diese, koennen nur wenige bleiben.


Generelle Asoziale gibt es aber auch genuegend im Erwachsenenbereich.
Naemlich bei denen, die sich High Society nennen und gerne mal durch Geld oder Freundeskreis ihre primitive Existenz verleugnen wollen.

Hm....


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 07:28
Das klappt bis zu einem gewissen Grad. Cool sein soll wohl in erster Linie das andere Geschlecht beeindrucken. Aber irgendwann steigt sie um von Manta auf Mercedes, dann ist es aus mit dem Coolsein. Die besten Mädels dürfen schon von Anfang an Mercedes fahren.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 07:32
Puschelhasi schrieb:@Sophosaurus

Ich bin trotzdem - und ich vermag nicht einzuschätzen was dein Hintergrund ist - grundsätzlich gegen körperliche Gewalt, auch wenn es manchmal sogar für einen friedfertigen Bürger angezeigt ist, wehrhaft und entschlossen einzugreifen.
Vielleicht ein Klaus-Lage-light Typ.

(Klaus Lage ist ziemlich skandalfrei, oder?)


melden

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 08:52
@saba_key

Od sind auch selbst die Gebrauchtversion eines Mercedes, wenn sie sich zu oft fahren lassen haben.
Das iz doch mal cool...


melden
Anzeige

Ist es cool asozial zu sein?

11.01.2011 um 09:16
Als asozial, d.h. "un- oder antigesellschaftlich" würde ich eher Banker, Manager, Militärs oder Politiker bezeichnen. Aber die sind hier wohl wieder mal nicht gemeint, sondern wirder einmal, im besten BILD-Jargon, Menschen, die in dieser Gesellschaft an den Rand gedrängt wurden. Oder?


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt