weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

999 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, Todesstrafe, Kindermord, Verurteilung
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 21:50
@GilbMLRS
Sorry.


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 21:52
praiseway schrieb:Was ihr propagiert ist Selbstjustiz
Genau so ist es, die Justiz lässt doch alle nach 10 Jahren wieder raus und wir haben das Pack wieder am Hals.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 21:55
@RubberDuck

Bullshit, viele der Verurteilten werden als krank eingestuft und gehen in die Geschlossene. Sollten sie da jemals wieder rauskommen, steht ihnen dann der Strafvollzug bevor. Die Richter kennen schon Wege und Möglichkeiten, jemand länger drin zu behalten als das StGB es vorsieht. Und das sagte mir ein Berufsrichter selber.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 21:59
@GilbMLRS

Oh, ein Insider, und was ist mit den Sexualstraftätern die ihre Zeit zuhause absitzen dürfen?
Die bleiben sicher alle brav nur weil sie einen Chip auf dem Fuß haben, das nenne ich Bullshit.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:01
@RubberDuck

Die kommen nach abgesessener Strafe raus und der Rest, der sich anschließt nennt sich Führungsaufsicht. Es gibt einen Straftatbestand "Verstoßen gegen Weisungen der Führungsaufsicht" und führt zu erneuter Haft, wenn man gegen die Weisungen verstößt. In der Regel werden nach vollständig abgesessener Haft 5 Jahre Führungsaufsicht verhängt, innerhalb der Zeit darf sich derjenige absolut nichts zu Schulden kommen lassen. Da können selbst "harmlose" Sachen schon dazu führen, dass er wieder in den Bau geht.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:01
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Die Richter kennen schon Wege und Möglichkeiten, jemand länger drin zu behalten als das StGB es vorsieht.
Tja. Wenn man so dumm ist, nicht auf sein Recht zu pochen, mag das sein. Sonst nicht.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:03
@praiseway

Selbst wenn man auf sein Recht pocht. Ist man psychisch krank und wird eingewiesen, dann ist das eben Recht. Einen Anwalt zu haben garantiert noch lange keine Freisprüche.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:03
@GilbMLRS
Ja. PsychKGs sind echt ganz schön problematisch.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:12
@RubberDuck

Davon ab stellst du "Sexualstraftäter" auf eine Stufe ohne die Fälle zu unterscheiden. Es gibt Fälle, da wurde einer wegen sexuellem Missbrauch von Kindern angeklagt. Dumm nur, dass das Mädchen und der Kerl nur geringen Altersunterschied hatten, sich geliebt haben und die Eltern BEIDER gegen eine Anklage waren. Das Gesetz musste also handeln, obwohl im Grunde überhaupt nichts vorlag, außer der Altersunterschied in der kritischen Phase.

Jetzt wurde derjenige verurteilt, bekam aber in Anbetracht der Tatsache, dass kein Zwang vorlag und sich keiner in seinen Rechten verletzt fühlte eine entsprechend "symbolische" Strafe. Und dann stand in der Presse "Sexualstraftäter zu lächerlicher Strafe verurteilt" oder so ähnlich.

Aber so ist das halt, da guckt man sich ne Schlagzeile an, skandiert rum und hat überhaupt keine Ahnung, wie sich der entsprechende Fall zugetragen hat und WARUM eigentlich die Strafe so mild ausfiel.

Anderes Beispiel, einer wurde zu mehreren Jahren Haft verurteilt, angeklagt wegen Straftaten an zwei Frauen. Nur eine von denen hat ausgepackt, er wurde nur für die Handlungen an der einen Frau verurteilt. Kurz vor Strafende wühlt die Staatsanwältin noch einmal bei der anderen Frau nach, auf einmal, nach vielen Jahren, entscheidet die sich, doch auszupacken. Neuer Prozess, neue mehrjährige Haftstrafe. Die allerdings fiel entsprechend milder aus und die Presse wieder "buhuhuuuu so ein Monster und so wenig Strafe" obwohl derjenige schon mehrere Jahre gesessen hat.

Aber Michael Mittelmaß schlägt wieder die Zeitung auf und liest das aktuelle Urteil, den Vorwurf und schon kann Michael Mittelmaß wieder skandieren, wie ungerecht doch unser Land ist.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:17
Beantragt ein Sexualstraftäter jetzt eine Fußfessel entscheidet nicht der Anstaltsleiter alleine sondern es prüft die "Begutachtungs- und Evaluationsstelle für Gewalt- und Sexualstraftäter" (BEST) und es muss die Vollzugsdirektion in Wien dem ebenfalls stattgeben", erklärt die Justizministerin, die den elektronisch überwachten Hausarrest aber im Allgemeinen nach wie vor für ein Erfolgsmodell hält.
Fußfesseln sind ein Erfolgsmodell, dann Dankeschön, wer wird da in Zukunft noch frei rumlaufen.

Diese Aussage erfolgte 2012.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 22:41
@GilbMLRS

Ich glaube, du verstehst mich immer noch nicht, ich stelle mich als betroffenen vor und der Täter ist rechtskräftig für ein Schwerverbrechen verurteilt worden und kommt nach 10 Jahren wieder raus.
Er hat natürlich z.B. in geistiger Umnachtung meine Schwester vergewaltigt und natürlich ist sie durch einen ganz dummen Zufall auf eine Bettkannte gefallen und ist an Folgen der dabei entstandenen Verletzungen gestorben.
Der Täter wird verurteilt wegen Körperverletzung mit Todesfolge und spaziert nach 10 Jahren vor deiner Nase herum.
Was würdest du tun?

"guten Tag, der Herr, war es schon mit meiner Schwester" oder würdest du ihm den Schädel einschlagen ohne Rücksicht auf seine Menschenrechte.

Jetzt nur als Beispiel, ich wünsche niemandem, in solch eine Situation kommen zu müssen.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:06
@RubberDuck
@GilbMLRS
@praiseway
@Kirschi
@Primeval

So, der Onkel ist wieder da und jetzt hört mal auf, herumzugackern wie die Hühner auf der Stange, denn so kommen wir nicht weiter. :troll:

Der Entenvater und ich haben uns bereits darauf verständigt, dass wir jeden töten würden, der sich an unseren Kindern vergreift, doch wäre es dennoch falsch.

Ich schreibe Euch jetzt eine lange Erklärung, warum es wichtig ist, dass die Menschenrechte unbedingt eingehalten werden MÜSSEN.

Ich würde Euch auch bitten, das gewissenhaft zu lesen, denn das bietet uns eine Diskussionsgrundlage, die auf festen Füßen steht!

Seid Ihr einverstanden, Männer?


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:09
Du hälst sie selbst nicht ein; willentlich. Aber willst jetzt ne große Rede schwingen, warum sie eingehalten werden müssen? :D
@fumo


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:10
@fumo
Na, dann lass mal lesen.
Ich gackere übrigens nicht sondern lasse höchstens ein "Quack, quack" aus mir heraus. :D


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:11
@vincent
Genau das ist mein Anliegen, aus dem Weg, ich habe eine Rede zu halten! :D


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:23
@RubberDuck
@vincent
@GilbMLRS
@praiseway
@Kirschi
@Primeval

Also, meine Herren, die Menschenrechte sind aus folgendem Grund unverzichtbar, wenn es in Bezug um die Rechtssprechung geht!

Sie bilden eine Minimalgrundlage an Recht, die NICHT unterschritten werden darf; sie ist sozusagen der Bodensatz der Rechtssprechung!

Dazu gehören
- Keine Folter
- Keine Todesstrafe

D.h., egal, was ein Mensch verbrochen hat, er wird nicht mit dem Tode bestraft!

Jetzt glaube ich, würden viele Menschen jedoch sagen, dass jemand, der ein Kind tötet, den Tod verdient hat - das denke ich auch!

ABER, in dem Moment würde man sagen, dass es eben DOCH Verbrechen gibt, die mit dem Tode bestraft werden müssen.

So weit so gut, jemand ermordet ein Baby und wir töten ihn!
Jemand ermordet einen 10-Jährigen und wir töten ihn!
Jemand ermordet einen 17-Jährigen, da wird es schon schwierig...

Der Nächste könnte die berechtigte Frage stellen, warum denn ein Kind mehr wert sei als eine Frau. Wer also eine Frau ermordet, der verdient auch den Tod.

Und der Nächste würde sagen, dass das auch für Männer gelten müsse, und auf diese Weise töten wir ALLE Mörder!

ABER, wir wissen nun nicht mehr, wo wir die Grenze ziehen müssen und passen diese Grenze immer weiter an.

Und wo hören wir auf?

EIn reicher Fluglinienbesitzer ist geizig und lässt seine Flugzeuge nicht richtig warten, ein Flugzeug stürzt ab und es sterben viele Menschen! Verdient auch er den Tod?

Versteht Ihr, was ich meine? Wenn wir die Todesstrafe nicht als absolute Grenze ansehen, laufen wir Gefahr, sie immer wieder neu definieren zu müssen! Wer hat sie verdient und wer hat sie nicht verdient?

Ein Vergewaltiger?
EIn Steuersünder?
EIn Betrüger, der viele Menschen ruiniert hat?

Deswegen müssen wir uns gegen die Todesstrafe aussprechen!

:)


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:31
gääähhhn.. alles blödsinn!


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:32
@vincent
Schweig! Ketzer! :D


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:34
@RubberDuck
Sapere Aude!!!
Sapere Aude ist die Grundlage der humanistischen Aufklärung,also genau das Gegenteil von Rübe ab.Ganz egal was für ein Arsch der Straftäter nun ist,wenn wir ihn so behandeln wie es dein Vorgehensweg wäre,so wären wir auch nicht besser,zudem es dazu keinerlei Legitimation gibt


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

26.02.2014 um 23:36
@Warhead
Die Legitimationsgrundlage könnte der Willen einer Gesellschaft sein! Eine Gesellschaft A entscheidet sich dafür, Menschen nach einem Gerichtsurteil zu töten, wenn sie Verbrechen XYZ begangen haben!


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden