Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

999 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, Todesstrafe, Kindermord, Verurteilung

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:12
@Agent_Elrond

Nö darfst du nicht. Aber keine Sorge, ich bin kein Teenie.


melden
Anzeige
Agent_Elrond
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:14
@Thawra
das war meine sorge, denn soviel wir auf der einen seite im laufe der zeit erreicht haben haben wir auf der anderen seite verloren. Wir haben zwar Menschenrechte aber kaum noch menschlichkeit......


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:27
@Agent_Elrond
Agent_Elrond schrieb:das war meine sorge
dass ich ein Teenie bin? ^^ Ich fand eigentlich, meine Texte hätten ein bisschen vernünftiger geklungen... gebe zu, dass ich nicht zur älteren Generation gehöre, aber spielt das eine Rolle, solange die Argumente nicht völlig bei den Haaren herbeigezogen sind und sachbezogen bleiben?
Agent_Elrond schrieb:Wir haben zwar Menschenrechte aber kaum noch menschlichkeit......
Das stimmt nicht. Heutzutage wird nur jede Unmenschlichkeit gross in allen Zeitungen verhandelt - naja, fast jede. Früher konnte man in Afrika 3 Millionen Menschen zu Tode arbeiten lassen, und es kümmerten sich vielleicht ein paar 'gute Seelen' drum. Ich bin mir sicher, du kannst zu jedem Jahrzehnt der letzten 1000 Jahre ein Massaker oder eine riesige 'Unmenschlichkeit' finden, über die sich heute die ganze Welt empören würde, die damals aber nicht gross kommentiert wurde.

Die Leute mussten viel mitmachen, das Überleben war vielerorts nicht gegeben, Krankheiten waren noch viel, viel gefährlicher als heute - das bot nicht viel Platz für Menschlichkeit, es stumpfte die Leute ab, sie waren sich viel gewohnt.

Denk nur an die grössten Schweinereien, die sich so zugetragen haben - Hexenverbrennungen, Sklaverei, Massaker an Indianern, Massaker an Aborigines, Massaker in allen möglichen Kolonien, jahrzehnte währende Kriege, die ganze Landstriche verwüsteten, Kreuzzüge, Kinderkreuzzug (weisst du, wie die Kinder zum grössten Teil endeten...?), Wellen von öffentlichen Hinrichtungen missliebiger Personen mit gaffenden, sich dran belustigenden Zuschauern, das Abschieben von Unschuldigen und Schuldigen (vielleicht nur eines Diebstahls eines Laib Brots schuldig) in Strafkolonien oder ihre Verurteilung zu Galeerensträflingen ... und das ist nur das, was jeder weiss und sich gleich aus dem Gedächtnis abrufen lässt. Da gab's noch viel, viel mehr.

Noch eine kleine Lektüre:

http://chss.montclair.edu/english/furr/i2l/kls.html

(King Leopold's Soliloquy, by Mark Twain - Public Domain) Es geht um das Abschlachten der Bevölkerung von Belgisch-Kongo unter Leopold II., auf Twains typisch satirische Art geschrieben... wo war da die Menschlichkeit?


Ich bleibe dabei, wir haben als Zivilisation bedeutende Errungenschaften erreicht, u.a. eben die Menschenrechte, und ich würde nicht gerne in der Vergangenheit leben. Das heisst mitnichten, dass heute alles gut geht, aber es ist auch nicht so, dass die Welt nur immer degeneriert - man muss sich mal gewissen Vorkommnisse früher vor Augen halten.


melden
Agent_Elrond
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:35
@Thawra
Geschichte ist mir bekannt, es geht doch auch nicht darum mit sowas wieder anzufangen, wie ich schon früher sagte wäre ich froh solche themen müsste man erst garniht diskutieren aber da wir entsprechende situationen haben muss man etwas tun, und das "ach nein - das dürfen wir aber nicht" ist ne prinzessinhaltung (nicht auf dich sondern auf die menschheit bezogen) und versuchen einen ausgewachsenen löwen handzahm zu machen, manche illusionen sind schön zu glauben erlöschen aber in der kalten realen welt, ausserdem kann die welt auch auf mache menschen verzichten. wenn man sich dazu nurmal im echtzeit mod anschaut wieviele leute hier, gadafi, saddam"tyrannen" etc. völlig eiskalt umbringen würden sollte das mit weniger menschlichkeuit klar werden. Diese idiologische haltung sollte man auf wahrlich kriminelle elemente anwenden um wirklich mal eine wirkung zu erhalten....


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:44
@schoenermann

Nun lass das doch bitte. Was soll das?


@Agent_Elrond
Agent_Elrond schrieb:wieviele leute hier, gadafi, saddam"tyrannen" etc. völlig eiskalt umbringen würden
Reden kann man viel. Ich will SEHEN, wie sie mit geladener Pistole vor denen stehen und abdrücken. Da gibt's nämlich im Menschen eingebaute Hemmungen, die man zuerst mal überwinden muss.
Agent_Elrond schrieb:sollte man auf wahrlich kriminelle elemente anwenden
Ich bitte dich, ist Qaddhafi etwa nicht kriminell? Oder Saddam?

(ACHTUNG - ich billige das Eingreifen der Nato nicht. Das heisst aber nicht, dass Saddam / Qaddhafi deswegen gute Leute waren/sind! Im Gegenteil - beides Massenmörder. Aber halt Staatsoberhäupter - macht offenbar einen Unterschied!)
Agent_Elrond schrieb:um wirklich mal eine wirkung zu erhalten...
Das ist ja das Problem, diese Wirkung gibt es nicht. Es gibt wegen härteren Strafen nicht weniger Verbrechen, diese abschreckende Wirkung, die man sich davon verspricht, existiert gar nicht. Bestes Beispiel ist ja wohl die USA, da ist Gefängnis und ev. Todesstrafe auch kein Spass - und was ist mit der Verbrechensrate...?
Agent_Elrond schrieb:manche illusionen sind schön zu glauben erlöschen aber in der kalten realen welt
Nun, mach dir keine Sorgen, ich weiss wie die Welt ist, und zwar recht gut. Ich bin nicht wie ein Prinz behütet, von allen gehätschelt in einer Plüschwohnung aufgewachsen... und es geht hier nicht um Illusionen (welche sollten das denn sein...?), sondern um Fakten und Argumente.


melden
Agent_Elrond
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:47
@Thawra
manche sind gleicher als andere. Denke wir sollten das hier beenden da wir zu keiner "Einigung" kommen werden. Möchte mich hier aber mal tatsächlich bedanken für die "normal" geführte Diskusion.
Bleib so....


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

30.06.2011 um 00:51
@Agent_Elrond

Ok, wenn du meinst...
Agent_Elrond schrieb:Möchte mich hier aber mal tatsächlich bedanken für die "normal" geführte Diskusion.
Bleib so....
Bitteschön, immer gern... ^^


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt