weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

1.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Abitur, Arrogant, Bessere Menschen Durch Studium
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 05:54
gurkenharry schrieb: Aber sonst sind Studenten größtenteils offener bzw verhalten sich menschlicher als zB irgendwelche thuglifutzies oder sowas.
kommt vom kiffen, das macht umgänglicher...
gurkenharry schrieb:Ein akademischer grad beweist keine Intelligenz
außer nen master in mathe...


melden
Anzeige

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 10:00
gurkenharry schrieb:Viele sind oft hochnäsiger, besonders Frauen oder sone Typen die jeden Trend hinterher laufen. Aber sonst sind Studenten größtenteils offener bzw verhalten sich menschlicher als zB irgendwelche thuglifutzies oder sowas. Manche sind halt Idiotien und Nutzen ihr Halbwissen um zu provozieren, versteckt in schlauen Sätzen.

Ein akademischer grad beweist keine Intelligenz
Ich fahre viel Bahn und sehe viele Studenten man erkennt sie schon gleich raus, extravagante Kleidung, immer in Gruppierungen :D und reden über Zeug wovon ich nie was gehört habe.

Einmal frgte mich einer, Warum ist das was wir sehen Gelb oder warum fühlen wir was z.b. Heiß etc. ich fragte ihn ernsthaft wo er entlaufen sei, er lachte und sagte er studiert Philosophie


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 12:22
@25h.nox
25h.nox schrieb:außer nen master in mathe...
Der beweist erst Recht keine Intelligenz!

Sondern nur, dass der Mastertragende kein richtiges Leben hat und ein Nerd ist... :troll:




Ich hab ja den Eindruck, dass es eher so aussieht, dass mancher Nicht-Student DENKT, viele Studenten hielten sich für was besseres.

Solche Studies gibt`s natürlich, das stimmt.

Kann aber nicht bestätigen, dass das die Regel ist. Das einzige, was mich formal ,,besser" macht als andere, ist vielleicht mein Abitur, also der Schulabschluss - und den hab ich mir hart und ehrlich und ohne Geschummel erarbeitet.

Darüber hinaus unterscheide ich mich halt unter anderem durch meine Ansichten und geistigen Fähigkeiten von anderen Menschen - das ist aber etwas, was auf JEDEN Menschen zutrifft. JEDER hat ein wenig andere Ansichten und geistige Fähigkeiten.

Inwiefern ihn das besser oder schlechter macht, als andere, naja, das ist Ansichtssache.


Jedenfalls hab ich noch nie gesagt oder gedacht:,,Yeah, ich hab Abi, ich studiere, ich bin besser, als du Hauptschüler!"


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 17:32
Klar verhalten sich Studierte und Arbeiter anderst. Studiere labbern evtl. eher über Wissenschaft oder über sonstigen Kram wobei Arbeiter eher über Dinge vom Leben (so nenn ichs mal) labbern.

Studenten sind aber nicht unbedingt arrogant, evtl. wirken sie so, wenn sie probieren, mit dir über eines ihrer Theme zu reden und merken, dass das nicht klappt. Aber das kann ja auch unter Studenten sein. z.B. Geistes- vs. Naturwissenschaften.

Denke, Arroganz ist unabhängig davon. Wenn dann eher vom Erfolg.

Minderwertig ist eigentlich keiner von beiden. Ich respektiere einen Bauer mehr wie irgendeinen Typen der Wirtschaft studiert nur weil es gross Kohle machen möchte.

Evtl. sind viele Arbeiter auch "neidisch" auf Studenten da ihnen immer ein lockeres Leben zugesagt wird und Arbeiter meist eher nicht sehr zufrieden sind. ich kenne jedenfalls viele, die über die harte Arbeit jammer, wohl zu recht. Ich finde auch, die Lohnunterschiede sind asozial.

Es gibt nen Club, für Leute mit nem IQ über 130 oder so. Finde auch nicht, das dies sofort eingebildet ist, die Interessen sind wohl einfach anders.


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 18:17
ja weil ihnen die praxis nie gezeigt hat, dass sachen oft nicht so funktionieren wie man es sich vorstellt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:02
Kc schrieb:Der beweist erst Recht keine Intelligenz!
mathe ist pure logik...
xotix1 schrieb: Ich finde auch, die Lohnunterschiede sind asozial.
kommt davon das studenten jahre lang nichts verdienen...


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:06
@25h.nox

Intelligenz und Verstand sind zwei verschiedene Dinge.

Wenn jemand wirklich viel weiss, es aber im eigenen Leben nicht wirkungsvoll anwenden kann, hat die Person zwar akademischen Erfolg aber keien so wirklichen im Leben.

Jeder iz dumm auf seine Weise.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:10
KoMaCoPy schrieb:Intelligenz und Verstand sind zwei verschiedene Dinge.
so würde ich das nicht unterschreiben, aber der grundgedanke ist richtig, funktionalität im alltag und intelligenz haben wenig bis nichts miteinander zu tun. meiner erfahrung nach ist es sogar kontraproduktiv, die leute die sich ständig mit komplexer logik beschäftigen(mathematiker, physiker)
sind häufig ziehmlich dysfunktional was gesellschaftliches leben angeht.


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:10
@xotix1
xotix1 schrieb:Evtl. sind viele Arbeiter auch "neidisch" auf Studenten da ihnen immer ein lockeres Leben zugesagt wird und Arbeiter meist eher nicht sehr zufrieden sind. ich kenne jedenfalls viele, die über die harte Arbeit jammer, wohl zu recht. Ich finde auch, die Lohnunterschiede sind asozial.
Dafür hat man eventuell auch lange Jahre angestrengt gelernt, je nach Studienrichtung ;)

Wer denkt, Studenten sind nur am saufen, schlafen und protestieren, der hat eindeutig keine Ahnung von einem richtigen Studium und seinen Anforderungen.

Eine lange und fordernde Ausbildung und Aneignung von Bildung sollte auch entsprechend finanziell gewürdigt werden.

Nichts gegen die Fließbandarbeiter, die immer nur eine Schraube festziehen. Oder gegen Elektriker, auch Elektriker müssen einiges wissen und können.

Aber das Festziehen einer Schraube oder das Legen von Leitungen ist dann doch nicht so richtig vergleichbar beispielsweise mit dem Management eines großen Unternehmens.


Ich find es generell immer albern, diese Denkweisen, dass ausgerechnet nur man selbst besonders tolle Fähigkeiten besitzt und nur man selbst ,,wirklich arbeitet" und ,,weiss, wie der Hase läuft".


melden
inspiratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:25
Es gibt genügend Hartz-4-Empfänger die glauben, sie wären was Besseres als die Manager, die Reichen.

Das ist natürlich QUATSCH!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:30
inspiratio schrieb:Es gibt genügend Hartz-4-Empfänger die glauben, sie wären was Besseres als die Manager, die Reichen.
nein, das ist kein quatsch, moralisch sind hart4 emfänger den meisten managern überlegen...


melden
inspiratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:31
Es ist unmoralisch, die Gesellschaft für sich arbeiten zu lassen, wie es Hartz4-Empfänger tun!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:40
inspiratio schrieb:Es ist unmoralisch, die Gesellschaft für sich arbeiten zu lassen, wie es Hartz4-Empfänger tun!
Du scheinst ostentativ zu ignorieren, dass viele Hartz 4 Empfänger bereits jahre- bzw. jahrzehnte lang in die Sozialkassen eingezahlt haben, ehe sie zum Sozialfall wurden.
Und außerdem: Ist es nicht unmoralisch, die Arbeiter für sich arbeiten zu lassen, wie es Aktionäre tun??


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 19:47
Es gibt von allen Sorten von Menschen die denken sie seien was besseres.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 20:14
inspiratio schrieb:Es ist unmoralisch, die Gesellschaft für sich arbeiten zu lassen, wie es Hartz4-Empfänger tun!
hilfe anzunehmen wenn man sich braucht ist nicht unmoralisch...
selbst eine angebotene arbeit auszuschlagen ist nicht zwangsläufig verwerflich, nämlich dann wenn diese unter tarif ist. für die gesellschaft sind arbeitslose besser als asoziale lohndrücker...
collectivist schrieb:Und außerdem: Ist es nicht unmoralisch, die Arbeiter für sich arbeiten zu lassen, wie es Aktionäre tun??
nein, reiche dürfen alles...


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 20:29
@25h.nox
Ich dachte, er würde argumentieren wollen, dass Aktionäre einem Unternehmen Kapital zuschießen würden und somit ein Recht auf Rendite hätten. Mag ja sein, aber auch viele Hartzer zahlten, als sie noch erwerbtätig waren, monatliche Beiträge in die Arbeitslosenversicherung ein. Also haben Hartzer auch ein Recht auf Würde und Sozialleistungen, auch wenn es Neoliberale nicht so sehen


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 23:17
@25h.nox
Du hast mich missverstanden. Der Lohn sagen wir steigt jedes Jahr, nennet man Erfhrung etc. Also einer der erst begonnen hat verdient weniger wie einer der sei 30 Jahren Jox X macht. Dass ein Student nun mit 8'000 ins Berufsleben startet wo ein Lehrling mit 20 erst 4'500 hat, soll mir recht sein.

Darauf wollte ich garnicht hinaus. (Schweizer Werte, Daumen mal Pi)

Ich meinte es viel allgemeiner. Das generell schlehte Arbeit viel schlechter bezahlt wird als bessere arbeit. DIe oft diskutierte Lohnschere halt. Auch versteh ich nicht wieso ein Gymnasiumlehrer 10'000 verdient woe in Bauer bei gleicher Stundenanzahl sicherlich auf keine 10'000 kommt.

Aus dem Bauc würde ich weiter sagen, dass studierte Leute eher Spass am Job haben da es wohl naher an das "Traum realisieren" kommt als wenn man igend nen billig Job macht.

Das sein Studium sehr krass viel Arbeit sein kann, merke ich. Ich hab zur Zeit mindestens eine 6 Tage Woche, bin aber nicht direkt in einem Studium, eher in der Vorbereitung. (Im Schnelltempo)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 23:30
xotix1 schrieb:Ich meinte es viel allgemeiner. Das generell schlehte Arbeit viel schlechter bezahlt wird als bessere arbeit. DIe oft diskutierte Lohnschere halt.
bis auf ein paar ausreißer passt das gefüge doch ganz gut...
xotix1 schrieb:Auch versteh ich nicht wieso ein Gymnasiumlehrer 10'000 verdient woe in Bauer bei gleicher Stundenanzahl sicherlich auf keine 10'000 kommt.
der bauer ist unternehmer, die sind selbst schuld wenns nicht läuft...
xotix1 schrieb:Das sein Studium sehr krass viel Arbeit sein kann, merke ich. Ich hab zur Zeit mindestens eine 6 Tage Woche, bin aber nicht direkt in einem Studium, eher in der Vorbereitung. (Im Schnelltempo)
naja, das ein oder andere bier findet schon seinen weg die kehle runter...


melden

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 23:37
@25h.nox
Sicher komm ich sehr gut klar mit meinen Stunden und nicht jammern.

Der Bauer ist doch auch vom Staat abhängig durch Subventionen und co. Aber ja, ich bin auf dem Gebiet kein Profi, würde mich auch wundern, wenn du in dem speziellen Gebiet soviel mehr weist wie ich. Kannst mich gerne aufklären. Trotzdem finde ich, mein Vergleich passt. Die Leistung des Bauerns ist doch gerade soviel Wert wie die des Gymilehrers.

Ich geb dir recht, dass die Lohnscherediskussion oft auf extremem Beispielen weniger aufbaut. Finde aber auch das diese Löhne kritisiert gehören. Aber der Trend zur Öffnung der Scherei st halt da, das ist ja nicht nur der Lohn sondern auf Dinge wie das aufkaufen und privatisieren von Eigentum.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Denken Menschen mit Abitur oder Studenten, sie wären was besseres?

22.11.2013 um 23:39
xotix1 schrieb:Der Bauer ist doch auch vom Staat abhängig durch Subventionen und co.
die sind abhängig weil sie UNFÄHIG sind ihren laden ohne subventionen am laufen zu halten.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden