weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

988 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Sender, GPS
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:11
@DerBobo
Man sollte zwischen Aufsichtspflicht und permanenter Überwachung unterscheiden können.

Wie der TE schon schrieb, ein GPS-Chip ans Kind und das Smartphone ersetzt die körperliche Präsenz der Eltern.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:13
DerBobo schrieb:Somit entlastet es dich in deiner Aufsichtspflicht...
Ja, es entlastet mich. Aber es ersetzt nicht die Aufsichtspflicht. Ein Babyphone ist dafür da, um schneller regieren zu können, wenn das Baby weint. Hörst Du nichts, kannst Du nicht automatisch davon ausgehen, dass alles okay ist.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:14
Was hat denn ein Babyphone mit einem sechs/siebenjährigen gemein, der mal draussen spielen will?


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:15
@BlackFlame

da bin ich anderer Meinung . Es sagt mir nur wo das kind ist nicht was es gerade macht. Wenn du z.b von deinem Balkon aus beobachtest dann ist das Überwachung.

Mag sein das dass der TE schrieb , ich denke nicht das es die körperliche Präsenz der Eltern ersetzt.

Die sollte immer vorhanden sein ...

Einerseits wird geschrieben das Kind soll unabhängig sein und dann wird sich hier beschwert das die körperliche Präsenz der Eltern dadurch ersetzt wird. Wie kann den ein Kind unabhängig werden wenn diese körperliche Präsenz nun vorhanden ist ?


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:17
@Unicorn2005

ja und so ein GPS sender entlastet dich auch , schliesslich kannst du dadurch auch schneller reagieren. Wenn es mal ne Stunde zu spät kommt guckst du wo es ist und rettest ihm damit vielleicht das leben.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:24
@DerBobo
Für mich klang der Eingangspost als ob man sein Kind etwas mit Technik vollstopft und es dann gewissermaßen nie wieder beachten muss, weil einem ja diese Technik die Informationen gibt, die man sonst höchstens erfragen kann.

Sein kleines Kind zur Schule zu bringen und wieder abzuholen ist nicht verwerflich, aber wozu müssen die Eltern prinzipiell jeden Schritt auf dem Schulhof beobachten können? Hat ein Kind kein recht auf Privatssphäre?
Dagegen wäre es eben schon fraglich, ob man sein Kind immer alleine draußen herumspazieren lässt ohne Fragen zu stellen, nur weil man jeden Schritt auf einem Display sehen kann.

Aufsichtspflicht heißt für mich, dass es mir nicht vollkommen egal ist, was mein Kind treibt. Ich also Interesse für seine Aktivitäten zeige und meinem Kind dann vertraue, wenn es zur Haustür verschwindet und sagt, dass es zu einem Freund will.
Ein GPS Chip (egal ob aktiv genutzt oder nicht) stellt dieses Vertrauen in Frage und kann für totale Kontrolle und Überwachung sorgen.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:28
@BlackFlame

Ich kann mich da mal eine Doku erinnern , hab leider keine Quellen , muss es also aus dem Gedächtnis aufschreiben.

Dort wurden Kinder mit der Kamera beobachtet wie sie auf Fremde Männer reagieren (war nen schauspieler). Obwohl sie von ihren Eltern eingetrichtert bekommen haben nicht mit fremden Männern mitzugehen , haben sie es dennoch getan. Die Eltern waren geschockt.


Mir gehts auch nicht darum das man dem Kind nicht vertraut , ich trau eher fremden nicht ...

Für mich ist es natürlich auch krass das so ein Chip unter die Haut sollte. Das geht schon zu weit. Würd schon reichen wenn es in den Schuh kommt oder halt anderwo versteckt (schlüsselanhänger etc.)


Ich würd mir auch wünschen das soetwas überhaupt nicht nötig wäre aber leider ist es so.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:28
DerBobo schrieb:Wenn es mal ne Stunde zu spät kommt guckst du wo es ist und rettest ihm damit vielleicht das leben.
Genau das ist Hysterie bzw. gewollte Angstmacherei.
Natürlich kann man in allen Medien immer wieder von Kindesentführung lesen, aber das ist doch nicht der Regelfall.
Ich weis wir reden von den geliebten Kindern, die jeder unbedingt immer beschützen will, aber das geht einfach nicht, egal wie viel Technik man verwendet.
Selbst wenn jetzt medial bekannt wäre, dass alle Kinder einen GPS Chip haben, so wird das doch keinen Übeltäter abschrecken? Wo soll das wirklich Schützen?
Dann investiere ich lieber den Schotter und schicke mein Kind zu Selbstverteidigungskursen.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:30
@DerBobo
Wenn ich das wirklich will, dann bekommt mein Kind ein Handy mit GPS-Empfang in die Hand gedrückt, wenn es spielen geht. Das kann es schliesslich auch ausschalten, hat also eine Wahl. Ist definitiv nicht vergleichbar mit einem implantierten Chip.
DerBobo schrieb:Wenn du z.b von deinem Balkon aus beobachtest dann ist das Überwachung.
Ich würde es eher Kontrolle nennen. Zeitweise Kontrolle. Überwachen würd ich mein Kind, wenn ich mich die ganze Zeit daneben setzen würde.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:32
@BlackFlame

Ich rede davon und hab nichtmal Kinder... Was mache ich bloss wenn ich erst Kinder habe :(

Da hast du sicherlich Recht man kann sie nicht immer beschützen . Aber man kann eventuell die Wahrscheinlichkeit erhöhen das nix passiert.

Stell dir vor dein Kind kommt nicht heim von der schule , würdest du da nicht wünschen du wüsstest wo es ist ?

Wie oft sind Eltern tagelang in Sorge weil sie ihr Kind vermissen und es von der Polizei nicht auffindbar ist. Bis sie die Leiche finden :(


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:34
@Unicorn2005
Unicorn2005 schrieb:Wenn ich das wirklich will, dann bekommt mein Kind ein Handy mit GPS-Empfang in die Hand gedrückt, wenn es spielen geht. Das kann es schliesslich auch ausschalten, hat also eine Wahl. Ist definitiv nicht vergleichbar mit einem implantierten Chip.
Das wäre natürlich ne Alternative allerdings wenn das Kind den GPS sender ausschalten kann , kann es der Täter auch . Somit ist es ja sinnlos.

Mit dem GPS Sender kontrollierst du ja auch nur , überwachen wären ja nach deiner Definition die ganze zeit drauf starren wo es ist und jeden Schritt vermerken den es macht...


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:35
@DerBobo
Aber mal ganz ehrlich. So ein Chip würde dann vielleicht höchstens helfen die Leiche den Kindes zu finden und möglicherweise auch den Mörder. Von erhöhter Wahrscheinlichkeit zu sprechen, dass nichts passiert - das ist ein Irrglaube.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:39
DerBobo schrieb:Aber man kann eventuell die Wahrscheinlichkeit erhöhen das nix passiert.
Dazu müsste man aber erst einmal eine klare Vorstellung davon haben wie hoch diese Wahrscheinlichkeit jetzt schon ist. Das fällt natürlich schwer, wenn man von elterlicher Sorge geplagt ist, das ist mir bewusst.
Auch wenn einige Kinder trotz Erziehung anfällig für Fremde sein mögen, so lässt sich das auch mit jeglicher Technik einfach nicht verhindern. Da hilft nur Vertrauen in das eigene Kind, das mussten Eltern schon immer.
DerBobo schrieb:Stell dir vor dein Kind kommt nicht heim von der schule , würdest du da nicht wünschen du wüsstest wo es ist ?
Mal ehrlich. Wenn du früher nach der Schule noch bei Freunden warst, hast du dann nicht auch die Gasteltern gefragt, ob du mal kurz deine Eltern anrufen könntest?
Heute hat doch jedes Kind ein Handy, erreichbar ist es doch sowieso schon die ganze Zeit.
Würde mich als Kind zum Wahnsinn treiben, wenn ich mit jemandem nach der Schule noch ein Eis essen gehen will und mir dann zu Hause die Hölle heißgemacht wird, weil die hysterischen Eltern nur noch die Katastrophenfälle aus der Zeitung im Schädel haben und dabei vergessen wie viele Tage ich schon pünktlich war.
DerBobo schrieb:Wie oft sind Eltern tagelang in Sorge weil sie ihr Kind vermissen und es von der Polizei nicht auffindbar ist. Bis sie die Leiche finden
Der Chip verhindert aber so eine Tat auch nicht, sondern verkürzt nur die Suche.
Der Sinn der Sache fehlt mir nach wie vor.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:39
Und wenn ich jetzt die ganze Sache auch mal weiterspinne..

angenommen ein Kind bekommt so einen Chip implantiert. Wann wäre der Zeitpunkt gekommen ihn entfernen zu lassen?
Mit 14 oder 15 Jahren sind es Teenager, die ihre eigenen Wege gehen. Also sind sie gefährdet.
Mit 18 Jahren ziehen sie nächtelang um die Häuser. Sind also auch gefährdet.

Und später kann der eifersüchtige Ehepartner den Chip dann nutzen, um in ein Schäferstündchen mit dem Nachbarn zu platzen?


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:40
Unicorn2005 schrieb:Aber mal ganz ehrlich. So ein Chip würde dann vielleicht höchstens helfen die Leiche den Kindes zu finden und möglicherweise auch den Mörder. Von erhöhter Wahrscheinlichkeit zu sprechen, dass nichts passiert - das ist ein Irrglaube.
Wahre Worte. Es sei denn du hockst den ganzen tag am Monitor und beobachtest den Standort deines Kindes. Einmal ins Auto schmeissen und Gas geben, könte dich schon in Schweirigkeiten bringen, deinem Kind beizustehen.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:42
Was vermisse ich die Zeit in denen das Wort "Vertrauen" noch eine Bedeutung hatte und man nicht 24 Stunden am Tag erreichbar war und auch nicht sein musste.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:43
@martialis
Eben. Du hast dann zwar die totale Kontrolle über den Standortes Deines Kindes, wirst aber irgendwann zum nervlichen Wrack. Ausserdem kann man von einer gesunden Eltern-Kind-Beziehung dann sicherlich nicht mehr sprechen.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:44
@Unicorn2005
@BlackFlame

wie gesagt bin auch gegen implantieren. Er verhindert so etwas nicht aber wie gesagt die Chance besteht dann das Kind wieder lebend zurück zu bekommen.

@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Der Chip verhindert aber so eine Tat auch nicht, sondern verkürzt nur die Suche.
Der Sinn der Sache fehlt mir nach wie vor.
Also wenn du da den Sinn nicht siehst dann weiss ich auch nicht. Ja es würde möglicherweise die Suche verkürzen , es würde deine Ungewissheit über den Verbleib schneller beenden.

Es wäre ein Ende mit Schrecken , aber besser als ein Schrecken ohne Ende.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:45
@DerBobo
Da geb ich Dir eigentlich sogar recht.

Aber das Opfer dafür ist einfach zu gross.


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

17.07.2011 um 04:45
@DerBobo
Du tust aber gerade so als ob ein jedes Kind nur einen Münzwurf von der Tötung entfernt ist.
Jetzt übertreib mal nicht.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden