weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

988 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Sender, GPS

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:40
@GrandOldParty
An sich keine schlechte Idee zumindest in der heutigen Zeit. Aber es bringt auch Nachteile mit sich. Sollte dein Kind wirklich verschwunden sein, wir das Handy aus gemacht denke ich und man kann nichts mehr orten. Aber ich denke du meintest bestimmt einen Peilsendern direkt bei den Kindern inplantiert. Aber auch da wird es Probleme geben. Kinder wollen auch unter sich sein und wollen alles andere als durch die Eltern geortet zu werden.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:45
Mir kommt das kalte Grausen, wenn ich sehe, wie fett die Kanüle ist, mit der so ein RFID-Chip implantiert wird. Um nichts in der Welt würde ich mich dazu zwingen lassen, mir sowas anzutun. Und so etwas Kindern zuzumuten ist ja wohl die Höhe.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:46
@Zeo
meinst du sowas

t9YqzDe 8548 0


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:47
@Rozencrantz82
Ja. Im Video hieß es, der Sender sei so groß wie ein Reiskorn. Also dürfte das Bild in etwa Originalgröße haben. Gruselig.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:48
@Zeo
Ja ich würde es auch meine Kinder nicht zu muten aber wiederum wäre es zu Sicherheit in der heutigen da streiten sich die Götter


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:50
@Rozencrantz82

Wie schon gesagt, halte ich davon nicht wirklich was, jemandem so ein Teil reinzujagen. Aber solche Sender in der Kleidung oder anderen Gegenständen zu platzieren finde ich zum Schutz des Kindes für äußerst sinnvoll.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:51
@Bananengrips
In der Kleidung ja aber was wäre wenn die Kleidung irgendwo in der Abfalltonne landen


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:54
@Bananengrips

Das mag auf den ersten Blick Sinn machen. Aber wenn man das etwas weiter denkt.. Mit dem Wissen, dass jedes System geknackt werden kann..
Es könnte also auch passieren, dass das System geknackt wird und der Täter dank dem Sender ganz genau weiss, wo das Kind grade ist und wo er es abfangen kann.

Egal wie man es dreht und wendet, völlige Sicherheit gibt es nicht. Alle technischen Hilfsmittel können auch gegen den zu Schützenden verwendet werden.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:54
@Rozencrantz82

Es gibt ja noch andere Gegenstände Armkettchen, Halskettchen, Uhr, Stirnband etc.. Das so ein Unterfangen natürlich eine gewissen Vorbereitung benötigt, steht außer Frage. Soll ja nicht en Schuss ins Blaue werden.


melden
Krokogator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:56
Gleich an die Leine nehmen :D


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:56
Abgesehen davon, wenn man einem Säugling so ein Ding schon implantiert mit der Behauptung, er könne es sich ja als Erwachsener wieder entfernen lassen... Das wird nicht funktionieren. In 18 - 20 Jahren verwächst so ein Chip in Reiskorngröße dermaßen mit dem Körpergewebe, welches ja seinerseits auch noch wächst, dass es entweder gar nicht mehr entfernbar ist als Erwachsener, oder nur unter extremer Verwundung des eigenen Körpers, um den Eingriff, mit welchem man nicht einverstanden ist, durch einen späteren noch viel schwerwiegenderen Eingriff wieder rückgängig zu machen, wenn das überhaupt noch geht nach 18 - 20 Jahren...


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:57
@Bananengrips
ich gebe aber auch @Sombra84
recht jedes System kann geknackt werden ich erinner mich damals an Premiere wo man mit dem entsprechen Reciver alles schauen konnte und im Internet wurden damals die Schlüssel veröffentlicht. Als Premiere von Sky gekauft wurde, wurde ein Riegel davor geschoben und genauso kann es mit den GPS Sendern funktionieren.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 18:57
@Sombra84

Ja, knackbar ist alles. Aber ich bezweifle, dass der Großteil der Täter Fachkenntnisse in diesen Bereichen besitzt. Vollkommene Sicherheit gibt es natürlich nicht, aber man könnte bei einem beträchtlichen Teil, wohl rechtzeitig zu Hilfe kommen.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:02
@Bananengrips

Das stelle ich gar nicht in Frage. Bei einem Grossteil mag das eine gute Idee sein (der Empfänger an sich, nicht der implantierte Chip). Aber eben, man darf die andere Seite nicht vergessen.

Damit macht man sich allerdings abhängig von anderen Menschen.
Es gibt ja heute schon ein paar Firmen, die sowas fürs Handy der Kinder anbieten. Das Problem ist da nicht mal das System an sich sondern die Menschen, die in dieser Firma arbeiten.
Wer garantiert mir, dass sich niemand als Mutter des Kindes ausgibt und so an den Code kommt um das Kind zu lokalisieren? Da reicht etwas Vorbereitung und die nette Dame am Telefon wird mir glauben. Das heisst es geht nicht nur um die technische Sicherheit.. Und wo Menschen arbeiten passieren Fehler. Es kann also auch nach hinten losgehen.
Zugegeben, das ist nicht ganz einfach und erfordert lange Planung und einiges an krimineller Energie.. Aber die dürfte bei solchen Leuten ja eh vorhanden sein.

Wie gesagt, die Idee an sich ist nicht schlecht, muss nur alles richtig durchdacht werden.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:04
@Rozencrantz82

Du kannst das doch nicht mit Premiere vergleichen!

Ums mal vll etwas auszuformulieren:

Die Peilsender, je Kind, sollten eine eigene Frequenz haben auf denen sie senden, die Daten sind bei der Polizei gespeichert und bei verschwinden, wird diese Frequenz angepeilt und das Kind aufgegriffen und in Sicherheit gebracht.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:05
@Zeo
So eine Kanüle ist Schmerzhaft hatte ich auch schon drin aber das ist ist knapp 2 Monate her ich hatte ein Abzess der Chirug hatte so eine Kanüle in das Eitergeschwür rein gestochen und mit Luft aufgepumpt. War eine sehr schmerzhafte Erfahrung. Dann die Erlösung dagegen war der Schnitt ein Streicheln


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:05
@Sombra84

Ich rede ja nicht von irgendwelchen Firmen, sondern von einer staatlichen Behörde, der vollziehenden Gewalt.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:07
@Bananengrips
Ja ich weiß das war jetzt nur ein Beispiel mit dem System knacken. Aber angenommen der Körper sieht diesen Peilsender als Fremdkörper an ok ist es ja auch aber was passiert dann


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:09
@Bananengrips

Ok, das wäre eine andere Vorgehensweise.. Also keine Überwachung durch die Eltern sondern eine Sicherung die nur von der Polizei angepeilt werden kann.
Macht die Sache natürlich sicherer, da stimme ich dir zu. Aber auch da hast du keine Garantie.
Kleines Beispiel:

Ein Mitarbeiter einer Telefongesellschaft darf auf keinen Fall den der Nummer zugehörigen Namen rausgeben - trotzdem bekomme ich jeden Namen wenn ich will, weil ich jemanden kenne, der dort arbeitet und diese Vorschrift nicht ernst nimmt.

Das kann dir überall passieren. Da haben wir wieder das Problem Mensch. Aber auf jeden Fall sicherer als wenn das über private Firmen gemacht wird, da stimme ich dir zu.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2011 um 19:10
So ein Ding macht doch garkeinen Sinn für die Sicherheit des Kindes. Das ist doch nur etwas für diese komischen überempfindlichen Eltern von heute die sowas machen um das Kind immer kontrollieren zu können, immer alles überprüfen zu können usw. Sowas macht vllt sinn wenn das Kind ne Wanderung oder Klettertour im Gebirge oderso macht, aber doch nicht in einer Stadt. Wenn das Kind angefahren, erschlagen, vergewaltigt oder was auch immer wird, dann wird dir das nichts bringen dein Kind orten zu können. Es wird passieren. So ein Sender bietet ja keinerlei Sicherheit für das Kind. Ist nur was damit die Eltern wissen wo das Kind ist. Und jetzt denkt euch mal zurück in eure Kindheit. Ihr hättet sicher Bock darauf gehabt das eure Eltern euch jederzeit tracken können oder? Füge anderen nicht zu was du nicht selbst zugefügt werden bekommen willst.
Klar wenn ein Kind für Jahre verschwindet ist das vllt etwas sinnvolles, aber sowas ist eben eher die Ausnahme und wegen Ausnahmen sollte man sowas nicht einführen oder gar an sowas denken.
Sowas sind so Eltern die wegen jeden Spritzer schlamm rumheulen... Kinder müssen im Matsch spielen^^


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden