weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

988 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Sender, GPS
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 18:50
GrandOldParty schrieb:Natürlich macht mal eine Radtour, geht man mal spazieren usw. Aber wenn man nicht gerade ein Obdachloser oder Harz IV Empfänger ist, hat man regelmäßig an gewissen Orten zu sein.
In seiner Freizeit hat niemand regelmäßig an gewissen Orten zu sein. Sonst wäre es keine Freizeit.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:17
@Unicorn2005
Auch wenn ich sehr selten, und diesem Fall (Roboter in der zukünftigen Altenpflege) nicht komplett die Meinung von @GrandOldParty teile, musst du dabei bedenken, dass die Alten von heute, nicht mehr die Alten von morgen sein werden. Diese zu pflegenden Menschen werden ihr ganzes Leben von Robotern umgeben gewesen sein und vermutlich auch eine ganz andere Einstellung zum Thema Roboter/künstliche Intelligenz haben als wir heutzutage.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:17
@Zeo

Er will vermutlich damit sagen, dass sich gewisse Verhaltensmuster wiederholen. Manche gehen regelmäßig in ihrer Freizeit zum Tennis, Fußball, Fitnessstudio, in ihre Stammkneipe, ins Kino usw., deshalb ist es auch meistens der Fall, dass man sich in regelmäßigen Abständen dort aufhält.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:19
@Bananengrips
Ist trotzdem viel zu vage, um danach ein starres Bewegungsprofil zu programmieren, in dessen Bereich man sich dann aufhalten darf.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:24
@Zeo Ist es nicht. Und da wird auch nichts programmiert, da sollte es einfach eine Meldung geben, wenn man aus einem seiner gewohnten Muster fällt. Wenn ich in Köln wohne und mein Kind in der Regel immer nur zur Schule geht, nach Hause, zum Fußballverein, zu drei oder vier engen Freunden, in die Stadt usw. dann fällt es auf, wenn es mal woanders ist oder gar in einer anderen Stadt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:28
@GrandOldParty
Und wenn es das tut, was machst du dann?


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:34
Ich mache gar nichts. Aber ich könnte mir vorstellen, dass eine Mutter dann mal ihr Kind anrufen würde. @Zeo


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 19:39
@GrandOldParty
Geht ja noch. Auch wenn's nervt. Aber bescheuert wär's, wenn die Mutter dem Kind gleich hinterherfahren würde. (Vom chippen halt ich dennoch nichts. Ich wollte nur sehen, ob du überreagieren würdest.)


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 20:43
Das wär doch total würde- und respektlos! Seinen Kindern einen GPS-Sender einzupflanzen kommt einer Misstrauenserklärung gleich.
Ich kann meiner Mutter noch persönlich sagen, wo ich bin, und was ich mache, die braucht keinen Sender in mir!

Und um mich der Diskussion direkt über mir anzuschließen:
@GrandOldParty :
Und was sagst du dann zu deinem Kind?
"Warum bist du nicht zu Hause?" oder "Wo willst du denn hin?" Denkst du nicht, dass sich, vor allem ein heranwachsendes Individuum in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlt?
Ich finde so etwas keine sehr gute Idee, da es die Privatsphäre eines Kindes einfach zu sehr verletzt.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 20:52
@McPizzaHut Also unter der Voraussetzung, dass es NICHT alle machen. Dann würde ich es meinem Kind gar nicht sagen. Würde irgendwann mal so mit 14 oder 16 Jahren einen Fake-Grund finden, um ins Krankenhaus zu gehen und es ihm dann wieder entfernen lassen.

Kids sollten nicht alles wissen.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 21:10
Natürlich nicht, aber was ist, wenn du mal überreagierst, und deinen Kindern irgendwohin folgst, und ihnen dann erklären musst, woher du wusstest dass sie dort waren, wo sie waren.
Zwischen 0 und 10 Jahren weiß man im Allgemeinen eh noch recht gut, wo sich seine Kinder aufhalten, also wäre so ein chip höchstens bei einer Entführung und nur unter der Vorraussetzung, dass er im Alter von 10-12 Jahren wieder entfernt wird, bzw. was vl sogar besser wäre, die Daten nur vom BKA einsichtlich wären, um im Falle eines Verbrechens, wie z.B. halt einer Entführung schnell handeln zu können, eine unter Umständen akzeptable Form des Schutzes.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 21:10
@GrandOldParty


melden
nexus90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 21:25
Was den Chip angeht, da würde ich noch eine Weile warten. Auf der einen Seite eine gute Idee, zumindest was mich als Elternteil angehen würde aber aus der Sicht des Tragenden wohl eher eine "Belastung" zumindest bei jüngernen Personen da der Elternteil weiß wo man sich befindet:-)
Was das warten angeht, die Technik sollte ersteinmal weiterentwickelt werden z.B. mit medizinischen Diagnosen und natürlich mit GPS. Sollte der Fall eintreten das man z.B. einen Herzanfall erleidet würde das automatisch ein nächstgelegenes Krankenhaus informieren und sofort ein Ärzteteam losschicken. Mir wäre es da lieber das so ein Chip in die Kleidung miteingewebt werden würde, kann mir vorstellen das so ein Chip bei manchen Menschen Komplikationen im Körper hervorrufen könnte.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

24.07.2011 um 23:52
@dabn
Das ist eine Horrorvorstellung für mich.
Kein Roboter kann die Liebe geben, die eine Pflegekraft geben kann. Und niemand kann mir erzählen, dass dies machbar ist. In einigen Bereichen ist die Individualität eines Menschen einfach nicht ersetzbar.

Back to Topic:
Ich habe heute mal meinen Mann gefragt, was er davon halten würde Kindern einen Chip zu implantieren. Im ersten Moment fand er es ganz gut. Ihm kam dann aber auch sehr schnell der Gedanke, der hier schon oft niedergeschrieben wurde, nämlich dass so etwas auch zum Nachteil missbraucht werden kann. Dass Triebtäter so viel leichter herausfinden, an welchem Ort sich das "geliebte Objekt" gerade aufhält.

Und je mehr der technische Fortschritt reift, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich solch ein System schnell hacken lassen würde.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

25.07.2011 um 04:28
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Also unter der Voraussetzung, dass es NICHT alle machen. Dann würde ich es meinem Kind gar nicht sagen. Würde irgendwann mal so mit 14 oder 16 Jahren einen Fake-Grund finden, um ins Krankenhaus zu gehen und es ihm dann wieder entfernen lassen.

Kids sollten nicht alles wissen.
Mit solch einer Aussage sprichst du dir selbst die Fähigkeit ab, ein guter Elternteil zu sein. Gute Beziehungen zwischen Menschen basieren auf Vertrauen, besonders in der Beziehung zwischen Kind und Eltern. Aber auch in einer Liebesbeziehung ist das so. Entweder ich vertraue meiner Partnerin, dass sie nichts macht, was mich verletzt, oder ich kann die Beziehung gleich knicken.
Wenn so etwas meine Eltern mit mir gemacht hätten, dann würde ich mein restliches Leben nichts mit ihnen zu tun haben wollen. Klar in deinem Szenario passiert das nicht, weil das Kind dies nie erfahren wird. Allerdings ändert das ja an dieser unmoralischen und und auch strafbaren Tat nichts.
Wir sind nunmal keine Maschinen und werden das nie sein. Deswegen empfehle ich dir, nicht alles so komplett rational zu analysieren. Dies mag unter gewissen Umständen zu richtigen Dingen führen, aber das tut es hier nicht, zumal du dir ja, wie andere auch schon geschrieben haben, manchmal auch noch widersprichst. Aber da merken wir ja auch, du bist auch keine Maschine, sondern menschlich.
Ach und du hast mal vor ein paar Seiten geschrieben, wir seien keine Tiere. Das muss auch noch richtig gestellt werden. Denn dies ist falsch. Natürlich sind wir Tiere. Was denn sonst?


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

11.08.2011 um 12:38
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Aber wenn man nicht gerade ein Obdachloser oder Harz IV Empfänger ist, hat man regelmäßig an gewissen Orten zu sein
......., hört sich äußerst abwertend an....., meinste ein Obdachloser oder Hartz IV - Empfänger hat keine Verpflichtungen ?
GrandOldParty schrieb:Also unter der Voraussetzung, dass es NICHT alle machen. Dann würde ich es meinem Kind gar nicht sagen. Würde irgendwann mal so mit 14 oder 16 Jahren einen Fake-Grund finden, um ins Krankenhaus zu gehen und es ihm dann wieder entfernen lassen.

Kids sollten nicht alles wissen.
Du würdest selbst deine eigenen Kinder belügen ? Vorallem wenn sie alt genug sind um Zusammenhänge zu begreifen ?
Ich hoffe du kommst noch dahin, daß du begreifst wie dämlich diese Aussage war.
Du hast noch keine Kinder, oder ?
Weil wenn, würdest du so was nicht probagieren. Bekomm erst mal welche, bin mir sicher, daß du dann über einiges anders denkst.


MfG


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

11.08.2011 um 14:18
Gedankebeule schrieb:......., hört sich äußerst abwertend an....., meinste ein Obdachloser oder Hartz IV - Empfänger hat keine Verpflichtungen ?
Welche Verpflichtungen denn? Ein Job kann es ja nicht sein und alles andere sind in der Regel keine dauerhaften Verpflichtungen. Wohl gemerkt: In der Regel.

Und natürlich lügt man Kinder an, was denn sonst? Sagst du Kindern, dass es keinen Weihnachtsmann gibt? Oder dass der Besuch beim Zahnarzt tatsächlich schmerzhaft sein wird? Oder sie grauenhaft singen? Natürlich nicht.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

11.08.2011 um 14:28
@GrandOldParty


Weihnachtsmann ist Tradition, trotzdem wird jeder seinen Kindern irgendwann erzählen, daß es den garnicht gibt wenn sie alt genug sind.

Wenn du schon deinen Kindern GPS verpasst, dann solltest du auch den Arsch in der Hose haben ihnen zu sagen, daß du dafür gesorgt hast. Eltern sollten das Vertrauen ihrer Kinder NIE ausnutzen. Stell dir vor irgendwann erfahren sie es durch was weiß ich für einen Zufall. Glaubst du sie würden dich noch anschauen ? Ich würds nicht tun, du wärst als Elternteil für mich gestorben, definitiv.


So, Hartz IV - Empfänger sind wohl immer kinderlos und Obdachlose müssen sich nicht auf Ämtern melden ? Die meisten haben ein Sozialarbeiter, der sie halbwegs begleitet. Außerdem wirst du den Obdachlosen mit großer Wahrscheinlichkeit öfter am gleichen Ort sehen als jeden anderen denn auf dem Markt ist nun mal der beste Platz um Almosen zu bekommen.

So wie dus beschreibst hört sichs an als obs die größten Schmarotzer wären, die viel mehr Freiheiten haben als andere und das nur weil sie von unseren Steuergeldern leben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

11.08.2011 um 16:12
Gedankebeule schrieb:Wenn du schon deinen Kindern GPS verpasst, dann solltest du auch den Arsch in der Hose haben ihnen zu sagen, daß du dafür gesorgt hast. Eltern sollten das Vertrauen ihrer Kinder NIE ausnutzen. Stell dir vor irgendwann erfahren sie es durch was weiß ich für einen Zufall. Glaubst du sie würden dich noch anschauen ? Ich würds nicht tun, du wärst als Elternteil für mich gestorben, definitiv.
Du sagst es, Beuli. Außerdem sind Kinder nicht so dämlich, dass man ihnen sowas verschweigen könnte. Es gibt Internet. Sie könnten dort von dieser Methode lesen, oder irgendjemand erzählt ihnen davon. Vielleicht sogar ein Kind, das den wahren Grund für den seltsam unsinnigen Krankenhausbesuch rausgefunden hat. Wie will man denn den RFID-Chip entfernen, ohne dass das Kind es merkt? Soll man ihm die Augen verbinden? Will man es betäuben? Und was erzählt man ihm, wenn es fragt, warum man an ihm rumschneidet? Das geheim zu halten schaffst du niemals. Es wird ans Licht kommen. Und dann hast du bei deinen Kindern verschissen, @GrandOldParty.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

11.08.2011 um 16:15
GrandOldParty schrieb: Also unter der Voraussetzung, dass es NICHT alle machen. Dann würde ich es meinem Kind gar nicht sagen. Würde irgendwann mal so mit 14 oder 16 Jahren einen Fake-Grund finden, um ins Krankenhaus zu gehen und es ihm dann wieder entfernen lassen.

Kids sollten nicht alles wissen.
also DAS ist wirklich eine aussage die etwas von dir preisgibt dass ich bersönlich alles andere als korrekt finde..

kennst du den film die truman show?


du denkst doch nicht im ernst dein Kind würde früher oder später dahinter kommen..

op's hinterlassen narben z.b... und um so einen sender zu orten braucht man auch gewisse geräte.. man hey sowas ist doch krank, wie kann man bloss nur auf eine solche idee kommen..

wär ich mal hinter sowas gekommen, würde ich das erfahren dass meine mutter sowas mit mir gemacht hätte.. die wären für mich unten durch und das vertrauen für immer weg.


ich hoffe für dein kind, wenn du den mal eins hast, dass du nie an eine solche technologie kommst..
GrandOldParty schrieb:Und natürlich lügt man Kinder an, was denn sonst? Sagst du Kindern, dass es keinen Weihnachtsmann gibt? Oder dass der Besuch beim Zahnarzt tatsächlich schmerzhaft sein wird? Oder sie grauenhaft singen? Natürlich nicht.
man sollte immer ehrlich sein.. keinen mist von wegen weihnachtsmann erzählen, und den z.b. den zahnarzt nicht als bösen mann darstellen aber auch nichts verteufeln. und das mit dem singen.. nja jeder der DSDS kennt weis wo das enden kann.
wenn du nicht ehrlich bist.. hat das folgen für dich und für dein kind


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Den Partner einengen164 Beiträge
Anzeigen ausblenden