Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

539 Beiträge, Schlüsselwörter: Entwicklung, Exfreundin

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 09:17
Meinem Ex geht es sehr gut und das freut mich. Wir haben alle paar Monate mal Kontakt, getrennt sind wir jetzt seit über 6 Jahren. Er ist verheiratet, wie ich auch. Hat eine zuckersüße Tochter mit seiner Frau, seine Frau ist auch eine ganz Liebe und was die Arbeit angeht, hat er da auch seinen Weg gemacht.

Bin da sogar ziemlich stolz auf ihn. Als ich ihn kennen gelernt habe vor fast 10 Jahren, war er ziemlich abgefuckt und krank. Während unserer Beziehung hat er sich dann aufgerappelt und heute ist er sehr lebensfroh und zufrieden. Find ich toll!

Als er mich damals verlassen hat, dachte ich, ich pack das nicht. Mir ging es sehr sehr schlecht. Er hat mir aber dennoch zur Seite gestanden und es tat mir auch gut.

Alles war ok so, wie es gelaufen ist. Es gibt da keinen Groll, wir sind und werden wohl immer freundschaftlich verbunden bleiben. Ich verstehe, dass er damals gehen musste. Für sich, für mich. Wir haben uns sehr geliebt, aber irgendwie war die ganze Beziehung nicht wirklich "gesund". Zum Zeitpunkt der Trennung war er stabiler, klarer im Kopf und hat erkannt, dass wir uns gegenseitig runter ziehen. Ich konnte das zu dem Zeitpunkt nicht sehen, aber mit seiner Hilfe konnte ich das aufarbeiten und akzeptieren lernen. Will das alles nicht missen, aber zum Verrecken würd ichs auch nicht wiederholen wollen :D.


melden
Anzeige

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 09:27
hurra, die Ex... die war eine so tolle Person. Hat es zwar nicht für nötig empfunden, als wir zusammengekommen sind eventuell beiläufig zu erwähnen dass sie schon einen Freund hat und eigentlich nur einen 2. als Zeitvertreib braucht aber hey, wer denkt schon an solche Details.

War wirklich eine ganz charakterstarke Person. Mit dem anderen Freund war sie auch erst seit 2 Jahren zusammen, so ein Detail vergisst man halt. Lag vielleicht daran dass er permanent auf Montage gearbeitet hat um sie durchzufüttern. Daher hat sie wohl auch vergessen zu erwähnen, wenn wir bei ihr waren, dass es gar nicht ihre Wohnung ist sondern sie mietfrei dort wohnt. Aber hey, spielt ja keine Rolle.

Blöd wars halt nur, dass wir dann ihren Geburtstag in einer Disco gefeiert haben mit ihren Freundinnen und eine davon sich im Suff verplappert hat. War auch toll, dass sie sich dort dann erst noch rausreden wollte, und als alles aufgeflogen ist auch noch ausfällig wurde und meinte sie brauchte halt einen Zweiten für Sex aber prinzipiell bleibt sie bei ihrem anderen Freund weil der verdient mehr als ich. Schade nur dass mir vor Ihren Freundinnen dann herausgerutscht ist, dass es wenigstens schön gewesen wäre wenn sie beim Sex weniger gefurzt hätte (und nein, ich habe nicht gelogen). Im Nachhinein habe ich dann noch mehrmals gehört dass sie über mich geschimpft hat, dass ich für etwas anderes eh nicht zu brauchen war. Aber hey, ist doch ganz normal. Wenigstens war ich für "das" zu brauchen, im Gegensatz zu ihr.

Ihr Problem war halt, dass ein enger Bekannter von ihrem Freund an dem Abend auch in der Disco war und alles mitbekommen hat. Eine Woche später stand sie meinen Informationen zufolge mit gepackten Koffern vor der Wohnungstür der Eltern.

Dass sie dort dann nicht ganz so uneingeschränkt durchgefüttert wurde sagte mir die Tatsache dass sie ein paar Wochen später behauptet hat sie sei schwanger und ich soll ihr Geld bezahlen. Nachdem ich meinte, sie sollte besser einen Massen-DNA Test machen lassen um den Vater zu ermitteln hörte ich nie wieder was von ihr. Die Schwangerschaft war, wie mir Monate später eine Freundin von ihr erzählt hat, erfunden, sie war einfach nur in Geldnot weil der andere Freund ihr offenbar auch so einiges zugesteckt hat und alles zurückverlangt hat als er erkannt hat welch eine Person sie ist.

Mir war es Recht. Kurz darauf habe ich "le grand amour" gefunden und bin seit mittlerweile über 5 Jahren in einer glücklichen Beziehung inklusive Nachwuchs. Und die Ex? Die hat mittlerweile auch ein Kind mit einem ca. 15 Jahre älteren Mann. Andere würden sagen, man soll im Guten auseinandergehen und sie soll glücklich werden. Ich sag scheiss auf den Trampel. Ganz normal.

Ist btw meine einzige "richtige" Ex, wobei ich im Nachhinein auch ernste Zweifel daran habe ob man das überhaupt als Beziehung bezeichnen konnte.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 09:30
Um der reinen Information Willen wäre ich schon interessiert, aber ich habe nur noch zu einem einzigen Ex ab und an Kontakt. Meist blende ich diesen aber aus meinem Alltag aus, bringt mir nicht viel über ihn und seine Familie nachzudenken.

Was aus den anderen wurde? Keinen Plan. Einer (der mir früher besonders wichtig war) hat wohl eine ältere Frau geheiratet und seinen Weg gefunden.
Naja bei den anderen ist es mir egal.


Wäre aber irgendwie schon lustig wenn ich mich hier in einem der Beiträge wiedererkennen würde ^^ ... Aber soooo klein ist die Welt zum Glück nu doch wieder nicht


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 09:42
Mein erster Ex guckt sich nach Raucherbeinen, Amputation, Rollstuhl und Tod durch
Speiseröhrenblutung inzwischen die Radieschen von unten an.

Mein zweiter Ex ist momentan dabei, das dritte Eigenheim (das 1. von meinem ererbten Geld
erbaut, das 2. das Haus seiner Mutter und das jetzige 3. - ein windschiefer Fertigteilebau für 70.000 Euronen) zu versaufen und der ehemalige Schönling ist inzwischen potthässlich.

Der dritte Ex ist gerade dabei, sich tot zu saufen und ich denke, er wird eher über kurz als
über lang damit Erfolg haben.

Bei den angeführten Ex'en handelt es sich um ehemals angetraute Ehegatten.
Für ihre erfolgreichen Lebenswege trage ich nicht die Verantwortung, ihre
Abstiege begannen erst nach der glücklichen Scheidung.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 10:03
@Cptn.Wankalot

harte Story...aber so sind Frauen teilweise. Nennt man auch natürliches Verhalten. Grade wenn Sie besser aussieht, nutzen das halt manche schamlos aus, und wir fallen leider immer wieder drauf rein.

Bei mir, keine Ex vorhanden!


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 10:09
@knopper
knopper schrieb:harte Story...aber so sind Frauen teilweise. Nennt man auch natürliches Verhalten. Grade wenn Sie besser aussieht, nutzen das halt manche schamlos aus, und wir fallen leider immer wieder drauf rein.
Ehrlich gesagt sah sie jetzt gar nicht so gut aus. Sie war nicht hässlich aber halt auch nicht gerade das was man als rattenscharf bezeichnet. Wir haben uns anfangs gut verstanden, sie hatte Humor, das war mir wichtig. Halt einfach eine Schauspielerin, eine falsche Schlange könnte man sagen. Aber sie hat es gut gemacht weils keiner gemerkt hat.

Es gibt viele solcher Frauen, ja. Mein Onkel ist auch so einer "aufgesessen". Nach einigen Monaten Beziehung ist sie gleich bei ihm eingezogen und war Schwanger und während er auf Auslandseinsatz mit dem Bundesheer war, sind ein paar andere drüber gerutscht.

Gibt aber sicher auch unter uns Männern solche Exemplare, kenn ich nämlich auch 2,3 die so drauf sind, also kein reines Frauenproblem ;)

Aber wie gesagt, wenn ich es jetzt betrachte dann wars das beste was mir passieren konnte.


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 10:09
Also ich wünsche meiner Ex jedenfalls nichts schönes mehr.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 16:17
Nun mein Ex lebt in England, war der Grund warum wir uns trennten. Denn wir sahen beide in einer Fernbeziehung keinen Sinn, auch deswegen weil wir beide jung waren/sind.
Ihm geht es gut und ich freu mich darüber. Mittlerweile ist er in einer glücklichen Beziehung. Und das Mädel ist echt ne liebe.


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 17:19
scheiß thread! ich wollte doch nicht mehr über sie nachdenken, verdammt! :( :( :(


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 17:52
naja, das zu mir, kennt ihr das wenn man seid mind. nem jahr nichts mehr von der/dem ex gehört hat, sich fragt was aus der/derjemigen geworden ist?
Na ich denke mal es geht allen gut, denn ich bin ja weg. :D

Ne, jetzt mal ehrlich, mir fällt das „umdrehen“ sehr schwer, als Stalkerin auch ungeeignet und irgendwann sollte man für immer loslassen können.

Ich hoffe allen geht es gut und ich habe nicht zu große seelische Schäden hinterlassen. ;)

Ok, ich bin fair, bei einer Liebe bin ich mir nicht ganz sich, denn es war die erste große Liebe und man, ich war glaube ich 4 oder 5 und liebestechnisch noch unerfahren, dies ist verzeihlich. :cry:
Ja Jörg ich weiß, ich war es, die dich verdorben und NEIN ich bezahle nicht die anfallenden Kosten für den Therapeuten. :(

Jörg bist du es? :(
xlarge


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 19:23
Mir ist es egal was aus meinen Exfreunden geworden ist.
Wenn ich einmal abgeschlossen habe mit einem Kapitel dann bleibt es auch zu.
Ich wünsche prinzipiell niemanden was schlechtes, im Grunde juckt es mich aber auch nicht wenn es ihnen nicht gut geht.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 19:47
Mein Ex war grade da. Mitsamt seiner neuen Freundin und dem Sohn der Freundin.
Sie haben hier noch Sachen eingelagert und holen sie nach und nach ab.
Er ist glücklich mit seiner neuen Familie und die sind auch wirklich total lieb.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 21:15
Eine von meinen Exen ist eine psychisch total kaputte was auch immer geworden, die ihr sinnloses Dasein zum Glück ohne mich fristen darf. Für die interessiere ich mich nicht.
Meine andere Ex - falls man das überhaupt Ex nennen kann, waren wir je wirklich zusammen ? - würde mich schon interessieren, aber ich komme nicht so wirklich an sie ran und letztendlich wäre es auch sinnlos. Ist schon in Ordnung so.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:04
Mit zwei Exen hab' ich freundschaftliche Verhältnisse, sehe, zumindest einen davon öfter und alles ist gut so wie es ist.

Meinen Ex-Ehemann hab' ich Jahre nicht mehr gesehen, weiß nicht, was der treibt und will es auch garnicht wissen. Die Ehe hielt nur ein paar Jahre, ich weiß nichtmal mehr auswendig wieviele genau - sowie alles andere mit ihm Erlebte in nebliger Erinnerung schwebt. Von ihm ist nichts wirklich haften geblieben. Komisch.

@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: Schade nur dass mir vor Ihren Freundinnen dann herausgerutscht ist, dass es wenigstens schön gewesen wäre wenn sie beim Sex weniger gefurzt hätte (und nein, ich habe nicht gelogen).
Du bist der Hammer. :D :D :D
Cptn.Wankalot schrieb:Wenigstens war ich für "das" zu brauchen, im Gegensatz zu ihr.
:D :D :D
Cptn.Wankalot schrieb: Nachdem ich meinte, sie sollte besser einen Massen-DNA Test machen lassen um den Vater zu ermitteln hörte ich nie wieder was von ihr
Ich kann nich mehr. :D :D :D
Cptn.Wankalot schrieb:. Ich sag scheiss auf den Trampel
:D :D :D Ich glaub', das ist auch das Beste, was Du dazu sagen kannst.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:09
ich hab so viele Exen, dass ich die viele sogar schon fast vergessen habe.

Es gibt eine, die mir etwas mehr in Erinnerung ist, aber ich weiß, was aus ihr geworden ist, obwohl es mich nicht interessiert.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:15
@Lorea
Lorea schrieb:Du bist der Hammer. :D :D :D
Aber ich schwöre dir es stimmt, kein Scherz sie hat das wirklich getan (sicher nicht mit Absicht) und ich habe das so noch nie erlebt. Man lacht zwar drüber aber es hat das Sexualleben wirklich negativ beeinflusst weil ich deshalb zB irgendwann mal keinen Oralsex mehr wollte (nicht weils mir gegraust hat vor ihr aber ich glaube mir kann niemand vorwerfen dass wenn sie schon einen fahren lässt wenn ich nur mitn Finger dran bin dass ich dann nicht auch noch freiwillig mit meinem Gesicht in diese Region abtauche). Klar klingts lustig und man lacht drüber aber mir war das wirklich ein Rätsel damals. In bestimmten Positionen ist es IMMER passiert, fragt mich nicht warum. Dass mal einer entfährt ist ja normal und ich bin auch sicher keiner der sich dann irgendwie vor dem Mädl ekelt oder sich über sie lustig macht (weils einfach menschlich ist) aber bei ihr war das echt extrem. Ohne Scheiss ;) :D
Cesair schrieb am 09.06.2012::D :D :D
Und genau aufgrund obiger Problematik war das der Fall.
Lorea schrieb:Ich kann nich mehr. :D :D :D
;) :D

Wobei man hier dazu sagen muss, dass sie mittlerweile ja wirklich ein Kind hat. Ich hoffe nur dass der (potenzielle) Vater auch wirklich sicher gestellt hat dass das Kind von ihm ist weil bei so einer Person kann mans nie wissen. Ich denke mal die treibt es so ziemlich mit jedem und wenn sie dann schwanger ist sucht sie sich den aus der am meisten verdient. Oder so. Traurig aber wahr.

@Alano
Alano schrieb:ich hab so viele Exen, dass ich die viele sogar schon fast vergessen habe.
Oha, du kleiner Schlingel du ;) :D


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:24
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb: In bestimmten Positionen ist es IMMER passiert, fragt mich nicht warum.
Das muss wohl echt ein physisch/chronisches Problem sein, was sie da quält. Hat sie nie versucht, der Sache mal auf'n Grund zu gehen?


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:29
@Lorea
Lorea schrieb:Das muss wohl echt ein physisch/chronisches Problem sein, was sie da quält. Hat sie nie versucht, der Sache mal auf'n Grund zu gehen?
Wir haben nie darüber gesprochen ehrlich gesagt. Ich wollte sie nicht darauf ansprechen weils mir unangenehm war bzw weil ich nicht wollte dass sie sich schämt deswegen und ihr war es wohl peinlich. Deshalb haben wir beide immer so getan als wenn nichts passiert wäre. Ist zwar auch nicht das Wahre aber nach ein paar Wochen Beziehung sicher für beide Seiten eher etwas worüber man nicht redet.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:33
@Cptn.Wankalot
Okay. Naja. Du hast es hinter Dir. :D Harte Schule durch die Du gegangen bist.


melden
Anzeige

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

09.12.2014 um 23:41
Lorea schrieb:Okay. Naja. Du hast es hinter Dir. :D Harte Schule durch die Du gegangen bist.
Haha. Ja, ich habs überstanden könnte man sagen. Das komische ist aber - immer wenn ich an meine Ex denke (ab und zu ertapp ich mich noch dabei aber nicht aus Sehnsucht sondern aus nostalgischen Gründen) dann fallen mir als allererstes ihre Darmwinde ein. ;)


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden