weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

539 Beiträge, Schlüsselwörter: Entwicklung, Exfreundin

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 00:41
Lorea schrieb:Macht doch nix. :) Im Nachhinein wär's mir auch unwichtig, woran es lag. Können sich ja jetzt Andere mit beschäftigen.
Der Optimalfall wäre es, wenn sich nur einer damit beschäftigt. Allein der Glaube fehlt mir.


melden
Anzeige

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 00:44
@Cptn.Wankalot
Cptn.Wankalot schrieb:Allein der Glaube fehlt mir.
:D :D Das würde zumindest beweisen, dass sie nicht an übersteigerten Selbstzweifeln leidet. "Locker weiter mit oder ohne Schamgefühl". :) Hat ja auch was.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 00:51
Lorea schrieb::D :D Das würde zumindest beweisen, dass sie nicht an übersteigerten Selbstzweifeln leidet. "Locker weiter mit oder ohne Schamgefühl". :) Hat ja auch was.
Ich denke mal wer mehrere Männer, teils über einen längeren Zeitraum (den anderen hats ja viel viel schlimmer erwischt als mich) belügt und betrügt, danach noch sowohl direkt als auch hinter dem Rücken beschimpft, auf gut Deutsch die Männer behandelt wie Dreck - so eine Person hat definitiv weder Selbstzweifel noch Schamgefühl. Da kommts dann denke ich auf die anale Tröterei auch nicht mehr drauf an. Das war sicher kein Mitgrund für die Trennung, da haben mir andere Dinge wie gesagt mehr zu denken gegeben. Aber die vergisst man zum Glück irgendwann, nur das eine nicht wie gesagt ;)

Aber sei es wie es sei. Es ist ja wie fast überall im Leben, egal ob Grundwehrdienst, Zahnarztbesuch, etc. - am schönsten ist's wenns vorbei ist ;)

Also, genug von mir, jetzt will ich noch mehr Geschichten von Anderen lesen. Am Besten Lustige an denen ich mich erfreuen kann :D


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 00:53
@Cptn.Wankalot
:D Höchstwahrscheinlich hast Du recht. :D


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 08:06
@Cptn.Wankalot
Naja, das hier ist eher kein "Ich kotz mich aus über meine/n Ex-Thread". Soweit ich es verstanden habe gehts nur rein um die Frage ob man weiß was aus dem/ der Ex wurde, ob man Kontakt hat oder nicht.

Deshalb trete ich hier jetzt auch nicht meine Exbeziehungen breit.

PS: Wenn irgendwas in einer Beziehung nicht funktioniert ist selten nur einer daran schuld. Oft ists ein Zusammenspiel aus Taten und Worten die stattfanden oder nicht stattfanden - von beiden Seiten.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 08:12
Also ich habe gestern mit meiner Ex geschlafen, ach ja und ne andere Frisur hat sie. :D


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 11:24
slobber schrieb:Naja, das hier ist eher kein "Ich kotz mich aus über meine/n Ex-Thread". Soweit ich es verstanden habe gehts nur rein um die Frage ob man weiß was aus dem/ der Ex wurde, ob man Kontakt hat oder nicht.
Da hast du natürlich recht, das hatte ich etwas "missinterpretiert". ;)
slobber schrieb:PS: Wenn irgendwas in einer Beziehung nicht funktioniert ist selten nur einer daran schuld. Oft ists ein Zusammenspiel aus Taten und Worten die stattfanden oder nicht stattfanden - von beiden Seiten.
Nein! Oft, vielleicht mag sein. Hier nicht. Und ich bin sicher kein Mensch der die Fehler erst bei Anderen sucht als bei sich selbst...
Juvenile schrieb:Also ich habe gestern mit meiner Ex geschlafen, ach ja und ne andere Frisur hat sie. :D
Na bitte, dann ist es eh fast so als ob du mit einer anderen geschlafen hättest. :D


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 14:43
z3001x schrieb:Lol, scheinst ein großes Herz speziell für Trinker und Raucher zu haben.
Und was macht Gatte no.#4?
Den gibt es nicht und den wird es auch nie geben - und das ist gut so! :-)
Cptn.Wankalot schrieb:Nicht falsch verstehen, für mich klingt das eher nicht nach "lol" sondern danach als ob sie eine alles andere als schöne Zeit mit diesen Herren hatte. Ist nicht böse gemeint.
Du hast es erkannt! Und ich reiche mal die Scheidungsgründe nach, weil mir das inzwischen
Garnichts mehr ausmacht und zeigt, wie sehr man doch reinfallen kann. Übrigens wären alle
drei nach der Trennung liebend gern wieder mit mir zusammen gewesen.

Nr. 1 lernte eine Friseuse kennen, die er viel schöner fand als mich (gibt's ja garnicht! ;-)).
Die Liebelei dauerte 2 Monate, dann gab sie ihm den Laufpass, aber bei mir war der Riemen
runter und die Scheidung war eingereicht.

Nr. 2 fing nach ca. 6 Jahren Ehe nicht nur das Taxifahren, sondern damit auch gleichzeitig
die Vielweiberei an. War ja verhältnismäßig unkontrollierbar unterwegs, doch als ich im drauf
kam, reagierte er auch noch bockig, statt schuldbewusst und suchte überall Haare in der
Suppe - praktisch als Rechtfertigung für sein neues Hobby und handgreiflich wurde er auch
noch und das geht garnicht. Ende!

Nr. 3 hatte Schulden wie ein Major, als ich ihn heiratete und ich hatte keine Ahnung davon.
Auch nicht, dass er Alkoholiker und krankhafter Spieler war. Erst, als ich 2 x sein Konto
mit jeweils 5.000 Euronen ausgleichen musste (wir hatten zum Glück getrennte Konten) und er
trotzdem seine beiden kostspieligen Leidenschaften beibehielt, sah ich ein, dass ich mein
verdientes Geld für erfreulichere Dinge ausgeben kann und ließ mich scheiden.

Natürlich gab es auch schöne Zeiten, aber die wiegen die Enttäuschungen und Nackenschläge
nicht auf und so bin ich ein gebranntes Kind, solo und allein, aber nicht einsam. ;-)


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 15:03
@ramisha
ramisha schrieb:Nr. 1 lernte eine Friseuse kennen, die er viel schöner fand als mich (gibt's ja garnicht! ;-)).
Die Liebelei dauerte 2 Monate, dann gab sie ihm den Laufpass, aber bei mir war der Riemen
runter und die Scheidung war eingereicht.
Das sind ja sowieso die Besten, erst ne andere abschleppen und hinterher wieder angekrochen gekommen ;) :D

Zumindest warst du konsequent ich kenne genug Mädchen und Frauen die ihn sogar wieder zurückgenommen hätten. Bei meiner Schwägerin zB muss der Ehemann es nicht mal mehr verheimlichen wenn er fremd geht weil er eh weiß dass sie ihn nicht verlässt weil sie finanziell von ihm abhängig ist und nicht stark genug ihr Leben selbst durchzuziehen mit den Kindern ;)
ramisha schrieb:Nr. 2 fing nach ca. 6 Jahren Ehe nicht nur das Taxifahren, sondern damit auch gleichzeitig
die Vielweiberei an. War ja verhältnismäßig unkontrollierbar unterwegs, doch als ich im drauf
kam, reagierte er auch noch bockig, statt schuldbewusst und suchte überall Haare in der
Suppe - praktisch als Rechtfertigung für sein neues Hobby und handgreiflich wurde er auch
noch und das geht garnicht. Ende!
Wer seine Frau schlägt, ist unten durch. Pfui Teufel.
ramisha schrieb:Nr. 3 hatte Schulden wie ein Major, als ich ihn heiratete und ich hatte keine Ahnung davon.
Auch nicht, dass er Alkoholiker und krankhafter Spieler war. Erst, als ich 2 x sein Konto
mit jeweils 5.000 Euronen ausgleichen musste (wir hatten zum Glück getrennte Konten) und er
trotzdem seine beiden kostspieligen Leidenschaften beibehielt, sah ich ein, dass ich mein
verdientes Geld für erfreulichere Dinge ausgeben kann und ließ mich scheiden.
Auch hier denk ich mir schon WTF. Okay, wenn einer sauft und zockt soll er doch, ist nicht strafbar. Aber ich kann ja nicht jemanden heiraten und Schulden verheimlichen. Wenns blöd geht hätten seine Schulden auch auf dich zurückfallen können (gut, wobei, bei 10.000 Euronen Schaden ist das ja schon passiert....), das ist schon sehr heftig.

Meine Fresse, du hattest ja wirklich ein Pech bei der Männerwahl, na hau mir aufs Maul. Fremdgeher, Frauenschläger, Alki, verschuldet, Zocker. Bäm. Volle Kanne Lebensschule.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 15:40
@Cptn.Wankalot
Und trotzdem bin ich eine alberne Frohnatur, optimistisch und lebenslustig
und wenn das die Bestimmung für mein Leben war, kann das nächste nur
besser werden. ;-)


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 15:55
ramisha schrieb:Und trotzdem bin ich eine alberne Frohnatur, optimistisch und lebenslustig
und wenn das die Bestimmung für mein Leben war, kann das nächste nur
besser werden. ;-)
Das ist schön wenn man trotzdem fröhlich bleibt ;)


melden
Nyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 16:05
Kein Plan und es ist mir auch egal


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 16:32
ramisha schrieb:Natürlich gab es auch schöne Zeiten, aber die wiegen die Enttäuschungen und Nackenschläge
nicht auf und so bin ich ein gebranntes Kind, solo und allein, aber nicht einsam. ;-)
Kann ich gut verstehen nach diesen Erlebnissen mit den Männern.

...hm, seltsam... wenn man das so liest, dann hat man irgendwie kurz den Impuls, dich kennen zu lernen, um dir zu zeigen, dass man es besser machen kann (als Mann)... aber denkt man das nicht irgendwie immer?

Das man es besser macht als die anderen davor?

...na ja, ich habe meine Macken, aber so große und harte wie deine 3. Ex habe ich jetzt nicht... dennoch... wer weiß, was ich so alles falsch machen würde.

Irgendwie... die Gedankenspiele sind immer die interessanten, aber oft uneinlösbaren Konzepte.


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 17:01
@moric

Kein Mensch ist ohne Fehler. Es bringt wahrscheinlich auch wenig wenn man über eigene Fehler aus der Vergangenheit nachdenkt (außer man hat richtig fetten Mist gebaut), wichtig ist dass man draus lernt und es in der Zukunft besser macht ;)

Abgesehen davon möchte ich persönlich mich nie mit anderen bzw. den "Vorgängern" vergleichen. Davon hat keiner was. Ich denk mir es wird seinen Grund haben dass die Vorgänger eben Vorgänger sind. Hab da bisher auch nie nachgebohrt bei meiner Freundin über einen Ex oder so.

Im Fall von @ramisha kann ich mir gut vorstellen dass sie genug Erfahrungen gemacht hat und sie weiß sicher dass nicht alle so sind ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 17:06
@moric
Meine eigenen Erfahrungen haben mich nicht so weit gebracht, zu denken
"Alle Männer sind Schweine"! Dazu kenne ich viel zu viele nette, die prima
mit Frau und Familie auskommen oder auch unbeweibt sind. ICH hatte wohl
das Talent, mir immer die Verkehrten auszusuchen, obwohl es da auch noch
andere gab, die jetzt mit einer anderen jahrelang schon glücklich sind.

Apropos "Schweine": Der Zweite (der mit dem Taxi, der Vielweiberei und
der Handgreiflichkeit hatte (wirklich und tatsächlich) einen immer gern von
ihm wiedergegebenen Wahlspruch und ein Motto,nach dem er lebte -
"Es ist so schön, ein Schwein zu sein!"
Wenn das keine Einsicht ist ...


melden

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 17:13
Hm, ich kann nur sagen, dass mich Ex-en nicht interessieren. Verschwende auch keinen Gedanken daran. Wieso auch? Was vorbei ist, ist vorbei... Blick in die Zukunft :)

Gruß, Dumas


melden
Tigex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 23:43
Nicht viel, dennoch hoffe ich es geht ihm gut


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

10.12.2014 um 23:52
@Dumas

Hm, na immerhin hast du mit so einer Person deine Zeit, Teile deines Lebens und wohlmöglich Bett und Tisch geteilt. Also mich würde das danach immer interessieren und tut es ja auch, wohl auch, weil die Beziehungen immer recht lange währten und ich eigentlich nur sehr wenige Ex habe.


melden
der_brave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

11.12.2014 um 09:12
meine Ex liegt nebenan im Schlafzimmer und textet Allmy zu.

@popcorncandy wie gehts deinem Ex, will er ein Kaffee? frag ihn doch mal ;)


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist aus meiner/m Ex geworden?

12.12.2014 um 20:57
Aus meiner Ex ist genau das geworden was sie sich immer gewünscht hat .

Ein Kind zu haben an dem sie ihre Neurosen ausleben kann , von einem Typen der damit zurechtkommt und für sie Arbeiten geht , sie betüddelt und sie darin bestärkt weiterhin auf der Couch rumzugammeln.

Hat der die Schnauze irgendwann voll wird er entsorgt und sie hat ein Kind von nem anderen.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wiedergeburt109 Beiträge
Anzeigen ausblenden