Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 21:25
@steppenwolf
das meinte ich nicht. ich habe längst verziehen und das verarbeitet. nur rege ich mich darüber auf, dass man mich heute für meine diagnose stigmatisiert, die ich seit 10 jahren habe und ich habe auch therapien gemacht. das meinte ich mit dafür bluten(die diagnose zu haben-stigmatisierung), und der umgang manch anderer damit (personen öffentlicher behörden, keine Freunde oder bekannte), das regt mich auf. bitte nicht falsch verstehen. DAMIT hatte ich bereits Probleme, wie ich schrieb- mit Stigmatisierung aufgrund von Borderline, nichts anderes war gemeint!.


melden
Anzeige
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:40
@Stradlin
Stradlin schrieb:nur rege ich mich darüber auf,
Eben damit gibst Du anderen die Macht über DICH und begibst Dich in die Opferrolle. Einfach mal drüber nachdenken...


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:45
@steppenwolf
wieso begebe ich mich in eine opferrrolle, wenn ich äußere, dass es mich stört, wie manche Menschen mit einem umgehen, nur wegen dieser Diagnose. Darf man sowas nicht sagen? ist man dann gleich ein Opfer? nur weil man seine meinung dazu hat? hä???
Bitte versteh mich nicht falsch, ich glaube, du interpretierst viiieel zuviel da hinein. hört sich an, als wärst du 'übertherapiert'...oO


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:46
Ich bin aus diesem Denken (in Bezug auf die ehemalige Partnerin) selbst erst heute morgen bewusst ausgestiegen. Indem ich nur noch die neue Partnerin gut finde und nicht die alte schlecht und weiter wütend bin und traurig und zweifle und jammere und und und ... im Hier und Jetzt lebe!

Der Mensch, der auf sein Herz hört und sich entscheidet, aus jedem Opfer-Denken auszusteigen, seine Lebensbereiche und Beziehungen sowie seine Vergangenheit zu klären und neu zu ordnen und Frieden und Klarheit zu erschaffen, der kann auch wieder glücklich werden. Wer meint, er könne wie gewohnt weitermachen im Opfer-Täter-Denken, im Anklagen, Verurteilen, Jammern und sich Beschweren, im Kämpfen und Verteidigen, im Aufopfern und Aushalten in lieblosen und sinnlosen Beziehungen, der erhöht ja nur die (negative) Energie der anderen ;)


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:49
@Stradlin
Ich bin gar nicht "therapiert", habe mich nur mal 2 Jahre im Knast mit meiner Kindheit bis dahin befasst und danach dummerweise spirituell wenig bis gar nichts gemacht.
Was hilft mir eine Therapie, wenn meine Seele nicht in Ordnung ist? Da sollte man anfangen... der Rest kommt dann von ganz alleine. Meine ich.


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:52
@steppenwoplf
mir geht es sehr gut. ich habe über die intoleranz in einer deutschen behörde geschrieben, nicht über meine emotionen. vieleicht solltest du therapeut werden. aber mich brauchst du nicht zu 'therapieren'. vielen dank.


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:52
@Stradlin
Jeder kann sich eh nur selbst therapieren. Na, dann reg Dich weiter auf... Deine Sache ;)


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:54
@steppenwolf
ich bin auch der meinung, nur das leben ist der echte therapeut ... ich rege mich nicht ständig darüber auf aber wenn man sowas erlebt ist man schon erstmal abgefu***t. das wäre jeder.


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:56
...damals habe ich Türen bei Ämtern und Banken eingetreten... war ne lustige Zeit :D


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:58
@Stradlin
Ich verstehe Dich, habe doch alles gelesen. Finde ich nicht gut, würde es aber, falls es nun geklärt ist, loslassen und nach vorne schauen.


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:58
so ne phase hatte ich auchmal, allerdings habe ich woanders die türen eingetreten. aber ich schreib niht weiter, ich möchte nicht alle negativen klisches auf ALLe Borderliner projezieren, wie manche das tun


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 22:59
@Stradlin
Was ich damit sagen wollte: Das alles hat doch nur MEINE Wut erhöht, und deren Macht über mich demonstriert. ICH WAR DAS OPFER, und zwar das Opfer meiner SELBST, nicht die Türen...


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 23:00
Aber ich mußte sie bezahlen!!!Diese scheiß TÜREn!!! *rotvorwutwerd*


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 23:04
@Stradlin
ja, habe auch genug geblecht... und 2 Jahre gesiebte Luft dazu... kostenlos... allerdings habe ich angefangen, das positiv zu sehen und die Zeit genutzt, um die Ursachen zu ergründen. Das schafft kaum ein Therapeut oder Psychologe.
War über 20 Jahre voll druff und bin seit fast 9 Jahren genau clean. OHNE Therapie oder irgendetwas von außen... und mache weiter... in Liebe. Denn:

OHNE LIEBE IST ALLES NICHTS ;)


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 23:06
ich auch, ih liebe das leben, so wie es ist, oder gerade deswegen.


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

03.11.2012 um 23:07
@Stradlin
da sind wir uns doch einig :)

Mein Schlusswort dazu: Was ich an Borderline gut finde? Dass ich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren Resonanz empfinde.


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

04.11.2012 um 21:50
Es ist nicht leicht, von seinem Opferdenken (z.B. Borderliner) wegzukommen. Vielleicht begegnet einem wieder eine schlimme Situation im Außen (oder innen) und man sagt sich: Warum immer ich? Warum verhält der sich so? Das möchte ich nicht haben. Aber es geschieht immer das, was gerade richtig für uns ist, was noch nicht heile in unseren Gedanken ist und es ist eigentlich ein Segen, dass uns diese schlimme Situation begegnet, damit man die nächste Schicht lösen kann.

Man schiebt die Dinge nicht mehr weg, die man nicht haben will, sondern schaut sie sich genau an, nimmt sie als Spiegel von sich selber und übernimmt die Verantwortung. Es gibt niemanden, der verantwortlich für das eigene Leid ist. Beobachten statt Urteilen und Ändern. Sich selbst, dann ändert sich automatisch die Welt um einen herum.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

04.11.2012 um 22:20
@steppenwolf

Macht natürlich Sinn, aber es ist doch für Menschen in dieser Situation nicht gerade leicht sich zu ändern. Es ist also nicht so, dass ihnen unbedingt der Wille fehlt, sondern auch die Kraft oder glaubst du, dass sie gerne so sind, wie sie sind?
Dieses sich ändern, aufstehen und Kämpfen, das sollte wohl klar sein, aber es wäre keine derartig schwierige Störung, wenn das so einfach wäre.


melden
steppenwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

05.11.2012 um 09:15
@Hesher
Ganz sicher nicht einfach, ich spreche da aus leidvoller Erfahrung; ABER MÖGLICH, wenn man mal anfängt etwas zu tun, statt nur dazusitzen und zu jammern und sich zum Opfer zu machen.

Das ist viel Arbeit und kostet viel Zeit... und man darf niemals die Hoffnung aufgeben. Nur wenn ich von vornehrein sage und glaube "Es ist nicht möglich", dann ist es auch niemals möglich.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

05.11.2012 um 10:21
@Stradlin
Das tut mir leid, wie die mit dir umgegangen sind. Hab selber bis dato keine schlechten Erfahrungen mit den Ämtern gemacht. In Bezug auf Kinder eh nicht, hab ja noch keine :). Hab aber bei einer ehemaligen sehr guten Freundin so einiges mitbekommen. Muss dazu sagen, dass sie zu der Zeit so krank war, dass es irgendwo berechtigt war, dass das Amt da so intensiv nach geschaut hat. Ansonsten hab ich in Foren auch schon öfters von Müttern gelesen, die einen wahrhaften Spießrutenlauf durch machen mussten.

Was ich schwierig finde, ist, dass die Ämter da scheinbar zu Pauschalisierungen neigen. "Aha, Borderline. Die zerstört ihr Kind." Das sofort bei dem Vorhandensein einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung (ich mag das Wort "Borderline" eher nicht so gerne, klingt so reißerisch) davon ausgegangen wird, dass man eine schlechte Mutter sein muss und das man eh nur aggressiv und egoman handelt. Es gibt aber durchaus Menschen mit dem Krankheitsbild, die sind, bei allem Respekt, irre. Von ein paar Wenigen jedoch, die womöglich viel mehr auffallen, auf alle zu schließen, find ich dumm. Dafür ist das Störungsbild viel zu komplex und jeder Mensch an sich eh viel zu individuell. Und ja, ich bin komplett kaputt therapiert :D. Und nein, ich fand die DBT nicht sinnvoll, im Gegenteil. Die beste Therapie war bei mir auch das Leben.

@steppenwolf
Bei mir lag auch eine Polytoxikomanie vor. Aber nie hatte ich deswegen Ärger mit der Polizei. Zum Glück. Die involvierten Suchtmitel haben aber auch keine sonderlich große Beschaffungskriminalität zur Folge gehabt. Deswegen sind mir schwedische Gardinen wohl erspart geblieben. Ich war eher die, die Ärzthopping gemacht hat und naja...egal, bin ich auf alles auch nicht gerade sonderlich stolz...


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt