Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

204 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 10:07
dennoch glaube ich nicht an eine seele . ich sage einfach, ich fühle micht leer und ausgebrannt . wenn ich mir dann was gutes tue , fühle ich mich wohl und bin zufrieden mit mir . :)

Sabrina

______________________________
Trenne Dich von Deinen Illusionen , wenn sie verschwunden sind , wirst Du weiter existieren , aber aufhören zu leben



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 10:41
@darklife
ja ist auch nichts dabei ich find das auch sehr schön, aber man kennt auch leute die es abstreiten weil sie meinen man wird dan also weichei dagestellt oder so. kann ich auch nciht verstehen ich find es auch schön und sehr gemühtlich.

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 11:31
Stimmt, tiere sind sehr meist sehr feinfühlig was unseren (gemüts)zustand
angeht, und bemühen sich meist ausgleichend zu wirken.

Mir persönlich geht es in den bergen wahrscheinlich am besten- viel frische luft
und wasser und wald, ruhe. (also weniger kalkberge)..

Da ich zur zeit aber leider in einer großstadt bin, schlaf ich oft zur entspannung.

Früher bin ich bei ärger oft mit dem fahrrad einen steilen berg rauf- da hat man
bergauf die gelegenheit seinen ganzen zorn rauszutreten, schwitzen und ächzen,
und bergab fühlt man sich leicht, frei und entspannt, und kann sich sausen
lassen.

Was die Menschen Zivilisation nennen, ist der Zustand gegenwärtiger Sitten; was sie Barbarei nennen, das sind die Sitten der Vergangenheit.
Eine Bank lebt von den schlechten Geschäften, die sie unterlässt.Entwicklung der Menschheit:
Als Primitive befaßten sie sich mit der Milchstraße.
Als Entwickelte bevölkern sie die Einkaufsstraßen



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 11:54
ich esse gaaaaaaaaaaaaaanz viele Milchbrötchen mit Nutella und alles andere esssbare, ungesunde was ich sonst so finde acuh noch!!!

Bist du offen für die Liebe kann sie dir weh tun, bist du verschlossen gegenüber der Liebe tust du ihr weh!


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 13:05
also eigentlich hilft mir immer musik. aber wenn ich mal richtig wütend bin dann schlad ich erstmal ein paar mal aufs kissen, dann gehts wieder :)

Wir durften liebe und hass erfahren, aber nur die liebe lohnt sich!


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 13:56
Böhse Onkelz hören

Et In Arcadia Ego

ACHTUNG AN ALLE MODS!
BITTE LÖSCHT VORSICHTSHALBER MEINEN ACCOUNT, DENN ES BESTEHT DIE GEFAHR DAS ICH IN ZUKUNFT POSTS SCHREIBE DIE POTENZIELL OFFTOPIC SIND!



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 14:16
ALLMY!
und PC
klingt blöd is aber so

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 14:49
musik hören

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 15:10
wenn es mir schlecht geht, dann gehe ich meistens duschen und höre dabei Partymusik und singe etwas mit. Danach lege ich mich dann auf's Bett und denke darüber nach, was ich anders machen könnte. Danach dann schlafen, telefonieren, oder im internet Freunden ne Mail schreiben (Forum)


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 15:11
Internet, Internet und nochmal Internet! :)


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 15:24
Auf Knopfdruck werde ich mein "Down-Sein" nicht los, dafür habe ich kein
Rezept, gerade Musik kann dann bewirken, daß es mich weiter runterreißt.
Ist der Tag zum Beispiel beschissen angefangen, versuche ich halt das Beste
draus zu machen, da ich mich aber nicht selbst belügen und überlisten kann, überlasse ich es meinen Gedanken, in welche Richtung sie driften wollen,
die Art der Nachrichten , die mir im Laufe eines Tages zurieseln, entscheiden über meine seelische Verfassung. Manches läßt mich aber auch kalt, egal wie schrecklich es für andere ist, und manches nimmt mich mehr mit, als selbst ich das gedacht hätte.

Was meiner Seele gut tut , weiß ich eigentlich nicht.

Meine Verfassung, meine Laune, die ändert sich von einem Moment zum anderen.
Ich kann nicht sagen, daß , wenn ich spazierenginge, oder Musik hören würde,
sich 100%ig meine Laune bessern wird.

Es gibt Dinge, auf die man sich freut, treten sie so ein, wie man es sich vorgestellt hat, ist es okay, man ist gut drauf. Andersherum das Gegenteil.
Und es gibt Tage, an denen alles schiefgeht, was schiefgehen kann, und trotzdem
kann es sein , daß ich an diesem Tag ein glücklicherer Mensch bin, als an Tagen, wo alles klappt.

Ich hätte es auch kurz machen können, und sagen können:
Hey, wenn ich mies drauf bin, schau ich mir nen guten Film an, esse Schokolade, gehe Geld ausgeben, denk an Erfreuliches, freu mich auf Dinge, die noch schön werden könnten.
Aber das ist nur oberflächlich, was tief in mir drin wirklich vorgeht,
das ist nicht damit gegessen.

Das Wissen darum, daß nicht aller Tage Abend ist,
und der einfache Spruch irgendwessen "Oma" : "Auch das geht vorbei..."

Das ist es, was ich mir verinnerlicht habe, und mich davor bewahrt, zu lange nen Flunsch zu ziehen , wenn überhaupt....

Wenn jemand sich selbst darauf geeicht hat, und es nicht anders will,
dann wird er seine schlechte Laune, seine negative Einstellung zum Leben und zu sich und seinem Mitmenschen pflegen und störrisch und kindisch dabei bleiben.

Es sind wir selbst, die wir zulassen, was geschieht mit uns, in uns und daraus
resultierend : um uns herum.

In diesem Sinne:
carpe diem, auch für ein Lächeln mehr in dieser Welt :)

q.




Just let it go. The battle will soon be won.


melden
shiver Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:17
@quentin

Mir geht es da eigentlich ähnlich.

Es kann sein, dass ich morgens mit guter Laune aufwache und die sich bis zum Abend hält.
Ist aber auch möglich, dass sie kippt und ich komm schlecht drauf.
Einen Auslöser dafür find ich nicht immer.
Jedenfalls nicht unbedingt am gleichen Tag oder vielleicht erst Abends im Bett.
Es muss ja nur ne Kleinigkeit sein, die mich an irgendwas erinnert.

Eigentlich - so hab ich festgestellt ist es besser , wenn ich in der Stimmung bleibe - sie auslebe und weine. Danach geht es mir dann meist auch besser.

Nur schaff ich es nicht immer zu weinen. Evtl. noch mit der passenden Musik. Aber manchmal geht es einfach nicht. Obwohl ich bestimmt niemand bin der wenig weint. ;)
Aber wenn´s so ist lenk ich mich halt mit dem ganzen Sammelsorium ab -Internet - Fernseh - spazieren gehen etc. und warte drauf das es Abend wird.
Abends bessert sich meine Laune dann auch oft. Keine Ahnung warum? Ob´s an der Dunkelheit liegt? Jedenfalls vertrage ich bei "schlechter" Laune kein grelles Sonnenlicht.

Insofern tut meiner Seele eigwentzlich wirklich nur eines gut - nämlich das entsprechende Gefühl auszuleben.
Hätte den Thread auch besser " Womit lenkt ihr euch ab" nennen sollen.
Obwohl es auch durchaus sein kann, dáss es mir besser geht, wenn ich mich ablenke. Schon oft passiert. Ist nur die Frage, ob die "schlechte" Laune dann wirklich weg ist und nicht nur kurzzeitig verdrängt.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:22
Ich hör die passende Musik dazu (Narodna) und betrink mich (Frustsaufen)


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:25
musik (meistens slipknot) und quake3 spielen :)

..hmm.. oder ich setz mich an den pc und schreib was ;)

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:26
Mir geht es da auch so wie @quentin, wenn ich mich einmal in einem schlechten Gemütszustand befinde, ist es bei mir auch nicht damit getan, mich irgendeiner schönen Beschäftigung zu widmen. Da dauert es leider schon ein wenig, bis ich mich wieder besser fühle; und wenn es mich richtig erwischt hat, habe ich leider(!) kein Geheimrezept, um mich aus diesem Tief wieder hervorzuholen, dann warte ich ab und das ist ziemlich kräftezehrend :|
Aber all' die Sachen, die schon benannt wurden, sind natürlich dennoch sehr zuträglich, um sich in eine bessere Stimmung zu bringen.
So höre ich auch gerne Musik, wenn ich mal mies drauf bin, am besten schön laut, und ich singe dann herzhaft mit, ohne Rücksicht auf Verluste *g*
Kerzen zaubern auch immer eine schöne, heimelige Atmosphäre, diese kleinen warmen Lichter schaffen es besser als das normale Licht einer Lampe, zur Seele vorzudringen und dort etwas Licht hinein zu bringen.
Und vorgestern habe ich die ersten Spekulatius gefuttert, das tat auch gut, zumindest der Seele ;)
Manchmal ist mir in solchen Momenten auch danach, etwas zu schreiben, das sind dann meist kleine Gedichte.
Zeichnen tue ich auch ab und an, das kann ich aber nicht immer, nur dann, wenn mich mal die Muse küsst und leider ist das nicht allzu oft.
Ganz wichtig sind mir die Tiere, die Hunde. Wie schon gesagt wurde, besitzen sie viel sensiblere Sinne als die Menschen, nehmen jede kleine Stimmungsschwankung wahr. Sie sind treue Gefährten. Gerne spiele ich dann mit ihnen oder geniesse es einfach, ruhig auf dem Sofa zu sitzen, den Hund zu meinen Füssen und ihm durch's Fell zu kraulen...

Aber man sollte das Ganze auch einmal von der anderen Seite betrachten, solche Tage, an denen man sich innerlich so unwohl fühlt, sind genauso wichtig, wie die, an denen es einem richtig gutgeht. Wir brauchen sie, um zu erkennen, dass nicht immer alles eitel Sonnenschein ist, dass es auch dunkle Tage gibt. Ja ich behaupte, es muss sie sogar geben, sie sind wichtig für unsere innere Entwicklung, denn gerade in solch Zeiten des inneren Unwohlseins gelingt es viel besser, sich wieder auf sich selbst zu besinnen.
Wir nehmen uns wieder mehr Zeit für uns selbst, gehen in uns und lauschen so dem Flüstern unseres Inneren. Das sind die Momente der Besinnung auf sich selbst, wie viele Entscheidungen wurden schon in solch Momenten getroffen, da man besser auf seine innere Stimme hört. Was will ich wirklich, mache ich alles richtig, gehe ich auch dort entlang, wo ich wirklich will? Selbstkritische Fragen entstehen nunmal oft nur in schwereren Situationen, deshalb ist es gut und reinigend, dass es auch sie gibt.
Geht es einem dann wieder besser, kann man den Weg des Lebens gestärkt und oft auch klarer weiter beschreiten.

Greets,
Sidhe




Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:26
..aber ich lass mir erst gar nicht die laune verderben =(^-^)=

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:27
Hör auch gern Musik und pass dieser halt der Stimmung an. Wenns mal schlecht läuft dann Glashaus, Xavier Naidoo, oder Herbie.

Sonst gehts ins Fitnessstudio. Das hebt die Laune auch , is aber halt sicher nicht jedermanns Sache


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:29
@soziopath: und betrink mich (Frustsaufen)

Na das bringt ja nun überhaupt nichts, im Gegenteil, dadurch geht es dir nur noch schlechter, wenn du am nächsten Tag aufwachst, dann sind nicht nur die Probleme noch da, sondern ein gewaltiger Kater noch dazu. Super.... :|


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:35
Wenn Ich richtig Down bin, ist das Beste für mich Musik zu hören...Kommt auch bischen auf die Stimmung an..Bin Ich Gefühlsmässig down, höre Ich eher etwas schnelleres wie Drowning Pool oder Sick of it all...Brauch das dann um so ein bischen wieder hochzukommen...wenn Ich körperlich am Ende bin kommt meisstens irgendwas Gefühlvolles rein wie ein Musical ( Elisabeth oder Phantom der Oper sind da zu empfehlen)...

Gruss



Es ist nicht genug zu wissen,
man muss auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen,
man muss auch tun.



melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

10.11.2004 um 16:38
@shiver
Versuch s mal mit ner Sonnebrille bei schlechter Laune und greller Sonne.
Wirst sehen, es hilft, aber nicht wirklich.
Was ich damit sagen will , ist: Du bist es, der die schlechte Laune produziert,
und pflegt und hegt, wenn Du es Dir so einfach machst, Dich von der Ursache
"abzulenken".
Du mußt Deine innere Einstellung von Grund auf neu ausrichten,
"Klar Schiff" machen.
Mit trauriger Musik das Heulen zu provozieren ist auch nicht der richtige Weg.
Wenn "es2 hochkommt , laß es laufen , halte es nicht auf, aber manipuliere es nicht.
Dein Geist lebt neben Deiner Seele ein zweites Leben, das ist auch ganz in Ordnung so, nur wird es schwierig, wenn Dein Geist sich herausnimmt in das
Leben Deiner Seele reinzupfuschen.

Man spricht auch von einer Einheit , die geschaffen werden muss.
Ein gemeinsames Miteinander.
Diese Einheit Deines Denkens und Fühlens ist eine komplizierte Angelegenheit,
ist dieses Gleichgewicht , diese Einheit, gestört, macht es sich bemerkbar
und signalisiert Dir, daß Du was verkehrt machst.

Du mußt sozusagen erst Deine Verhlatensweisen ändern und somit auch Dein Denken.

Lg
q.

Just let it go. The battle will soon be won.


melden